Blu-ray ForumFilmstudio / Label - Support & HilfeDigidreams-Studios

Untertitel vs. Dubtitel!

Gestartet: 05 Dez 2016 10:40 - 10 Antworten

#1
Geschrieben: 05 Dez 2016 10:40

Oliver Krekel

Avatar Oliver Krekel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 544
seit 04.07.2012
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 358 Danke für 193 Beiträge


Untertitel vs. Dubtitel!

Gestern hatten wir auf der Börse in Neu-Isenburg ein interessantes Gespräch warum wir denn keine Untertitel (deutsche Übersetzung aus der Originalsprache) sondern Dub-Titel (Untertitel der deutschen Synchronfassung "DUB")

machen würden. Es ging dabei um Companeros.

Hier mal die Erklärung:

Unsere PCE-Produktionen sind für den deutschen Markt gedacht. Gerade unter den vielen Gehörlosen haben wir einen exzellenten Ruf, da wir ja nicht nur den eigentlichen Film sondern auch das Zusatzmaterial inkl. Audiokommentare etc. untertiteln, auch wenn das sehr viel Zeit und Geld kostet.

Wir haben uns lange vor dem ersten Release mit vielen Gehörlosen ausgetauscht und die Tendenz war eindeutig: Man möchte den Film bitte so untertiteln, dass die Untertitel der deutschen Fassung entsprechen.

Gerade bei unserer weltweit einzigartigen Synchronkultur ist das auch völlig verständlich. Man stelle sich mal COMPANEROS mit den Untertiteln der ernsten Dialogspur aus Italien vor.

Oder die Spencer/Hill-Filme, die erst durch die deutsche Synchro Kult geworden sind.

Oder die Celetanos, Belmondos etc.

Warum sollten Gehörlose auf gerade die pointierten, deutschen Synchros verzichten??

Darum haben wir uns von Anfang an für Dub-Titel entschieden und werden das natürlich beibehalten.

In diesem Sinne, stay tuned :)
#2
Geschrieben: 05 Dez 2016 23:16

hibb

Avatar hibb


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
Lilienthal
Forenposts: 2.374
Clubposts: 64
seit 24.01.2010
Blu-ray Filme: 403
Steelbooks: 132
Bedankte sich 234 mal.
Erhielt 1180 Danke für 610 Beiträge


Das einzige Argument was mMn dagegen spricht wäre, dass Untertitel genauer am Original sind, da bei einer Synchro noch auf die Lippensynchronität geachtet werden muss und so nicht immer die von Wortlaut exakte Übersetzung ist.

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk
#3
Geschrieben: 08 Mai 2017 16:48

Hive

Avatar Hive


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 67
seit 06.05.2017
Bedankte sich 9 mal.
Erhielt 23 Danke für 17 Beiträge


Die optimale Lösung wären natürlich zwei Untertitelspuren, eine für die Synchro, eine für den O-Ton. Aber ob sich der Aufwand rechnet, ist eine andere Frage...
#4
Geschrieben: 09 Mai 2017 08:32

Oliver Krekel

Avatar Oliver Krekel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 544
seit 04.07.2012
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 358 Danke für 193 Beiträge


Rechnet sich leider nicht.
#5
Geschrieben: 09 Mai 2017 09:01

jackoneill71

Avatar jackoneill71


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 11.912
Clubposts: 5.474
seit 09.06.2009
Blu-ray Filme: 815
Steelbooks: 9
zuletzt kommentiert:
Skyscraper (2018)
Bedankte sich 2243 mal.
Erhielt 2271 Danke für 1450 Beiträge


Ich denke gerade bei den alten Perlen, müssen es einfach Dubs sein. Kleines Beispiel, die Serie die Zwei, hatte ihren Erfolg bei uns, gerade durch die Synchro, wieso sollte der Gehörlose nun mit der weniger unterhaltsamen Version abgespeist werden. Somit könnte er nie die Begeisterung erfahren noch nachvollziehen. Wenn man nun auch noch anfängt, mehrere Untertitelspuren anzufertigen, damit man es jedem Recht macht, könnte man ja gleich anfangen das Geld auf der Straße zu verschenken. Das kann sich meiner Meinung nach gar nicht rechnen, besonders wenn man sieht, wieviele Label aus Kostengründen bereits gar keine normalen/einfachen Untertitel mehr anfertigen.
O'Neill mit zwei LL...


#6
Geschrieben: 09 Mai 2017 12:11

pygospa

Avatar pygospa


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
Bremen
Forenposts: 1.998
Clubposts: 317
seit 28.12.2014
Medion MD 30771
LG BP420
Blu-ray Filme: 485
Steelbooks: 280
Steel-Status: Silber
Bedankte sich 1370 mal.
Erhielt 1663 Danke für 897 Beiträge
pygospa In nen Bottich gefallen & als gelbe Plastikfigur rausgekommen?!

Zitat:
Zitat von Oliver Krekel
Hier mal die Erklärung:

Unsere PCE-Produktionen sind für den deutschen Markt gedacht. Gerade unter den vielen Gehörlosen haben wir einen exzellenten Ruf, da wir ja nicht nur den eigentlichen Film sondern auch das Zusatzmaterial inkl. Audiokommentare etc. untertiteln, auch wenn das sehr viel Zeit und Geld kostet.

