Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → Der "Club" der Steeljunkies

Aufruf an Fox für mehr Steelbooks

Gestartet: 09 März 2016 14:36 - 49 Antworten

Geschrieben: 26 März 2016 12:59

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Wenn ich das hier lese, scheint es einigen wirklich darum zu gehen, das JEDER Film in einem geprägten Steel mit Hochglanz Druck und aufwändigem innen Design für ein paar Euro auf den Markt kommt ...
Freut euch doch lieber über das, was kommt! Und freut euch was ihr euch alles NICHTkaufen müsst...
Ich war gerade im mm und hab bewusst ein paar Filme liegen gelassen, weil sie mich als FILM nicht genug interessiert haben, sie mir auch Amaranth zu kaufen, wären dich sie als aufwändigesbsteelbook wahrscheinlich gekauft hätte ...
ICH hab mittlerweile gelernt, auch mal "Nein" zu sagen... Lieber Qualität statt Quantität!
Und auch gerne schön kleine Auflagen, damit sinkt die Gefahr, die Dinger bei Kaufland/real i Wühltisch zu finden!


Club der Steeljunkies


 
Geschrieben: 27 März 2016 18:30

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.763
Clubposts: 1.752
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7396 mal.
Erhielt 2911 Danke für 1930 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

FALSCH, einigen geht es darum das auch ihr Wunschtitel endlich im Steelbook erscheint, nIemand spricht hier davon das alles im Steelbook kommen soll.

Aber genau das ist der Knackpunkt, Geschmäcker sind verschieden und so hat jeder seine individuellen Wunschtitel. Insofern kann sich auch Niemand hinstellen und sagen es gibt zu viele Steelbooks, nur weil vlt. seine Wunschtitel schon alle als Steelbooks erschienen, was für dich vlt. ein nicht sammelwürdiger Titel ist, ist für den anderen ein Lieblingsfilm.;)

Also ich kann mit dem was in Deutschland von Fox kommt (und nur daran richtet sich die Aktion) nicht viel anfangen. Und warum bitte sollte man sich darauf freuen was man nicht kaufen kann, ich und einige andere warten schon seit Jahren auf einige Wunschtitel in hochwertigen Steelbooks.:devil:
Gerade weil es uns bei dem Steelbookkauf auf den Filmtitel ankommt und wir nicht alles kaufen, nur weil es im Steelbook kommt.

Außerdem wiedersprichst du dir selbst. Oben kritisierst du das mache hier alles als aufwändige geprägte Steelbooks wollen und unten sprichst du für mehr Qualität statt Quantität.
Ich denke du hast die Aktion noch nicht richtig verstanden, denn gerade durch die Aufzählung der gewünschten Merkmale (Prägung, Innendruck, etc.) soll eine gewisse Qualität gewährleistet werden und Fox einen Eindruck davon bekommen was für ein Steelbook im Jahr 2016 gefragt ist.

Was die Wühltischsache angeht, über den Sinn von Auflagenhöhen lässt sich streiten, Fakt ist aber, dass eine kleine Auflage keine Qualität garantiert und keine große Auflage Qualität automatisch ausschließt.

Zavvis Misery Steelbook war von der Verarbeitung her unterster Durschnitt, die einstigen DVD Steelbooks von Fox hingegen hatten eine TOP Verarbeitung. Solch einen qualitativ hochwertigen Lack hab ich nur noch selten gesehen.


@bogdan.wroblewski, wirklich sehr gut formuliert. Sachlich, freundlich aber auch überzeugend argumentiert. Denke es wäre geschickt, wenn jeder etwas ähnliches auf eine Standartantwort zurückschreibt, damit Fox merkt so einfach hat sich die Angelegenheit nicht erledigt.
Nur so kommen sie ins grübeln. Man muss hier auch beachten das solch firmeninterne Prozesse länger dauern können und eine Standartantwort letztlich nur eine Standartantwort ist. Unterm Strich geht es darum Fox langfristig von einer Nachfrage zu überzeugen. Die Nachfrage ist da, das beweisen Warner und die Fox Niederlassungen im Ausland.

