Oscar-nominiertes Drama "Florida Project" ab 02. August 2018 auf Blu-ray Disc

Florida-Project-News.jpg
12.02.2018
Florida-Project-News-01.jpg
Seit Mai 2017 wurde das Drama „Florida Project“ (USA 2017) zumindest gefühlt auf so ziemlich jedem Filmfestival rund um den Globus gezeigt – darunter auch in Deutschland am 12. Oktober 2017 auf dem Hamburger Filmfestival. Am 15. März 2018 feiert das von Sean Baker inszenierte Werk schließlich auch seine bundesweite Kinoauswertung und steht dann in Deutschland erstmals auch dem breiten Publikum zur Verfügung. „Florida Project“ lautete der frühe Projektname des Walt Disney World Resorts in Florida. Der Spielfilm ist entsprechend im Erbauungszeitraum des Freizeiparks angesiedelt und erzählt von einer Gruppe von Kindern, die in der Nähe des Parks wohnen und in dieser Zeit den Sommer ihres Lebens verbringen. In den Hauptrollen ist das Drama unter anderem mit Brooklynn Prince und Bria Vinaite besetzt. In einer Nebenrolle ist außerdem Willem Dafoe zu sehen, der bereits als „Bester Nebendarsteller“ für zahlreiche Preise nominiert war und sich aktuell auch noch Hoffnungen auf einen Academy Award machen darf.
Florida-Project-News-02.jpg
Inhalt: Im Magic Castle Motel, nahe Walt Disney World in Orlando, lebt die sechsjährige Moonee (B. Prince) mit ihrer gerade arbeitslos gewordenen Mutter Halley (B. Vinaite). Obwohl sie und ihre Freunde Scooty (C. Rivera) und Jancey (V. Otto), die im selben Motel wohnen, keinen Fuß ins echte Magic Castle in Disney World setzen können, weil der Eintritt schlicht zu teuer ist, verbringen sie gemeinsam einen unbeschwerten Sommer, in dem die Kinder auf Entdeckungsreise rund um das Motel gehen und dabei allerlei Schabernack treiben. Immer unter den strengen Augen des Motelmanagers Bobby (W. Dafoe), der sein bestes gibt, den Betrieb in seinem Geschäft sauber zu halten – aber noch mehr darauf bedacht ist, den Familien im Motel, die fast allesamt am Existenzminimum leben, zu helfen wo er nur kann. So übersieht Moonee sehr leicht, dass ihre Mutter in ihrer Verzweiflung immer mehr in illegale Aktivitäten abrutscht. Doch schlimmer noch als Essen zu stehlen oder sich zu prostituieren, muss sich Halley der Möglichkeit stellen, dass das Jugendamt ihr Moonee wegnehmen könnte...
Florida-Project-News-03.jpg
Mehr als einen Monat vor dem deutschen Kinostart ist das Drama „Florida Project“ im Online-Handel bereits auf Blu-ray Disc gelistet und vorbestellbar. Mit dem 02. August 2018 gibt es außerdem bereits einen konkreten VÖ-Termin. Die Veröffentlichung auf Blu-ray Disc erfolgt durch Prokino im Vertrieb der EuroVideo Medien GmbH. Obwohl noch keine Details zu technischen Merkmalen und Ausstattung des Films auf Blu-ray Disc bekannt sind, erscheinen eine Bildkodierung in 1080p, AVC, eine deutsche DTS-HD Master Audio 5.1 Tonspur und diverse Extras sehr wahrscheinlich. (pf)
Ab 02. August 2018 auf Blu-ray Disc:
12.02.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 13.02.2018 um 19:35
#14
Den Film würde ich mir auf jedenfall mal angucken, aber der ist auch eher was für die Leihliste...
geschrieben am 13.02.2018 um 12:22
#13
Wird auf jeden Fall gesichtet wenn dann mal von der Theke.
geschrieben am 13.02.2018 um 09:33
#12
Einen den ich mir durchaus mal ansehen werde. Eventuell wird hier sogar ein Blindkauf erfolgen. W. Dafoe sehe ich sowieso immer sehr gerne.
geschrieben am 13.02.2018 um 07:52
#11
Werde mir den Film mal ansehen und mich dann entscheiden.
geschrieben am 13.02.2018 um 06:12
#10
Willem Dafoe mal ganz anders. Da sollte man wirklich mal nen Blick riskieren. Ob's für den Oscar reicht, wird man sehen.
geschrieben am 12.02.2018 um 22:50
#9
Willem Dafoe hat langsam aber sicher wirklich einen Oskar verdient. Wenngleich ich mir nicht sicher bin ob der Film was für mich ist.
geschrieben am 12.02.2018 um 19:55
#8
Der ist sehr, sehr gut. Man könnte ihn auch [i]American Honey Jr.[/i] nennen. Kontrastiert das Leben aus den unteren sozialen Schichten aus Sicht eines Kindes mit der farbenfrohen Postkarten-Optik des sonnigen Süden Amerikas. Das Paradies ist gleich nebenan, doch für Manche doch so fern. Schildert nebenbei auch warum das Leben am Rande der Gesellschaft für Viele nur schwer zu entfliehen ist.
geschrieben am 12.02.2018 um 18:03
#7
Auch "Florida Project" wandert auf meine immer länger werdende Merkliste. Eventuell wird der Streifen aber vorab erst mal auf Sky gesichtet.
geschrieben am 12.02.2018 um 17:08
#6
Willem Dafor ist einer jener Schauspieler, die wirklich überreif für einen Oscar sind. Das Problem ist leider in speziell diesem Jahr die beinharte Konkurrenz.

Das er jedoch für THE FLORIDA PROJECT (...Und erneut wurde das THE für die etwas dummen, deutschen Kino-Zuschauer entfent) als BESTER NEBENDARSTELLER nominiert wurde, lässt hoffen. Ich wünsche es ihm sehr.

Dafoe ist ein hervorragender Schauspieler.
Die 1980er biten ihm als Schauspieler vielleicht die grösseren und bekannteren Filme, aber mein Gefühl ist, dass Dafoe -speziell in den 1990ern- noch weiter als Schauspieler reifte und manches Mainstream-Produkt lieber gegen ein kleines, unbekannteres, dafür jedoch anspruchsvolleres Filmprojekt eintauschte. Ich muss hier beispielsweise speziell an die vielen, tollen Filme mit Paul Schrader denken.

THE FLORIDA PROJECT werde ich mir noch im Kino anschauen.

Dafoe braucht den Oscar.
Wenn nicht dieses Jahr, dann aber definitiv in den nächsten Jahren.
So meine Meinung.
geschrieben am 12.02.2018 um 15:35
#5
Auch wenn Willem Dafoe nur eine Nebenrolle besetzt ist das schon mal ein Grund für mich den Film zu sehen, Trailer und Handlung finde ich auch echt interessant.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 2,60 Punkte
14 Kommentare