Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikBoxensysteme / InstallationSubwoofer

Aufstellung/Einmessung PB1000

Gestartet: 17 März 2014 17:08 - 13 Antworten

Antworten
#1
Geschrieben: 17 März 2014 17:08

mpa

Avatar mpa


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 20
seit 27.02.2014
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 1 Danke für 1 Beiträge


Hi,

wie im Thread "Lautsprecherupgrade 5.1 Set -> was Groesseres" beschrieben, bin ich am Umstellen meines kleinen 5.1 Quadral Systems. Nun hab ich mir schonmal den PB1000 geholt (war unabhaenig von den LS klar) und aktuell vorne zwischen den Fronts stehen. Die alte Aufstellung ist damit weiterhin gueltig:



Ich bin mit dem Ergebnis jetzt eigentlich recht zufrieden, hatte den Sub aber auch schon ganz links in der Ecke und links bzw. rechts halber Abstand zwischen Fronts und Couch. Alle Positionen hoeren sich nach dem Einmessen mit Audyssey XT recht aehnlich an...hab da jetzt nicht viel feststellen koennen. Interessanterweise reduziert Audyssey den SW immer auf -6db wenn er auf 12Uhr steht (also genau die Mitte zwischen min/max auf der Rueckseite des PB1000). Geh ich richtig in der Annahme, dass es sinnvoller ist, die Lautstaerke des Subs nach dem Einmessen nur noch am AVR zu machen, damit dieser bzw. das Audyssey was von der Lautstaerkeaenderung mitbekommt? Denn mache ich das nur am Sub, z.B. weil ich vorher nur mit 9Uhr eingemssen hatte um 0db zu erreichen, dann umgehe ich das Audyssey ja.

Zusaetzlich hab ich im RoomEQWizard den Room Simulator benutzt und bekomme damit bei 10m x 5m x 2,45m Raumdaten und dem Sub vorne recht mittig einen starken db-Abfall bei ca. 43 Hz. Sonst erst wieder bei knapp >160Hz. Schiebe ich den Sub weiter in die linke Ecke hab ich nur eine einizge stark abfallende Spitze bei 120Hz. Kann man dazu pauschal was sagen und wie kann ich das ganze weiter optimieren. Muss dazu zwangslaeufig ein Messinstrument gekauft werden?

Gruss,

Mark
#2
Geschrieben: 18 März 2014 12:06

mpa

Avatar mpa


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 20
seit 27.02.2014
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 1 Danke für 1 Beiträge


Lt. Raumrechner REW und hunecke.de muss der Sub in die Ecke. Das werde ich nachher mal testen und dann neu Einmessen lassen.
#3
Geschrieben: 18 März 2014 20:56

mpa

Avatar mpa


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 20
seit 27.02.2014
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 1 Danke für 1 Beiträge


Ok, also in der Ecke bekomme ich mit dem PB1000 auf 11 Uhr und komplett neu eingemessen -2,5db im AVR, was denke ich ganz gut ist. Problem ist nur...irgendwie ist der Bass jetzt fast nicht zu spueren. Hab zuletzt immer mit Krieg der Welten (noch DVD) getestet und zwar die Anfangszene bei knapp 20Min wo die Maschine ausm Boden kommt und die Kirche zusammenkracht. Da war ganz leichtes Wummern zu vernehmen, aber nichts Richtiges. Da war die Aufstellung links von der Mitte zwischen den beiden Front-LS besser.

Wahrscheinlich komm ich nicht drum rum und stell den Sub jetzt doch mal auf die Hoerposition, also die Couch.
#4
Geschrieben: 19 März 2014 08:01

MK_LEON

Avatar MK_LEON


Blu-ray Profi
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
hi,
wie hört es sich den an wenn du am AV-R den Subwoofer anhebst? z.b. um 6-9db und mit der gleichen Szene im Film?
Mein Marktplatz (Verkauf, Tausch, Suche) - Link:
https://bluray-disc.de/blulife/marktplatz/mk-leon

Heimkino - HECO Victa Prime:
https://bluray-disc.de/blulife/heimkino/mk-leon
-----------------------------------------------------------------------------------------------
#5
Geschrieben: 19 März 2014 09:37

mpa

Avatar mpa


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 20
seit 27.02.2014
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 1 Danke für 1 Beiträge


Hab den Sub nach dem letzten Test auf meinen Hoerplatz gestellt und bin im Zimmer rumgekrochen.



- Pos 1: fast kein Bass
- Pos 2,3,4: recht identisch...relativ wenig Bass zu spueren
- Pos 5: etwas besser als 2,3,4, allerdings irgendwie unpraezise, eher so ein staendiges Wummern
- Pos 6: die einzige, bei der dieser Druck im/am Koerper spuerbaerer war...auch nicht perfekt, aber die beste Position. Hier hab ich nochmal mit 12 Uhr eingemessen...-5.5db am AVR. Kann man eigentlich pauschal sagen, dass es an Raummoden liegt, wenn der AVR -5 oder sogar -8db macht oder ist das Audyssey einfach seeehr zurueckhaltend was Bass angeht. Weil bei -5.5db und Krieg der Welten auf -20db am AVR haut es mich weiterhin nicht von den Socken. Aber wie unten MK_LEON geantwortet, sollte man ja nicht einfach hochdrehen ohne die Ursache fuer die -5.5db zu kennen.

