Mitsubishi Full-HD Projektor ab sofort fast 500 Euro günstiger

 
7 Bewertung(en) mit ø 4,43 Punkte
15.05.2009
Mitsubishi.jpg
m-hc7000.jpg
Die Projektoren von Mitsubishi Electric gehören zu den beliebtesten Geräten bei Heimkino-Fans. Vor allem die drei Full-HD Geräte HC5500, HC6500 und HC7000 sind optimal für den Genuss von Blu-ray Discs geeignet. Der HC7000 erfuhr in diesen Tagen eine Preissenkung seitens des Herstellers. Bisher lag die unverbindliche Preisempfehlung bei 3.490.- Euro, welche jetzt auf 2.999.- Euro herab gesetzt wurde. Für diesen Betrag erhält der Kunde einen hervorragenden Projektor, wie zahlreiche Tests von Fachzeitschriften und bisherigen Käufern beweisen. Neben der sehr guten Bildqualität weiß auch das Design zu überzeugen. Durch elegante Linienführung und eine tiefschwarze Effektlackierung macht der HC7000 einen edlen Eindruck. Die verwendeten Lüfter verrichten ihren Dienst angenehm leise. Das Geräuschniveau im Betrieb beträgt gerade mal 17dB. Neben zwei HDMI 1.3 Anschlüssen stehen dem Anwender natürlich noch weitere Eingänge zur Verfügung. Welche das sind, sowie viele weitere technische Daten, können sie dem PDF-Dokument des Links entnehmen. (ts)
15.05.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Warte noch mit mit dem Tausch meines Beamers, da ich noch zufrieden mit dem Epson bin.
ib-76
16.05.2009 um 09:10
von ib-76
#11
Kommt für mich nicht in Frage - mich interessieren nur DLP Beamer
hopefull
16.05.2009 um 03:29
#10
Ist in meinen Augen ganz klar,die Konkurenz bringt immer bessere Projektoren für immer weniger Geld auf den Markt (Epson TW5000).ist dann klar,dass man das Preis-Leistungsverhältniss des eigenen Beamers auf den Kunden zuschneidet! Bin selber stolzer Besitzer eines Mitsubishi Beamers und muss sagen,dass der für meinen Geschmack keine Wünsche offen lässt(HC5500)obwohl er der kleinste in der Kette ist.Und zu

@MHoffmann sein Kommentar:dann hast du,glaub ich noch nie einen Film auf einer Leinwand gesehen der von einem Beamer projektiert wird!!! da können sich meiner Meinung nach eine Menge Flachbild TV's noch ne Scheibe abschneiden(allein durch das Verhältnis von Bildgrösse zu Bildqualli). Schau doch einfach mal unter "mein Heimkino"wo manche auch Bilder von ihrer Leinwand zeigen,so wie ich auch und wenn dir das nicht gefällt weiss ich auch nicht.
Evil Dead
15.05.2009 um 21:52
#9
Wir hatten nach längerer Suche den Epson EH-TW3800 und den Mitsubishi HC6500 in der engeren Auswahl. In einer Zeitung wurde der Mitsubishi im Test bisschen besser bewertet als der Epson. Unabhängig davon, nach vielen Bildvergleichen beim Händler haben wir uns dann für den Mitsubishi entschieden und sind sehr zufrieden damit. Der HC7000 ist natürlich auch ein Sahneteil. ;-)
buschmann
15.05.2009 um 16:21
#8
Ich bleibe auch bei Epson, mein Vatter hat erst vor 2 Monaten seinen HC-5500 Verkauft und sich den TW 3800 gekauft nachdem er meinen TW 5000 in Betrieb gesehen hat ^^

Gruß Andreas
Shadow Anubis
15.05.2009 um 15:25
#7
@ michi310877 und home-cinema-freak-steve

Mitsubishi hat, wie oben erwähnt, mehrere Heimkino Full-HD Geräte im Produkt-Portfolio.

Wenn der HC7000 nicht eurer Preisvorstellung entspricht, gibt es für rund 1.500.- Euronen den HC5500, welcher ebenfalls ein klasse Projektor ist.
timski
15.05.2009 um 14:20
von timski
#6
Keine Alternative zu meinem Beamer, außer in der Lautstärke. Mein Sony hat 23 db und ist schon sehr leise.
Bis zum nächsten Beamer muss sich noch einiges an der Technik tun... ;-)
Wie Mitsibishi auf die 72000:1 kommt, ist mir rätselhaft. Ich habe ihn live beim Händler gesehen und dort haben viele einige mit Werten um die 30000:1 ein ein besseres Bild gezaubert.
Loben will ich da mal den Epson TW5000 und natürlich den JVC HD350 (30000:1 NATIV ohne Blendentricks!!!)
Mein Sony bietet auch "nur" 30000:1, aber wirkt durch SXRD nicht so überscharf digital wie die Mitsus (die sind bekannt für ihr etwas zu scharfes Bild).
dennoch sinds sehr gute Beamer fürs Wohnzimmer/Heimkino!
Noch vor Jahren war es undenkbar solch große Bilder in so genialer Bildqualität (besser als Kino!) für so wenig Geld zu bekommen.
Die heutigen Beamer über der 2000 Euro-Grenze unterschieden sich nur durch Nasenlängen im Bild...
Affenkopp
15.05.2009 um 14:13
#5
Für 1000 € weniger bekomm ich schon einen Epson FullHd Beamer, der sowieso meine erste wahl wäre.
Creed77
15.05.2009 um 14:09
#4
Danke nein, aber Projektoren sind für mich nicht interessant, egal zu welchem Preis!
MHoffmann
15.05.2009 um 13:59
#3
Ein Full HD Beamer mit 17DB, davon kann mein Benq W5000 nur träumen. Ich darf aber nicht wirklich weinen, bin eigentlich recht zufrieden mit dem BenQ, wird noch eine Zeit dauern bis ich meinen Beamer zum "Alteisen" schmeisse und auf ein neues Gerät umsteige, da gibt's dann eh Super Full HD mit 1DB :-)
Matrix1968
15.05.2009 um 13:57
#2
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
7 Bewertung(en) mit ø 4,43 Punkte
11 Kommentare
Serpico 4K Steelbook