Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Yamaha Verstärker

Kein Ton beim RX-V 663 und Sony KDL-40W705C

Gestartet: 27 Jan 2016 17:53 - 9 Antworten

#1
Geschrieben: 27 Jan 2016 17:53

John McClane

Avatar John McClane


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
-
Forenposts: 614
Clubposts: 22
seit 29.11.2008
Pioneer PDP-LX5090
Panasonic DMP-BD35
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
3
zuletzt bewertet:
Gangster Squad
Bedankte sich 446 mal.
Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge


Hallo zusammen,

ich weiß gerade nicht mehr weiter und finde echt keine Lösung.

Ich habe ganz normalen Ton bei BD-Wiedergabe über HDMI, welcher von meinem Teufel T 500 Mk 2 wiedergegeben wird. Aber beim Fernsehen oder Amazon-/Netflix-Stream kommt einfach kein Ton, nicht mal Rauschen. Beim Fernseher selber habe ich die Tonquelle ja auf Audiosystem geändert. Aber beim AV-Receiver finde ich mich nicht zurecht. Der Fernseher ist bei HDMI Out angeschlossen. Das Fernsehen kommt zur Zeit leider noch über analoges Kabel rein, was am Fernseher angeschlossen wird.

Vielen Dank für die Hilfe. :)
#2
Geschrieben: 27 Jan 2016 19:32

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Hierfür musst du beim TV und AVR die HDMI-Steuerung (wird auch schon mal CEC genannt) einschalten.
Auch darauf achten, dass das HDMI-Kabel vom AVR zum ARC-fähigen (AudioReturnChannel) HDMI-Anschluss am TV geht (das muss nicht immer der erste HDMI-Eingang am TV sein).

Da es mit der HDMI-Steuerung aber oft Probleme gibt, empfehle ich dir den TV per optischen Kabel mit dem AVR zu verbinden. Diese Lösung sollte problemlos funktionieren.

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung

#3
Geschrieben: 31 Jan 2016 00:55

John McClane

Avatar John McClane


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
-
Forenposts: 614
Clubposts: 22
seit 29.11.2008
Pioneer PDP-LX5090
Panasonic DMP-BD35
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
3
zuletzt bewertet:
Gangster Squad
Bedankte sich 446 mal.
Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge


Also, ich bekomme gar keinen Ton über das optisch-digitale Kabel. Das scheint wohl an diesem "Bravia Sync" zu liegen. Wenn man etwas optisch-digital anschließt, wird es nicht erkannt wegen der HDMI-Steuerung und folglich nicht in der Geräteliste angezeigt.

"Audio Select" ist auf "Auto". Muss ich vielleicht im AVR-Menü die Quellen solcher Audioeingangsbuchsen mit in die Auswahl nehmen, sodass diese "freigeschaltet" werden und dass man dieses Bravia Sync umgehen kann?
#4
Geschrieben: 31 Jan 2016 01:23

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 16.959
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4078 Danke für 3174 Beiträge


Hi

wenn du analoges Kabel hast kriegst du auch die frei empfangbaren digitalen Sender. Probier das mal aus.
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#5
Geschrieben: 31 Jan 2016 03:12

John McClane

Avatar John McClane


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
-
Forenposts: 614
Clubposts: 22
seit 29.11.2008
Pioneer PDP-LX5090
Panasonic DMP-BD35
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
3
zuletzt bewertet:
Gangster Squad
Bedankte sich 446 mal.
Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge


In Ordnung. Nimmst du Cinch? Hast du da keinen Qualitätsverlust? Und wie ist es mit Stream?
#6
Geschrieben: 01 Feb 2016 11:49

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Ich glaube Stefan hat sich hier verlesen - er spricht von den TV-Sender, aber das ist ja nicht das Problem.

Die HDMI-Steuerung würde ich auf allen Geräten deaktivieren, da sie in den meisten Fällen nur Probleme macht. Anschließend den TV und AVR per optischen Kabel verbinden. Es kann schon sein, dass im SetUp des AVR der optische Eingang dem TV zugewiesen werden muss. Auch bei TV kann es sein, dass du in den Ton-Einstellungen vorgeben musst, dass es nun über den optischen Ausgang läuft.

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung

#7
Geschrieben: 01 Feb 2016 19:08

John McClane

Avatar John McClane


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
-
Forenposts: 614
Clubposts: 22
seit 29.11.2008
Pioneer PDP-LX5090
Panasonic DMP-BD35
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
3
zuletzt bewertet:
Gangster Squad
Bedankte sich 446 mal.
Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge


Vielen Dank. :)

Kann man dann trotzdem den HDMI ARC/CEC-Anschluss benutzen, wenn die HDMI-Steuerung deaktiviert wurde?

Im Fernseher gibt es zwar recht viele Einstellungen, aber die spezifische Übertragungsart kann man nicht auswählen.
#8
Geschrieben: 01 Feb 2016 20:23

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Ja, den Anschluss kannst du dann trotzdem nutzen ;)

Ich kenne es halt nur von meinem Samsung TV, hier muss ich zumindest einstellen, ob ich die internen Lautsprecher oder externe nutzen möchte. Im Falle von externen geht er automatisch über den optischen Ausgang, sobald dort ein Kabel drin steckt ;)

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung

#9
Geschrieben: 07 Feb 2016 23:31

John McClane

Avatar John McClane


Serientäter
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Deutschland
-
Forenposts: 614
Clubposts: 22
seit 29.11.2008
Pioneer PDP-LX5090
Panasonic DMP-BD35
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
3
zuletzt bewertet:
Gangster Squad
Bedankte sich 446 mal.
Erhielt 19 Danke für 18 Beiträge


Hallo zusammen,

ich wollte nochmal des Rätsels Lösung sagen:

Man muss im Menü des AVR ("Set Menu" auf der Fernbedienung) beim "Input Menu" unter "I/O Assignment" den Anschluss umstellen auf "Optical" und z. B. "*4", wenn es halt der vierte, optische Eingang ist.

Vielen Dank nochmals! :)
Geschrieben: 08 Feb 2016 11:49

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Schön, dass du es noch zum Laufen gebracht hast :thumb:

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Verstärker / AV− Receiver → Yamaha Verstärker

Es sind 22 Benutzer und 356 Gäste online.