Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → bluray−disc.de News

"On the Line": Neuer Thriller mit Mel Gibson erscheint Ende des Jahres auf Blu-ray Disc

Gestartet: 12 Okt 2022 19:25 - 5 Antworten

#1
Geschrieben: 12 Okt 2022 19:25

WotsSe

Avatar WotsSe

user-rank
Newsredakteur
Blu-ray Freak
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Solingen
kommentar.png
Forenposts: 8.467
Clubposts: 1
seit 14.10.2009
display.png
Medion
player.png
Sony
anzahl.png
Blu-ray Filme:
xbox.png
X1 Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
64
anzahl.png
Mediabooks:
139
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 1 mal.
Erhielt 7391 Danke für 4411 Beiträge


On_the_Line_01.jpg
SquareOne Entertainment wird noch in diesem Jahr den mit Mel Gibson in der Hauptrolle besetzten Thriller "On the Line" (USA 2022) hierzulande direkt im Heimkino-Segment auswerten. Gibson verkörpert an der Seite von William Moseley, Kevin Dillon, John Robinson, Alia Seror-O’Neill und Nadia Farès einen Radiomoderator, der live während seiner Sendung von einem Psychopathen angerufen wird, der seine Frau und seine Tochter in seiner Gewalt hat. Für Regie, Drehbuch und Produktion zeichnet der französische Filmemacher Romuald Boulanger verantwortlich. "On the Line" soll laut neuen Händlerinformationen am 23. Dezember 2022 im Vertrieb von Leonine auf Blu-ray erscheinen. Die Disc wird voraussichtlich über eine Bildkodierung in 1080p, AVC sowie deutschen Ton in DTS-HD Master Audio 5.1 verfügen und im einfachen Keep Case zum Kauf angeboten. Offizielle Details stehen allerdings noch aus.
Inhalt: Radiomoderator Elvis Cooney (M. Gibson) lässt sich nichts von seinen Vorgesetzten sagen, wenn es um soziale Medien und irgendwelche Trends geht. Wie in all den Jahren zuvor nimmt der Ehemann und Familienvater in seiner Late-Night-Talkshow wenig leidenschaftlich irgendwelche Anrufe entgegen und lässt sich dafür bezahlen. Wenn es nach ihm geht, soll es auch dabei bleiben, doch eines Nachts behauptet ein Anrufer in Elvis' Sendung, gerade bei seiner Frau und seiner Tochter im Haus zu sein und ihnen etwas anzutun. Schnell wird Elvis und seiner Crew klar: Der Mann scherzt nicht! Elvis versucht, ihn zu beruhigen, aber der Fremde weitet seinen Terror auf die Radiostation aus und lässt einen Sicherheitsmann umbringen. Um das Leben seiner Familie zu retten, muss sich Elvis auf ein gefährliches Spiel einlassen, das nur gewonnen werden kann, wenn er die Identität des Psychopathen herausfindet … (sw)
Vsl. ab 23. Dezember 2022 auf Blu-ray Disc:
INFO
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
3,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,3 Punkten
9,99 €
12,99 €
9,99 €
11,98 €
13,97 €
15,99 €
27,99 €
Zu den News
#2
Geschrieben: 12 Okt 2022 21:13

Garibaldi

Avatar Garibaldi

user-rank
Blu-ray Papst
aktivitaet.png Aktivität:
 
Danke für die Info,
der Trailer sieht sehr interessant aus !
"On the Line" kommt gleich auf meine Merkliste.
act-up.png
#3
Geschrieben: 13 Jan 2023 14:05

Lutz_1983

Avatar Lutz_1983

user-rank
Blu-ray Junkie
aktivitaet.png Aktivität:
 
kommentar.png
Forenposts: 5.263
seit 11.12.2008
display.png
LG 47LW659S
player.png
Panasonic DMP-BDT234
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 1920 mal.
Erhielt 1902 Danke für 1398 Beiträge


Hier der dt Trailer:
 
#4
Geschrieben: 15 Jan 2023 14:57

Minimalist2000

Avatar Minimalist2000

user-rank
Blu-ray Fan
aktivitaet.png Aktivität:
 
