Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Ghostbusters (Reboot mit weiblichem Cast)

Gestartet: 14 Feb 2008 22:22 - 1787 Antworten

Geschrieben: 07 Dez 2016 11:55

gelöscht

Avatar gelöscht

Zitat:
Zitat von TrondeAkjason
Der würde nen Oscar gewinnen - das ist "Fakt"

:silly:

Einen? Alle! :D
Geschrieben: 08 Dez 2016 07:08

cheesy

Avatar cheesy


Redakteur Trailer
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Forenposts: 10.429
Clubposts: 48
seit 19.02.2009
Panasonic TX-65AXW804
Panasonic DMP-UB704EGK Ultra HD
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
19
Bedankte sich 613 mal.
Erhielt 251 Danke für 217 Beiträge
cheesy freut sich auf viele schöne Filme

Zitat:
Zitat von jackoneill71
Ähm, das war eigentlich das was ich ausdrücken wollte, nur scheinbar kam es nicht so rüber, aber es war eigentlich genau das gemeint. ;)

Und wie bereits gesagt, die Erwartungshaltung war wohl durch den Hype des alten, von vielen zu hoch angesetzt.

Na, dann sind wir ja beinander. :thumb:;) Freut mich, dass du das auch so siehst. :D
Liebe Grüße
Wolfgang

cheesy

Redakteur Trailer




Einziges Mitglied der "Wolf" GANG
Geschrieben: 08 Dez 2016 08:06

Nathan Drake

Avatar Nathan Drake


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Mainhausen
Forenposts: 5.010
Clubposts: 9.569
seit 17.07.2009
Sony KDL-65X9005B
Sony VPL-HW30ES
Panasonic DMP-UB704EGK Ultra HD
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
72
zuletzt bewertet:
Odd Thomas
Bedankte sich 2258 mal.
Erhielt 1752 Danke für 1086 Beiträge
Nathan Drake gehört ab sofort zu TEAM NEGAN!

So, nu hab ich das Ding gestern geschaut, in der 3D-Kinofassung.

Und genau das bekommen, was ich mir dachte:

Technisch und optisch echt super. Toller Sound, tolle Effekte - darstellerisch/inhaltlich eher sehr durchschnittlich. Und ja, liegt eben auch am Cast. MMC & Co., sowie deren komödiantisches "Talent" is einfach nich meine Welt. Einzig "Spy" konnte ich halbwegs was abgewinnen, lag vllt auch an Statham ;).
Mit einer andren Besetzung und einer vllt etwas andren Ausrichtung, wärs vllt ein tolles Remake geworden.
Auch die Cameos haben mich jetzt nicht umgehauen. Schade eigentlich.

Alles in allem gebe ich dem Film ne 5/10. Wobei ich nochmal betonen möchte, dass die Effekte wirklich klasse waren.
Geschrieben: 27 Dez 2016 00:54

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
So, heute habe ich mir dann aus Neugierde bei nem Bekannten doch mal Ghostbusters angesehen. Zum einen kann ich sagen: Der Film war nicht SO übel, wie ich gedacht hätte...Was aber nicht heißt, dass der Film irgendwie gut wäre. Dabei fängt der Film eigentlich relativ gut an: So die ersten 10 Minuten fand ich ehrlich gesagt überraschend gut: Kristen Wiig kommt sympathisch rüber, die Rahmenbedingungen sind nachvollziehbar, der Humor ist leicht absurd, aber gut gemacht...

Doch dann gehts bergab: Melissa McCarthy und Kate McKinnon sind unerträglich...Ich schiebe das gar nicht so sehr auf die Darstellerinnen, sondern auf Drehbuch und Regisseur. Im Wesentlichen sind sie als Charaktere nahezu identisch, was schon schlecht gemacht ist, und sind wie hyperaktive Teenager in Gestalt von Ü40-Frauen, die wirklich einen extremen Nervfaktor haben. Da kommt dann leider nur Chris Hemsworth Charakter Kevin ran, der so eine überzogen dämliche Cartoon-Figur ist, dass The Real Ghostbusters dagegen wie ein Shakespeare-Drama allerhöchster Anspruchstufe wirkt.

So ist der Film dann auch dermaßen überzeichnet und cartoonhaft, dass nichts eine Wirkung entfaltet. Der Bösewicht ist dermaßen albern und beknackt, dass hier nie eine ernsthafte Bedrohung wahrgenommen wird. Das war in den alten Ghostbusters-Streifen halt noch anders, bei denen ich als Kind in einigen Szenen sogar ein wenig Angst hatte ;-). Ebenfalls ist der Humor so flach, da wirkt ein Blatt Papier dick dagegen. Wortwitz? Sarkasmus? Ironie? Situationskomik, die aus dem Zusammenspiel der Charaktere entsteht? - All das hat die Originale ausgemacht und fehlt hier vollkommen. Zwischen den Charakteren gibt es keinerlei Chemie, eigentlich verarschen sie sich nur gegenseitig, aber es kommt eben nie die Kameraderie auf, welche die alten Filme auszeichnete.

