Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Umdenken bei Universal?

Gestartet: 16 Mai 2015 14:19 - 18 Antworten

Geschrieben: 18 Mai 2015 11:49

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Wie gut, das nicht jedes re-mastering gleich ist!
Ich habe dvd's(!), die eine bessere Bildqualität Haben als manche 4k blu rays
Soll heißen:
auch beim 4k mastering gibt es unterschiede!
Auch 4 Mio Pixel können u.u. Müll darstellen,wenn schlecht skaliert wurde!
Aber ich vergaß - 4k ist ja der Weisheit letzter Schluss
...
T.


Club der Steeljunkies


 
Geschrieben: 18 Mai 2015 13:47

Gast

Ich sehe die Sache ehrlich gesagt wie deadman ;). Man bekommt von Unternehmen nichts geschenkt... man verkauft jetzt schön das alte Master und ab dem Zeitpunkt wo der Markt absolut gesättigt ist, denkt man vielleicht über ein neues nach. Aber solange die Zahln stimmen und sich die Käufer schön brav benehmen und ruhig abwarten, wird sich da einen Teufel tun.

Warner ist da ein sehr gutes Beispiel. Diese bessern viele Filme löblich aus, ABER nur dann, wenn ein entsprechendes Echo aus der Käuferschicht kommt und nicht, weil sie einen perfektionistischen Anspruch an sich selbst haben. Solange die Zahlen schwarz bleiben, ist auch die Welt der Publisher in Butter.
Bei Warner bspw. wurden Filme wie HdR oder Sucker Punsh ausgetauscht... Game of Thrones nicht (obwohl man hier zugegeben hat, dass die Tonspur nicht korrkt ist). Unterschied war, dass bei den beiden Erstgenannten alle auf die Barrikaden gegangen sind... bei GoT hat sich da nur eine Minderheit dran gestört.

Solange die Kuh noch Milch gibt und sich keiner über deren säuerlichen Geschmack beschwert, wird der Sache auch nicht nachgegangen.

(mMn)
Geschrieben: 18 Mai 2015 14:45

metz1980

Avatar metz1980


Serientäter
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Langlingen
Forenposts: 203
Clubposts: 89
seit 15.10.2010
Samsung LE-40B650
Samsung BD-C5500
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
13
Mediabooks:
1
zuletzt bewertet:
True Grit (2010)
Bedankte sich 245 mal.
Erhielt 107 Danke für 86 Beiträge


Das Umdenken sollte endlich mal so einsetzen, dass von vornherein eine erstklassige Arbeit abgeliefert wird, ohne das x-fache Neuauflagen hinterhergeschossen werden. Und man sieht doch, dass die Publisher auch mit Neuauflagen Kasse machen können, in denen die alte Disc liegt und nur eine neue Verpackung drum ist. Es gibt doch hier auch genügend Leute, die einen Film in jeder beliebigen Fassung im Regal liegen haben möchten.
Das nächste Problem ist das, was Pierre hier angeführt hat. Viele Konsumenten greifen zur DVD und ich gehe mal davon aus, dass knapp 90 % +x egal ist, ob es das bestmögliche remasterte Bild und der ultra-HD-Sound ist. Wie viele aus eurem Bekannten- und Freundeskreis (mal von denen abgesehen, die ihr hier kennengelernt habt) haben denn eine Filmsammlung bzw. ein Heimkino? Es geht den Leuten nun mal hauptsächlich um den Film oder die Serie und hier speziell um den Inhalt.
Kommt es also zu einem Umdenken? Vielleicht. Wird dieses von Dauer sein? Ich denke eher nicht. Denn nur wenn es auf Dauer mehr Profit mit sich bringt, hat es eine Zukunft. Ist nunmal so.
MfG Matze

Geschrieben: 19 Mai 2015 22:52

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.768
Clubposts: 1.749
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7385 mal.
Erhielt 2911 Danke für 1930 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

Zitat:
Zitat von Sawasdee1983
Das war aber nicht mein Punkt, mir gehts hier nur darum, das beide Labels was neue HD Transfere angeht ganz vorne mit dabei sind.;)

Das die in anderen Gebieten auch ihre Leichen im Keller haben brauchst du mir nicht zu sagen. Sony z.B. antwortet nie auf Mails, macht keine Wendecover mehr, hat die Extras bei den Mastered in 4K Titeln meistens weggelassen, etc. und bei Fox weiß ich aktuell auch nicht so recht was mit dem Studio los ist, da es ettliche Titel wie z.B. der Rosenkrieg hier noch nicht auf Blu-ray gibt.