Vom Trailer her schaut der Film okay aus, allerdings schaue ich nicht gerne etwas von oder mit Mel Gibson, wegen seiner Ansichten. Hier hat er eine andere deutsche Stimme, nämlich Joachim Tennstedt, den ich gerne höre. Laut ersten Kommentaren soll das Filmende schlecht sein, daher werde ich mir ein Ansehen doppelt überlegen. Eine ähnliche Geschichte gab's auch schon häufiger zu sehen, also bin ich noch zwiegespalten.
#5
Geschrieben: 15 Jan 2023 18:50

Garibaldi

Avatar Garibaldi

user-rank
Blu-ray Papst
aktivitaet.png Aktivität:
 
Hallo Minimalist2000,
Also ich habe den Film schon gesehen und er hat mir auch sehr gut gefallen ! 
Ich habe vorher den Trailer gesehen,  dieser hat mir so gut gefallen, dass ich mir daraufhin
die Blu-ray gekauft und "On the Line" angesehen habe.
Die Geschmäcker sind (zum Glück) verschieden, und ein Film der mir gefallen hat muss nicht
unbedingt auch Dir oder anderen gefallen.

Was ich an Deiner Aussage nicht nachvollziehen kann ist folgendes:
Zitat:
Vom Trailer her schaut der Film okay aus, allerdings schaue ich nicht gerne
etwas von oder mit Mel Gibson, wegen seiner Ansichten.
Laut ersten Kommentaren soll das Filmende schlecht sein, daher werde ich mir ein Ansehen doppelt überlegen.
Eine ähnliche Geschichte gab's auch schon häufiger zu sehen, also bin ich noch zwiegespalten.
 Einen Film nicht anzuschauen, nur weil der Hauptdarsteller "seine Ansichten" hat, ist doch kein Argument dagegen.
Du gestattest Dir ja selbst auch eine eigene Meinung bzw. Ansichten. Warum gestattest Du anderen das nicht ?

"Laut erster Kommentare soll das Filmende schlecht sein"
Dann hast Du die positiven Kommentare nicht gelesen !
Ich finde das Ende des Film übrigens GENIAL ! Weil es eben mal etwas anderes ist als der gewöhnliche Einheitsbrei.
Ja, das ist meine Meinug zu "In the Line" und jemand anderes hat eben eine andere Meinung dazu.
So soll es ja auch sein.

Alles kein Problem aber Du könntest Dir ja den Film anschauen und Dir Deine eigene Meinung bilden.
Der Trailer hatte Dir doch schonmal gefallen !

"Eine ähnliche Geschichte gab's auch schon häufiger zu sehen"
Wenn das ein Kriterium für Dich ist, ob Du Dir Filme anzuschauen oder es sein lassen wirst, 
dann wirst Du wahrscheinlich nicht mehr in den Genuß kommen, Dir noch sehr viele Filme anzusehen.
Ganz einfach aus dem Grund, wenn man schon viele Filme in seinem Leben gesehen hat, kommt es
nur noch sehr selten vor, daß etwas völlig neues kommt. Ja, und es ähneln sich nicht nur Geschichten
oder Handlungen in vielen Filmen, sondern es gibt von vielen Filmen auch mehrere Versionen / Remakes.

Das sollte einen aber nicht davon abhalten sich Filme anzuschauen, im Gegenteil !
Ein Leben ohne Filme wäre doch schrecklich.


 
#6
Geschrieben: 16 Jan 2023 08:16

Minimalist2000

Avatar Minimalist2000

user-rank
Blu-ray Fan
aktivitaet.png Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "Garibaldi"
Ein Leben ohne Filme wäre doch schrecklich.

Da stimme ich dir zu. Der Rest ist meine persönliche Meinung, denn für mich macht es schon etwas aus, wie eine darstellende Person im wahren Leben agiert. Wenn sie Menschen unterdrückt und beleidigt und es in ihrem Umfeld zu Handgreiflichkeiten kommt, überlege ich mir doppelt, einen Film mit ihr anzuschauen. Aber dazu gibt es natürlich unterschiedliche Ansichten, was auch gut so ist.


Beitrag Kommentieren

Noch 380 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → bluray−disc.de News

Es sind 15 Benutzer und 128 Gäste online.