Mark Wahlberg über seine schwierige Rolle im Kriegsdrama "Lone Survivor"

 
12 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
26 Kommentare
23.10.2014
Lone-Survivor-News.jpg
Lone-Survivor-News-01.jpg
"Lone Survivor" sorgte nicht nur in den Kinos für Furore. Auch auf Blu-ray beeindruckt der Streifen, mit Mark Wahlberg in der Hauptrolle. Der Film beruht auf einer wahren Begebenheit. Im Juni 2005 hatte eine kleine Gruppe Navy Seals die Aufgabe den Talibanführer Ahmad Shah (Y. Azami) zu töten. Doch "Operation Red Wings" schlug fehl. Es kam zum Kampf mit dem Taliban. "Lone Survivor" erzählt die Geschichte des US-Soldaten Marcus Luttrell. Er war der einzige Mann, der in den Bergen von Afghanistan überlebte. Bereits in der vergangenen Wochen konnten Sie bei uns, passend zum Blu-ray Release von "Lone Survivor", ein exklusives Interview mit Eric Bana lesen. Bluray-disc.de hatte aber auch noch die Gelegenheit, mit Mark Wahlberg über seine – wie er selbst sagt – wohl "schwierigste Rolle in meinem Leben" zu sprechen. Das Interview finden Sie im Folgenden. In ihrem neuen Film spielen Sie die Hauptfigur, den US-Soldaten Marcus Luttrell. Er war einer von vier Navy Seals, die in den Bergen von Afghanistan 2005 in einen Hinterhalt gerieten. Das muss eine schwierige Rolle gewesen sein für Sie? Ja, das kann man wohl sagen. Es war eine der schwierigsten Aufgaben, die mir jemals als Schauspieler gestellt wurden. Als ich Marcus das erste Mal getroffen habe, habe ich schnell gemerkt, dass du dir seinen Respekt erst einmal verdienen musst. Er ist ein Typ, der keinen Spaß versteht. Kein Wunder, wenn man daran denkt, was er durchgemacht hat. Immerhin hat er Kameraden im Kampf verloren. Absolut richtig. Für die meisten von uns wahrlich unvorstellbar. Dieser Mann hat echtes Leid gesehen, echten Kampf erlebt. Mich hat das tief beeindruckt. Und hier haben Sie auf einmal die Möglichkeit, einen echten amerikanischen Helden zu spielen. Wie hat sich das angefühlt? Ich kam mir so vor, als würde ich einen modernen Superhelden treffen. Es war einfach eine verdammt große Ehre, ihn kennenlernen zu dürfen. Stimmt es, dass Sie fast selbst am Set getötet wurden? Nun, wir haben alles ohne Green Screen geschossen. All die Kampfszenen waren echt. Eine Granate ist in einer Szene direkt neben mir hochgegangen. Das war ziemlich knapp. Ich hatte den ganzen Tag ein Klingeln im Ohr. Ich war nicht besonders happy darüber. Hatten Sie Angst? Klar. Ich hatte riesige Angst. Ich hatte Angst, dass ich mein Augenlicht verlieren könnte. Und ich habe eine Familie zu Hause. Am Set bin ich dann total ausgeflippt. Das erste Mal überhaupt bin ich vom Set runtergestürmt. Ich musste mich erstmal in meinem Wohnwagen wieder einkriegen. Was macht diese Navy Seals zu besonderen Soldaten, ihrer Meinung nach? Sie sind einfach echte Helden. Punkt. Sie machen sich niemals Sorgen um ihr eigenes Leben, sondern immer zuerst um das Leben der Kameraden neben ihnen. Es sind echte Team-Player und einfach ganz außergewöhnliche Menschen. Glauben Sie, dass Ihnen Militärtraining geholfen hätte, als sie jünger waren? Ich weiß nicht so recht. Ich war ein ziemlicher Rowdy, als ich jünger war. Ich saß schon mit 17 im Gefängnis. Das formt dich als Mensch. Aber ich habe über die Jahre viel dazu gelernt. Haben Sie die Männer kennengelernt, die Marcus Luttrell gerettet haben? Ja, habe ich. Tolle Typen. Anständig, voller Ehrfurcht, ganz ruhig. Ich will hier ja keine Propaganda-Rede für unsere Soldaten schwingen, aber was da für Männer und Frauen in Uniformen herumlaufen, das ist schon wirklich beeindruckend. Können wir etwas lernen von Filmen wie "Lone Survivor"? Ja, können wir. Ich persönlich habe gelernt, dass wir uns nicht im Krieg mit Afghanistan, sondern im Krieg mit den Taliban befinden. Das ist ein riesiger Unterschied. Das hat mir Hoffnung gemacht. (fs)
Auf Blu-ray Disc erhältlich:
23.10.2014 - Kategorie: Interviews
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Danke für das gute Interview!