Bei Phantom Kommando wollte Fox zuerst mangeln Nachfrage den Directors Cut nur über iTunes veröffentlichen, durch genug Reaktionen liesen sie sich dann umstimmen.
Geschrieben: 27 März 2016 22:06

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Ach Ghosti ...
Ich hab das schon richtig verstanden
Aber danke für deinen Versuch der Aufklärung ;).
Tatsache ist aber, das bei der BD ein Preisverfall eingesetzt hat, das die Dinger heute billiger verkauft werden, als vor 5 oder 8 Jahren.
Aber dadurch das die Preise gesunken sind und die Auflagenhöhe gestiegen ist, müssen nun auch die Produktionskosten reduziert werden, und das geht am einfachsten durch weniger und billigere Farbe und dünneres Material.= schlechtere Qualität! Haben wir alle schon zuhauf festgestellt!
Das ganze gepaart mit einer hohen Auflage sorgt dann für das gewünschte betriebswirtschaftliche Ergebniss
Alles was ihr (und ich) fordert, spricht gegen dieses Ergebniss, deshalb ist eine aufwändige Gestaltung in hoher Auflage absolut kontraproduktiv - nur eine kleine, exklusive Auflage zu einem natürlich etwas nach oben angepassten Preis hätte eine Chance eine betriebswirtschaftlich zumindest "schwarze" Zahl zu schreiben...
Und wie gesagt, DAS ist das minimal Ziel der Industrie - besser wäre natürlich MEHR Gewinn!
Und das klappt i.d.r. Besser mit aktuellen Titeln als mit 08/15 Backprogramm - die natürlich auch sehr oft einen gewissen Fan-Stamm haben!
Aber DIE reichen nicht um das ganze für die Industrie auf breiter front interessant zu gestalten ...
Sorry, aber so ist nunmal Angebot und Nachfrage ...
Und wenn ich überlege, wie oft ich hier schon Beschwerden und Gemecker über 3D Steels mit Prägung, lenti und Innendruck gehört habe, die mit 28-30€ zu teuer waren oder keinen HD Ton hatten, oder..., oder.... , oder ... dann muss man sich eigentlich keine weiteren Gedanken mehr machen ... Sorry...


Club der Steeljunkies


 
Geschrieben: 29 März 2016 11:03

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.763
Clubposts: 1.752
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7396 mal.
Erhielt 2911 Danke für 1930 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

Naja, aber dann macht dein Kommentar überhaupt keinen Sinn...da mehrere deiner Kritikpunkte komplett der Intension von uns bzw. der Aktion wiedersprechen. :confused:

Du kritisierst das wir alles im Steelbook wollen, FALSCH, denn wir wollen explizit unsere Wunschtitel im Steelbook haben.
Du kritisierst es müsste mehr Qualität geben, FALSCH, denn gerade zu Angaben dazu wird aufgefordert.

Der BD Preisverfall kann sich auf die Produktionskosten auswirken und auf die Qualität, muss er aber nicht zwangsläufig.
Gerade unter den Zavvi Steelbooks die in etwas höheren Auflagen hergestellt werden und schnell im Angebot landen, z.B. X-Men 3 gibt es einige sehr schöne Steelbooks, mit gutem Druck, schönem Backcover, Innendruck und Prägung.;) Kommt letztlich immer darauf an welche Qualitätsmaßstäbe ein Label hat und wie die kalkulieren.

Und gerade mit größeren Auflagen sind eher Veredelungen wie Prägungen möglich, da Scanavo dem Label dann einen besseren Preis macht und so der Stückpreis sinkt.

[quote=>Vampire
Geschrieben: 29 März 2016 12:15

doug_1988

Avatar doug_1988


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Verfolge die Aktion für mehr hochwertige Fox Steelbooks schon ne ganze Weile, seit Vorhees82 das Video dazu auf seinem Kanal hochgeladen hat.

Schreibe Fox diesbezüglich auch schon seit geraumer Zeit meine Mails (gerade im Bezug auf hochwertige VÖs im Ausland, die es nicht zu uns schaffen), auch wenn mir die Standard-Antworten (wie sie auch hier gepostet wurden) nicht unbekannt sind.

Insgesamt gesehen ist der Steelbook-Markt aber in meinen Augen mehr als übersättigt.

Habe vor vielen Jahren angefangen, Steelbooks mit Front- und Backartwork zu sammeln, da ich dachte, da etwas besonderes in den Händen zu halten. Im DVD Sektor habe ich das Gefühl bis heute, denn da gibt es bis zum heutigen Tag insgesamt gerade einmal 49 Steelbooks in Deutschland mit diesen Kriterien.

