Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → MCC − Movieprops Collectors Club → User Reviews

[Sideshow] Scarlet Witch Exclusive Premium Format Statue Review

Gestartet: 19 Aug 2015 16:20 - 0 Antworten

#1
Geschrieben: 19 Aug 2015 16:20

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 


Spätestens nach ihrem in Wut geäußerten Satz "No more mutants" dürfte diese Hexe jedem im Marvel-Universum bekannt sein. Mit Ihrer Chaos Magie die der Phoenixkraft gleichkommt hatte sie hiermit die Population aller Mutanten mal so eben auf unter 200 reduziert. Auch vorher war sie für mich eine der wichtigsten Rächer. Nicht zuletzt dass sie die Tochter von Magneto und Zwillingsschwester von Quicksilver ist macht sie noch interessanter. Im allerersten Comic welches ich in meinen Händen gehalten habe (das müsste auf einer der vielen Reisen nach Italien gewesen sein) war sie eine der Hauptfiguren. Da hieß es dann direkt Avengers vs. Inhumans. Wenn ich nur wieder drauf käme wie diese Story hieß, würde sie nur allzu gerne noch mal lesen. Auf jeden Fall waren Hercules statt Thor mit dabei, Captain America und Hawkeye. Falls jemand Näheres weiß bitte unbedingt Bescheid geben. :)

...

...





Schade, dass die geplante und schon weit gediegene XM-Statue von ihrem Bruder gestoppt wurde. Den hätte ich schon sehr gerne neben ihr und dem Papa aufgestellt. Kommt vielleicht noch… Im Film ist sie noch nicht so recht zur Geltung gekommen, aber ich denke das wird sich im Laufe der Erzählung noch massiv ändern. Ich vermute mal schon im nächsten Captain America Film könnte sie der Grund des Streits zwischen Stark und Rogers werden. Weil es auf der großen Leinwand kein Mutant sein kann der wie in den Comics diese Fehde auslöst muss irgendein anderer triftiger Grund gefunden werden wobei viele unschuldige Menschen (in der Civil War Geschichte vor allem Schulkinder) ums Leben kommen. Ich lasse mich da mal überraschen was sich Disney ausgedacht hat. Weitere Infos zu dieser rothaarigen Schönheit findet ihr wie immer hier: Scarlet Witch.









Geliefert wird Wanda in einem relativ kleinen Karton der sich praktisch verstauen lässt. Der Glanzkarton ist nicht mit einem nennenswerten spektakulären Motiv ausgestattet, nur ihr Kopf im grafischen Design. Daher springen wir direkt zum Inhalt. Enthalten sind die A-Base, der nett anzusehende Körper, der Kopf, der Mantel aus Stoff (der ist dann auch das Einzige was man ihr ausziehen kann) und die beiden Wechselhände. Die Hand mit dem klaren Resin welches gebündelte Magie darstellen soll ist hierbei die exklusive Zugabe. Ich stelle sie aber lieber mit der normalen Hand auf, daher ist die EX nicht unbedingt erforderlich bei dieser PF. Schön ist, dass ich auf der Suche nach ihr auf jemanden gestoßen bin der mir ein Marvel Sample verkaufen konnte. Deswegen steht auf meiner Base weder Nummer noch Artist Proof, sondern "Marvel Samples".









Wie schon erwähnt ist hier nicht viel Stoff zu bewerten, nur der Mantel der mit Metalldrähten nach Belieben gestaltet werden kann. Ich hätte mir hier mehr erhofft. Ein "Badeanzug" wäre wie bei Ms. Marvel möglich und extrem sexy gewesen. Darum ziehe ich mal lieb gemeint nur einen ½ Punkt ab. Mit einem Anzug aus einem ähnlichen Material wie die catsuits von Catwoman oder Black Widow - nur halt in Bordeauxrot - hätte diese Statue zum absoluten Mega-Hingucker werden können.

...

...





Wie bei den Sideshow-Mädels üblich ist die Hautstruktur glatt und sauber, die Sekundärmerkmale optimal ausgeformt und das Gesicht wunderschön. Hier sollte mittlerweile für jeden Geschmack was dabei sein. :D Ich finde bei ihr insbesondere das Gesicht sehr gut gelungen. Ich wüsste gerne wer hier als Vorlage gedient hat. Sie hat ein fast so schönes Antlitz wie meine Favoritin She-Hulk. Ich habe nichts zu meckern, von daher volle Punktzahl in dieser Kategorie.











Auch wenn ich gerne Ihre Berufsbekleidung völlig aus mixed media gesehen hätte, gefällt mir dennoch wie die Bemalung der skulpturierten Version durchgeführt wurde. Das rot ist schön glänzend brillant und es gibt so gut wie keine Übermalungen. Passend sind auch die Stiefel, Handschuhe, das Diadem und ihre Lippen angepinselt worden. Auch die restliche Hautbedeckung (das dezente matte Rosa) wurde sauber aufgetragen. Gefällt mir äußerst gut und gibt dem ganzen einen schönen Comic-touch! Die grünen Augen schauen dahin wo sie sollen, was ja nicht immer der Fall ist. :) Von daher wurden die Punkte hier sauber abgeräumt.









Die Base ist für mich nicht die beste Wahl. Ich kann mich hier nur wiederholen: wenn alle X-Men und Rächer die X- bzw. A-Base bekommen hätten wäre das noch OK und sogar schön anzusehen wegen der Einheitlichkeit. Gemischt sieht es im Display einfach nicht so gut aus. Für die Base gibt es demzufolge von mir einen Punkt abgezogen. Passen tut sie zum Glanzlook von Ms. Maximoff und sie betont noch mal ihre Kurven. Jedoch hätte der Sockel noch ein wenig größer sein dürfen, weil er doch ziemlich klein ausgefallen ist im Vergleich zu den anderen Runden mit A drauf wie die von Ms. Marvel oder Spider-Woman.







Die Pose war das was mich Anfangs vom Kauf abgehalten hat. Ähnlich wie bei ihrem Mann Vision hatte ich hierdurch gepasst und musste beide später nachkaufen. Vision hat leider keine 3 Monate in meiner Sammlung überlebt, weil ich ihn einfach zu schlecht fand. Der ist inzwischen schon wieder woanders gelandet. Hier keimte vor kurzem neue Hoffnung auf, weil XM-Studios ihre(n) Vision angekündigt hat. Die Pose von seiner Frau allerdings gefällt mir mittlerweile richtig gut und wirkt in-hand ganz anders als auf Bildern. Ich würde zwar immer noch was komplett anderes wählen wenn ich sie kommissionieren würde, aber diese Pose hier tut es auch vollkommen.











Jetzt kommen wir zur Sahnekategorie bei dieser Premium Format. :) Dadurch dass wohl viele die Pose anfangs als befremdlich eingestuft haben gingen vermutlich nicht viele Bestellungen ein. Das hat wiederum dazu geführt, dass die Editionsgröße sich enorm in Grenzen gehalten hat. Mit nur 300 Stück der EX-Version und ganze 750 der Regulären überschreitet sie gerade mal so die 1000er Grenze. Absoluter Topwert für einen so bekannten und wichtigen Charakter. Alles in allem eine richtig gelungene Statue die für mich zwischen einer 9 und der unten angegebenen Note pendelt:



8,5/10

Chris
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Movieprops Collectors Club
Club der Steeljunkies


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → MCC − Movieprops Collectors Club → User Reviews

Es sind 92 Benutzer und 279 Gäste online.