Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

PA Endstufe im Heimkino

Gestartet: 26 Dez 2021 19:10 - 8 Antworten

#1
Geschrieben: 26 Dez 2021 19:10

KoRn

Avatar KoRn


Forenmoderator
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.741
Clubposts: 1.863
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
JVC
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
zuletzt bewertet:
Cash Truck (2021)
Bedankte sich 284 mal.
Erhielt 475 Danke für 363 Beiträge
KoRn Frohes Neues Jahr

Guten Abend,

Man liest ja immer vermehrt damit einige Heimikinofans PA EnDstufen im Heimkino betreiben, da ich jetzt auch mit dem Gedanken spiele wollte ich von euch wissen was das für Nachteile/Vorteile mit sich bringt ? preislich macht das natürlich schon einiges aus. 

Ich dachte hier an the t.amp TA2400 MK-X Endstufe! 

Vielen Dank schon mal.
 
#2
Geschrieben: 29 Dez 2021 01:02

SuperDaniel

Avatar SuperDaniel


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 4.252
seit 18.07.2015
Bedankte sich 250 mal.
Erhielt 144 Danke für 120 Beiträge


Das kommt aber darauf an welche Lautsprecher dazu angeschlossen werden im Heimkino.
Bei einem Center so klein wie ein Toaster macht das recht wenig Sinn.
Oder nur zwei gewaltige Lautsprecher links und rechts in der Front.
Da sollten alle Lautsprecher aus der gleichen Baureihe sein und am besten Standlautsprecher.
Und die hinteren Effektlautsprecher genau so wie auch die Frontlautsprecher.
In einem Wohnzimmer rate ich so etwas direkt ab da nur Probleme mit den Mitbewohnern.
Entweder in einem Keller oder ein Raum in der Wohnung nur mit Heimkino.
#3
Geschrieben: 30 Dez 2021 00:16

Ripper

Avatar Ripper


Steeljunkie
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "SuperDaniel"
Laut dessen Bildern ist das wohl ein Haus.
Dann installiere doch auch professional audio Lautsprecher.
Was soll dann hier noch diese banale Frage.

so banal wird es für ihn nicht sein... verstehe den Einwand von dir nicht 
I am not in danger Skylar, I am THE danger!!!
 
 

 
 
Club der Steeljunkies


 
Gruß Mark
#4
Geschrieben: 30 Dez 2021 05:28

chaos

Avatar chaos


Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von "SuperDaniel"
Er hat doch bestimmt keine Nachbarn dort im Hause und kann so richtig aufdrehen das meinte ich mit banaler Frage.

Du setzt hier Dinge in die Welt und unterstellst Gegebenheiten, die gar nicht zur Debatte stehen. 
Es gibt hier eine Menge User, die eben nicht auf Etage wohnen... 
TE muss da auch nicht Rechenschaft ablegen. 

Allerdings halte ich die besagte Endstufe, die 1200W pro Kanal liefert, auch etwas zu hart für ein Heimkino... selbst im Keller. 

@KoRn
Welche Lautsprecher willst Du denn in welcher Raumgrösse damit antreiben? 

 
Nettigkeiten sind ein Symptom. (Dr. House) 
#5
Geschrieben: 30 Dez 2021 08:10

KoRn

Avatar KoRn


Forenmoderator
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.741
Clubposts: 1.863
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
JVC
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
zuletzt bewertet:
Cash Truck (2021)
Bedankte sich 284 mal.
Erhielt 475 Danke für 363 Beiträge
KoRn Frohes Neues Jahr

Zitat:
Zitat von "SuperDaniel"
Er hat doch bestimmt keine Nachbarn dort im Hause und kann so richtig aufdrehen das meinte ich mit banaler Frage.

bestimmt 

sorry auf deine Kommentare antworte ich nicht mal!
#6
Geschrieben: 30 Dez 2021 08:22

KoRn

Avatar KoRn


Forenmoderator
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.741
Clubposts: 1.863
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
JVC
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
zuletzt bewertet:
Cash Truck (2021)
Bedankte sich 284 mal.
Erhielt 475 Danke für 363 Beiträge
KoRn Frohes Neues Jahr

Zitat:
Zitat von "chaos"
Du setzt hier Dinge in die Welt und unterstellst Gegebenheiten, die gar nicht zur Debatte stehen. 
Es gibt hier eine Menge User, die eben nicht auf Etage wohnen... 
TE muss da auch nicht Rechenschaft ablegen. 

