Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Don't Worry Darling (Florence Pugh, Harry Styles, Olivia Wilde, Chris Pine, Gemma Chan im Psychothriller; Regie: Olivia Wilde; 23.09.22)

Gestartet: 25 Apr 2020 16:58 - 12 Antworten


Veröffentlichung:
24.11.2022
Laufzeit:
123 Minuten
Schauspieler:
Regisseur:
Produktion:
Kategorie:
Altersfreigabe:
Geschrieben: 13 Okt 2022 00:28

Belphegor

Avatar Belphegor

user-rank
Blu-ray Profi
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
In DE zu Hause
kommentar.png
Forenposts: 2.774
Clubposts: 27
seit 24.06.2009
display.png
Sony KDL-65AF8
player.png
Sony UBP-X800
anzahl.png
Blu-ray Filme:
xbox.png
X1 Spiele:
xsx.png
XSX Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
512
anzahl.png
Mediabooks:
185
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 958 mal.
Erhielt 3220 Danke für 1717 Beiträge
Belphegor go woke, get rich!

Komme eben aus dem Kino und hatte mir nach dem spannenden Trailer wirklich mehr versprochen. Chris Pine ist leider eine absolute Gurke in dem Film. Kaum Screentime und er kriegt null Background. Irgendwie hat man die ganze Zeit das Gefühl das er gar nicht richtig in den Film passt. Nur die Szene am Esstisch gefiel mir mit ihm aber da wurde dann irgendwie auch nicht mehr drauf gemacht. Dachte wirklich das am Ende was wirklich krasses mit ihm enthüllt wird.

Der Twist gefiel mir dann auch so gar nicht. Hatte echt erwartet das es ein 50er Jahre Experiment oder sowas sein wird. Als das mit dem Flugzeug und dem Himmel gezeigt wurde dachte ich auch das es vielleicht in Richtung Aliens oder sowas geht. Das was uns dann wirklich präsentiert wird ist wirklich laaaaaangweilig und wird weder dem Trailer, noch dem Aufbau der Geschichte in der ersten Stunde gerecht. Das Finale ist dann auch wirklich in wenigen Minuten abgehandelt. Auch hier dachte ich mir nur was das denn jetzt soll. Über 1,5 Stunden auf etwas hinarbeiten und dann DAS? Und dann natürlich die völlig hohle Szene am Ende mit Frank (Chris Pine) der

VORSICHT massiver Spoiler
 
SPOILER! Inhalt einblenden
 
von seiner Frau völlig überflüssig erstochen wird.

Das muss mir auch erst mal jemand erklären warum das gemacht wurde. Insgesamt scheint es am Ende so das er doch nicht DER Über-CEO ist dem alles gehört und der die Macht hat. Mir kam er eher sehr weich gezeichnet vor.

Insgesamt merkt man das das Drehbuch nicht viel hergab. Die Grundidee ist super und da hätte man so viele spannende Dinge draus machen können. Siehe Nope (2022) der echt zeigt wie man Spannung über fast den gesamten Film aufbaut und wo das Finale jetzt auch nicht der burner war aber um Längen besser als bei Don't Worry Darling.

Positiv hervorzuheben sind die tollen Aufnahmen und auch der Score passt super in dieses 50er Jahre Setting. Insgesamt gefiel mir dieses künstliche Stadt und wurde sehr gut eingefangen - auch wenn man ab der ersten Minute merkt das hier etwas nicht stimmt. Der Cameo von Dita von Teese fand ich auch richtig gut. Mag die Dame und ihre Darbietungen sehr und dieser Auftritt ist super Werbung für ihre aktuelle Show. Ansonsten weiß ich halt nicht ob dei Schauspielerwahl so gut war. In Chris Pine sehe ich wirklich nur noch Captain James Tiberius Kirk. Florence Pugh ist halt Yelena Belova aus dem MCU und sogar und eine Schauspielerin hat mich die ganze Zeit an Agatha aus WandaVision erinnert (ist sie aber nicht). Kenne den Namen aber nicht.

Ach und nochmal zum Finale. Irgendwie werden darin plötzlich die ganzen Männer wieder als Schweine dargestellt. Das gefiel mir auch so gar nicht und muss echt nicht sein. Wann hört dieser schreckliche Trend endlich mal auf?

