Blu-ray ForumClub Bereich© bluray-disc.deMCC - Movieprops Collectors ClubMovieprops Collectors Club / Hersteller-InformationsbörseNECA

[NECA] Aliens

Gestartet: 12 Juli 2012 15:49 - 31 Antworten

Antworten

Ghost Rider

17492 Beiträge

Avatar Ghost Rider

Geschrieben: 12 Dez 2012 03:36

Erste Testbilder von Hudson und Hicks.

Bei Hudson sieht man zwei Versionen.



http://i50.tinypic.com/2wdo6k3.jpg



http://www.figures.com/forums/attachments/news/53552d1355258905-necas-aliens-corporal-dwayne-hicks-prototype-revealed-1hudson.jpg



http://www.figures.com/forums/attachments/news/53542d1355258464-necas-aliens-corporal-dwayne-hicks-prototype-revealed-1hicktest.jpg

Über Sculpt und Bemalung kann man so recht wenig sagen, ich hoffe mal das man den neuen Kunstoff benutzt, der auch bei den Rocky Figuren zum Einsatz kam, sieht viel natürlicher aus.

Was mich nur wieder extrem nervt sind die unnötigen Gelenke.

Die meisten sind ja halbwegs versteckt aber das Bizeps Gelenk bei Hicks sieht einfach nur dämlich aus, mussten die schon bei Gollum machen.


Nordolf

3227 Beiträge

Avatar Nordolf

Geschrieben: 12 Dez 2012 09:26

Na da bin ich ja mal gespannt wohin die Reise geht.
Wenns weniger nach Spielzeug und mehr nach Sammlerstück ausschaut würde ich mich freuen.

gruß, stephan

Ghost Rider

17492 Beiträge

Avatar Ghost Rider

Geschrieben: 13 Dez 2012 09:12

Das Kernproblem sehe ich in der Qualitätskontrolle und den Gelenken.

Egalob 20 Euro oder 200, mit sichtbaren Gelenken siehts immer nach Spielzeug aus.

Und neca ist momentan leider dem Beweglichkeitswahn verfallen-weil die Amis leider darauf total abfahren.

Schau dir paar Video Reviews an, in keinem hab ich ein schlechtes Wort über hässliche Gelenke gehört, ganz im Gegenteil es wird manchmal bemängelt das die Figur nicht beweglich genug ist.

Deswegen sollten wir auch Neca anschreiben und denen deutlich sagen das nicht alle hässliche gelenke wollen.

Und das die bei den Marines auch den neuen Kunstoff benutzen sollen, auf den Textbildern siehts nach dem alten aus und der wird in der Endproduktion immer versaut.







Hudson sieht sehr gut aus, bei Hicks sind die Arme zu dünn, die Gelenke fallen dort auf und er kann Hudson was Likeness angeht nicht das Wasser reichen.

Und hier der neue Warrior, ich weiß nicht, die Knie und Ellenbogen schrecken mich ab-das hätte man besser machen können, erinnert mich stark an Revoltech.

Ob der jetzt wirklich so ne verbesserung gegenüber dem alten ist ?

Aufjeden Fall würde ich mir eine blaue Version wünschen.


http://www.sideshowcollectors.com/forums/showthread.php?t=94669&page=85


Folgender Benutzer hat sich für diesen Beitrag bedankt:
Freddy_Krüger (13.12.2012)

Sui81

17810 Beiträge

Avatar Sui81

Geschrieben: 13 Dez 2012 09:50

Merkst du es an deinen eigenen Sätzen? Blinzeln ist jetzt weder böse noch sonstwas gemeint:

Zitat:

Und neca ist momentan leider dem Beweglichkeitswahn verfallen-weil die Amis leider darauf total abfahren.

Deswegen sollten wir auch Neca anschreiben und denen deutlich sagen das nicht alle hässliche gelenke wollen.

der us markt: riesig! der eu markt: peanuts.

wem würdest du da als unternehmen den bauch pinseln?
die antwort kennen wir wohl alle.

ist wie mit hollywood filemen, entweder dir gefällt es, oder eben pech gehabt.

Ghost Rider

17492 Beiträge

Avatar Ghost Rider

Geschrieben: 13 Dez 2012 20:47

Das mit Hollywood Filmen ist Quatsch, nicht wenige Filme haben ihre Haupteinnahmen im Rest der Welt gemacht. Und auch sonst kann sich kein Studio leisten auf solche Einnahmen zu verzichten.

Der asiatische und europäische Markt sind nicht zu vernachlässigen, andernfalls würde man bei Animationsfilmen nicht so ein Geschiss machen mit US Supervisorn, etc.
Hinzu kommen noch die risigen Marketingkosten.

Was Figuren angeht, ja da siehts etwas finsterer aus-trotzdem sollte man da auch mal was versuchen, man muss ja nicht sagen das man Europäer istGroßes Lächeln

Es kann ja nicht so schwer sein ein paar Gelenke gänzlich wegzulassen oder geschickter einzubauen.

Was verschlingt bei der Produktion von Figuren dieser Preisklasse viel Geld ?

Spoiler(!)

Oder findest du etwa den Gelenkewahn schön, hat ja schon Gollum versaut.