Am Ende ist der Film jetzt, vielleicht, weil ich auch eine extrem niedrige Erwartungshaltung hatte, trotzdem nicht die Abscheulichkeit der Menschheit, die teilweise draus gemacht wurde: Es ist schlichtweg ein ziemlich seelenloser und strunzdoofer Blockbuster wie es so viele gibt. Ohne die Marke "Ghostbusters" würde ich 4/10 geben - unterdurchschnittlich und schrottig, aber es gibt durchaus manchmal gerade aufgrund der Beknacktheit einen Unterhaltungswert, den man dem Film nicht ganz absprechen kann. Beziehe ich aber ein, dass das hier eben ein Ghostbusters-Film sein soll, müsste ich wohl eher 3/10 geben. Es ist einfach unverständlich, was man hier aus so einer renommierten Marke gemacht hat - denn bis auf den Namen und die Grundidee sind die wichtigsten Züge des Originals verloren gegangen.

Einiges wiederholt man dabei durchaus auch, etwa die Konflikte mit dem Bürgermeister oder statt einer Geisterjagd im Nobelhotel ist es hier eben ein Konzert - auch mit einem versnobbten Inhaber. Aber alles wirkt irgendwie verzerrt und wesentlich uncharmanter als im Original - und das ist das Problem bei diesen vagen Referenzen. Zudem ist die Handlung sehr wahllos inszeniert und ohne stringenten Spannungsbogen. Es kommt recht früh raus, was der Schurke plant, dann wird aber viel rumgeplänkelt mit Sinnlosigkeiten, die am Ende auch weggelassen werden könnten - wie etwa dem ganzen Szenario um den Bürgermeister, was am Ende nichts zum roten Faden der Geschichte beiträgt oder auch Bill Murrays Gastrolle, dessen Szenen komplett unnötig sind.

Am Ende ist in seltsam verschrobener und zielloser Film das Ergebnis, der zurecht im Kino floppte und hoffentlich keine Fortsetzung nach sich ziehen wird.
Geschrieben: 28 Dez 2016 12:07

cheesy

Avatar cheesy


Redakteur Trailer
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Forenposts: 10.429
Clubposts: 48
seit 19.02.2009
Panasonic TX-65AXW804
Panasonic DMP-UB704EGK Ultra HD
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
19
Bedankte sich 613 mal.
Erhielt 251 Danke für 217 Beiträge
cheesy freut sich auf viele schöne Filme

So, habe mir jetzt über meinen Weihnachtsurlaub auch mal den neuen Ghostbusters reingezogen und ...... war bitterlichst enttäuscht.

Die ersten 10 min waren ja noch ok. Was dann folgte ist ja ne absolute Katastrophe. Wir nahmen schließlich den Film nach 34 min aus dem Player und sahen uns lieber Jason Statham in Mechanic an.

Für mich das bisher blödeste Remake aller Zeiten. Da sind ja die Scary Movie-Filme noch besser als das hier und das will was heißen. Die Charaktere waren mit ihrem hirnlosen Gesabbel nur noch nervend und das ohne erkennbares Ende. Schließlich setzten wir dem Ganzen ein Ende, um nicht noch mehr Zeit zu verschwenden.

Hier kann man wirklich nur hoffen, dass uns eine Fortsetzung erspart bleibt.:thumbdown::thumbdown:
Liebe Grüße
Wolfgang

cheesy

Redakteur Trailer




Einziges Mitglied der "Wolf" GANG
Geschrieben: 28 Dez 2016 19:18

gelöscht

Avatar gelöscht

So verschieden sind wieder Geschmäcker.
Ich wurde durchgehen gut unterhalten.

The Mechanic kommt aber auch noch morgen dran :thumb:
Geschrieben: 28 Dez 2016 19:25

VincentVinyl

Avatar VincentVinyl


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Zitat:
Die ersten 10 min waren ja noch ok.

Da war ich übrigens auch noch positiv überrascht: Ich find der Film fing relativ gut an mit diesem Spuk da im Haus und auch der Einführung von Kristen Wiigs Charakter. Da war der Humor auch noch ganz angenehm. Aber sobald es mit McCarthy und McKinnon losging, wurde alles nur noch wie ein Cartoon und komplett albern und überzeichnet. Da gibt es Comedy-Animationsfilme, die weniger überdreht sind. Und Chris Hemsworth Figur hat da echt doppelt und dreifach eins draufgesetzt. Das war schon sehr, sehr extrem.

