Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → Der "Club" der Serientäter

4:3 auf 16:9

Gestartet: 24 Mai 2017 11:34 - 6 Antworten

#1
Geschrieben: 24 Mai 2017 11:34

iCarsten

Avatar iCarsten


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 0
Clubposts: 1
seit 24.05.2017


Moin,

Jahrelang habe ich meine Lieblingsserie "Magnum PI" wieder und wieder auf SD DVd angesehen. Ich habe einen Philips DVD / Blu Ray Player und LCD TV. Nun, ich habe dabei immer das alte 4:3 Bild mittels Tastensruck auf die Fernbedienung auf 16:9 aufgeblasen. Mit Super-zoom ging das ganz gut.
Nach langer Überlegung habe ich mir aus England die neue Blu Ray Gesamtbox von Magnum (ohne deutsche Tonspur) bestellt.
Das Bild ist ehrlich phantastisch.
Jedoch...
Das 4:3 Bild lässt sich nicht mehr aufblasen... egal was ich auf den Fernbedienungen des Players bzw des Fernsehers auch probiere.
Hat jemand eine AHNUNG WARUM DAS AUF DEN NORMALEN dVDs geht, und nicht auf Blu Ray.

Danke vielmals
#2
Geschrieben: 24 Mai 2017 12:20

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


Das Bild auf der blu-ray ist IMMER 16:9, vorhandene schwarze Balken sind Teil des Bildes. Das war bei DVD nicht so.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#3
Geschrieben: 24 Mai 2017 16:35

jackoneill71

Avatar jackoneill71


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 5.366
Clubposts: 5.473
seit 09.06.2009
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
9
Bedankte sich 2243 mal.
Erhielt 2277 Danke für 1452 Beiträge


Das liegt ganz einfach daran das die BD ein festes Format sprich 16:9 besitzt, zu Beginn der DVD Zeiten waren 16:9 TV Geräte die Ausnahme, daher war das Format so ausgelegt, das man auf einem 4:3 TV auch das entsprechende Bild bekam und kein Mäusekino sehen musste.

Ehrlich gesagt verstehe ich nicht warum man ein 4:3 "aufblasen" muss, da wird alles in die breite gestreckt, sodass jeder "fett" oder untersetzt aussieht.

Die einzige Möglichkeit die Dir bleibt wenn Du (unverständlicherweise gerne ein falsches Bild anschauen willst), wenn Dein TV über eine Zoom, oder Format Taste verfügt. Bei meinem Panasonic TV geht das easy über die Format-Taste. Wobei ich schon das richtige Bild und kein Quetsch Kino schauen will. ;)
O'Neill mit zwei LL...


#4
Geschrieben: 24 Mai 2017 17:05

_Predx_

Avatar _Predx_


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 69
Clubposts: 84
seit 30.08.2012
LG
Sony PlayStation 3 Slim
Bedankte sich 63 mal.
Erhielt 124 Danke für 57 Beiträge


ich glaube, er meint eher, dass er das bild oben und unten ein stück abgeschnitten hat damit die ränder links und rechts passen. dabei wird das bild ja nicht gestaucht, also gibts auch keine breiten köpfe, fehlt halt nur etwas.

std hat recht, daher geht dass jetzt nicht mehr so einfach, manche fernseher ermöglichen es jedoch trotzdem, kommt auf die marke an.

#5
Geschrieben: 24 Mai 2017 17:22

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


wenns nicht verzerrt schneidest halt den Darstellern die Köppe ab
Wenn ne Sendung in 4:3 vorliegt dann gucke ich sie auch so. Die Balken an den Seiten registriere ich da gar nicht
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#6
Geschrieben: 24 Mai 2017 19:01

_Predx_

Avatar _Predx_


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 69
Clubposts: 84
seit 30.08.2012
LG
Sony PlayStation 3 Slim
Bedankte sich 63 mal.
Erhielt 124 Danke für 57 Beiträge


ja ich auch, wurde früher halt so gefilmt

#7
Geschrieben: 25 Mai 2017 00:12

jackoneill71

Avatar jackoneill71


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 5.366
Clubposts: 5.473
seit 09.06.2009
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
9
Bedankte sich 2243 mal.
Erhielt 2277 Danke für 1452 Beiträge


Zitat:
Zitat von _Predx_
ja ich auch, wurde früher halt so gefilmt

Um das gehts ja... daher verstehe ich nicht wieso man da rum zoomen muss.

Aber ich denke schon das er dann das volle 16:9 Bild hatte und somit ein komplett verzerrtes Bild, ich kenne keinen TV der nur ein "bisserl" abschneidet, bei allen Geräten die ich kenne wird das 4:3 Bild im Vollbild auf 16:9 gestreckt und somit staucht es das Bild. Egal wie, jedes verringern der Balken links und rechts, verzerrt ein 4:3 Bild. Und egal wie man es dreht und wendet entweder ist das Bild verzerrt oder Teile des Bildes fehlen.

Außer das Original Material liegt im Breitbild Format vor, so wie Akte X, denn dann wurde das Bild fürs TV gecropt und man könnte problemlos auf das Breitbild ausweichen, das scheint bei der Magnum Box, die er aus England hat, nicht der Fall zu sein.
O'Neill mit zwei LL...



Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → Der "Club" der Serientäter

Es sind 36 Benutzer und 666 Gäste online.