Zitat:
Zitat von Sawasdee1983
Aber nicht genug dass es sich rentiert. Viele tendieren immer noch zur DVD und interessieren sich null für BD egal wie gut das BIld ist. Und damit meine ich die Mehrheit, sprich Ottonormalverbraucher, nicht die Technik Nerds.

In Asien hat sich ja kaum die DVD durchgesetzt, weil die das nicht interessiert.

Natürlich rentiert es sich bei weltweiten Rleases, da sich so Kosten viel eher amortisieren können.
Dass sich die Mehrheit null für Blu-ray interessiert und nur für DVD ist nicht richtig, da sich die Verkaufszahlen immer weiter annähern. Da Blu-ray Preise nur noch geringfügig über denen von DVDs liegen greifen auch immer mehr dazu und heute kriegt man auch sehr gute Full HD TVs zu Toppreisen, so das es sich technisch auch lohnt.

Und die Leute, die sich überhaupt nicht für Technik interessieren kaufen sich auch nichtmals DVDs, sondern leihen sich Filme aus, streamen sie oder gucken sie im TV, so gesehen wäre diese die Mehrheit.;)

Und dass sich die DVD in Asien nie durchsetzte kann ich mir auch nicht vorstellen, zumindest in den Ländern wo die Bürger von ihrem Geld noch leben können. In Japan z.B. erschienen sogar einige Mastered in 4K blu-rays, die es sonst weltweit noch nicht gibt, das würde man wohl kaum in einem Land machen bei dem es so finster aussieht.

@Vampire, welche Titel sehen denn auf DVD besser aus als bei Blu-rays mit einem 4K Transfer und warum?:confused:

Natürlich gibt es auch beim 4K Mastering Unterschiede, etwas anderes hat Niemand behauptet. So kommt es z.B. auf die Drehbedingungen an(Filmmaterial, Ausleuchtung, Kameras, Objektive, etc.), welches Material genau abgetastet wurde (Originalnegative, Nullkopien, Interpositive, irgend eine Kopie der x-ten Generation), wie gut das Filmmaterial gelagert wurde bzw. in welchem Zustand es ist, welcher Scanner eingesetzt wurde (Imagica, Northlight, Sprit, etc.) und wie profesionell das Team arbeitet.

In dem von mir zitierten Text spricht Robert Harris aber von den Originalelementen die zum abtasten verwendet werden, den besten Scannern und einem sehr professionellem Team vor Ort, insofern sollte man sich diesbezüglich keine Sorgen machen.
Geschrieben: 20 Mai 2015 00:00

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
schau dir z.b. mal die alten (!) james bonds an, die haben auf DVD eine so bombastisce quallität, das ich mich ernsthaft gefragt habe, ob die BD die neuanschaffung überhaupt wert ist.
und schlechte sog. 4k master ... hab schon etliche gesehen, da man die bis dato eh nnicht in 4k abspielen kann, ist es eh müssig
aber wie gesagt, ich hab schon etliche filme mit 4K mastering logo gesehen, wo ich mich gefragt habe, ob die mehr als einem 4k scaler vorbeigeschoben worden sind!
aber das problem ist doch ein ganz anderes:
stichwort hardware!
die qualitativen unterschede sind bei den endverbrauchern so extrem, das es e müssig ist, darüber zu sprechen!
wie soll ich mich denn mit jemandem über die qualität eines film unetrhalten, wenn der keine vergleichbare hardware hat, wie ich selber?
der 32" LCD ist leider für mich kein masstab, und auch die 200" leinwand (die sicherlich mega ist!)kann man nicht mit einem 65" plasma vergleichen
worüber reden wir jetzt also?
von (s) uhd geräten, die 4k mangels quellsignal gar nicht wiedergeben können?deshalb:
alles humbug!
...
T.


Club der Steeljunkies


 
Geschrieben: 20 Mai 2015 00:45

Ghost Rider

Avatar Ghost Rider


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 15.768
Clubposts: 1.749
seit 19.06.2009
Sony BDP-S350
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
75
zuletzt bewertet:
The Grey - Unter Wölfen
Bedankte sich 7385 mal.
Erhielt 2911 Danke für 1930 Beiträge
Ghost Rider sucht die Predator century 3 Cinedition DVD Box

Wobei bei den alten Bond Filmen die Ultimate DVDs die selben Lowry 4K Restaurationen nutzen wie die Blu-rays, insofer sind da die Blu-rays sicher nicht schlechter und man hat ein Beispiel was 4K Restaurationen sogar bei DVDs noch herausholen.:D

Welche schlechten 4K Master haste denn schon gesehen? Mir fiehl da nur Rain Man störend auf, der ein sehr sehr weiches undetailiertes Bild hat. Entweder wurden da schlechtere Materialien verwendet und/oder schlechtere Scanner.

