Pierrot Le Fou: Mediabook zu „Reality“ im November

Reality-News.jpg
18.08.2015
Reality-News-01.jpg
Im November dieses Jahres veröffentlicht das Indie-Label Pierrot Le Fou die Komödie „Reality“ (Belgien, Frankreich, USA 2014) auf Blu-ray Disc und bietet den Titel aktuellen Informationen zufolge in einem HD Keep Case an. Wie das Label nun mitgeteilt hat, setzt man dabei aber nicht nur auf ein Keep Case, sondern wertet den Film auch in einem Mediabook aus, das verständlicherweise nicht in der sogenannten „Uncut Reihe“ erscheint. Bei einem ab 16 Jahren freigegebenen Film ist das nachvollziehbar. Bereits im Juni dieses Jahres wurde eine Limited Collector's Edition angekündigt, die nun offiziell bestätigt wurde.
Reality-News-02.jpg
Unklar ist bisher noch, wann Pierrot Le Fou den Film tatsächlich über die Al!ve AG auf Blu-ray Disc zur Verfügung stellen wird. Der Online-Handel spricht aktuell von dem 30. November 2015, während Pierrot Le Fou den 20. November 2015 nennt. Da das Label die Titel meistens an einem Freitag veröffentlicht, erscheint die Angabe von Pierrot Le Fou realistischer. Allerdings ist es auch möglich, dass die beiden Editionen nicht zur selben Zeit veröffentlicht werden. So könnte das Mediabook mit einem kleinen Vorlauf im Kaufhandel zur Verfügung stehen. Sollte sich wider Erwarten doch noch etwas am Release ändern, setzen wir Sie darüber natürlich in Kenntnis. „Reality“ wird vom Anbieter mit einer deutschen, englischen und französischen Tonspur in DTS-HD Master Audio 5.1 an den Handel ausgeliefert. Als Bonus Features gibt es aktuellen Angaben zufolge lediglich Trailer.
Reality Trailer (englisch)
Inhalt „Reality“: Ein Mädchen namens Reality entdeckt im Bauch eines Wildschweins eine mysteriöse VHS-Kassette. Sie ist neugierig und möchte unbedingt den Inhalt der Kassette sehen. Doch ihre Eltern streiten die Existenz ab. Dennis ist ein TV-Moderator, der an einer imaginären Hautkrankheit leidet. Auch leidet er unter seinen Mitmenschen, die ihn nicht verstehen wollen. Er steigert sich in die Geschichte hinein und denkt, er werde verfolgt . Jason ist der Kameramann der von Dennis moderierten Kochsendung und träumt von der Realisierung eines Horrorfilmes. Doch dafür muss er zunächst den perfekten Angstschrei beherrschen. Auch Jason vermischt Träume mit der Realität und verliert sich im totalen Gefühlschaos.
Reality auf Blu-ray Disc:
(mw)
18.08.2015 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 20.08.2015 um 00:36
#17
Noch weiß ich net ob ich mir den Film holen werde. So ganz wurde meine Neugierde noch net geweckt.
geschrieben am 19.08.2015 um 11:31
#16
@CineasticDriver - Klar sind Filme immer nur fiktiv und müssen nicht auf wahren Begebenheiten beruhen. Es wäre auch zu anstrengend ständig nur anspruchsvolle Filme zu schauen. Bin daher auch der Meinung ab und an braucht man einfach auch mal Mainstream Popcorn Kino, einen Horrofilm, Actionfilm oder eine Comicverfilmung. Auch kleine Independent Filme sind manchmal echte Perlen. Aber in den letzten Monaten kam soviel Schrott an Filmen, wo selbst stark gehypte Filme totaler Schrott waren wenn man mal ehrlich ist. Wieviele Filme hat jeder im Steelbook oder Mediabook gekauft die man sonst vielleicht gar nicht gekauft hätte, ohne die tolle Verpackung z.B. Everly im Steelbook.

Es erscheinen eh viel zu viele Filme jeden Monat. Man kommt gar nicht dazu die alle vorher mal zu sichten, daher muss man leider oft Blindkäufe machen und anderen vertrauen und das ging mir die letzten Monate hier gewaltig schief. Einfach aus dem Grund weil hier Filme massiv gepusht werden als wahnsinnig gute Filme, die sich dann als großer Schrott rausstellen.

Daher bin ich dann bei solchen komischen Storys vorsichtig. Grad Pierrot Le Fou hat doch einige Filme wie Let Us Prey oder Preservation kräftig in den Sand gesetzt. Die wurden vorher enorm abgefeiert, grad Let Us Prey wegen Liam Cunningham von Game of Thrones und Preservation als Eden Lake ähnlichen Film und was kam dabei rum nix. Man hat ein schönes Mediabook für einen Film der schlecht war.
geschrieben am 19.08.2015 um 07:48
#15
Sehr Schade das so ein Film in die Pierrot Le Fou Reihe aufgenommen wurde. Der Trailer und Kritiken sprechen eine deutliche Sprache für einen Nichtkauf.
geschrieben am 19.08.2015 um 07:35
#14
Ich glaube das es der Film nicht in meine Sammlung schaffen wird.
geschrieben am 18.08.2015 um 22:10
#13
OMG..Was war das für ein schrottiger Trailer?! Für kein Geld der Welt.
geschrieben am 18.08.2015 um 18:43
#12
@Cinema Architekt: Verstehe was du meinst, aber, hey, es ist ein Film. Habe etwas Fantasie. Niemand hat gesagt, das Filme realistisch sein MÜSSEN. :)
geschrieben am 18.08.2015 um 18:18
#11
Wie kommt denn eine Videokassette in den Bauch eines Wildschweins? So am Stück gefressen wird sie das Wildschwein sicher nicht haben. Da müsste sie schon jemand dem Wildschwein eingesetzt haben und würde die Magensäure dann nicht die Videokassette zersetzen? Wie kommt das Mädchen überhaupt dazu im Bauch eines Wildschweins eine Videokassette zu finden? Läuft das Mädchen einfach mal so durch den Wald und sagt "Mensch, Mama und Papa ich glaub genau das Wildschwein dort hat doch sicher eine Videokassette im Bauch. Die möchte ich mir unheimlich gern mal ansehen". Hahahahahahha so einen Blödsinn hab ich echt noch nie gehört als Story.
geschrieben am 18.08.2015 um 17:40
#10
Die Story klingt überzeugend, dennoch werde ich dieses Mediabook-Release auslassen.
geschrieben am 18.08.2015 um 16:43
#9
Zugegeben, Story & Trailer zu "Reality" haben mich nicht überzeugt!
Von daher ...
geschrieben am 18.08.2015 um 16:25
#8
Der Film sagt mir rein gar nichts, aber wenn ich mir den Plot durchlese weiß ich nicht so recht was ich davon halten soll, eine VHS Kassette im Bauch eines Schweines, Wirklichkeit und Traum wird vermischt, muss mal schauen ob es Kommentare hierzu gibt die mir weiterhelfen.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 3,00 Punkte
17 Kommentare