Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikBoxensysteme / InstallationSubwoofer

Magnat Omega 530

Gestartet: 18 Aug 2014 21:36 - 7 Antworten

Antworten
#1
Geschrieben: 18 Aug 2014 21:36

DJDicker

Avatar DJDicker


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Kaiserslautern
Forenposts: 4
seit 18.08.2014
Panasonic TX-P65VTW60
Denon DBT-3313UD


Guten Abend hier zusammen bin neu hier und habe eine frage an euch hier.

Ich bin im Besitz von einem Heimkino Magnat Quantum 1009 und Sub Magnat Omega 530 noch 5.1 Bose Cube Speakers Doppel, und das wird alles angesteuert von meinem neuen Denon AVR 4520 zugespielt wird von einem Blu Ray Player Denon 3313UE

Gib es einen bessere Sub wie der Magnat Omega 530, der auch ab 15Hz anfangt zu spielen, also beim Film King Kong kommt die Wohndecke bald im Keller raus, da bleibt einem die Luft stehen.

Jetzt möchte ich komplett mein surround ändern

Ich würde gerne die

Canton 890.2 Frontlautsprecher kaufen
Canton 55.2 Center
2x Canton Sub 1200r
2x Canton 50.2 Front
2x Canton 50.2 Rear

Oder alternativ 4x Vento 830.2

Könnte mir da einer seine Empfehlung geben

Danke euch im voraus:thumb:
#2
Geschrieben: 18 Aug 2014 22:27

>Vampire<

Avatar >Vampire<


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
ich geh mal davon aus, das du mit dem 530 ein echtes monster da stehen hast.
ich hab den mal bei einem bekannten gehört, der den probeweise @home hatte.
wie du "besser"definierst, wäre noch interessant
wenn dir einzelene frequenzbereiche fehlen, würde ich die durch einen zweiten sub ergänzen, aber den 530 würde ich behalten... wie gesagt, das teil ist ein monster...aber das muss ich dir ja nicht sagen :)


Club der Steeljunkies


 
#3
Geschrieben: 19 Aug 2014 14:13

DJDicker

Avatar DJDicker


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Kaiserslautern
Forenposts: 4
seit 18.08.2014
Panasonic TX-P65VTW60
Denon DBT-3313UD


Hallo

Ja aber so viel Platz habe ich leider nicht mehr für einen 2 Omega 530 Sub und sehe gerade das du auch den TV hast Panasonic TX-P65VTW60 (65") wie ich, bist du auch sehr zufrieden mit dem Panasonic, jeder schreibt man muss ihn Kalibrieren lassen mit dem Programm CalMan 5 C3 Sensor.

Danke dir im voraus
#4
Geschrieben: 19 Aug 2014 15:43

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 17.882
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme: 288
Steelbooks: 59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4076 Danke für 3172 Beiträge


Hi

wenn ich mich recht erinnere legt der Omega 530 erst ab 25 oder 30Hz los, dann aber gewaltig. Und auch der Canton 1200 erreicht die 15Hz lange nicht

Der SVS PB13 Ultra kommt so tief, ober der ¨benrum¨ beim pegel mit dem Omega mithält weiß ich aber nicht
Evtl. begeistern dich aber auch nur die Raummoden so sehr

Wie kommst du überhaupt darauf auf die Canton zu wechseln? Hast du die direkt mit deinen Magnat verglichen? Hast du dir auch andere Lautsprecher angehört?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#5
Geschrieben: 19 Aug 2014 16:37

DJDicker

Avatar DJDicker


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Kaiserslautern
Forenposts: 4
seit 18.08.2014
Panasonic TX-P65VTW60
Denon DBT-3313UD


Hallo @ std

Ich möchte komplett alles erneuern, mit dem Sound bin ich zufrieden in der Mittelklasse, aber jetzt möchte ich gerne zur Reference Wechseln von Canton, alleine der Center 55.2 und die DC Serie gefällt mir auch sehr, zu meinem Modernen Kinozimmer passt der Magnat Omega 530 nicht mehr rein mit dem Kirschholz, jetzt müsste ich den erst Bearbeiten lassen von einem Lackierer, das es zum Design passt wieder passt, Hochglanz Lack Weis