Was das nicht abspielen in richtiger 4K Auflösung angeht, das ist mir nicht so wichtig, da ich in geraumer Zeit sowieso auf kein weiteres Medium mehr wechseln möchte. Der Vorteil von 4K Transferen(selbstverständlich bei professioneller Arbeit) und dieser Marketingkeule ist, dass dadurch veraltete HD Transfere aus der DVD Ära(stellenweise nachgeschärft und rauschgefiltert) ausgemustert werden und ich kann es gar nicht erwarten bin endlich meine Wunschtitel solch eine Frischzellenkur bekommen.:pray:
Wir bekommen so also endlich die technisch beste Umsetzung dieser Filme in Full HD.

Naja, kein 4K Transfer wurde für irgend eine Blu-ray hochskalliert, alle Transfere werden dafür neu erstellt in 4K Auflösang oder sogar höher(es gibt schon einige Transfere bei denen das Filmmaterial in 6K oder gar 8K eingescannt wurde). Das hat zum einen den Vorteil das man eine frische neue Abtastung/Restauration hat, zum anderen können durch die höhere Auflösung beim scannen des Filmmaterials so auch mehr details sichtbar sein, selbst nu bei Full HD.

Sicher ist die Hardware ein wichtiger Punkt, aber bei dem heutigen Standart dürfte jeder ein gutes Full HD Master/eine gelungene Bildrestauration erkennen können(von nativem 4K spreche ich gar nicht, da es dafür sowieso ja noch keine Discs gibt). So fällt ja auch auf, das in Foren weltweit meistens die selben Discs kritisiert werden, wie z.B. die Erstauflage von Gladiator oder die Ultimate Hunter Edition von Predator.
Geschrieben: 20 Mai 2015 07:42

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.723
Clubposts: 28.964
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
20
Bedankte sich 15370 mal.
Erhielt 12503 Danke für 8872 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Zitat:
Zitat von Ghost Rider
Und dass sich die DVD in Asien nie durchsetzte kann ich mir auch nicht vorstellen, zumindest in den Ländern wo die Bürger von ihrem Geld noch leben können. In Japan z.B. erschienen sogar einige Mastered in 4K blu-rays, die es sonst weltweit noch nicht gibt, das würde man wohl kaum in einem Land machen bei dem es so finster aussieht.

Du kannst es dir nicht vorstellen es ist aber so. Ich weiß dass weil ich öfters mit Asien zu tun hab. Auch Asiatische Länder wo sie von ihrem Geld leben können interessieren sich wenige für Filme mit Atemberaubender Technik. Die Stechen im Laden sehen nen 4k oder HD Fernseher, sagen tolles Bild, ja kaufen aber die Teile trotzdem nicht und dementsprechend greifen die auch nicht zu BD.
Japan ist nur ein geringer Teil von Asien und Japaner sind wie Deutschland Technik Nerds, deswegen kriegen die sogar bessere Editionen als der Rest der Welt. Preislich aber auch zig mal höher als bei uns.

Aber ja ich weiß ja, dass kannst du dir nicht vorstellen :p
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 20 Mai 2015 08:31

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
@ghost
Ich klink mich wieder aus
Du kannst (oder willst?) dir manches nicht vorstellen - was soll man dazu sagen?
Ich empfehle dir mal, dich etwas objektiver mit der Thematik auseinander zu setzen und nicht nur das zu Glauben, was du glauben möchtest
Wenn ich deine Beiträge Lese, drängt sich mir immer der Verdacht auf, das du die wenigsten Titel selber gesehen, sondern dich nur auf irgendwelche Reviews beziehst!
Aber wie gesagt - für dich ist 4k die heilige Kuh, also lassen wirsches dsbei!
Aber eine Frage noch:
Worauf schaust du deine Filme???
..,
T.


Club der Steeljunkies


 
Geschrieben: 20 Mai 2015 08:44

gelöscht

Avatar gelöscht

Sorry, aber das ist ja hinlänglich bekannt das die Asiaten nicht viel von BDs halten, die ziehen sich ihre Filme teils immer noch auf CD Rohlinge und kovertieren diese auf 700MB runter. Du glaubst doch nicht ernsthaft das so jemand zur BD greift, der schaut sich den Film egal in welcher Quali an, auf High End legt der einfach keinen Wert. Das ist im Asiatischen Raum einfach nicht so wichtig und ein Großteil ist eh eine Raubkopie. Ne Du, mit einer BD lockst Du keinen Asiaten hinterm Ofen vor, dem ist das nicht so wichtig wie dem technik verwöhnten Deutschen.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Es sind 89 Benutzer und 378 Gäste online.