Bei den Blu-ray Steels sieht man hingegen eine exponentielle Entwicklung, bei der die Qualität mehr und mehr nachzulassen scheint. (Beispiel Warner: VÖs wie Sucker Punch (1. Aufl.) oder Kampf der Titanen (Mosaik) suchen heute Ihresgleichen)

Ich führe seit den Anfängen genaue Listen über jedes Release und habe unzählige Bilddaten zu jeder VÖ auf dem Rechner (ja ich bin wohl ein "Nerd" wie es Vampire formuliert) Daraus ergibt sich für den deutschen Markt folgendes:

2008: 1 VÖ
2009: 5 VÖs
2010: 13 VÖs
2011: 29 VÖs
2012: 55 VÖs
2013: 58 VÖs
2014: 109 VÖs
2015: 191 VÖs
2016: bisher 22 VÖs

Da haben wir 483 Releases, die das Kriterium "Front + Backartwork" erfüllen, die zahlreichen Re-Releases (v.a. Warner) mit gleichem / leicht abgeändertem Artwork sind da nicht einmal mit eingerechnet.

Schauen wir nach UK sind es unglaubliche 872 Releases mit dem Kriterium, wobei davon knapp 500!!! auf die letzten beiden Jahre fallen.

Mittlerweile greife ich fast nur noch bei geprägten Steels mit Front + Backartwork zu (Stand heute: 129 Releases in Deutschland, 321 in UK), da ich da zumindest einen Mehraufwand sehe, der das Produkt für mich hochwertiger erscheinen lässt. Die große Masse der Steels ist mittlerweile aber mehr und mehr dem Aspekt zum Opfer gefallen, billig produziert zu werden, um einen möglichst hohen Gewinn abzuwerfen.

Mein Blick wandert daher immer wieder nach Tschechien und Asien, da man sich dort mehr Gedanken über die Auswahl von Artworks und Nutzung von Steelbookeffekten zu machen scheint als sonst irgendwo auf der Welt.

Auch ich wünsche mir den ein oder anderen Titel von Fox, den es noch nicht im Steelbook gibt. Aber generell habe ich nichts gegen die derzeitige Veröffentlichungspolitik von Fox in Deutschland, da weniger in dem Fall für mich einfach mehr ist. Der einzige Punkt, den ich derzeit zu kritisieren habe, ist das Thema "Text auf der Steelbookrückseite". Nach Releases wie "Ice Age 3+4", "Titanic" & "Avatar" hat Fox mit "Turbo", "Percy Jackson", "Wolverine (MM/Saturn)" u.a. gezeigt, dass man lernfähig ist und dem Trend nach Backartworks nachkommt. Daher verstehe ich die aktuelle Situation bezüglich des Marsianer Steelbooks überhaupt nicht. Mit einem gestanzten Rahmen und einem Backpaper hätte das Release klasse werden können, so ist es das leider nicht. Ich hoffe Fox überdenkt solche Entscheidungen in Zukunft genauer, dann klappt's auch mit dem Steelbook.

Zusammenfassend kann ich also sagen:
- Hochwertige Fox-Steelbooks - immer her damit
- mehr Releases im Jahr - in meinen Augen nicht notwendig (dann lieber das ein oder andere Digibook, denn dieser Markt stagniert leider mehr und mehr)
- noch nicht veröffentlichte Katalogtitel im Steel - an für sich ne tolle Sache, aber so viele verschiedene Geschmäcker wie es gibt ist das ein Fass ohne Boden (Ich kann mit Titeln wie "Road to Perdition" oder "Lord of War" z.B. nichts anfangen, ein Steel zu "Weiße Jungs bringen's nicht" wäre mir da schon lieber, sonst muss ich am Ende noch auf das FuturePak aus UK zurückgreifen, dessen hässliche Scharniere mich in den Wahnsinn treiben würden :D
Geschrieben: 30 März 2016 09:42

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.763
Clubposts: 1.752
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7396 mal.
Erhielt 2911 Danke für 1930 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

Bezüglich der Auswahl an Artworks und Steelbookeffekten muss ich dir zustimmen, da besteht nahezu weltweit Verbesserungsbedarf, aber dies sollte man dann auch in seinen Mails an Fox erwähnen, damit die den Wunsch danach erkennen können.:)

Was das Thema Digibooks angeht, das eine muss das andere nicht ausschließen, Fox könnte da wie zu DVD Zeiten zweigleisig fahren. Da hatten sie ja die Special Edition Steelbooks und die Century 3 Cinedition Digipacks, daher war Vorhees82 auch so klug in seinem Videos die Cinedition Digibooks als Alternative mit aufzuführen.;)

Dass es mehr Steelbooks mit einem Backcover gibt sehe ich überhaupt nicht als negativ an. Das hat nichts mit dem Verlust des Besonderen zu tun, sondern ist einfach ein gewisser Standard der sich glücklicherweise mittlerweile etabliert hat. Vielleicht wird sich ein ähnlicher Trend in den nächsten Jahren bezüglich Prägungen etablieren.

