Vier Jahre Lockdown? Science-Fiction-Thriller "Songbird" wirft einen Blick in die Zukunft – Ende Juni auf Blu-ray Disc

 
3 Bewertung(en) mit ø 2,33 Punkte
23.02.2021
Songbird_News.jpg
Songbird_01.jpg
Adam Masons "Songbird" (USA 2020) sollte ursprünglich ein gewöhnlicher Pandemie-Thriller werden, doch als die Realität die Fiktion einholte, passte man das Drehbuch den gegenwärtigen Ereignissen an und entwarf eine düstere Zukunftsvision. Der während der Corona-Pandemie gedrehte Science-Fiction-Film spielt im Jahr 2024, als mehr als 100 Millionen Menschen weltweit der Virusmutation Covid-23 zum Opfer gefallen sind; die Überlebenden fristen ihr Dasein in einer Zwangsquarantäne. Adam Mason konnte für sein neues Projekt eine namhafte Besetzung zusammentrommeln: Riverdale-Star K.J. Apa, Sofia Carson, Craig Robinson, Alexandra Daddario, Peter Stormare, Paul Walter Hauser und Demi Moore sind in tragenden Rollen zu sehen. Der von Michael Bay produzierte und bereits bei Amazon Prime Video aufrufbare Film wird laut Händlerinformationen ab 25. Juni 2021 auf Blu-ray ausgewertet. "Songbird" erscheint von LEONINE voraussichtlich mit deutscher Tonspur in DTS-HD Master Audio 5.1 im Keep Case. Offizielle Details sind zum jetzigen Zeitpunkt allerdings noch nicht bekanntgegeben worden.
Songbird_02.jpg
Inhalt: Los Angeles 2024, es ist das vierte Jahr im Covid-Lockdown. Infizierte werden in Lager zur Zwangsquarantäne gebracht, da durch die stetige Mutation des Virus eine Endlosschleife entstanden ist. Der Staat ist knallhart und entrechtet die Infizierten. Jeglicher Kontakt nach Außen ist strafbar, andere verschwinden für immer. In der mittlerweile zerstörten Welt, welche nur noch einen Maßstab kennt, arbeitet auch Kurier Nico (KJ Apa), der dank günstiger DNA immun gegen die Virenstränge ist. Als er Sara (S. Carson) kennenlernt, ist er sofort verliebt, doch sobald sie unter Verdacht gerät, sich infiziert zu haben, droht auch ihr die Deportation. Nico will das verhindern und so begibt er sich auf eine verzweifelte Suche nach der einzigen Möglichkeit, ihr dieses Schicksal zu ersparen … (sw)
Ab 25. Juni 2021 auf Blu-ray Disc:

Details
25,08 €
12,99 €
Ab 16. März 2021 in den USA auf Blu-ray Disc erhältlich:


zum Forum
23.02.2021 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@The_Collector
Das ist so nicht ganz richtig. In Australien gibt es ein paar Amazon-Serien, z.B. "Bosch" zumindest teilweise auf DVD, in den USA "Alpha House" Season 1 auf Blu-ray. Seit Australien auch Amazon Prime Video hat, hörten die Veröffentlichungen dort aber auch auf. "Deutschland 89" hat zwar "Amazon Original" auf dem Cover der Blu-ray stehen, es ist aber eine UFA-Produktion.
Es gibt tatsächlich eigentlich nur exklusive Einkäufe auch auf Disk, selbstproduzierte Originals jedoch nicht. Bei Netflix ist es, abgesehen von "Stranger Things" Seasons 1+2, genauso.

Von "Bosch" hätte ich tatsächlich gerne Ultra HD Blu-rays im Regal stehen (Blu-ray wäre ja ein qualitativer Rückschritt!), ansonsten ist es mir aber so ganz recht. Ich muß nicht alles im Regal stehen haben.

@CineasticDriver
Zu Deiner Frage: In den USA und in Kanada konnten Filmproduktionen unter Einhaltung bestimmter Regeln stattfinden. Dort regelt eh jeder Bundesstaat selbst. In Kalifornien herrscht aktuell z.B. ein recht einschneidender Lockdown, in Florida leben die Menschen relativ normal oder machen dort Urlaub. Lediglich Nachtclubs sind geschlossen.
DaMikstar
24.02.2021 um 14:45
#18
Genial die Kommentare zu lesen.
Es kommen Filme raus in denen ich zusehen muss eine Menschen verbrennen, erschossen oder anderweitig auf bestialische Art verstümmelt werden.

Aber über Songbird wird genörgelt...

Da sieht man doch wie krank der Mensch ist.
Sobald Mord und Totschlag im Film ist, ist er in Ordnung aber sobald die Wahrheit etwas stärker gezeigt wird heulen alle Rum.

