Werbung – Durch Käufe bei unseren Partnern Amazon, JPC, Saturn, MediaMarkt, Zavvi, Media-Dealer.de uvm. erhalten wir Provisionen über Affiliate-Links. Sie unterstützen damit die Redaktion von bluray-disc.de. Preise und Verfügbarkeit ohne Gewähr.

Action-Thriller "Last Boy Scout" erscheint als Neuauflage auf Blu-ray in vier Mediabooks - UPDATE

 
9 Bewertung(en) mit ø 1,56 Punkte
21.02.2024
Last-Boy-Scout-Newslogo.jpg
Der Action-Thriller „Last Boy Scout“ (USA 1991) von Tony Scott erscheint als nächster Titel aus dem Sortiment von Warner Home Video als Neuauflage in limitierten Blu-ray Mediabooks von Nameless Media. Der namhaft besetzte Spielfilm mit Bruce Willis und Damon Wayans in den Hauptrollen wird im Vertrieb von EYK Media in vierfacher Ausführung ausgewertet. Technisch und inhaltlich wird es keine Unterschiede gegenüber Warners Blu-ray im Keep Case geben. Im Detail werden ein wattiertes Mediabook mit einer Auflage von 444 Exemplaren sowie drei weitere Cover-Varianten ohne Wattierung aber dafür ebenfalls mit Auflagen von je 444 Stück veröffentlicht. Während die unwattierten Mediabooks bereits am 01. März 2024 im Handel erscheinen, erfolgt der Release des wattierten Mediabooks erst im 2. Quartal 2024. Der Vorbestellstart für alle vier Sondereditionen erfolgt aber bereits an diesem Mittwoch, den 21. Februar 2024 um 18 Uhr.
  • Cover A (wattiert und limitiert auf 444 Exemplare)
  • Cover B (unwattiert und limitiert auf 444 Exemplare)
  • Cover C (unwattiert und limitiert auf 444 Exemplare)
  • Cover D (unwattiert und limitiert auf 444 Exemplare)
Last-Boy-Scout-Newsbild-01.jpg
Inhalt: Es muss wohl Schicksal sein, als die beiden Totalversager Joe (B. Willis) - ein Exagent, der sich mit Alkohol und miesen Jobs als Privatschnüffler über Wasser hält - und der ehemalige Profi-Footballspieler Jimmy (D. Wayans), dessen Karriere mit Hilfe von Drogen ein frühes Ende nahm, zusammentreffen. Joe sollte Jimmys Freundin Cory (H. Berry) observieren. Als diese jedoch das Opfer eines Anschlags wird, schließen sich die beiden zusammen und beginnen in der Sache zu ermitteln. In Corys Wohnung stoßen sie dabei auf belastendes Material, das den mächtigen Männern Kaliforniens zum Verhängnis werden könnte … (pf) UPDATE (vom 21.02. um 17:55 Uhr): Die limitierten Mediabooks sind ab sofort im Onlinehandel vorbestellbar.
Bereits auf Blu-ray Disc erschienen:
REVIEW
INFO
Story
 
4,8
Bildqualität
 
3,8
Tonqualität
 
3,3
Extras
 
1,1
42 Bewertungen mit Ø 3,2 Punkten
46,99 €
12,99 €


zum Forum
21.02.2024 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Cover A steht jetzt bei Filmundo für 150€ drin. Also manche Leute kannst du echt in die Tonne hauen und ich frag mich wer sowas auch noch unterstützt? Das wäre mir kein aber auch wirklich kein Film / sonder Edition oder der gleichen wert.