Bei Pos6 hab ich ja Punkte eingezeichnet....sollte/koennte/muesste es noch was bringen den Sub auf dieser Position etwas weiter vor/zurueck, links/rechts zu verschieben. Das ist so unbefriedigend, wenn man weiss, dass vllt. 20cm verschieben ein deutlich besseres Gesamtbild bringen koennten.

Habt ihr vllt. einen Tip was man machen koennte. Hab heute gut und gerne einige Std. eingeplant nochmal vieles zu probieren. Ist vllt. auch einfach der Raum zu gross, um mehr als ein leichtes Vibrieren in der Magengegend zu bekommen?

Danke

@MK_LEON: naja, ich moechte ja nicht einfach die Arbeit des AVR kaputt machen und ohne die Gruende fuer die Absenkung zu kennen einfach hochdrehen. Nicht, dass mir der Sub mal die Graetsche macht.
#6
Geschrieben: 19 März 2014 16:28

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 17.882
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme: 288
Steelbooks: 59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4076 Danke für 3172 Beiträge


naja

der Raum ist schon recht groß für einen einsamen PB1000
Über 25m² wird der kaum körperlich spürbaren Bass erzeugen
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
#7
Geschrieben: 19 März 2014 20:10

Crazy-Horse

Avatar Crazy-Horse


Blu-ray Papst
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Ein linearer Bass ist nun mal langweilig, bis man sich daran gewöhnt hat und dann die Vorteile zu schätzen weiß.

Was meinst du wie es dir gehen würde, wenn du mal ein richtig gutes SBA hören könntest, Basti konnte das letztens und da waren über 100db bei 15Hz eher ganz nett statt irre mir platzt gleich der Brustkorb.

Ein linearer Drehomentverlauf bei den neuen Dieseln lässt auch den alten Pumpe Düse Bums vermissen....
Wichtiges zum Lautsprecherkauf!
Auch Schrott kann teuer sein.
Wer billig kauft, kauft zweimal.
Scheiß Aufstellung = scheiß Sound!
#8
Geschrieben: 19 März 2014 21:49

mpa

Avatar mpa


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 20
seit 27.02.2014
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 1 Danke für 1 Beiträge


Hab jetzt nochmal neu eingemessen mit ein paar Veraenderungen:

- Sub weiter an Pos 6 und 11 Uhr

- wie in Anleitungen auf AVS beschrieben hab ich die hohe Ruecklehne der Couch umgeklappt, das Stativ dahinter platziert und dann 8 Puntke gemessen. Anschliessend die Couchlehne wieder hoch

- nach den Messungen den Sub von -4,5db auf 0 erhoeht. (sollte dem Sub nichts machen, oder?) Passt jetzt sowohl fuer Musik als auch Film

Kann man pauschal sagen, dass das Antimode fuer 375 hier eine sinnvolle Investition waere...ich mein...trotz alledem versucht man ja immer das raeumlich Optimum zu erhalten :p

EDIT 21:51: was mir noch aufgefallen ist. Ich hab bei der Messung der 8 Punkte max 10cm auseinander gemessen, d.h. Pos 1 mittig, dann 10 cm nach rechts, dann 10cm von der mitte nach links usw. Wenn ich jetzt exakt in der Mitte auf der Couch sitze kommts mir im Film bei Sprachausgabe so vor, dass links und rechts von der Mitte der Couch der Ton etwas gedaempfter/nicht so direkt ist. Liegt, dass am Einmessen, d.h. haette ich die 8 Pos weiter auseinander waehlen muessen (z.b. 30cm) und eine bessere Raeumlichkeit zu bekommen. Ich frage, weils da widersprueliche Meldung gibt. (von wegen Heimkino muss am Besten auf der zentralen Position in der mitte klingen...egal wies sich auf der linken/rechten Position auf der Couch anhoert)
#9
Geschrieben: 19 März 2014 22:01

std

Avatar std


Steeljunkie
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 17.882
Clubposts: 833
seit 11.02.2009
Panasonic TX-P50GW20
Panasonic DMP-BDT320
Blu-ray Filme: 288
Steelbooks: 59
Bedankte sich 2679 mal.
Erhielt 4076 Danke für 3172 Beiträge


Hi

du misst mehrere Positionen damit das System einen Mittelwert der Korrekturen fiinden kann

Wenn es sich tonal verändert ist das aber ein Problem der Lautsprecher (Abstrahlverhalten bzw Bündelung) oder der Raumakustik.

Hast mal Bilder?
Mit freundlichen Grüßen Stefan

Review XTZ 99er Series und 12.18ICE

Höreindrücke: KEF Q500, Wharfedale Jade, Phonar Veritas,

MonitorAudio RX6/GX200
Geschrieben: 19 März 2014 22:08

mpa

Avatar mpa


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 20
seit 27.02.2014
Bedankte sich 5 mal.
Erhielt 1 Danke für 1 Beiträge


Hey Stefan,

ich hatte es vorhin etwas anders. Hab jetzt im Setup Guide von AVS gelesen, dass man 7 und 8
hinter der Couch fuer Surround messen sollte. Nun mach ich das mal...also so

-----------------------------
| 4 - - - - 5 - - - - - 6 |
| 3 - - - - 1 - - - - - -2 |
| - - - -7 - - - 8 - - - - |
----------------------------


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikBoxensysteme / InstallationSubwoofer

Es sind 13 Benutzer und 525 Gäste online.