Schoormann

19400 Beiträge

Avatar Schoormann

Geschrieben: 13 Dez 2012 21:25

Weniger Gelenke, weniger Posen.. bedenke bei dem Preis das das Zeug auch zum damit spielen ist und nicht nur zum hinstellen.. es sind imho Actionfiguren..
keine hochwertigen Collectibles..

Ich würde mir wünschen du gründest ne eigene Collectible Firma und würdest alles besser machen..
Folgender Benutzer hat sich für diesen Beitrag bedankt:
anzech (13.12.2012)

Sui81

17810 Beiträge

Avatar Sui81

Geschrieben: 13 Dez 2012 23:14

wen einen die gelenke stören, dann muss man eben statuen kaufen.

Zitat:
bedenke bei dem Preis das das Zeug auch zum damit spielen ist und nicht nur zum hinstellen

genau das ist der pukt. das sind eben auch sachen, die man mal kindern in die hand drücken kann, die damit draußen spielen können. da ist es eben wichtig, das die sachen beweglich sind.

hier ist die zeilgruppe eben eine ganz andere.

Folgender Benutzer hat sich für diesen Beitrag bedankt:
Schoormann (14.12.2012)

Ghost Rider

17492 Beiträge

Avatar Ghost Rider

Geschrieben: 14 Dez 2012 12:25

@Schoorman, besser zu machen wäre auch kein Kunststück.
Neca hat zwar die Künstler, aber beim Endprodukt versauen sies.

Das mit Actionfiguren ist kein Argument, ganz im Gegenteil.

Kennst du überhaupt die älteren Neca und Mcfarlane Figuren ?

Scheinbar nicht, denn diese hatten deutlich weniger Gelenke und waren eher wie Plastikstatuen angelegt, das verlieh ihnen auch etwas ganz besonderes, fast schon edles.

Hier mal paar Beispiele:
http://www.statueforum.com/showthread.php?t=74809

http://www.mwctoys.com/REVIEW_110806b.htm

http://www.actionfigurepics.com/wp-content/uploads/2012/10/McFarlane-NECA-Terminator-001.jpg

Ausserdem ist das keine Frage des Preises, manch teure Figur hat auch Gelenke die das Gesamtbild stören.

Barny Ross mit freiem Oberkörper sieht nicht gut aus, zum Glück kann man die ja meistens noch etwas angezogener darstellen.

Auch, und das ist wirklich sehr ironisch, kosten gerade die Gelenke viel Geld in der Produktion.
Je weniger Gelenke, desto weniger Einzelteile und das spart Zeit, Gussformen und Geld.

@Sui81, das ist das Problem, früher waren diese Figuren eine Art Statuen, klein und günstig.
Statuen sind teuer, sehr groß und manchmal vom Facesculpt und der Bemalung Figuren unterlegen.

auch bietet Neca wie in der Vergangenheit keine Büsten oder Statuen mehr an und andere Hersteller ziehen fleißig die Preisschraube immer weiter an.

Das mit der Zielgruppe stimt so auch nicht.

Es handelt sich ja hier um Actionfiguren aus dem Horrorbereich, diese Sparte entstand ganz speziell für eher Erwachsene und Teenager vor Jahren mit Mcfarlane.

Für Kinder sind da eher andere Lizenzen interessanter und bevorzugt(z.B. Star Wars).

Manche Figuren sind blutig, entstellt oder enthalten abgetrennte Körperteile, also nicht das was man Kindern so in die Hand drückt(z.B. Hellraiser, Evil Dead 2).

Zudem ist Kindern soetwas wie Akkuratheit ziemlich egal, aber groteskerweise achtet Neca darauf. Tragischerweise sind ihre Predator und Alien Sculpts mit die Gelungensten die es gibt.

Auch wie schon geschrieben hatten diese Figuren in der Vergangenheit eben nicht solche Gelenke, hat sich denn ganz plötzlich die Zielgruppe verändert ?

Und was Actionfiguren generell angeht, da kann man auch nicht pauschal davon sprechen das die so beweglich sein müssen und voller Gelenke sind.

Ich habe selbst viele Actionfiguren und da stellt sich das mit den Gelenken meist ganz anders dar.

Bei den Masters of the Universe 2000ern wurden auch gegenüber den Prototypen Gelenke gestrichen.

Ich habe nichts gegen Beweglichkeit an für sich, nur sollte das ästhetische Gesamtbild im Vordergrund stehen und das leidet darunter-siehe Gollum.


Sui81

17810 Beiträge

Avatar Sui81

Geschrieben: 14 Dez 2012 15:12

Kinder war vllt etwas unglücklich ausgedrückt. sagen wir lieber personen unter 18 jahre.

ich hatte selber nen paar figuren von neca und mcfarlane, mich hat diese starre der beine immer angekotzt, da man die figuren oft nicht hinstellen konnte, wie man wollte. zudem sind diese ständig umgefallen.

Slave 1

29701 Beiträge

Avatar Slave 1

Geschrieben: 14 Dez 2012 15:24

Ist schon eine ziemliche Fummelei um die richtige Position zu erwischen , nichtsdestotrotz kann ich mich bis jetzt nicht beklagen bei den NECA´s.

Der Gollum stellt mich da vor eine größere Problematik mit den Gelenken, mal schauen wenn er da ist wie es ausschaut.

Gruß Thomas



Blu-ray ForumClub Bereich© bluray-disc.deMCC - Movieprops Collectors ClubMovieprops Collectors Club / Hersteller-InformationsbörseNECA