Blu-ray Forum → Shopping − Amazon Deals / Händler National & International → Fragen / Infos zu Shops und Händlern

Sendung beim öffnen vom Zoll beschädigt - was tun?

Gestartet: 24 Nov 2020 12:53 - 34 Antworten

Geschrieben: 30 Dez 2020 00:25

schneijo

Avatar schneijo


Forenmoderator
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Boah ey, das ist übel! @Pluto57
Du bist vom Pech verfolgt. Immerhin konntest Du improvisieren. Schlimm, dass beim Zoll derart rabiat vorgegangen wird. Im vorliegenden Fall war das Steel durch den "Standard Spine Slash" zwar schon ausreichend beschädigt, aber das ist ja (glücklicherweise) doch eher die Ausnahme.
Zum Thema 0 € Warenwert: Der Zoll führt Stichproben durch, ganz egal, welcher Warenwert angegeben ist.
Geschrieben: 30 Dez 2020 12:14

Pluto57

Avatar Pluto57


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 85
Clubposts: 1
seit 09.12.2016
Samsung UE-55F6510
Sony VPL-VW260ES
Sony UBP-X1000
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
950
Mediabooks:
49
Bedankte sich 131 mal.
Erhielt 164 Danke für 53 Beiträge


@schneijo
Der Zoll nimmt nicht selbst die Öffnung vor, sondern Mitarbeiter der Post, hier im IPZ in Gießen. Gegen eine Öffnung ist nichts einzuwenden, es mangelt nur an der notwendigen
Sorgfalt. Die kleinen weißen Boxen, in denen die Steels sehr eng verpackt ist, sind auch nicht ideal für einen Öffnungsvorgang.
Mein Spidey Homecoming Lenti Steel ist bereits seit  dem 3 Dez. unterwegs, ich rechne hier aufgrund der langen Versandzeit mit Öffnung und Einfuhrumsatzsteuer und auch mit einer Beschädigung. Die letzten beiden Lieferungen seitens Zavvi (Mulan+Ersatz) waren ja bereits beschädigt worden.
Die Problematik besteht für mich erst seit Oktober, vorher lief alles glatt, hatte auch äußerst selten Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen. Ab dem 01. 01. ist ohnehin für jede Sendung aus UK eine Zollanmeldung erforderlich und die 19% Gebühren zu zahlen, sofern der Betrag über 25-26€ liegt. Eine deutlich längere Versandzeit wird die Folge sein. Was das insgesamt für amazon UK,  Everythingblu, steelbookcentral oder ebay UK für deutsche Käufer bedeutet, wird sich zeigen.
Ich bin mal gespannt wie das mit der Oblivion Edition von Everythingblu aussieht. Die ist nämlich noch nicht raus aufgrund der Blockade wegen der Covid-Mutation.
In jedem Fall werde ich zunächst meine Bestellungen in UK auf das absolut notwendige Maß herunterfahren und die Entwicklung abwarten.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Für alle einen guten Rutsch und vor allem ein gesundes neues Jahr!
Geschrieben: 30 Dez 2020 12:22

N1ghtM4r3

Avatar N1ghtM4r3


Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Was habt ihr für einen Zoll? Wenn ich was von Zoll hatte, wurde ich immer angeschrieben, fuhr zu meiner Zollstelle und öffnete das Paket IMMER selber. Niemand anders hat das Paket geöffnet.
Daher wundert mich das Ganze hier etwas
Geschrieben: 30 Dez 2020 14:54

Pluto57

Avatar Pluto57


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 85
Clubposts: 1
seit 09.12.2016
Samsung UE-55F6510
Sony VPL-VW260ES
Sony UBP-X1000
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
950
Mediabooks:
49
Bedankte sich 131 mal.
Erhielt 164 Danke für 53 Beiträge


Hin und wieder muss ich bei Asienimporten auch zur Zollstelle und öffne dort das Paket auch selber.
Hier geht es auschließlich um Zavvi-Sendungen von den Kanalinseln, die über das IPZ in Gießen laufen und dort in letzter Zeit häufiger geöffnet werden.
Keine Ahnung warum das neuerdings so ist. Die Öffnung führte dann zu Beschädigungen an den Steels....


