Michael Manns "Der letzte Mohikaner" mit drei Schnittfassungen auf Blu-ray Disc in Mediabooks - UPDATE

 
13 Bewertung(en) mit ø 4,62 Punkte
28.09.2020
Der-letzte-Mohikaner-Newslogo.jpg
Der-letzte-Mohikaner-Newsbild-01.jpg
Lange mussten Fans hierzulande auf Michael Manns „Der letzte Mohikaner“ (USA 1992) in High Definition auf Blu-ray Disc warten, doch das lange Warten scheint sich gelohnt zu haben. Endlich hat NSM Records angekündigt, dass der Abenteuerfilm - basierend auf dem gleichnamigen Roman von James Fenimore Cooper - am 27. November 2020 auf Blu-ray Disc erscheinen wird. Der Spielfilm mit Daniel Day-Lewis in der Hauptrolle bekommt satte vier Mediabooks spendiert, die jeweils aus vier Discs bestehen werden. Auf den insgesamt drei Blu-rays und einer DVD werden sich alle drei Filmfassungen befinden. Neben der Kinofassung erwarten uns also auch der Director's Definitive Cut und exklusiv in den Sonderverpackungen auch noch der Unrated Director's Cut (Director's Expanded Edition) sowie jede Menge Extras und 24-seitige Booklets. Die Mediabooks unterscheiden sich optisch in ihren Cover-Artworks. Technisch erwartet uns ein in 1080p, AVC kodiertes Bildmaterial und deutscher DTS-HD Master Audio 5.1-Sound. Weitere Details entnehmen Sie ab sofort unserer Filmdatenbank.
Werden Sie "Der letzte Mohikaner" im Mediabook in Ihre Sammlung aufnehmen?





Der-letzte-Mohikaner-Newsbild-02.jpg
Inhalt: In den Kolonien Nordamerikas im 18. Jahrhundert herrscht ein erbitterter Krieg zwischen den Engländern und den Franzosen. Auch die indianischen Ureinwohner werden dabei in die Konflikte mit einbezogen. In dieser schwierigen Zeit brechen die Töchter eines britischen Offiziers auf, um ihren Vater Colonel Edmund Munro (M. Roeves) zu besuchen. Die jungen Frauen und der britische Trupp, der sie begleitet, geraten jedoch in einen Hinterhalt. Rettung naht durch Mohikaner Chingachgook (R. Means), seinen Sohn Uncas (E. Schweig) und den weißen Adoptivsohn Hawkeye (D. Day-Lewis). Das Trio springt prompt ein und verspricht den Frauen, sie zum Fort ihres Vaters zu begleiten. Auf die Gruppe wartet jedoch eine gefährliche Reise, auf der überall Feinde lauern... (pf) UPDATE: Inzwischen werden die Mediabooks auch bei weiteren Onlineshops zur Vorbestellung angeboten. Den günstigsten Preis gibt es momentan bei Amazon.de, wo die Sondereditionen für je 34,15€ geordert werden können.


zum Forum
28.09.2020 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Vorbestellt, ohne Wenn und Aber !
Cobra0168
02.10.2020 um 06:19
#72
Viel zu teuer
Moin
30.09.2020 um 17:23
von Moin
#71
@javi

Ich fühl mich nicht angegriffen, habe aber das extreme Gefühl, dass einige User hier die richtig dicke rosa Brille aufgesetzt haben.
JokerofDarkness
30.09.2020 um 04:51
#70
@Joker of Darkness
Du musst Dich nicht angegriffen sehen.
Ich habe bereits mehrfach erwähnt, dass ich bereits eine ausländische VÖ daheim habe und diese habe ich auch schon mehrfach auf einem Beamer angesehen und fand eben die Bildqualität völlig in Ordnung, vor allem im Vergleich zur DVD.
Weiter habe ich eine ernstgemeinte Frage gestellt, was Du unter "brauchbar" verstehst. Da ich weiß, dass Du auch ein Beamer Mensch bist, hat mich eben Deine persönliche Meinung interessiert.
Leider kann ich gar nicht mehr aufzählen, wie oft ich eines besseren belehrt worden bin, als ich mir einen Film selbst angesehen habe. Positiv, sowohl als auch negativ.
Daher gebe ich eben seit längerem rein gar nichts mehr auf diverse Testberichte. Es gibt leider nur sehr wenige, die ich ernst nehmen kann.
Bei solchen Tests spielen, neben der Technik, dem Raum, Messgeräten etc leider sehr viele Faktoren mit, nicht zuletzt auch die eigenen Seh- und Hörgewohnheiten. Und da können dann Testergebnisse noch so oft sagen, dass es beim Bild keinen Mehrwert gegenüber der DVD gibt, so wie es z.B. von vielen bei Final Destination behauptet wurde. Wenn ich beide Filme bei mir daheim, auf einer 3m breiten Leinwand ansehe, sahen bisher alle einen Mehrwert.
Weiter kommt bei einem Film auch oft ein gewollter Look dazu oder u.A. auch ein Filmkorn.
Und Filmkorn Hasser empfinden dann das Bild oft als "unscharf".
Und wenn jmd. sich einen feuchten ... für die deutsche Synchro interessiert, dann wird er deswegen ein Produkt nicht schlecht bewerten, wenn der andere Ton für ihn hervorragend ist. Genauso anders herum. Ich hab mir auch schon deutsche Releases nicht gekauft, weil keine englische HD Tonspur vorhanden war.
Wenn Du von dieser Tatsache Plaque bekommst, dann tut es mir sehr leid, aber Meinungen sind eben meistens subjektiv.

