Microsoft liefert keine integrierte Blu-ray Player Funktion für Windows 7

 
9 Bewertung(en) mit ø 1,78 Punkte
06.03.2009
Microsoft.jpg
Microsofts Nachfolge-Betriebssystem zu Vista, Windows 7, soll laut Angaben des Entwicklers Steven Sinovsky kein Blu-ray Playback unterstützen. Anstatt die Blu-ray Funktionen bereits von Beginn an in das neuste Betriebssystem aus dem Hause Microsoft zu integrieren, will der Computerkonzern diesen Bereich von Drittanbieter bedienen lassen. Ebenfalls ist natürlich nicht ausgeschlossen, dass das Windows Media Center zu einem späteren Zeitpunkt mit entsprechendem Software-Player für Blu-ray Discs nachgerüstet wird, denn über die notwendige Schnittstelle soll die Multimediabibliothek von Microsoft definitiv verfügen. Einzig eine standardmäßige Brennfunktion, welche ebenfalls im jetzigen Betriebssystem Windows Vista zur Verfügung steht. (ma)
06.03.2009 - Kategorie: Software

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Naja wer windows 7 nicht kennt sollte einfach mal ruhig bleiben!Windows 7 ist eine stabiles schnelles und auch Sparsames Betriebssysem, und dieses dauerhafte rumgehacke auf MS nervt auch! Wer nicht mit MS arbeiten soll es sein lassen und auf Linux oder Mac umsteigen aber auch hier gibt es genügend DInge die nicht vernünftig laufen!
Ich finds aufjedenfall gut das Microsoft es den Drittanbietern überlässt, aber microsoft wird es sich auch nicht nehmen den WMP dahingehend auch zu ändern!

Greetz
Reverent
09.03.2009 um 13:31
#27
Am Besten gleich den Computer selbst zusammenbauen und Linux verwenden, da funktionieren die Drittanbieter auch, und wer braucht schon den Schmarrn von MS - die sollen lieber schauen, dass sie den Vista-Supergau verbessern und nicht schon wieder mit einem neuen Betriebssystem nerven!!!!!
graf greifenburg
08.03.2009 um 14:19
#26
War doch klar. Blu-Ray ist ja von Sony ;-D
Playstation 3 vs. X-Schrott 360.
Konkurenz !!!!
jamesholg
08.03.2009 um 11:34
#25
Ich finde das auch irgendwie schwach...
gelöscht
08.03.2009 um 10:59
von gelöscht
#24
Auch wenn die Software von Drittanbietern meist besser ist, finde ich das Microsoft einen Player integrieren sollte der Blu-ray Playback bietet, allein um die Verbreitung des Formats voranzutreiben.
Flash2075
08.03.2009 um 00:00
#23
für ein wirklich gute windows - egal welche version - braucht man die drittanbieter. sonst läuft garnichts so richtig rund.
hallingdahl
07.03.2009 um 23:05
#22
Ist mir eigentlich egal, ich greife lieber auf eine ausgereifte 3. Anbieter-Software zurück, als irgendein "klumpert" von MS
jojo2351
07.03.2009 um 19:22
#21
Microsoft Seven? Vor zwei Jahren ca kam doch erst Vista raus oder täusch ich mich?
GreyScaleFader
07.03.2009 um 18:14
#20
Mich interessiert es kaum ob das direkt möglich ist! Ich nutze eh Drittanbieter-Software, denn i.d.R. mag ich die Windows integrierten Abspieler nicht (WMP)
kinokobold
07.03.2009 um 17:27
#19
nach dem vista disaster ist mir alles recht...mit oder ohne blu-ray.
munky7
07.03.2009 um 11:42
von munky7
#18
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
9 Bewertung(en) mit ø 1,78 Punkte
27 Kommentare
Serpico 4K Steelbook