Blu-ray Player der Spitzenklasse im Handel

 
3 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
20.12.2008
Marantz.jpg
Jetzt ist das Spitzen-Trio komplett: nach dem Denon DVD-3800BD haben auch die beiden Wettbewerber Marantz BD 8002 und Pioneer BDP-LX91 den Weg nach Deutschland gefunden und stehen ab sofort beim guten sortierten Fachhandel zum Verkauf.
Marantz-BD8002_med.jpg
Neben den durchaus erlauchten empfohlenen Verkaufs-Preisen in der Größenordnung von 2.000 Euro eint die drei Spitzenklässler auch die Komplettausstattung für das anspruchsvolle Heimkino. So werden bei allen drei Wettbewerbern das volle Programm an analogen und digitalen Anschlüssen integriert, die jeweils höchstwertige Verbindung zur Bild- und Ton-Wiedergabe sichergestellt.
BDP-LX91-small.jpg
Interessant ist allerdings, dass Denon und Marantz kein BD-Live unterstützen, was bei dem großen Sony BDP-S5000ES bereits selbstverständlich ist. Mit dem Pioneer Boliden BDP-LX91 steht also der zweite kompromisslose BD-Live Player zur Verfügung. Erste Modelle sind im laufenden Test, da schält sich eine nochmals gesteigerte Leistung gegenüber der Oberklasse heraus. Bluray-disc.de wird in den kommenden Wochen bereits erste Ergebnisse präsentieren. Jedenfalls für denjenigen interessant, der sich solange mit einem Kauf zurückhalten kann. (tb)
20.12.2008 - Kategorie: Player

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Schöne Player.....schei.. Preise!Und mit Sicherheit noch sehr weit weg von der Perfektion-speziell bei der DVD-Wiedergabe..
RicoleTTo
21.12.2008 um 16:41
#12
@John McClane
nein, ein 60" ist für mich als privat-person nicht klein. aber im vergleich zu z.b. 244xm bildbreite ist es eben klein.
und unterschiede in der bildqualität fallen bei größeren diagonalen eben stärker auf als auf "kleinen" bildschirmen.
21.12.2008 um 09:58
von gelöscht
#11
ein Ranking dieser 3 Player würde mich auch interessieren - und das Vorhandsein von Kinderkrankheiten...
nightflight
21.12.2008 um 09:31
#10
Jetzt gibts nen Bluray Player für 179 € bei Media !
T-R-G
20.12.2008 um 21:53
von T-R-G
#9
@Matthias
Und 60" sind "kleinere" Diagonalen? Was hast du denn? Einen Plasma für ein Stadion?
John McClane
20.12.2008 um 21:50
#8
Auch ich habe gestern meinen LX91 gestern abgeholt und bin begeistert. Ich kann ihn direkt mit dem LX70A sowie den BDP 50 von Panasonic vergleichen. Das Bild ist unglaublich gut, für die DVD Wiedergabe ist er gleichwertig mit Denon 3930 den ich ebenfals habe. Bei der BD Wiedergabe übertrifft er alle Erwartungen.
peterst
20.12.2008 um 16:34
#7
die unterschiede liegen in der verarbeitung, der lautstärke und eben in der bildqualität.
man darf jetzt natürlich keine welten bei der bildqualität erwarten, gerade bei kleineren diagonalen (z.b. 60" plasma/lcd). aber es sind unterschiede vorhanden.
bei der dvd wiedergabe sieht es dann allerdings anders aus, bis auf den sony sind die denon/marantz (weitestgehend baugleich) und pioneer modelle den standard/einstiegs geräten überlegen.

der lüfter des lx-91 ist praktisch lautlos. auch sind betriebsgeräusche (lauferk) bei den modellen von sony, denon/marantz und pioneer deutlich leiser als bei den kleineren modellen. die geräte sind vom gehäuse wesendlich aufwändiger aufgebaut (versteifungen des gehäuses/kammer-systeme) bzw. haben auch bessere einzelbausteine als die stangengeräte.

der pioneer hat z.b. das laufwerk mit einer filzartigen schicht (am geräteschacht des laufwerkes) ausgekleidet. alleine das dämpft resonanzen beim einfahren des laufwerkes.

ob ein preis über 1800euro für solche player gerechtfertigt ist oder nicht muss jeder für sich entscheiden. aber ich bekomme eben nur das was ich bezahle und wenn man einen solchen boliden selbst in händen hat weis man spätestens dann auch warum er das kostet was er eben kostet.

mit freundlichem gruß
Matthias Klein
20.12.2008 um 15:05
von gelöscht
#6
So ein neuer Blu-Ray Plaer wäre was schönes, denn ich empfinde meine 60er PS3 als bischen zu laut, ganz besonders bei leisen Szenen stört das.

Mal sehen ob ich mir mal in der nächsten Zeit einen kaufen kann, und in welcher Preiskategorie.
Enleydo
20.12.2008 um 14:21
#5
Ist das ein Unterschied wie Tag und Nacht zu anderen BD-Playern, zu einer PS 3 oder zu einem BD-Laufwerk?
John McClane
20.12.2008 um 13:51
#4
problematisch ist die lieferbarkeit leider noch immer.

der dvd-3800 ist mittlerweile kein thema, stückzahlen sind zu bekommen. der bd-8002 ist seit gestern lieferbar (so wie der lx-91) und nur in geringeren stückzahlen zu bekommen.
der lx-91 ist nur in extrem geringen stückzahlen vorhanden und wird erst ab mitte januar besser zu bekommen sein.

mfg
Matthias Klein
20.12.2008 um 12:31
von gelöscht
#3
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 4,00 Punkte
12 Kommentare
Werewolf UE Box