Gefen mit zwei neuen professionellen HDMI-Switches mit bis zu 4x4 Anschlüssen

 
2 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
05.05.2009
Gefen.jpg
Die Firma Gefen bietet zwei neue HDMI-Switcher an, welche auf die Bezeichnungen EXT-HDMI1.3-242 und EXT-HDMI1.3-442 hören. Dabei lassen sich über die kleine Box gleich zwei Bilddarsteller, wie TV-Geräte oder Projektoren mit zwei (HDMI1-3-242) oder sogar vier (HDMI1.3-442) Bildquellen ansteuern. Bis auf die Anzahl der HDMI-Eingänge sind die beiden Modelle identisch und sind neben der vollen Darstellung von 1080p auch in der Lage PC-Monitorauflösungen bis zu 1920x1200 und HD-Audiotonformate zu übertragen. Ebenfalls im Lieferumfang enthalten ist eine passende Fernbedienung. Die Firma Gefen ist ein amerikanischer Spezialist für professionelle Peripherie- und Signalverarbeitungstools im Medienbereich. Die Boxen sind daher auch kein Schnäppchen, denn bereits die kleinere Variante schlägt mit immerhin 341,00 Euro (UVP) zu buche, während die große 4x4-Weiche stolze 537,00 Euro (UVP) kostet. In den Preisen ist die noch zu erhebende Mehrwertsteuer jedoch noch nicht enthalten. Die technischen Daten:
  • Umschalten zwischen 2 bis 4 Videosignalen (HDMI oder DVI)
  • Darstellung auf bis zu zwei Bildwiedergabegeräten (HDTVs, Projektoren, Bildschirme)
  • Verarbeitet FullHD-Auflösung von 1080p oder alternativ Bildschirmauflösungen von 1920x1200 Pixeln.
  • Fernbedienung
  • HDMI 1.3 Standard und Unterstützung von HDCP
  • Deep Color (XV Clolor)
  • Color Space Conversion
  • Dolby TrueHD und DTS Master Audio
  • CEC/Lipsync Pass-through
(ma)
05.05.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@Cypher2Kill

Ja die einfachen Switches mit nur einem Ausgang sind ja billig... wir reden hier aber von Switches mit mindestens 2 Ausgängen wo das Signal gleichzeitig an 2 Ausgängen ausgegeben wird. Wo man TV und Beamer gleichzeitig anschließen kann ohne das man Beamer oder HDTV immer rausziehen muß!
home-cinema-freak-steve
06.05.2009 um 14:31
#10
Also mein HDMI Switch hat 25€ bei Ebay gekostet, hat ne Fernbedienung, kann 3 Quellen ansteuern und funzt einwandfrei. Frag mich, warum diese Gefen-Dinger so übertrieben teuer sind...
Cypher2Kill
06.05.2009 um 10:50
#9
warum ist wireless-hdmi noch nicht aktuell ?? aktuelle sony-gerät sind doch schon wireless-hdmi - von der schaltzentrale zum tv-gerät --zb. dieses hier : http://www.sony.de/produ...1214792316
mucstevve
06.05.2009 um 09:44
#8
Wireless HDMI ist noch nicht Aktuell. Da hat man aber auch Kabel für den Strom und für den Sender. Die neuen TVs haben sowiso 4 HDMI eingänge.
Hitman
06.05.2009 um 09:25
von Hitman
#7
wer hat denn eine passende lösung zum übertragen von hdmi-signalen per wireless an den beamer ?? ode macht ihr das alle mit kabel weil es " einfach " zuverlässiger bzw. besser ist ?
mucstevve
06.05.2009 um 09:03
#6
Völlig überrissen der Preis, da gibt es schon fast einen Receiver mit 4 Eingängen, der bietet aber einiges mehr.
Hitman
06.05.2009 um 08:03
von Hitman
#5
Das sind Preise... hatte mir damals meinen 3x2 HDMI 1.3b Splitter für 70Euro sicher dank PayPal über Ebay in Hong Kong gekauft. Das Teil kann genau das Selbe und läuft seit über 2 Jahren ununterbrochen und ich hatte noch nie Probleme damit. Wer 300,- oder 500,-Euro dafür bezahlt is selber Schuld.
home-cinema-freak-steve
06.05.2009 um 07:49
#4
Zurzeit kein Bedarf aber interessant!
MHoffmann
06.05.2009 um 07:23
#3
Vielleicht brauch man das Teil irgendwann mal,da ist es gut zu wissen,daß es dieses "Ding"giebt.Wer weiß schon was.........
husek
06.05.2009 um 06:52
von husek
#2
Habe zumindestens im Moment mehr als genug HDMI Schnittstellen auf meinen Geräten womit so ein Switch für mich nicht wirklich interessant ist, sollte ich doch mal mehr miteinander verkabeln müssen wird'S eher interessant.
Matrix1968
06.05.2009 um 05:16
#1
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
2 Bewertung(en) mit ø 2,00 Punkte
10 Kommentare
Maximum Risk SB