"Pacific Rim: Uprising" erscheint auch auf Blu-ray 3D im limitierten Steelbook exklusiv bei MediaMarkt

Pacific-Rim-Uprising-News.jpg
17.04.2018
Pacific-Rim-Uprising-News-01.jpg
Die physische Produktauswahl des Action-Blockbusters „Pacific Rim: Uprising“ (Australien, China, USA 2018) wurde um eine weitere Sonderedition aufgestockt. Das führt schließlich dazu, dass Kaufinteressenten nicht nur die freie Wahl zwischen den Versionen 2D, 3D und 4K haben werden, sondern bei allen drei Versionen des Films beim Kauf jeweils zwischen einer Standard Edition im einfachen Keep Case und einer „Limited Steelbook Edition“ wählen können. Nachdem „Pacific Rim: Uprising“ in 2D und in 4K inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray schon länger in Steelbooks vorbestellbar ist, wurde jetzt auch noch die 3D-Version im Steelbook gelistet und wird exklusiv im Sortiment von MediaMarkt erscheinen. Eine Vorbestellung ist ab sofort für 29,99€ möglich. Weiterhin gibt es inzwischen auch einen konkreten VÖ-Termin. Demnach wird Warner Home Video den Actionfilm voraussichtlich am 26. Juli 2018 in allen sechs Produkvarianten in den deutschen Kaufhandel bringen. Offizielle Details des US-Majors liegen aktuell aber noch nicht vor.
Pacific-Rim-Uprising-News-02.jpg
Inhalt: Viele Jahre sind vergangen seitdem es den Jaegern gelang, die Gefahr durch die Kaijūs zu bannen und seitdem bestimmt auch nicht mehr der Krieg, sondern der Wiederaufbau der menschlichen Zivilisation das Leben der Menschen. Doch schließlich finden die Kaijūs einen Weg zurück auf die Erde und drohen mit neuen gigantischen Monstern die Menschheit endgültig zu vernichten. In Windeseile wird das einst so erfolgreiche Jaeger Programm reaktiviert und unter die Leitung der erfahrenen Kämpfer Mako Mori (R. Kikuchi) und Herc Hansen (M. Martini) gestellt, die mit dem Sohn von Jaeger Legende Stacker Pentecost (I. Elba), Jake Pentecost (J. Boyega), auch gleich den passenden Piloten für den neu entwickelten Jaeger Gypsy Avenger gefunden zu haben scheinen. Doch dem rebellischen Jake fehlt sowohl die Erfahrung für den Kampf gegen die Monster als auch die Disziplin und so scheint bereits der erste Einsatz von Gypsy Avenger zum Desaster zu werden. Doch um der Menschheit eine Chance auf Überleben zu geben, ist Jake gezwungen sich mit seiner Co-Pilotin Liwen Shao (T. Jing) zusammenzuraufen, um die Bedrohung zumindest zeitweise ich Schach zu halten, während die Kriegsveteranen Dr. Newton Geiszler (C. Day) und Dr. Hermann Gottlieb (B. Gorman) fieberhaft an einer wissenschaftlichen Lösung arbeiten... (pf)
Ab 26. Juli 2018 im Kaufhandel erhältlich:
Bereits auf Blu-ray bzw. Ultra HD Blu-ray verfügbar (Auswahl):
17.04.2018 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 18.04.2018 um 06:11
#15
Mich sprach der erste Teil schon nicht groß an, und den zweiten werde ich mir sogar ganz ersparen, da hilft dann auch kein 3D mehr.
geschrieben am 17.04.2018 um 23:33
#14
nettes Steel-Design, ich bleibe aber bei der Standard BD Fassung.
geschrieben am 17.04.2018 um 21:43
#13
Supi, dann wird es wohl das 3D-Steel aus dem MM werden. Auf der großen Leinwand und in 3D kamen die Mechs und Monster im Kino wieder sehr gut RIESIG zur Geltung. Das macht einen großen Teil der Unterhaltung aus, während man die Story eher vernachlässigen kann.
Jetzt muss nur noch die Tonspurtechnik stimmen, am besten Atmos, denn zum gewaltigen Bild braucht es auch die passende Geräuschkulisse...
geschrieben am 17.04.2018 um 20:27
#12
Also bei mir wird es die einfache 4K in der Amaray. Steelbook oder 3D brauche ich nicht, zumal ich eh kein 3D mehr schauen kann...
geschrieben am 17.04.2018 um 20:07
#11
Na dann weiß ich auch schon wo ich zugreifen werde. Wahrscheinlich im MM beim 3d Steelbook.
geschrieben am 17.04.2018 um 19:52
#10
Wird wahrscheinlich die 3D Version werden.
geschrieben am 17.04.2018 um 17:57
#9
Der erste PACIFIC RIM war für mich ein einziges Fan-Movie. Del Toro konnte seinen Vorbildern der Kaijuu Classics reichlich Tribut zollen und dennoch, so meine Meinung, eine ganz eigene Version schaffen.
PACIFIC RIM 2: UPRISING ist ein komplett anderer Fall, da hier der mexikanische Regisseur NUR für Buch, Idee und Produktion zur Verfügung stand. Warner strebt mit UPRISING sicherlich auch eine eigene Franchise-Backmischung an wie sie beispielsweise PARAMOUNT schon lange mit den TRANSFORMERS-Filmen von Bay/Spielberg bzw. dem ersten TRANSFORMERS-Spin-off BUMBLEBEE (demnächst im Kino) betreibt/besitzt. Auch eine Anbindung des PACIFIC RIM-Franchise an das hauseigene GODZILLA-/KING KONG-Franchise bei Warner erscheint nicht (mehr) so abwegig. Einen PACIFIC RIM 3 wird wohl noch benötigen, um sich hier zukünftig auf eine Warner-eigene Strategie festzulegen. Aber das ist nur meine Meinung und kann natürlich auch total falsch sein. Aber man(n) darf ja mal träumen....;)

Leider habe ich PACIFIC RIM 2: UPRISING bisher noch nicht im Kino gesehen, aber der Kauf der UHD BD ist auf jeden Fall beabsichtigt. Aber alles an diesem Film schreit ja quasi nach einer großen Leinwand. Insbesondere schon deswegen, weil ich del Toro sehr mag und die UHD BD zum ersten PACIFIC RIM so richtig klasse war (= die Bildqualität ist einfach überragend), steht der 4K-Kauf von UPRISING auch auf meinem €inkaufszettel. :)
geschrieben am 17.04.2018 um 17:02
#8
Den ersten Teil im Kino gesehen ,und hat mir überhaupt nicht gefallen .Schade ums rausgeworfene Geld. Logisch das Teil 2 auch nicht ins Haus kommt.
geschrieben am 17.04.2018 um 15:56
#7
Mir egal in wievielen Editionen der erscheint ich werde ihn nicht kaufen.kann mit diesen Roboter-Filmchen nichts anfangen.
geschrieben am 17.04.2018 um 15:38
#6
4k Steelbook wird es werden. Alles andere wird nicht benötigt.
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
9 Bewertung(en) mit ø 3,11 Punkte
15 Kommentare