Shusuke Kanekos Fantasy-Duo „Death Note“ am 15.04.2011 auf Blu-ray Disc

Death-Note-News.jpg
31.01.2011 Nachdem wir Sie bereits über die Science Fiction Filme „Nummer 5 lebt!“ (USA 1986) und „Der Flug des Navigators“ (USA, Norwegen 1986) von Splendid informiert hatten, wird der Anbieter nur wenig später - am 15.04.2011 - zwei Fantasy-Krimis von Shusuke Kaneko in den Handel bringen. Dabei handelt es sich um „Death Note“ (Japan 2006) und die Fortsetzung „Death Note - The Last Name“ (Japan 2006), die allerdings nicht wie in Großbritannien im Doppelpack, sondern einzeln veröffentlicht werden.
Death-Note-News-01.jpg
Death Note: Als Light Yagami (T. Fujiwara) ein Notizbuch entdeckt - das sogenannte Death Note - ahnt der hochbegabte Student noch nicht, wie sehr das Buch sein Leben beeinflussen wird. Das Death Note hat magische Kräfte und verleiht dem Besitzer die Macht, die Gesellschaft vom Abschaum zu befreien. Nach einer Mordserie, die Yagami unter dem Pseudonym Kira begeht, wird ein Detektiv auf die Tagesordnung gerufen, der sich selbst "L" (K. Matsuyama) nennt, um Kira nicht in die Hände zu geraten. Behält Yagami wirklich noch die Kontrolle über seine neu gewonnenen Kräfte?
Death-Note-News-02.jpg
Death Note - The Last Name: Nach den Ereignissen mit Light Yagami (T. Fujiwara), taucht ein neues Buch auf, das dieses Mal in die Hände der TV-Moderatorin Misa Amane (E. Toda) fällt. Begeistert von Kira und den Fähigkeiten des Death Note, eifert sie ihrem Idol und seinen Taten sofort nach. Während Kiras Fähigkeiten noch eingeschränkt waren, reicht ihr nur ein einzelner Blick, um ihr ausgesuchtes Opfer zu töten. Doch woran Misa allmählich Gefallen findet, wird für Light zur Plage. Am liebsten möchte er mit der ganzen Sache abschließen. Allerdings kreuzen sich die Wege der beiden Besitzer eines Death Notes, bevor das ganze ein Ende nehmen kann... Beide Filme werden mit Making Ofs ausgestattet und bieten zudem ein Video-Tagebuch sowie weiteres Bonusmaterial. Bereits in diesem Jahr soll ein US-amerikanisches Remake zu „Death Note“ in die Kinos kommen. (mw)
31.01.2011 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 19.03.2011 um 13:22
#45
Naja, L change the world ist nun wahrlich nicht der Film der hierzulande Absatz einfahren würde. Wie der Anime-Kenner sagen würde handelt es sich bei dem 3. DN Film doch eher um "Fanservice".
Die Filme an sich sind eine Realverfilmung des OVA "Death Note Rewrite" und spiegeln auf 2 Teile aufgeteilt die Geschehnisse der gleichnamigen Anime Serie wieder. Nur halt bei weitem nicht so ausgiebig und leider auch nicht Story getreu (allein Misa Misa....).
Die Filme an sich sind gar nicht so schlecht, wenn man den dazugehörigen Anime vorher angeschaut hat und den ganzen Storyverlauf kennt. Schade finde ich das man hierzulande nicht die - japanischen - Cases verwendet, denn dort gibts die Filme in schwarzen Amaray Cases.
Bin mal gespannt wann die Serie in HD erscheint, leider gibts sie ja noch nichtmals in Japan und wird vermutlich auch so schnell nicht mehr in HD erscheinen.....leider.
geschrieben am 05.02.2011 um 17:48
#44
was ist mit L Change The World? Der gehort eigentlich auch mit dazu...
geschrieben am 02.02.2011 um 08:47
#43
Klingt mir nach ziemlichem Trash - da kann ich drauf verzichten! Aber "Nummer 5 lebt!" wird auf alle Fälle gekauft!
geschrieben am 02.02.2011 um 07:39
#42
Ich finde der Film hört sich gut an werde mir wohl beide zulegen.

Und ja der hat in Battle Royale mitgespielt^^
geschrieben am 01.02.2011 um 18:38
#41
Den 1 Teil fand ich sau schlecht, die Anime Serie dagegen habe ich sehr gemocht.
@lilly270309
Was soll man dazu schon groß sagen außer das Death Note unfassbar besser ist als der Twillight Schrott?
geschrieben am 01.02.2011 um 13:22
#40
Reizt mich bis jetzt nicht so sehr. Erst mal abwarten und Tee trinken.
geschrieben am 01.02.2011 um 11:09
#39
Fantasy-Krimi klingt ja erstmal recht interessant. Die Bewertung auf IMDb ist ebenfalls vielversprechend. Jetzt bin ich neugierig.

Hat der Typ in der Mitte des unteren Bildes nicht auch in Battle Royale mitgespielt?
geschrieben am 01.02.2011 um 10:24
#38
Death Note ist für die Füße, weiter nichts. :/
geschrieben am 01.02.2011 um 09:05
#37
Für Fans bestimmt interessant aber nichts für mich, das wird spurlos an mir vorbei gehen.
geschrieben am 01.02.2011 um 08:55
#36
Ich kenne Death Note bislang noch nicht. Was ich aber so gelesen habe hat sich richtig gut angehört, wie ich sagen muss. Mal sehen der Film wird zuerstmal nur ausgeliehen
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
8 Bewertung(en) mit ø 3,13 Punkte
45 Kommentare