Das Folgende gilt jetzt nicht für Dich speziell, sondern allgemein!
Zum Preis kann ich nur sagen, dass ein Release oft mit Kosten verbunden ist, die wir nicht einschätzen können, dann sind so Aussagen, wie "ist ja nur ein bisschen Pappe...", oder "...was kann denn eine Synchro schon kosten" ziemlich sinnlos.
Wissen wir, was es tatsächlich kostet, eine neue Synchro zu erstellen, falls es nötig ist?
Ich kenne z.B. ein paar Studios und Tontechniker, die für unterschiedliche Produktionen, unterschiedliche Preise aufrufen und das ist nicht immer vom Aufwand abhängig. Gleiches gilt für Bildrestauratoren. Was wäre denn, wenn man das alles machen könnte, dann aber das Mediabook 60 Euro kosten würde? Ich weiß noch wie viele gelacht und gemault haben, als das Maniac Nameless Mediabook rauskam....und da war wirklich was geboten.
Es gibt auch "echte" Premium Label, wie Arrow, die sich sehr viel Mühe geben, aber der breiten Masse ist das zu teuer.
Also wie man es macht, es passt der Masse sowieso nicht. ;)

Ich hätte auch z.B. gerne ein perfektes Bild oder gar eine UHD Auswertung, aber wenn es nun mal kein vernünftiges Master gibt, dann kann ich mich noch so viel aufregen - ändert nichts.
Wenn das die momentan bestmögliche Variante ist, dann wird man wohl damit leben müssen. Ob man es kauft, oder nicht
Weiter kann ich auch gar nicht oft genug betonen, dass eine Beschwerde bei einem verantwortlichen Label sicher zielführender ist, als das "Jammern" in Foren.
Denn meistens geben die Verantwortlichen überhaupt nichts auf "Gejammere" von uns Nerds in den Foren. Solange die Teile verkauft werden, ist alles gut.
Wenn man etwas daran ändern will, dann einfach die Sachen nicht kaufen, bei entsprechender Stelle Feedback geben, oder es selbst besser machen. :)
javi
29.09.2020 um 13:13
von javi
#69
Zu Weihnachten 2019 hat NSM Records angekündigt, dass man sich die Rechte an Michael Manns Der letzte Mohikaner gesichert hat. Danach wurde es ziemlich ruhig um das Projekt, aber das hat sich jetzt geändert. Denn das Label wird die Bestsellerverfilmung noch in diesem Jahr im Mediabook veröffentlichen und damit in Deutschland auch zum ersten Mal auf Blu-ray.

Dem Käufer stehen dabei 4 Mediabook-Varianten zu Auswahl und wird dabei alle 3 Schnittfassungen des Films beinhalten, welche auf 4 Discs verteilt sein werden. So wird also neben der bekannten Kinofassung auch der Director's Definitive Cut und die Director's Expanded Edition mit an Bord sein. Die nicht synchronisierten Stellen werden dabei mit deutschen Untertiteln versehen sein.

Insgesamt wird die Edition wie folgt aussehen:

* Kinofassung - Blu-Ray (112min)
* Kinofassung - DVD (107min)
* Director's Definitive Cut - Blu-Ray (115min)
* Bonusfassung: Unrated Director's Cut (Director's Expanded Edition) - Blu-Ray (117min) - Mediabook only

Audiokommentar von Regisseur Michael Mann
Making Of “The Last of the Mohicans”
Teaser Trailer
deutscher Trailer
Originaltrailer
24-seitiges Booklet von Christoph N. Kellerbach