comromeoz
25.11.2014 um 17:03
#26
Danke fur das Interview. Ich denke aber nicht, dass ich mir den Film angucken werde.
Cine-Man
26.10.2014 um 00:13
#25
Tolles Interview! Lone Survivor ist bereits als Steelbook B in meiner Sammlung und Wahlberg ist sowieso ein ganz Großer und einer meiner Lieblingsschauspieler. Danke für das Interview.
John Woo
25.10.2014 um 16:38
#24
Kleinganove => Unterwäschemodel => Buchautor => Rapper => Schauspieler => Oscarpreisträger => Präsident der USA ? ;)
Finde seine Karriere zumindest bewundernswert !

Der Film selbst ist sehr authentisch, trotzdem ein wenig anders als ich erwartet hatte, die Navy Seals sind eher das "Kanonenfutter" und haben dem Feind nur wenig entgegenzusetzen.
EnZo
25.10.2014 um 14:25
von EnZo
#23
Vielen Dank für das nette Interview, Lone Survivor wird vorerst mal gesichtet, denke aber das hier ein Sammlungsfüller vorliegt.
P.Floyd
24.10.2014 um 19:33
#22
"Eine Granate ist in einer Szene direkt neben mir hochgegangen" die wollen doch einem jetzt nicht weismachen das die Schauspieler mit ECHTEN Granaten da rumspielen :D *Kopfschüttel* vllt so Attrappen ähnlich wie Platzpatronen wo krach und rauch machen (und ich glaube auch nicht das viele Szenen mit Platzpatronen drehen, denn eine Schreckschuss ist auf 1 Meter auch Lebensbedrohlich/tödlich)
wenn einer es besser weis, gerne aufklären ;)
lion192
24.10.2014 um 15:46
#21
Finde das Interview mit Mark Wahlberg zum Film "Lone Survivor" sehr aufschlussreich!
Django
24.10.2014 um 12:12
von Django
#20
Seit den 80er Jahren als Mark Wahlberg noch singend durch die Lande zog beobachte ich Ihn und kann nur sagen das Er bei der Schauspielerei noch besser aufgehoben ist und langsam aber sicher immer mehr zum Superstar wird.
Matrix1968
24.10.2014 um 10:45
#19
Ich mag den Mark. Wusste gar nicht das er mal im Bau saß. Auf jedenfall hat er sich in den letzten Jahren zu einem ernstznehmenden Schauspieler gemausert. Finde ich toll und werde mir Lone Survivor auch mal ansehen, da es eher ernster Tobak ist weiss ich aber nicht ob ich einen Blindkauf wagen werden.
movieguide
24.10.2014 um 08:32
#18
Lone Survivor steht noch nicht in meine Sammlung, werde dies bald nachholen. Danke für das Interview.
macfestus
24.10.2014 um 08:16
#17
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
12 Bewertung(en) mit ø 5,00 Punkte
26 Kommentare
Gemini Man HD Steelbook