Am Ende ist der Humor halt ein gänzlich anderer als in den alten Filmen und damit hat man sich keinen Gefallen getan. Dazu kommt, dass die Szenen, die man ans Original angelehnt hat (Anfang mit Spuk, Konzert-Geisterjagd statt Hotel, Konflikt mit dem Bürgermeister, etc.) einfach eher daran erinnern, wie viel besser das alles im Originalfilm gewirkt hat. Dadurch provoziert der neue Film die Vergleiche noch stärker und verliert da schlichtweg total.

Letzten Endes ist eh die Frage, wer intern das Konzept und die Ideen von Feig angesehen und gesagt hat "Super Idee, so machen wir's!"... Dass das eine Schnapsidee war und das Ergebnis das widerspiegelt, hätte man wirklich schon in der Planungsphase absehen können.
Geschrieben: 19 März 2017 12:34

Schakal

Avatar Schakal


Movieprops Collector
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Kanada
Mos Eisley
Forenposts: 14.813
Clubposts: 7.820
seit 26.07.2008
Panasonic TX-55CXW704
Panasonic DMP-BDT500
Blu-ray Filme:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
79
Bedankte sich 2044 mal.
Erhielt 5191 Danke für 2691 Beiträge
Schakal Rebellion ist Hoffnung!

Habe dank Amazon für 0,99 cent ihn mir ausgeliehen und muss sagen ich fand ihn recht unterhaltsam.

Klar machen hier manche den Vergleich zum Original aber man sollte ihn schon eigenständig sehen. Hier heißt es einfach Hirn aus und genießen.

Was den weiblichen Cast angeht muss ich sagen den hat man echt gut gewählt grade Mccarthy spielt gut und die Frau kann echt alles spielen unglaublich.

Die Effekte waren auch sehenswert sind in 3D bestimmt geil aber leider konnte ich das nicht beurteilen.
MY COLLECTION - (owned: DVD´s/ordered: Blu-ray´s)
 
Geschrieben: 19 März 2017 18:16

jackoneill71

Avatar jackoneill71


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 5.366
Clubposts: 5.473
seit 09.06.2009
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
9
Bedankte sich 2243 mal.
Erhielt 2277 Danke für 1452 Beiträge


Nach zweiter Sichtung bleib ich immer noch dabei. Ghostbusters 2016 hat mich sehr gut unterhalten und gefällt mir immer noch sehr gut. Nach den ganzen miesen Kritiken war das sogar meine größte positive Überraschung des Jahres. Im Gegensatz zu anderen habe ich Vergleiche mit dem Original von vornherein vermieden. Als eigenständiger Film im Geisterjäger Universum weiß der Film durchaus zu gefallen, zumindest was mich betrifft.

Andererseits muss ich auch sagen, so wie manch anderer hier den Film und Cast zerlegt, würde dabei auch kein anderer Film auch nur ansatzweise gut weg kommen, noch nicht mal das Original.

Gut Geschmäcker sind verschieden, meinen hat er getroffen. Übel finde ich halt, das nachdem der Teaser Trailer online ging, innerhalb weniger Minuten mit einem Shitstorm überzogen wurde und das bei einem Teaser. Sorry, aber das ist schon etwas lächerlich. Somit hatte der Streifen eigentlich auch keine Chance mehr, unvoreingenommen vom Publikum gesehen zu werden. Schade nur das die ganzen Hater, mit Ihrer damaligen Aktion, wohl einen weiteren Teil verhindert haben. Hätte gern noch eine zweite Geisterhatz gesehn.
O'Neill mit zwei LL...


Geschrieben: 19 März 2017 18:22

TrondeAkjason

Avatar TrondeAkjason


Serientäter
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Forenposts: 6.641
Clubposts: 3.796
seit 18.07.2010
Panasonic TX-P42S10E
Panasonic DMP-BD60
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
14
Bedankte sich 920 mal.
Erhielt 1915 Danke für 1314 Beiträge
TrondeAkjason How do you go on... when in your heart you begin to understand... there is no going back? There are some things that time cannot mend... some hurts that go too deep... that have taken hold.

Geschmäcker sind halt verschieden. Die einen haben den guten Geschmack von jack, die anderen sind Hater.
Alex

How do you go on... when in your heart you begin to understand... there is no going back? There are some things that time cannot mend... some hurts that go too deep... that have taken hold.

When you find that one person who connects you to the world, you become someone different, someone better. When that person is taken from you, what do you become then?


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Es sind 50 Benutzer und 599 Gäste online.