Netflix und Best Buy: Antwort der HD DVD Promotion Group

 
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
12.02.2008
Blu-ray-vs-HD-DVD.gif
In einer kurzen Meldung äußerte sich die HD DVD Promotion Group zu den für sie negativen Ereignissen vom Montag, betreffend der Online-Videothek Netflix und der Einzelhandelskette Best Buy. So nannte man die Entscheidung Netflix’ in Zukunft, trotz mehr als 1 Million verkaufter HD DVD Player, nur noch Blu-ray Discs anzubieten bedauerlich. Zur Mitteilung von Best Buy die Aufmerksamkeit auf das Blu-ray Format lenken zu wollen und dieses Ihren Kunden zu empfehlen, verwieß man auf den Umstand, dass der Retailer zumindest noch weiterhin HD DVD Produkte in seinen Filialen abiete und der Kunde so die Möglichkeit der Wahl habe.
12.02.2008 - Kategorie: Formatkrieg

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
"...und so zerbröselt der Keks nunmal." (aus "Bruce Allmächtig")
kekskruemel
14.02.2008 um 15:16
#5
ich weiß es auch nicht ... die führen einen Kampf bis zum bitteren Ende wie es mir scheint!
iceblue
13.02.2008 um 22:45
#4
Nah dann sind ja alle HD DVD Begeisterten beruhigt, dass gibt es noch Einen, der führt die Medien noch... klasse! Was muss nun eigentlich wirklich passieren, dass auch diese Group merkt, dass sie zu Grabe getragen wurde....?
MHoffmann
13.02.2008 um 18:37
#3
ich find eigentlich nur peinlich... arme hd-group - ob die wohl alle massen-suizid planen, ewnns durch ist, dass br gewonnen hat?! (sorry, aber irgendwie wirkt es mehr als einfach nur hilflos!)
13.02.2008 um 11:48
von gelöscht
#2
Für mich hört sich das genauso an wie die Reaktion auf Warners Entscheidung zur BD zu wechseln.
Sehr hilflos.
Na los Toshiba gib auf! Der Markt hat sich bereits gegen die rote Scheibe entschieden und die Luft wird immer dünner!
Wenn die Retailer abspringen und man die Filme nicht mal mehr in den größten Netz-Filmverleihern bekommt ist dies bereits eine enorme Einschränkung der Vertriebswege, ohne diese Unterstüzung setzt sich niemals ein Massenmedium im Heimkinobereich durch.
Schlumpfmaster
13.02.2008 um 08:30
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
1 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
5 Kommentare
Duell Steelbook