Somit reicht es wirklich zu warten bis der Film im Stream oder auf BD verfügbar sein wird. Vom Trailer ging ich locker von ner 9/10 Punkten aus. Nun sind es aber soeben nett gemeinte

6 von 10 den 50ern entsprechenden Lebensstilen

geworden.
Wir leben in überzensierten und überkorrekten (Kino)zeiten was zum Franchise-Sterben führt!
4K UHD Club
Club der Steeljunkies
Geschrieben: 13 Okt 2022 10:38

flash77

Avatar flash77

user-rank
Schwarzseher
Blu-ray Guru
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
Aschaffenburg
kommentar.png
Forenposts: 19.014
Clubposts: 3.213
seit 20.01.2008
display.png
LG OLED83C17
beamer.png
Sony VPL-VW270
player.png
Pioneer UDP-LX500
anzahl.png
Blu-ray Filme:
ps3.png
PS 3 Spiele:
ps4.png
PS 4 Spiele:
ps5.png
PS 5 Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
332
anzahl.png
Mediabooks:
10
anzahl.png
anzahl.png
zuletzt bewertet:
Southpaw (2015)
anzahl.png
Bedankte sich 5944 mal.
Erhielt 3971 Danke für 2566 Beiträge
flash77 chillt im FlashplexX

Danke für dein Review und dass du dich aufgeopfert hast! Ich möchte für den Schmarn kein Geld ausgeben und warte, bis der Film als Stream verfügbar ist. Trotzdem interessiert es mich, wie strange dieser feminisitsche Ansatz wirklich ist^^
SignatureImage_414.jpg
LG OLED83C17 • Sony VPL-VW270 • Denon AVR-X4400H • Pioneer UDP-LX500 • Apple TV 4K • Intel NUC @Kodi • PlayStation 5 • Dreambox DM800 • Canton Vento + 2x Arendal 1723 Subwoofer 1 (7.2.2)
Geschrieben: 13 Okt 2022 13:03

Belphegor

Avatar Belphegor

user-rank
Blu-ray Profi
fsk-geprueft
user verified
aktivitaet.png Aktivität:
 
Deutschland
In DE zu Hause
kommentar.png
Forenposts: 2.774
Clubposts: 27
seit 24.06.2009
display.png
Sony KDL-65AF8
player.png
Sony UBP-X800
anzahl.png
Blu-ray Filme:
xbox.png
X1 Spiele:
xsx.png
XSX Spiele:
anzahl.png
Steelbooks:
512
anzahl.png
Mediabooks:
185
anzahl.png
anzahl.png
anzahl.png
Bedankte sich 958 mal.
Erhielt 3220 Danke für 1717 Beiträge
Belphegor go woke, get rich!

Zitat:
Zitat von "flash77"
Trotzdem interessiert es mich, wie strange dieser feminisitsche Ansatz wirklich ist^^
Naja ich hatte jetzt vorher nichts von Skandalen oder so gehört und gelesen und bin da wirklich unvoreingenommen rein. Bis auf das Finale war es auch okay wobei ich auch ein Verfechter des "klassischen Rollenbilds" bin und daher das Setting (Frau bleibt zu Hause und macht das Haus & kocht und Mann arbeitet) erst mal sehr gut fand. Klar gibts das heute kaum noch aber zumindest ich habe damit null Probleme. Im Film ist es natürlich mit den ganzen Mädelspartys (jeden Tag irgendeine Cocktailparty, dazu in der Mall shoppen und natürlich auch noch zum tanzen gehen) etwas auf die spitze getrieben aber grundsätzlich in Ordnung. Doof ist halt das am Ende mal wieder alles durch den Mann provoziert wurde und zumindest nicht alle Frauen im Film das freiwillig mitmachen, was dann wieder das schlechte Bild auf den Mann als solches wirft. Hier wäre der bessere Ansatz gewesen es so zu belassen das jede Frau in Victory (so hieß die Gemeinde) das freiwillig mitmacht (wovon es auch einige gab). Einfach um ein besseres Leben als in "der normalen Welt" zu haben - und grundsätzlich muss man sagen das das auch so ist. Es wurde ja ein wenig das Leben von der Hautpdarstellerin vor "Victory" gezeigt und leider ist dies ja wirklich so bei vielen, weswegen sich der eine oder andere nach so ner 50er Jahre Oase sicherlicht sehnt.

Ich fand den Twist halt zu langweilig. Wie oben geschrieben hätte man hier storytechnisch viel viel mehr machen können um daraus dann einen wirklich spannenden Thriller zu machen. So bleibt halt der fade Beigeschmack das die Macher vielleicht auch ne andere Story im Kopf hatten, am Ende aber nur so halbgar umgesetzt wurde. Ich hoffe das das beim kommenden The Menue (2022) im November nicht auch so wird. Der Trailer ist absolut geil und macht Bock rauszufinden was eigentlich auf der Insel da nicht stimmt. Wenn es dann am Ende auch wieder so eine belanglose Auflösung gibt bin ich wirklich sauer.

Edit: Wo ich grad die Cover für die kommenden Heimkino-VÖs sehe: die Sache mit dem Flugzeug ist auch so was. Das wird storytechnisch eingebunden aber nie aufgeklärt was es jetzt damit auf sich hatte. Und das mein ich damit das irgendwie das Drehbuch "nicht fertig war".
Wir leben in überzensierten und überkorrekten (Kino)zeiten was zum Franchise-Sterben führt!
4K UHD Club
Club der Steeljunkies


Beitrag Kommentieren

Noch 380 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Es sind 12 Benutzer und 132 Gäste online.