Disney verschiebt zahlreiche Kinostarttermine - Blu-rays kommen entsprechend ebenfalls später

 
4 Bewertung(en) mit ø 1,75 Punkte
24.09.2020
Walt-Disney-Studios-Motion-Pictures-Newslogo.jpg
Black-Widow-Newsbild-01.jpg
Die Walt Disney Company Germany hat heute die Verschiebung gleich mehrerer Kinostarttermine angekündigt. Bis auf „The King's Man - The Beginning“, dessen Startermin um zwei Wochen auf den 11. Februar 2021 vorgezogen wurde, wurden alle anderen Spielfilme teilweise weit nach hinten verschoben. Hievon betroffen ist ganz aktuell „Tod auf dem Nil“, der im kommenden Monat in die Lichtspielhäuser kommen sollte und nun erst am 17. Dezember 2020 starten wird, aber auch weitere Neuheiten wie „Black Widow“, „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“, „Deep Water“, „Eternals“ und „West Side Story“, der nun sogar fast ein ganzes Jahr später in die Kinos kommt. Von den Terminänderungen sind vorerst nur „Soul“ (Kinostart: 26.11.2020) und „Free Guy“ (Kinostart: 10.12.2020) ausgenommen. Im Folgenden können Sie sich einen Überblick über die alten und neuen Kino-Veröffentlichungstermine verschaffen. (pf)
  • Tod auf dem Nil - 17. Dezember 2020 (vorher: 15.10.2020)
  • The King's Man - The Beginning - 11. Februar 2021 (vorher: 25.02.2020)
  • Black Widow - 06. Mai 2021 (vorher: 29.10.2020)
  • Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings - 08. Juli 2021 (vorher: 29.04.2021)
  • Deep Water - 12. August 2021 (vorher: 19.11.2020)
  • Eternals - 04. November 2021 (vorher: 11.02.2021)
  • West Side Story - 09. Dezember 2021 (vorher: 17.12.2020)


zum Forum
24.09.2020 - Kategorie: Filme

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
"Soul", der Film auf den ich mich als Musik - und Soulfan besonders freue, ist zum Glück bisher nicht betroffen.
Über den Sinn von Kinostartterminen könnte man ohnehin streiten. Ich gehe aktuell gar nicht ins Kino und warte lieber auf die Auswertungen für das Heimkino.
mjk89
29.09.2020 um 09:36
von mjk89
#17
Nach dem Virus ist vor der Virus.
Wer weiß, was die Chinesen noch vorhat, die Welt zu zerstören.
Einige Kinos sind bereits kaputt.
garfield
25.09.2020 um 11:26
#16
Ich warte auf die Blu-Ray von Mulan (Live-Action). Auf alles andere kann ich erstmal noch einige Zeit verzichten ;)
The_Collector
25.09.2020 um 10:46
#15
Wann kommt Mulan auf 3D Blu-Ray ?
jubas
25.09.2020 um 10:20
von jubas
#14
Kann man aber verstehen zur jetzigen Zeit.
fauli99
25.09.2020 um 09:46
#13
Irgendwie ist es absolut frustrierend, dass es immer wieder zu neuen Verschiebungen kommen muss! Als ob dieser Virus nicht schon für genug Unmut sorgt, nein, er ruiniert auch noch das gesamte Kinojahr 2020, riskiert Existenzen bei den Kinobetreibern und bringt schlechte, negative Laune bei uns Sammlern zum Vorschein. Bin gespannt wie und wann es weitergehen wird. Derzeit sehe ich da noch kein Licht am Himmel ...
DragonMa
25.09.2020 um 08:41
#12
Das Jahr 2020 wird wohl von uns Filmfans vom Kalender gestrichen, echt schade das die Pandemie solche Auswüchse hat, ich freue mich schon wenn es irgendwann einmal eine Normalität gibt und wir uns wieder darauf verlassen können Filme zu den erwarteten Starts zu sehen.
Matrix1968
25.09.2020 um 07:33
#11
Wenn man es mal nüchtern betrachtet, sind die Verschiebungen, zumindest was Tod auf dem Nil betrifft, zu verschmerzen. Wenigstens kommen wir hier zu Weihnachten noch in den Genuss die Agatha Christie-Verfilmung im Kino zu erleben.

Es ist klar, dass man teuer produzierte Filme lieber in vollen Kinosälen, als in den derzeit von Corona doch sehr dürftig besetzten Theatern zeigen will. Vielleicht hofft man hier auf den sehnlichst herbeigewunschenen Impfstoff, damit wieder etwas mehr Normalität einkehrt.

Leider bleibt natürlich auch die Befürchtung, dass manches Kino, diese Zeit nicht überleben wird, wenn keine "Blockbuster"-Filme, wie Kings Man oder Black Widow laufen und immer wieder verschoben werden. Die Einnahmen fehlen hier gewaltig.

Ich habe leider auch kein Musterrezept, wie man dies zur Zeit besser hinkriegen würde. Also, heißt es abwarten und gut über den Winter kommen.
cheesy
25.09.2020 um 06:11
von cheesy
#10
Kein Film wird laufen bevor es keine Art von Schutz oder Impfung gibt. Die Leute gehen nicht ausreichend rein. Ein kleiner Gewinn bringt den Firmen nichts, die Filme sind auf Milliardeneinspiele ausgelegt und jeder einzelne Flop würde den Nachfolgefilm betreffen, es sind nun einmal zusammenhängende Filme. In UK ist alles bis Sommer 2021 verboten. Mulan spielte vor dem neuen Lockdown in Tschechien und der Slowakei ganze 60,000 Euro ein. Selbst in China (offiziell Coronafrei) geht niemand ins Kino. Die Psychologie spielt mit. Wenn unverantwortliche Politiker und Virologen täglich den Weltuntergang beschwören bei Sterblichkeitsraten von 0,26%, also auf dem Niveau der Grippe, dann kann man nichts anderes erwarten. Sollten die Kinos pleite gehen werden die Studios sie selber für Spottpreise aufkaufen. Und ein Branchenkenner wie Ben Affleck sagte bereits, dass die Kinos vielleicht nur noch Blockbuster spielen und kleine Filme gar nicht mehr, weil diese kein garantiertes Einspiel bringen und nur Geld kosten, was man sich nicht mehr leisten kann. Man wird sehen was der Winter bringt, danach sind hoffentlich viele schlauer.
agentsands
24.09.2020 um 23:50
#9
Auf "Tod auf dem Nil" hatte ich mich schon gefreut - warum selbst dieser Titel verschoben wird ? Hier wäre m.E. mehr Flexibilität gefragt zwischen Ländern, in denen Kinos prinzipiell offen sind und Ländern, in denen viele Kinos noch geschlossen bleiben müssen. So wird es für die Lichtspielhäuser noch schwerer die Krise zu überstehen. "Tenet" läuft ja z.B. im Ausland ziemlich gut, also könnte man auch z.B. "Black Widow" hierzulande schon früher bringen und den weitestgehend konkurrenzlosen Zeitraum nutzen.
So werde ich wohl wenigstens den "Jim Knopf" mal auf der großen Leinwand ansehen, obwohl ich das eigentlich nicht vor hatte. Aber irgendwie muss man die Kinos ja am Leben halten.
Skyfall
24.09.2020 um 21:58
#8
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
4 Bewertung(en) mit ø 1,75 Punkte
17 Kommentare
Der Herr der Ringe 4K Collection