Die Odyssee eines Provisoriums - Boxenständerbau Sonus Faber Cremona Auditor M

Kommentare: 6
Danke: 9
18. Juni 2011
Banner ChevChelios
 
Für meine Neuanschaffung (Sonus Faber Cremona Auditor M) sollte übergangsweise ein Boxenständer gebaut werden. Dabei ging so einiges schief und ist in nachfolgenden 46 Fotos dokumentiert.

Nachdem es sich nur um ein Provisorium handeln sollte, wollte ich hierfür auch nicht viel Geld investieren und habe mir ein paar Holz-Reste
im Baumarkt zusammengekauft.

Von der Konstruktion her sollten die Ständer ca. 30 cm hoch werden und die Box wie die Originalständer leicht nach hinten neigen lassen. Dafür sollten 3 Komponenten gezimmert werden:
  • Boxenplatte (wird mit der Box verschraubt und sollte die Grundform der Box haben)
  • Verbindungselement (viereckig und nach hinten abfallend für die Neigung der Box)
  • Ständerfuß (ca. 30 x 30 cm für einen stabilen Stand der Ständer)
Das Verbindungselement sollte mit Holzdübeln und PU-Kleber verleimt werden und anschließend mit der Boxenplatte und dem Ständerfuß verschraubt werden. Da das verwendete Holz - Birke Multiplex - viel zu hell ist, sollte dieses mit einer passenden Lasur der Gesamtoptik angepasst werden.

Eigentlich war ich mir sicher, dass ich damit nach ca. 3 Tagen fertig sein sollte, aber wenn Theorie und Praxis aufeinander treffen, wird man meist eines besseren belehrt.

Nachfolgende Bilderserie zeigt alle Arbeitsschritte bis zum fertigen Ständer. Aus den geplanten 3 Tagen wurden schließlich knapp 2. Wochen. Irgendwann habe ich aufgehört die Lasuranstriche zu zählen, aber es waren einige.

Die einzelnen Holzplatten für 2 Sonus Faber Cremona Auditor M Ständer.
Bild 1: Die einzelnen Holzplatten für 2 Sonus Faber Cremona Auditor M Ständer. Damals noch mit Buche-Spannplatten für die Verbindungselemente

Die zugeschnitten Holzplatten
Bild 2: Die bereits zugeschnitten Holzplatten

Löcher für Holzdübel
Bild 3: Löcher für die Holzdübel bohren

Mit Holzdübel und aufgetragenen PU Kleber
Bild 4:
Mit Holzdübel und aufgetragenen PU Kleber verleimen

Der 2. Ständer wurde gerade frisch verklebt
Bild 5: Der 2. Ständer wurde gerade frisch verklebt

Leider in der Höhe verschätzt
Bild 6: 1. Fehlschlag - leider habe ich mich in der Höhe etwas verschätzt (35 cm)


Mit gekürztem Verbindungselement
Bild 7: Reparatur 1 - Verbindungselemente kürzen

Fußplatte mit abgerundeten Ecken
Bild 8: Optik - Ecken der Verbindungselemente abgerundet

Jetzt passt die Höhe
Bild 9: Jetzt passt die Höhe

Allerdings ist der Winkel etwas zu steil
Bild 10: Fehlschlag 2 - Allerdings ist der Winkel zu steil

Lasierte Boxenplatte und Stänerfuß
Bild 11: Lasieren der Boxenplatten und der Ständerfüße

Optik - Neubau der Verbindungselemente aus Multiplex Birke
Bild 12: Optik und Reparatur 2 - Neubau der
Verbindungselemente aus Multiplex Birke

Verbindungselement aus Multiplex und bereits lasiert
Bild 13: Optik und Reparatur 2 - Neubau der
Verbindungselemente aus Multiplex Birke Seitenansicht

Wieder Löcher für die Holzdübelbohren
Bild 14: Wieder Löcher für die Holzdübel bohren

Holzdübel in die Löcher und PU-Kleber auftragen
Bild 15: Holzdübel in die Löcher und PU-Kleber auftragen

Mit Schraubzwingen fixieren
Bild 16: Mit Schraubzwingen fixieren

Vergleich neues mit altem Verbindungselement
Bild 17: Vergleich neues mit altem Verbindungselement

Jetzt passt auch der Neigungswinkel
Bild 18: Jetzt passt auch der Neigungswinkel

Vertiefungen für die Boxenschrauben fräsen
Bild 19: Vertiefungen für die Boxenschrauben fräsen

Reperatur 1: Holzdübelloch durchgebohrt
Bild 20: Reparatur 3: Holzdübel Loch durchgebohrt

Reperatur 1: Gespachtelt
Bild 21: Reparatur 3 - Feingespachtelt später mit Holzpaste ausgebessert

Beim Nachschleifen der Ränder die Boxenplatte Unterseite nur noch gewaltsam trennbar (durch Lasur verklebt)
Bild 22: Reparatur 4 - Beim Nachschleifen der Ränder konnten die zusammengepressten Boxenplatte nur noch gewaltsam getrennt werden

Durch Lasur verklebt
Bild 23: Reparatur 4 - Sie waren trotz getrockneter Lasur zusammengeklebt - Beschädigte Oberfläche wurde geschliffen

Ebenfalls feingespachtelt
Bild 24: Reparatur 4 - Ebenfalls feingespachtelt und Holzpaste aufgetragen