Nee sorry für mich bleiben die Menschen krank, vielleich hätte man den lockdown lassen sollen, dann würde vielleicht die nächste Generation normaler werden und nicht so krank wie heute
Mikel2002
24.02.2021 um 08:16
#17
Ne, muss ich zur jetzigen Zeit nicht unbedingt haben. Finde es auch nicht gerade gelungen zum jetzigen Zeitpunkt den Film zu veröffentlichen, wo wir Alle hoffen, dass der Lockdown bald endet.
cheesy
24.02.2021 um 06:08
von cheesy
#16
@DaMikstar
Da hat @inter73 aber nicht unrecht. Amazon bringt ihre eigenen Produktionen ehr auf Disc heraus, als Netflix. Bei Netflix ist das ganze so gut wie ausgeschlossen! Da kann man Disney Plus beispielsweise auch gleich mit einreihen! Bei Amazon hingegen, besteht da schon eher die Möglichkeit. Aber natürlich geht es in erster Linie darum, dem Kunden ein Abo der Streamingplattform zu verkaufen! Und da wird Sammler der physischen Medien mittlerweile in der Unterzahl sind, ist eine Veröffentlichung auf Scheibe natürlich bei weitem nicht mehr so interessant :(
The_Collector
23.02.2021 um 22:06
#15
Der seit 2020 bestehende, weltweite Lockdown gibt den Regierungen genug Zeit, die Wirtschaft eines Landes herunter zu fahren, sie komplett zu zerstören und danach -falls vorgesehen- totalitäre Systeme einzuführen. Während der „stay at home“-Phase (Anfang bis Mitte 2020) hatte man beispielsweise genug Zeit um 5G-Türme zu errichten ohne den Protest der (eingesperrten) Bevölkerung zu fürchten.

Die erzieherische Willkür ist Teil der P(l)andemie und wenn kein Widerstand erfolgt, wird halt einfach weiter gemacht. VierJahre Lockdown sind sicherlich umsetzbar, allerdings nur dann, wenn Gehirne so durchgewaschen, genügend Leute geimpft und andere Meinungen durch Framing so sprachlich als „rechts“ betitel wurden, dass kein Widerstand mehr aus der Bevölkerung zu befürchten ist.

Der menschliche Verstand soll ausgeschaltet und gegen etwas Neues, auf dass ich hier jetzt nicht weiter eingehen möchte, ausgetauscht werden.

Frage:
Wie konnte ein Film wie „Songbird“ überhaupt ehtstehen bzw. nachträglich angepasst werden, wenn wir doch angeblich alle (?) während des Lockdowns eingesperrt waren ?
Es wäre interessant zu beleuchten, wie Filme wie der kommende Mega-Blockbuster „Jurassic World 3“ unter diesem Gesichtspunkt zu betrachten sind.
Gelten Lockdown-Vorgaben etwa nur für die Bevölkerung ?
Sind vielleicht einige Priviligierte (say hello to hollywood....) davon ausgenommen ?

Wir können jetzt schon vielleicht im Keim erkennen, wie schwierig sich für deutsche Filme-Käufer, Film-Fans und Cineasten eine Bestellung in UK gestaltet. Warenwert plus Verrsandkosten plus die seit 01.01.21 geltende Einfuhrsteuer und dazu noch eventuell anfallende Zollgebühren. Das ist auch ein kleines Putzleteil der Strategie um ganze Bevölkerungsschichten in ihrer Freiheit (=Kaufen, was man will und wann man will) weiter zu beschneiden.
Hier steht die EU (eine NICHT-Regierungsorganisation) in der Verantwortung. Diese will uns seit jeher schon vorschreiben, wie gross eine Banane sein darf, die in die EU-Staaten eingeführt werden soll. Man könnte die Liste ewig weiter fortsetzen.
Die EU steht nicht für ein (vereintes) Europa, sondern lediglich dafür die Menschen auf zu spalten und an ihnen noch zu verdienen. Wer noch an Gott glaubt und mit ihm sprechen möchte, braucht auch keine Kirche, die sich quasi „dazwischen“ schaltet um den Dialog zu ermöglichen.
Aber wir sollen das glauben.

Die Deutschen sind zu staatstreu („Die da oben machen das schon“) und wer ausschwenkt, eine eigene Meinung vertritt/äussert und/oder ausspricht, wird durch das neue Framing sofort ein Fall für die „Sprachpolizei“ der hyper-moralisierenden Links-Grünen.

Filme wie „Songbird“ (den ich noch nicht gesehen habe, so dass ich mir noch kein klares und entgültiges Bild machen kann) erfüllen vielleicht Unterhaltungsansprüche, aber ein echtes Umdenken kann nur in jedem selber erfolgen. So meine Meinung.
von CineasticDriver am 23.02.2021 18:15 Uhr bearbeitet
CineasticDriver
23.02.2021 um 18:00
#14
@inter73
"Songbird" ist keine Amazon-Produktion. Amazon-Eigenproduktionen bekommt man genauso wenig auf Disk wie bei Netflix. Wofür also loben?

@garfield
Beim Film passt das schon, unsere Realität ist aber in der Tat ein Shutdown und kein Lockdown.
von DaMikstar am 23.02.2021 15:40 Uhr bearbeitet
DaMikstar
23.02.2021 um 15:38
#13
Danke mir reicht schon die Situation im Moment , da muss ich mir nicht noch ein Film dazu ansehen.
CATGIRL
23.02.2021 um 14:50
#12
Eigentlich heißt es Shutdown
garfield
23.02.2021 um 14:16
#11
Eigentlich haben wir ja alle schon genug beim Wort Pandemie und der Film dürfte laut den Kommentaren auch nicht wirklich außergewöhnlich geworden sein, also vielleicht mal im Stream wenn ich Lust dazu bekomme.
Matrix1968
23.02.2021 um 13:27
#10
langweilig, hätte mir bei den "Stoff" mehr gewünscht, einmal ansehen und dann vergessen
Sonic Boom
23.02.2021 um 12:43
#9
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
3 Bewertung(en) mit ø 2,33 Punkte
18 Kommentare
Soul Steelbook