Ich persönlich ignoriere Nameless Media Veröffentlichung mittlerweile komplett.
von Defect78 am 22.02.2024 09:46 Uhr bearbeitet
Defect78
22.02.2024 um 09:45
#42
Ich habe noch ein Nameless Mediabook Cover E von 8 MM zum Einkaufspreis abzugeben. Ist noch OVP.
Falls jemand Interesse hat, gerne bei mir melden.
Tagaryen
22.02.2024 um 08:53
#41
Also manche Kommentare verstehe ich nicht. Wenn man eine Filmsammlung hat dann möchte man doch auch gewisse Schmuckstücke präsentieren. So ist.es zu mindestens bei mir und das sieht mega geil aus weil es die Regale aufwertet und man nicht stupide eine Blu Ray nach der anderen nebeneinander stehen hat . Ich hätte mir gegen Cover B geholt . Wenn man jetzt aber lesen muss dass Cover B schon letzte Woche längst ausverkauft war und man nie die Chance gehabt hat überhaupt sich dieses Mediabook zu holen dann ist das von Label Verarsche hoch 10. Hoffentlich kommt mal eine vernünftige 4K Version raus - hätte der Film dringend nötig
Mr.Mouse
22.02.2024 um 08:20
#40
Weiß jemand wie diese „Spindel-Verträge“ mit Warner ungefähr aussehen? Sind die exklusiv oder kann theoretisch jedes Label diese Titel einkaufen und veröffentlichen?
Eigentlich sollte seitens Nameless der Spuk jetzt vorbei sein. Oder werden sie weitere Titel bei Warner einkaufen? Weiß jemand was?
Ohne diesem Geschäftsmodell sind sie ja sozusagen „Business-Less“.
Shai-Hulud
22.02.2024 um 08:12
#39
Eine Kombi aus Blu Ray und DVD juckt mich null. Wer stellt sich so einen Mist ins Regal? Ich bin Filmliebhaber und kein Verpackungssammler. Manche würden wohl auch leere Verpackungen kaufen…
von Donny77 am 22.02.2024 05:55 Uhr bearbeitet
Donny77
22.02.2024 um 05:54
#38
Bin so froh, mich dazu entschlossen zu haben, das Nameless Theater nicht mehr mit zu machen. Entspannt die "nach 1 Min ausverkauft" Kommentare überall gelesen. Da gebe ich mein Geld lieber für Capelight, Turbine, Plaion usw aus, die ihre Veröffentlichungen Kundenfreundlich und in vernünftigen Shops anbieten. Zudem gibt es da immer einen Mehrwert wie; 4k, Restauriert, neues Bonusmaterial, Herzblut usw. Bei Nameless gibt's zwar hin und wieder gute Filme, aber einfach ein Mediabook produziert, Disc aus der Amaray rein uuuuund 35 Tacken bitte :) Das kann ich einfach nicht mehr unterstützten. Höchstens in seltenen Ausnahmefällen. Mal ganz zu schweigen davon, dass das die Nerven schont.
Anton-Chigurh
21.02.2024 um 22:58
#37
Lustig, dass auf Cover C sogar noch der falsche Regisseur abgedruckt ist... ;-)
Apollobaer1999
21.02.2024 um 22:43
#36
Mir ist überhaupt nicht klar, warum ich 35 € oder mehr für ein Repack ausgeben sollte , aber da gibt es ganz offensichtlich eine ausreichend große Klientel.
Wenn Filmfans so viel Platz im Regal haben, dann haben die entweder eine Villa von enormen Ausmaßen oder zu wenig Filme.
Mr. Pratt
21.02.2024 um 21:04
#35
Wie ich es in meinem Kommentar #15 prophezeit habe. Ausverkauft nach wenigen Minuten, ausgenommen Variante C und D. Einfach nur köstlich wie manche - vor allem auf der Eyk Facebook Seite - abfu...en. Manche Äußerungen dort erwecken den Eindruck eines Suchtkranken. Würde sagen die haben volle Arbeit geleistet und einige richtig dressiert, wenn man für eine Mediabook z.B. die Arbeit frühzeitig beendet oder Familienangelegenheiten links liegen lässt.

Für die die zu kurz kamen, auf ebay gibt es Cover A für schlappe 100 EUR. Die Cover B, C und D gibts schon ab 60 EUR.


@SaarPimboli

Es gibt kein 4k Master und Warner rückt das Recht auf eine Überarbeitung/Neuabtastung wohl nicht raus, zumindest nicht an Nameless. Somit kann hier nichts anderes als ein Repack kommen, wie auch z.B. bei Die City Cobra. Plaion hat jedoch ein Deal mit Warner, welcher scheinbar auch das Überarbeiten erlaubt, zumindest für manche Titel (siehe kommende VÖ von Die City Cobra). Leider weiß die Öffentlichkeit nicht, welche Warner Filme der Deal umfasst, welche theoretisch bearbeitet werden dürfen und in welche dann auch Plaion das Geld dafür investiert. Wenn wir Glück haben ist auch Last Boy Scout darunter und mit noch mehr Glück investiert hier Plaion Geld für eine Neuabtastung. Das ist aber alles Spekulation und nach den letzten Ankündigungen in deren Livestream kann so eine Umsetzung ggf. auch "einige Monate/wenige Jahre" dauern.
von MovieCollector78 am 21.02.2024 20:43 Uhr bearbeitet
MovieCollector78
21.02.2024 um 20:39
#34
@minio69 Genau das meinte ich
von N1ghtM4r3 am 21.02.2024 19:45 Uhr bearbeitet
N1ghtM4r3
21.02.2024 um 19:45
#33
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
9 Bewertung(en) mit ø 1,56 Punkte
42 Kommentare