Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikHeimkinogeräte & Hifi Allgemein

Auro 3d vs Atmon? Konkurrenz oder nicht vergleichbar?

Gestartet: 28 Mai 2018 19:40 - 5 Antworten

Antworten
#1
Geschrieben: 28 Mai 2018 19:40

cenoman

Avatar cenoman


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 8
seit 01.05.2016
Panasonic TX-L47ETF52
Samsung BD-H5500
Blu-ray Filme: 125
Steelbooks: 6


Hallo zusammen,

ich starte heute mal meine Karriere hier im Forum ;)

Anfangen möchte ich gerne mit einer Frage, die ich nicht so recht beantworten kann.

Auro 3D und Atmos...

Was genau ist der Unterschied? Bzw. bietet eine BluRay beides? Ist Auro 3D ein Tonformat woe Atmos / DTS... ?
Oder bietet die BluRay Dolby Atmos und der AV Receiver kann es dann im Auro 3D wiedergeben?

Das ergibt sich mir noch nicht ganz.
Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen?

Gruß,
cenoman
#2
Geschrieben: 29 Mai 2018 06:51

ib-76

Avatar ib-76


4K HDR Fan
Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Moin,
Auro3D ist ebenso ein Tonformat wie dts-X oder Atmos. Leider gibt es derzeit nicht viele Titel wo eine Auro3D Tonspur drauf ist.
Ich schaue viele Filme gerne mit der Auromatik, das ist ein Programm im Receiver, das den Ton in "Auro3D" wandelt.
Je besser da natürlich die Spur, desto besser dann das Ergebnis.
Ich finde es jedenfalls klasse.
Schau dir mal den folgenden Link an.
https://www.hifi-regler.de/wissenswertes_und_kaufberatung/kino-tonformate/auro_3d.php
Vg



Biete folgende Blu´s zum tausch:



#3
Geschrieben: 29 Mai 2018 08:19

cenoman

Avatar cenoman


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 8
seit 01.05.2016
Panasonic TX-L47ETF52
Samsung BD-H5500
Blu-ray Filme: 125
Steelbooks: 6


Hi,

vielen Dank für die Infos, besonders die verlinkte Webseite ist ja super.

Aber wenn ich das richtig sehe, muss ich mich bei der Anordnung meiner Laustsprecher zumindest entscheiden, ob ich den Atmos empfehlungen folge, oder mich nach Auro 3D richte.

Das find ich jetzt spannend, da ich im August umziehe und dort alles neu planen kann.
#4
Geschrieben: 29 Mai 2018 08:47

Schnettler1971

Avatar Schnettler1971


Blu-ray Profi
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 485
Clubposts: 1
seit 09.08.2011
Bedankte sich 200 mal.
Erhielt 64 Danke für 36 Beiträge


Bei Vernetzt - Johnny Mnemonic(MB und Futurepak) ist sowohl Auro als auch Dolby Atmos dabei...
#5
Geschrieben: 29 Mai 2018 10:47

daScorp

Avatar daScorp


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 177
Clubposts: 28
seit 25.11.2010
Blu-ray Filme: 1
Bedankte sich 7 mal.
Erhielt 90 Danke für 38 Beiträge


Will gar nicht beurteilen, ob Auro 3D oder Dolby Atmos besser ist. Bei Atmos sind die Boxen an der Decke, bei Auro versetzt oben vorne und hinten. Es gibt aber kaum Blu-Rays mit Auro 3D, deswegen wäre die Entscheidung bei mir eindeutig. Wenn du dich für Dolby Atmos entscheidest kannst du übrigens genauso DTS:X nutzen, vorrausgesetzt der Receiver kann es, denn das funktioniert mit dem gleichen Set-Up der Boxen. Universal nutzt z.B. relativ oft DTS:X.
#6
Geschrieben: 29 Mai 2018 13:13

ib-76

Avatar ib-76


4K HDR Fan
Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Bis zum Umbau hatte ich die Lautsprecher an den Seiten, so wie es Auro schreibt, das war wie gesagt klasse und habe so natürlich auch dts-x oder Atmos genutzt, auch wenn die Lautprecher laut Atmos und dts-x ja in die Decke sollen. Hörte sich trotzdem super an. Such mal bei Youtube nach Auro3D, Grobi hat da tolle Videos drin, wo man sich ein gutes Bild von Auro und Co machen kann.

 



Biete folgende Blu´s zum tausch:




Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikHeimkinogeräte & Hifi Allgemein