Was besondere Finishes wie den Mosaikeffekt angeht, damit sollte definitiv mehr gearbeitet werden. Scanavo hat ja auch ein neues Finish in den letzten Jahren entwickelt, das einigen von den Steelbooks zu The Amazing Spider-Man 2 (Netz) und Terminator 2 (Version 2015) bekannt sein dürfte. Mit diesem "SILK Varnish" lassen sich Elemente haptisch hervorheben wie laut Scanavo z.B. Regentropfen (könnte ich mir sehr gut bei Road to Perdition und Lord of War vorstellen).:pray:

Dies könnte dann so aussehen:

http://s94.photobucket.com/user/dirty_oak/media/My%20movie%20collection/2014-02-25112931.jpg.html


http://s871.photobucket.com/user/tech-uk/media/DSCF0898.jpg.html
Geschrieben: 31 März 2016 20:28

Future

Avatar Future


Steeljunkie
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Zitat:
Zitat von Ghost Rider
Bezüglich der Auswahl an Artworks und Steelbookeffekten muss ich dir zustimmen, da besteht nahezu weltweit Verbesserungsbedarf, aber dies sollte man dann auch in seinen Mails an Fox erwähnen, damit die den Wunsch danach erkennen können.:)

Was das Thema Digibooks angeht, das eine muss das andere nicht ausschließen, Fox könnte da wie zu DVD Zeiten zweigleisig fahren. Da hatten sie ja die Special Edition Steelbooks und die Century 3 Cinedition Digipacks, daher war Vorhees82 auch so klug in seinem Videos die Cinedition Digibooks als Alternative mit aufzuführen.;)

Dass es mehr Steelbooks mit einem Backcover gibt sehe ich überhaupt nicht als negativ an. Das hat nichts mit dem Verlust des Besonderen zu tun, sondern ist einfach ein gewisser Standard der sich glücklicherweise mittlerweile etabliert hat. Vielleicht wird sich ein ähnlicher Trend in den nächsten Jahren bezüglich Prägungen etablieren.

Was besondere Finishes wie den Mosaikeffekt angeht, damit sollte definitiv mehr gearbeitet werden. Scanavo hat ja auch ein neues Finish in den letzten Jahren entwickelt, das einigen von den Steelbooks zu The Amazing Spider-Man 2 (Netz) und Terminator 2 (Version 2015) bekannt sein dürfte. Mit diesem "SILK Varnish" lassen sich Elemente haptisch hervorheben wie laut Scanavo z.B. Regentropfen (könnte ich mir sehr gut bei Road to Perdition und Lord of War vorstellen).:pray:

Dies könnte dann so aussehen:

http://s94.photobucket.com/user/dirty_oak/media/My%20movie%20collection/2014-02-25112931.jpg.html


http://s871.photobucket.com/user/tech-uk/media/DSCF0898.jpg.html

Igitt Igitt
Geschrieben: 31 März 2016 21:56

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Zitat:
Ich führe seit den Anfängen genaue Listen über jedes Release und habe unzählige Bilddaten zu jeder VÖ auf dem Rechner (ja ich bin wohl ein "Nerd" wie es Vampire formuliert) Daraus ergibt sich für den deutschen Markt folgendes:
Nerd? Das Wort zählt nicht zu meinem täglichen Sprachgebrauch - kann mir also nicht vorstellen das ich das so formuliert haben sollte ?
Oder interpretierst du das da rein? Schau nochmal nach ;)
Hmmm ;) ?


Club der Steeljunkies


 
Geschrieben: 01 Apr 2016 00:28

doug_1988

Avatar doug_1988


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
[quote=>Vampire
Geschrieben: 03 Apr 2016 23:55

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Kein Problem , war ja keine Beleidigung o.ä., "nur" verwechselt ;)
Passiert mir auch schonmal ;)


Club der Steeljunkies


 


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → Der "Club" der Steeljunkies

Es sind 68 Benutzer und 604 Gäste online.