Quelle: Schnittberichte.com

Die Quelle für die nicht sychronisierten Stellen.
N1ghtM4r3
29.09.2020 um 10:44
#68
Jetzt wurde im Dtm.at Shop eine Information hinzugefügt: Bonusfassung: Unrated Director's Cut (Director's Expanded Edition - (das Ausgangsmaterial war hier leider etwas schlechter als bei den anderen Versionen) nur im Mediabook erhältlich
Christian1982
29.09.2020 um 10:13
#67
@JokerofDarkness: Bei L.i.s.a. ist es lediglich eine Schnittfassung und nicht sehr lange. Shining ist zwar die Fassung länger, aber auch nur eine Schnittfassung und sonderlich viel positives habe ich zur Neusynchronisation da noch nicht gehört. Hier wären es aber 2 Schnittfassungen mit einmal 17 Minuten und einmal 9 Minuten. Dann kommt dazu, dass man hier sicherlich namhaftere deutsche Synchronsprecher hat als bei L.i.s.a. und Shining und mehr Sprecher einsprechen lassen müsste. MGM hatte auch bei einigen Filme eine deutsche Nachsynchronisation erstellt, aber eine die kein normaler Filmfan braucht. Wenn man etwas vernünftig machen will dann kostet es Geld. Für 20-30 kriegst du das bei diesem Film nicht hin. Ebenso gibt es hier 3 Schnittfassungen und im Ausland hatte man bisher lediglich 2 Schnittfassungen ausgewertet.
von Christian1982 am 29.09.2020 10:16 Uhr bearbeitet
Christian1982
29.09.2020 um 10:11
#66
@javi - Bildvergleiche gibt es ja von diversen ausländischen VÖs. Kann man sich ja auf diversen Seiten anschauen. Wenn Du eh O-Ton Gucker bist, gibt es doch bereits diverse VÖs im Ausland.

@Christian1982 - Die Aussage seitens NSM war bzw. ist, dass einer der Cuts bildtechnisch qualitativ stark abfällt. Da sind dann kaum 3 Indianer im Wald zu erkennen, die eigentlich einen Hirsch jagen, der aber nicht mehr zu sehen ist. Sieht man schön in den Bildvergleichen mit den bereits erhältlichen ausländischen VÖs.

Was die Synchro betrifft, gibt es ja gute aktuelle Beispiele, wie Lisa - Der helle Wahnsinn oder auch Shining. Wieso das dann auf einmal noch mehr kosten soll, als der bereits aufgerufene Premiumpreis erschließt sich mir nicht. Lisa gab es für knapp 20€ bzw. in der hauseigenen Aktion sogar deutlich günstiger im Mediabook und Shining liegt bei 30€ für eine UHD. Hier wird der vorhandene Quatsch auf Disc geklatscht und in ein Mediabook gesteckt.

Sorry, aber man muss der Realität doch mal ins Auge sehen. Das hat nämlich rein gar nichts mit Meckern zu tun, sondern mit der Auseinandersetzung des zu erwartenden Produktes. Und ich bin der letzte, der nicht auf diesen Film in einer vernünftigen VÖ mit deutscher Synchro wartet. Für mich ist eine vernünftige VÖ aber nicht alleine nur das Erscheinen des Films im Mediabook mit verschiedenen Covern, sondern das man sich auch mal um das Bild- und Tonmaterial kümmert. Ansonsten kann man das Ding als digitale Version für wenig Geld kaufen. Ich erwarte, ja richtig gelesen, ich erwarte bei diesem Preis eine bestmögliche Ausgabe, sprich einen reellen Gegenwert, denn dann gebe ich auch gerne 40€ aus. Bei Capelight, Koch und auch Turbine hätte ich da tatsächlich keine Bedenken, aber wir reden hier von NSM.

Man kann natürlich auch über alles hinwegsehen und als Meckern abtun, anstatt sich mal ernsthaft mit der Lage auseinanderzusetzen. Ich krieg hier schon Plaque, wenn ich immer lese, dass die deutsche Synchro egal ist, da O-Ton Gucker. Ja, meine Fresse, dann kauft doch im Ausland und gut ist, denn da gibt es diverse VÖs von dem Film. Das Novum an der VÖ ist doch erstmals die Auswertung mit deutscher Synchro in HD.
von JokerofDarkness am 28.09.2020 22:30 Uhr bearbeitet
JokerofDarkness
28.09.2020 um 22:18
#65
Na endlich hat das Warten auf diesen Film als BD ein Ende. Mein Favorit ist Variante C, zweite Wahl wäre Variante D.
Gandalf123
28.09.2020 um 21:35
#64
Verstehe nicht warum hier dauernd gemeckert wird. Diese VÖ ist mit Abstand mein persönliches Highlight 2020. Filmfans warten seit gefühlt 10 Jahren auf eine deutsche BD und jetzt bringt diesen genialen Klassiker ein kleines österreichisches Label in 3 verschiedenen Schnittfassungen, deutschen HD Ton, in 4 verschiedenen Mediabooks, mit Artworks von Ralf Krause und es wird gemeckert.....! Warum? Zu teuer? NSM bringt immer zuerst Mediabooks und (meistens) 6 Monate später die Amaray!
Also wer nicht 40€ ausgeben will, wartet noch 6 Monate und kauft dann die Amaray.
Ein 4k Master dieses Film mit deutscher Tonspur wird es (leider) nie geben!
jetfat
28.09.2020 um 20:13
von jetfat
#63
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
13 Bewertung(en) mit ø 4,62 Punkte
72 Kommentare
Der Hobbit 4K Collection