Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Boxensysteme / Installation → Subwoofer

Subwoofer - Baßreflex oder Geschlossen?

Gestartet: 04 Nov 2020 22:33 - 2 Antworten

#1
Geschrieben: 04 Nov 2020 22:33

Casimir36

Avatar Casimir36


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Rheine
Forenposts: 41
Clubposts: 2
seit 25.08.2015
Samsung UE48H5273
Sony VPL-VW320ES
Panasonic DMP-UB824EGK Ultra HD
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
14
Mediabooks:
4
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Casimir36 sieht endlich klar in 4K.

Hallo zusammen, mich würde mal die Meinung Anderer interessieren:
Gehört der Subwoofer als Geschlossen oder Baßreflex ins Heimkino? 
Mein einschneidendes Erlebnis hatten wir mit den ersten Minuten der 4K-UHD-BR Blade Runner 2049. Der damalige Sub Magnat Cinma Ultra Sub 300 (Vorgänger "Subwööferchen" Nubert AW991), mit 500Watt Sinusleistung und Passivmembrane, hat angeschlagen, daß hatte sogar meine bessere Hälfte bemerkt. Unser Hörpegel war nicht extrem, aber schon gehobene Lautstärke. Ende vom Lied, etwas wesentlich Besseres musste her, mit dem Einverständnis meiner Frau nach Überzeugungsdiskussionen. Die Bedingung war aber, das "Ding" durfte nicht wesentlich größer werden. Letzlich wurde es mit dem Segen meiner Frau der SVS SB-4000 in Hochglanz schwarz mit 1,2Kilowatt. Gleiche Szene von Blade Runner 2049 und wir hatten beide ein breites Grinsen im Gesicht. Das war grandios. Evt. kommt irgendwann noch ein zweiter SB-4000 dazu. 
#2
Geschrieben: 13 Jan 2022 11:34

KoRn

Avatar KoRn


Steeljunkie
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Forenposts: 3.716
Clubposts: 1.850
seit 06.12.2009
Panasonic TX-P55VT30E
JVC
OPPO Digital OPPO BDP-93
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt kommentiert:
Saw V - Unrated Fassung
zuletzt bewertet:
Cash Truck (2021)
Bedankte sich 265 mal.
Erhielt 417 Danke für 342 Beiträge
KoRn Frohes Neues Jahr

Zitat:
Zitat von "Casimir36"
Hallo zusammen, mich würde mal die Meinung Anderer interessieren:
Gehört der Subwoofer als Geschlossen oder Baßreflex ins Heimkino? 
Mein einschneidendes Erlebnis hatten wir mit den ersten Minuten der 4K-UHD-BR Blade Runner 2049. Der damalige Sub Magnat Cinma Ultra Sub 300 (Vorgänger "Subwööferchen" Nubert AW991), mit 500Watt Sinusleistung und Passivmembrane, hat angeschlagen, daß hatte sogar meine bessere Hälfte bemerkt. Unser Hörpegel war nicht extrem, aber schon gehobene Lautstärke. Ende vom Lied, etwas wesentlich Besseres musste her, mit dem Einverständnis meiner Frau nach Überzeugungsdiskussionen. Die Bedingung war aber, das "Ding" durfte nicht wesentlich größer werden. Letzlich wurde es mit dem Segen meiner Frau der SVS SB-4000 in Hochglanz schwarz mit 1,2Kilowatt. Gleiche Szene von Blade Runner 2049 und wir hatten beide ein breites Grinsen im Gesicht. Das war grandios. Evt. kommt irgendwann noch ein zweiter SB-4000 dazu. 
Guten Tag

Auch das Thema ist schon älter aber ich stand eigentlich vor der selben Frage und dazu wird es kein richtig und falsch geben. Ich habe auch mit mein Händler telefoniert der sagt ganz klar testen, das kommt auf den Raum und natürlich auf den persönlichen Geschmack an. Mit den Subwoofern finde ich sowieso ein Schwieriges Thema aber grundsätzlich wird Bassreflex Subwoofer für das Heimkino empfohlen.

Deshalb ist das mit deinem geschlossenen Subwoofer nicht falsch! Weiterhin viel Spaß damit.

Gruß KoRn

#3
Geschrieben: Gestern 14:08

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 1.646
Clubposts: 388
seit 20.08.2009
Sony XH9505
Epson EH-TW9400
Panasonic DP-UB9004
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Bedankte sich 611 mal.
Erhielt 1188 Danke für 502 Beiträge
JokerofDarkness hat seinen Support auf Bluray-Disc.de eingestellt!

Wobei man dazu sagen muss, dass mit "Heimkino" ein akustisch optimierter Raum gemeint ist und dazu gehören dann auch Bassabsorber. Ein akustisch optimierter Raum hat natürlich ganz viele Vorteile, aber auch einen großen Nachteil: er absorbiert viel Energie. Dementsprechend muss man dann natürlich auch viel Energie reingeben und somit bieten sich Ported Subs an. Es sei denn ich arbeite mit viel Membranfläche in einem SBA oder sogar DBA, dann nehm ich Sealed Subs. 

Im Wohnraum (selbst wenn er akustisch optimiert ist) würde ich nach eigenen Erfahrungen immer wieder zum Sealed Sub, also zum geschlossenen Subwoofer, greifen.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Boxensysteme / Installation → Subwoofer

Es sind 72 Benutzer und 385 Gäste online.