Wir haben uns lange vor dem ersten Release mit vielen Gehörlosen ausgetauscht und die Tendenz war eindeutig: Man möchte den Film bitte so untertiteln, dass die Untertitel der deutschen Fassung entsprechen.

Wow. Ich fand das auch schon immer komisch, dass man bei Untertiteln häufig einfach die deutsche Synchronspur als Quelle nimmt - weil bei der Synchronspur kann ich ja verstehen, dass es nicht immer Lippensynchron passt - bei der Untertitelspur hat man diese Probleme nicht.

Ich muss aber auch ehrlich gestehen dass ich dabei nie an Gehörlose gedacht und mich in die Lage versetzt hätte. Kann ich voll und ganz nachvollziehen, eure Gründe und finde es absolut klasse, dass ihr Euch da dann auch an der wichtigsten Zielgruppe orientiert und mit denen in Kontakt steht! :thumb:

Danke für diese sehr interessante Info, die mir gerade neue Sichtweisen eröffnet hat!
Sammlung | Suche | Tausche | Reviews

355 BDs
206 Steels: 4 BB, 55 FAC, 5 KD, 15 ML, 3 Mondo, 3 NM, 1 PA, 7 PArt, 2 SA, 16 Zavvi, 6 Box
64 MBs: 6 '84, 5 Birne, 19 Cape, 3 NSM, 6 Turb, 2 WV
46 Digis: 29 Book, 13 Pak, 4 Box
37 Keeps: 4 Slip, 1 NM, 4 O-Card, 4 PA, 3 SA, 4 Box
1 Future
1 Spin


#7
Geschrieben: 09 Mai 2017 19:58

Oliver Krekel

Avatar Oliver Krekel


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 544
seit 04.07.2012
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 358 Danke für 193 Beiträge


Sehr gerne :)
#8
Geschrieben: 16 Mai 2017 08:14

Kollege

Avatar Kollege


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 61
seit 17.12.2009


Was für ein ausgemachter Nonsens, die Dub Titles mit Gehörlosen zu rechtfertigen.
Sicherlich hat Deutschland eine Synchronkultur aber die hat mit dem Hören und mit den bekannten Stimmen zu tun, sicherlich auch mit der eigenständigen Kalauer Kultur aber wenn man diese im geschriebenen Wort liest, dann ist der Stellenwert überhaupt nicht derselbe.
Ich glaube nicht, dass auch nur ein Gehörloser etwas gegen eine originale Übersetzung des Originalfilms hat.

Hier wird Kostenersparnis mit gehörlosen Menschen gerechtfertigt. Das hat einen sehr schlechten Beigeschmack.
#9
Geschrieben: 16 Mai 2017 08:23

gelöscht

Avatar gelöscht

Ein verhaltensorigineller Beitrag. "Ausgemachter Nonsens"... aber dann "glauben dass"... Wie wäre es darüber mal mit Gehörlosen zu sprechen? Vielleicht wollen die sich ja mit ihren "hörenden" Kollegen über einen Film austauschen? Und vielleicht wäre es dann sinnvoll, wenn man über das gleiche reden kann? Wenn man sich Catchphrases um die Ohren haut, die es in der originalen Tonspur gar nicht gibt (was ja bei Synchros nicht eben selten ist)?

Ich bin auch kein Freund der "freien" Übersetzung bei Synchronisationen, habe diesen Thread gelesen und mich gefragt, ob ich das richtig finde oder nicht. Aber wenn man gewillt ist, ein bisschen drüber nachzudenken, ergibt das schon seinen Sinn.

Weniger Sinn ergibt es allerdings haltlose Vorwürfe rauszuhauen, anstatt einfach mal nachzufragen, wenn man etwas nicht so richtig versteht.
Geschrieben: 16 Mai 2017 13:21

Ronin

Avatar Ronin


Movieprops Collector
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Meinerzhagen-Valbert
Forenposts: 3.607
Clubposts: 2.505
seit 29.11.2009
Sony
LG BP620
Blu-ray Filme: 610
Steelbooks: 59
zuletzt bewertet:
Resting Place
Bedankte sich 757 mal.
Erhielt 1399 Danke für 825 Beiträge
Ronin verkauft ein paar seiner Collectibles

Zitat:
Zitat von Kollege
Ich glaube nicht, dass auch nur ein Gehörloser etwas gegen eine originale Übersetzung des Originalfilms hat.

Wie gut, dass das Studio nicht nur glaubt, sondern auch "echte" Einschätzungen eingeholt hat:

Zitat:
Zitat von Oliver Krekel
Wir haben uns lange vor dem ersten Release mit vielen Gehörlosen ausgetauscht und die Tendenz war eindeutig: Man möchte den Film bitte so untertiteln, dass die Untertitel der deutschen Fassung entsprechen.

Aber OK, wahrscheinlich sind das nur alternative Fakten :silly:


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumFilmstudio / Label - Support & HilfeDigidreams-Studios

Es sind 55 Benutzer und 531 Gäste online.