 
Geschrieben: 30 Dez 2020 18:16

diehard84

Avatar diehard84


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 435
Clubposts: 1
seit 05.11.2008
Sony KDL-40Z4500
Sonstiges Epson EH-TW9300
Panasonic DP-UB824
Bedankte sich 149 mal.
Erhielt 272 Danke für 106 Beiträge


Zitat:
Zitat von "N1ghtM4r3"
Was habt ihr für einen Zoll? Wenn ich was von Zoll hatte, wurde ich immer angeschrieben, fuhr zu meiner Zollstelle und öffnete das Paket IMMER selber. Niemand anders hat das Paket geöffnet.
Daher wundert mich das Ganze hier etwas

Genauso war das "früher" die ganzen Jahre bei mir auch.

Musste da zwar ca 15 Km hinfahren aber das ist am Ende wenn man die Zeit mal außen vor lässt günstiger als das was man jetzt abdrücken muss - gerade wenn mehrere Steels in etwa zeitgleich kommen hat sich das abholen gelohnt. Jetzt zahlt man für jedes Steel die Pauschale obwohl der ggf. nur einmal kommen muss mit mehreren. Ich denke das ist zum einen wie viele andere Fantasieabgaben hier für die Post ne super extra geschaffene Einnahmequelle mit ihrer neu erfundenen "Auslagenpauschale" von um die 6€ und gleichzeitig ne Abschreckung um die Leute von Auslandsbestellungen - gerade aus China - abzuhalten und dies so unrentabel wie möglich zu machen. Das sagte mir auch der Zollmensch vor Jahren vor Ort schonmal, dass man viel mehr kontrollieren will gerade auch China und dass da auch Änderungen kommen mit dem Warenwert sodass jede Sendung zollpflichtig wird und diese Grenze hierfür mal wegkommt oder enorm gesenkt wird.

Aber gerade mit der Auslagenpauschale muss man sich das mal überlegen wie wir hier abgezockt und für blöd verkauft werden....man bezahlt für eine Sendung Versandkosten und in der Regel so sind ja die Verträge untereinander zwischen den Ländern stellt die Post im Ziellland dann zu. Was passiert hier? Man zahlt Versandkosten im Absenderland und dass man die Sendung dann im Zielland zugestellt bekommt zahlt man praktisch nochmal soviel wie für ein versichertes 5Kg DHL Paket. Die Zollabfertigung und all das gehört in meinen Augen doch zur ganzen Abwicklung dazu und kann keiner extra "Auslagenpauschale" bedürfen auch wenn die das Geld jetzt wie eine Nachnahme an der Haustür haben wollen. Im übrigen ist diese "Auslagenpauschale" ja nix anderes als die Nachnahmegebühr. Deckt sich ja preislich. Ist aber hier in meinen Augen ungerechtfertigt da man ja auch keinen Einfluss darauf hat. Hab die nicht gebeten mir das zuzustellen und an der Haustür abzufetten um dann nochmal diese Gebühr abzudrücken.

Momentan ist DHL ja so vollkommen verblödet (selbst erlebt kein Witz) der Postbote war mit der Sendung da und ich hab ihn zufällig angetroffen als er den Zettel schreiben wollte. Wollte es natürlich haben und bezahlen...nee dürfen se jetzt nicht müsste ich in der Filliale abholen..... Tja hab dann den Zettel bekommen und die äußerlich schon ziemlich abgefuckte Zavvi Sendung durfte noch weiter bischen mit herumfahren. Ob man den Zettel dann bekommt oder die das Geld abkassieren würden....blos nicht drüber nachdenken...


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Shopping − Amazon Deals / Händler National & International → Fragen / Infos zu Shops und Händlern

Es sind 53 Benutzer und 558 Gäste online.