Holzpaste lässt sich nicht brauchbar lasieren
Bild 25: Reparatur 4 - Holzpaste lässt sich nicht brauchbar lasieren

Reparatur 2 -Neue 6 mm Multiplex Platte wurde darüber geklebt
Bild 26: Reparatur 4 -Neue 6 mm Multiplex Platte wurde darüber geklebt

Alles noch einmal abschleifen
Bild 27: Reparatur 5 - Farbe zu dunkel -> alles noch einmal abschleifen

Und wieder alles abgeschliffen
Bild 28: Reparatur 5 - Farbe zu dunkel -> alles noch einmal abschleifen

Erneut lasieren
Bild 29: Erneut lasieren mit wasserverdünnter Lasur

Reparatur 4 - Maserung der Ständerfuße haben unterschiedlichen Maserungsverlauf
Bild 30: Reparatur 6 - Maserung der Ständerfuße verläuft unterschiedlich

Erneutes Lasieren mit Buche Lasur
Bild 31: Erneutes Lasieren mit Buche Lasur

Mischen von Teak-Lasur und Buche-Lasur führt zu gewünschten Ergebnis
Bild 32: Mischen von Teak-Lasur und Buche-Lasur führt zum gewünschten Ergebnis

Alles im Lot
Bild 33: Alles im Lot

Alle Elemente wurden mit Klarlack lackiert
Bild 34: Alle Elemente wurden mit Klarlack lackiert

Zusammenbau - Verbindungselemente mit trennender Mossgummischicht mit Ständerfüßen verschraubt
Bild 35: Zusammenbau - Verbindungselemente durch trennende Mossgummi-Schicht mit Ständerfüßen verschraubt

Zusammenbau - Innenansicht Verbindungelement
Bild 36: Zusammenbau - Innenansicht Verbindungelement


Zusammenbau - Sand einfüllen
Bild 37: Zusammenbau - Sand einfüllen

Zusammenbau - Mit Hammer Sand verdichten
Bild 38: Zusammenbau - Mit Hammer den Sand verdichten

Zusammenbau - Fertig gefüllte Verbindungselemente
Bild 39: Zusammenbau - Fertig gefüllte Verbindungselemente

Zusammenbau - Wieder eine Schicht Mossgummi
Bild 40: Zusammenbau - Wieder eine Schicht Mossgummi

Zusammenbau - Boxenplatte verschrauben
Bild 41: Zusammenbau - Boxenplatte verschrauben

Zusammenbau - Fertig
Bild 42: Zusammenbau - Fertig

Installation - Boxen auf den Ständern befestigen
Bild 43: Installation - Boxen auf den Ständern befestigen

Ergebnis - Seitenansicht mit den neuen Boxenständern
Bild 44: Ergebnis - Seitenansicht mit den neuen Boxenständern

Ergebnis - Frontansicht mit den neuen Boxenständern
Bild 45: Ergebnis - Frontansicht mit den neuen Boxenständern

Ergebnis - Gesamtansicht mit den neuen Boxenständern
Bild 46: Ergebnis - Gesamtansicht mit den neuen Boxenständern

Fazit:
Unterschätze niemals einen provisorischen Ständerbau und eine detaillierte Planung erspart unter Umständen viel Arbeit. Und zu guter Letzt: "Wer am Material spart, spart am falschen Ende."

Ich hoffe, dass ich durch die Dokumentation meiner Missgeschicke, dem ein oder anderen einen kleinen Überblick geben konnte, was beim Ständerbau alles schief gehen kann und was es für Möglichkeiten gibt, die Probleme zu beheben.

Zum aktuellen Heimkino
Folgende Mitglieder haben sich für den Beitrag bedankt:

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 16.08.2011 um 22:58
#5
Gefallen mir wirklich sehr gut, Super Arbeit. Die Bilder und dazu das kleine How To einfach toll. Weiter so..
geschrieben am 19.06.2011 um 02:49
#4
wow - immenser Aufwand mit tollem Resultat. Sieht klasse aus.
geschrieben am 19.06.2011 um 01:24
#3
Ja echt wunderbar, ich hab ja richtig mitgezittert hier. Vielen Dank dafür. Ich bin ja fast froh das ich keine Boxenständer brauch...;o))
geschrieben am 18.06.2011 um 23:33
#2
WOW klasse Blog! Wenn am Ende doch alles gut wird ist die Welt wieder i Ordnung ;) Und das Ergebnis Deiner Arbeit gefällt mir sehr gut ^_^
geschrieben am 18.06.2011 um 21:29
#1
Solche Blog mag ich . Schön mit Fotos dokumentiert
und ausführlich beschrieben.
Handwerklich 1A umgesetzt

Top Angebote

ChevChelios
GEPRÜFTES MITGLIED
FSK 18
Aktivität
Forenbeiträge3.668
Kommentare848
Blogbeiträge15
Clubposts24
Bewertungen92
avatar-img
Mein Avatar

Kommentare

von Nessy 
am Hi, es wäre schön wenn …
von flash77 
am Sehr schöne Hardware - …
von flash77 
am Das war ja ein Ereignis…
von Dunharg 
am Respekt wie viel Mühe …
am Es gibt doch im …

Blogs von Freunden

docharry2005
Fusion-strike
DerBorbecker
flash77
chinmoku
chief-justice
This_Is_SPARTA
Dobi
dozzer85