PS. Der SVS PB13 ist bestimmt nicht schlecht aber der Magnat wird er bestimmt nicht schaffen mit seiner Größe von der Membrane wenn der Magnat einmal sich bewegt müsste der Der SVS PB13 sich 2 bis 3 mal bewegen alleine der Druck Aufbau

Hier sind die Daten

Technische Daten des Omega 530◦Prinzip: Aktiver Bassreflex Subwoofer, Front-fire
◦RMS/Maximale Ausgangsleistung in Watt: 500/1000 Watt
◦Frequenzbereich: 15-200 Hz
◦Übergangsfrequenz: 50-150 Hz
◦Breite x Höhe x Tiefe: 100 x 68 x 57 cm
◦Digitalverstärker mit Power- Tracking Netzteil
◦Hornreflexprinzip (Zwei seitliche Reflextunnel mit linearer Hornöffnung)
◦21"-Basstreiber (53 cm Ø) mit ultrastabilem Aluminium-Druckgusskorb, professioneller Gewebesicke und hochbelastbarer 100 mm Schwingspule
◦Real-Time-Limiter (vermindert Verzerrungen bei hohen Pegeln und schützt vor thermischer Überlastung)
◦Aktive Frequenzgang-Entzerrung mit Linkwitz-Riley-Tiefpassfilter 3-ter Ordnung
◦Hochwertiges Echtholzfunier

:thumb:
#6
Geschrieben: 19 Aug 2014 17:09

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 17.882
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme: 288
Steelbooks: 59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4076 Danke für 3172 Beiträge


ja

so ein 21¨ ist ne Macht. Aber wie gesagt hat der die 15Hz noch nie gesehen. Die Messungen damals fingen bei 25 oder 30Hz anWenn du dich generell verbessern willst solltest du UNBEDINGT dir diverse Lautsprecher anhören

Nur weil die Canton teurere sind heiß das nicht das sie deinen Ohren besser gefallen

MonitorAudio, Wharfedale, XTZ KEF, und viele andere haben ebenfalls gute Lautsprecher in der Preisklasse
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#7
Geschrieben: 19 Aug 2014 20:27

Crazy-Horse

Avatar Crazy-Horse


Blu-ray Papst
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Unterschätze den Ultra nicht, nur der Treiber wiegt schon 25kg und da Gehäuse ist richtig groß im Verhältnis zum Treiber, damit ist er tiefer Abstimmbar.

Bei deinem Omega ist eine so tiefe Abstimmung kaum möglich da das Gehäuse dafür zu klein ist.

Schaue dir mal eine auf 15Hz abgestimmte Konstruktion mit einem 23" Treiber an, das ist ein Kleiderschrank!
Zudem sind 1000W Peak nicht gerade viel für so ein Monster von Chassi, mein kleiner geschlossener 30er hat ja schon 800W Peak Leistung, beim Ultra sind das 3600W.

Der SVS schafft bei 120db im Freifeld die 20Hz Marke, da geht im Raum also noch mal deutlich mehr.
Hier kannst du dir mal ein Schnittmodell ansehen:
http://www.sv-sound.de/produkte/ported-cabinet/index.php

Für Partys ist der Omega aber sicht der Killer im schönen Holzfunier, also PA fürs Wohnzimmer.

Die LS aber auf keinen Fall taub kaufen, da gibt es so viele schöne fürs Geld!
Wichtiges zum Lautsprecherkauf!
Auch Schrott kann teuer sein.
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Scheiß Aufstellung = scheiß Sound!
#8
Geschrieben: 22 Aug 2014 12:12

arteck

Avatar arteck


Blu-ray Fan
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
ich hatte mal den kleinen Bruder Omega 380.. bin dann auf SVS gewechselt und nicht bereut.... der 530 ging nie bis 15 Hz runnter... vergiss die Angaben... ansonsten hör dir paar Subs an ...


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikBoxensysteme / InstallationSubwoofer

Es sind 84 Benutzer und 856 Gäste online.