Review: Slasher-Hommage "You Might Be the Killer" auf Blu-ray Disc im Test

 
1 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
16.11.2020
you_might_be_the_killer_news.jpg
you_might_be_the_killer_01.jpg
Die Verantwortlichen von "You Might Be the Killer" (USA 2018) verbeugen sich mit ihrem Horrorstreifen vor dem Slasher-Genre im Allgemeinen und vor dem Kultklassiker "Freitag der 13." (USA 1980) im Speziellen. Garniert mit tiefschwarzem Humor erzählt Regisseur Brett Simmons von einem Massaker, das ein maskierter Serienkiller in einem Sommercamp anrichtet. Nachdem der Film bereits in Österreich in limitierten Mediabooks erschien, veröffentlichte Indeed Film "You Might Be the Killer" in Deutschland am 23. Oktober im Vertrieb der Al!ve AG als Standard-Edition im Keep Case auf Blu-ray. Die Disc verfügt über deutsche und englische DTS-HD-Master-Audio-5.1-Tonspuren sowie Interviews, Trailer und einen Audiokommentar. Ob "You Might Be the Killer" eine simple Kopie oder eine Hommage ist und ob der Film noch genügend Eigenständigkeit besitzt, darüber klärt Sie unsere aktuelle Rezension auf. Unser Reviewer Jörn Pomplitz hat sich die Umsetzung auf Blu-ray angesehen und zieht folgendes Fazit:
Von Fans, für Fans - der Slasher wurde von einem der Horror-Klassiker schlecht hin maßgeblich beeinflusst und zitiert diesen dann auch gleich an vielen Stellen. Aber auch anderen Genre-Produktionen huldigt man des Öfteren, weshalb man sich hier durchaus den Spaß machen könnte und bei jeder erkannten Hommage das Glas zum Salut erhebt. Dennoch bietet die Geschichte auch genügend Eigenständigkeit und einen gut durchdachten Inhalt, sodass man sich hier weit weg von einer einfachen Kopie oder einer reinen Parodie bewegt - immer bezogen auf die recht eng-gesteckten Genre-Konventionen. Technisch gesehen ist man leider nicht mit der Zeit gegangen und präsentiert lediglich solide Kost, was Bild und Ton betrifft. Während man sich bei der Optik noch auf den Charme alter Horror-Produktionen beziehen könnte, so ist die doch recht unspektakuläre Akustik nur als zweckmäßig zu bewerten - viel haben die Effekt-Kanäle hier nämlich nicht zu tun. Das Bonus-Material bietet dann lediglich ein paar Interviews, die allerdings unter schlechten Ton-Bedingungen und fehlenden Untertiteln zu leiden haben. Inhaltlich weiß der Film aber auf jeden Fall zu gefallen und sollte vor allem in der Sammlung von Jason Vorhees Fans nicht fehlen.
Horror-Fans können also bedenklos zuschlagen – falls sie es eh nicht schon längst getan haben! Wenn nicht, kann "You Might Be the Killer" aktuell sowohl bei MediaMarkt und Saturn als auch bei Amazon.de dank den 3-kaufen-2-bezahlen-Aktionen vergünstigt erworben werden. Mehr Details über die technische Umsetzung lesen Sie in der kompletten Besprechung auf bluray-disc.de. (sw)
Bereits auf Blu-ray Disc erhältlich:

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
14,53 €
14,53 €
14,53 €
13,97 €
15,99 €
12,99 €

Details

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
29,90 €
29,99 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
37,89 €
29,99 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
51,98 €
34,99 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten
42,99 €
34,99 €

Details
Story
 
4,0
Bildqualität
 
4,0
Tonqualität
 
4,0
Extras
 
2,0
1 Bewertungen mit Ø 3,5 Punkten


zum Forum
16.11.2020 - Kategorie: Review

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Einer Sichtung steht nichts im Wege......
fauli99
17.11.2020 um 09:22
#4
Bei solchen Filmen erwarte ich mir weder beim Bild noch beim Ton Referenzwerte, der Film als solches soll aber mehr als gelungen sein und wird somit von mir im Auge behalten.
Matrix1968
16.11.2020 um 20:25
#3
Mir hat der Slasher sehr gut gefallen.
minio69
16.11.2020 um 18:33
#2
Die Review hört sich für Jenanden, der wie ich wenig Wert auf Bonusmaterial legt, doch sehr gut an. Sichten werde ich "You might be the Killer" gewiss. Bei Gefallen wird er evtl. in meiner Sammlung landen.
mjk89
16.11.2020 um 12:07
von mjk89
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
4 Kommentare
Tenet Steelbooks