Allerdings halte ich die besagte Endstufe, die 1200W pro Kanal liefert, auch etwas zu hart für ein Heimkino... selbst im Keller. 

@KoRn
Welche Lautsprecher willst Du denn in welcher Raumgrösse damit antreiben? 

Guten Morgen 

Ich betreibe die RF 7 MK2 als Front und Rear die RB82 MK2

Nach langer Recherchen bin ich auf die viel zu lauten Lüftergeräusche vom the t.amp TA2400 MK-X gestoßen, diesen Kompromiss kann ich leider nicht eingehen.
Die Dynacord L1300FD DSP wäre evlt. auch Interessant betreibt diese jemand ? 

Ansonsten bin ich gerne für weitere Vorschläge bereit Vielen Dank 
2 Kommentare:
von chaos am 30.12.2021 08:47:
Das ist genau das Problem der Leistungsklasse. Lüfter. Und da verblasst das Gejammer über Geräusche von Playern voll gegen.
von chaos am 30.12.2021 08:59:
Hast eine PN... die LS sind schon genial... :)
#7
Geschrieben: 11 Jan 2022 14:56

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.652
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9400
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 612 mal.
Erhielt 1193 Danke für 506 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

PA Endstufen im Heimkino macht rein vom Preis/Leistungsbezug schon Sinn, allerdings braucht man entweder einen separaten Technikraum oder muss bereit sein, die Dinger aufzuschrauben, um den Lüfter zu modifizieren. 
#8
Geschrieben: 11 Jan 2022 16:23

KoRn

Avatar KoRn


Forenmoderator
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.741
Clubposts: 1.863
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
JVC
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
zuletzt bewertet:
Cash Truck (2021)
Bedankte sich 284 mal.
Erhielt 475 Danke für 363 Beiträge
KoRn Frohes Neues Jahr

Zitat:
Zitat von "JokerofDarkness"
PA Endstufen im Heimkino macht rein vom Preis/Leistungsbezug schon Sinn, allerdings braucht man entweder einen separaten Technikraum oder muss bereit sein, die Dinger aufzuschrauben, um den Lüfter zu modifizieren. 

Deshalb bin auch so Interessiert an den Endstufen. Ein seperaten Raum hab ich noch keinen aber das könnte man im Dachboden einrichten.
#9
Geschrieben: 20 Jan 2022 18:28

KoRn

Avatar KoRn


Forenmoderator
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.741
Clubposts: 1.863
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
JVC
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
zuletzt bewertet:
Cash Truck (2021)
Bedankte sich 284 mal.
Erhielt 475 Danke für 363 Beiträge
KoRn Frohes Neues Jahr

Zitat:
Zitat von "JokerofDarkness"
PA Endstufen im Heimkino macht rein vom Preis/Leistungsbezug schon Sinn, allerdings braucht man entweder einen separaten Technikraum oder muss bereit sein, die Dinger aufzuschrauben, um den Lüfter zu modifizieren. 
Guten Abend 

Also ich habe mich dazu entschlossen das mal zu testen. Habe mir bereits ein the t.amp TA2400 MK-X bestellt und werde ihn mit andere Lüfter ausstatten, dazu werde ich auch eine Bauanleitung inkl. Erfahrungsbericht erstellen.

Ich weiß damit diese Endstufe mehr Leistung hat wie ich benötige aber trotzdem finde ich das es eine günstige Lösung ist 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Allgemeine Hilfe und Fragen zu Verstärkern

Es sind 30 Benutzer und 194 Gäste online.