CeBIT 2009: bluray-disc.de im Gespräch mit Cyberlink

 
6 Bewertung(en) mit ø 4,17 Punkte
04.03.2009
CyberLink.gif
Am 03.03.2009 hatten wir, zwei Redakteure von bluray-disc.de, im Rahmen unseres Besuchs auf der diesjährigen CeBIT 2009, die Chance zu einem persönlichen Gespräch mit dem Senior Product Marketing Manager von Cyberlink Europe, Herrn Volker Maxisch. Zuvor wurden wir von zwei netten Damen in Empfang genommen, die uns ins Business Center und in einen entsprechenden Präsentationsraum führten. Nach einem kurzem Händeschütteln und Vorstellen, fingen Herr Maxisch und sein Kollege Herr Grubinski, Field Application Engineer bei Cyberlink, auch schon mit der Präsentation ihrer neuesten Software "PowerDVD 9 Ultra" an. Zuallererst wurde uns der neue Cinema-Modus präsentiert, der eine vollständige Integration ins "Windows Vista Media Center" ermöglicht. Dieser Modus wurde speziell für den Einsatz auf größeren Displays, wie Fernsehern und Projektoren entwickelt. Der bekannte Classic-Modus bietet weiterhin die bestmögliche Ansicht auf einem PC-Monitor oder Notebook Bildschirm. Auf einem Touchscreen von Hewlett Packard zeigte uns Herr Maxisch indes die neue FancyView-Navigation, die den Cineasten durch ein intuitives Menü führt und ein katalogartiges Browsen durch Filme und Kapitel in der Movie Collection ermöglicht. Alternativ steht auch weiterhin die klassische Navigation durch die Menüs zur Verfügung. Neben dem Touchscreen kann auch die Fernbedienung, Tastatur oder Maus zur Bedienung verwendet werden. Eine weitere interessante Neuerung ist das Abrufen von Blu-ray Disc Informationen über die Online-Plattform www.moovielive.com, mit der alle Infos synchronisiert und heruntergeladen werden können. Zudem liefert das neue "PowerDVD 9" die Unterstützung für HDMI 1.3 (Erklärung siehe "Alles über HDMI"), um in den Genuss der High-Definition Audioformate Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio mit bis zu acht Kanälen zu kommen. Da wir das Blu-ray Portal mit der größten Blu-ray Community im deutschsprachigen Raum sind, haben wir es uns natürlich nicht nehmen lassen auch einige persönliche Fragen sowie Fragen unserer Mitglieder zu stellen. Auf die Frage, ob es irgendwann wieder eine PowerDVD Version geben wird, die das schon fast vergessene HD-DVD Format abspielen kann, antwortete Herr Maxisch mit einem klaren "Nein!". Cyberlink möchte sich voll und ganz auf die Blu-ray Technologie konzentrieren und den Funktionsumfang der Software weiter ausbauen, denn das Unternehmen sieht in der Blu-ray Disc ganz eindeutig die Zukunft. Anders sieht es da bei der DVD aus. Cyberlink wird auch weiterhin bemüht sein die DVD-Besitzer zufrieden zu stellen und ihnen den Umstieg auf das neue Medium so angenehm wie möglich zu machen. Aus diesem Grund sorgen die lizenzierten TrueTheater HD- und TrueTheater Motion-Technologien für ein besseres Bild und eine flüssigere Wiedergabe beim Hochskalieren von DVDs, damit der Konsument, dessen Filmsammlung auch noch DVDs beinhaltet, auch in diesem Bereich eine akzeptable Qualität bekommt. An das Niveau einer Blu-ray Disc käme das Hochskalieren von DVD-Inhalten allerdings nicht heran. Weiterhin wollten wir wissen, ob Cyberlink durch die vielen Funktionen und erstklassigen Neuerungen von „PowerDVD 9“ mit Standalone Blu-ray Playern konkurrieren will? Doch auch hier gab es seitens Herr Maxisch ein klares „Nein!“. Man sieht keine Konkurrenz zu Standalone Playern, da hierbei andere Benutzergruppen angesprochen werde. Dennoch schließt Herr Maxisch nicht aus, dass Konsumenten in „PowerDVD 9“ in Verbindung mit einem Blu-ray Laufwerk eine Alternative zum Standalone Player sehen. Er selber ist zufriedener Playstation 3 Besitzer, denkt jedoch ernsthaft über einen Umstieg auf die mobile Alternative nach. Letzten Endes bleibt es jedoch jedem selbst überlassen. Der Redakteur Peter Frukacz brachte mit der Frage, ob es abgespeckte Versionen von "PowerDVD" geben wird, die nur zum Abspielen von Blu-ray Discs vorgesehen seien und ob es damit einhergehend eine Namensänderung von "PowerDVD" in "PowerBlu-ray" geben werde, wieder etwas Leben in die Runde. Der Name "PowerDVD" sei so sehr in den Köpfen der Käufer verankert, dass Cyberlink vorerst keine Namensänderung vornehmen wird. Auch eine alleinige Unterstützung der Blu-ray Disc schließt der Marketing Manager momentan aus. Blu-ray Discs werden auch weiterhin nur mit der Ultra Version von "PowerDVD" abspielbar sein. Wir bedanken uns bei Herrn Maxisch und Herrn Grubinski für den netten Kontakt und für die Beantwortung unserer Fragen. Bluray-disc.de wird auch in Zukunft mit Freude die Produktpalette von Cyberlink auf Herz und Nieren prüfen, um dem Konsumenten und unseren Mitgliedern den bestmöglichen Einstieg ins HD-Zeitalter zu gewähren. (mw, pf)
04.03.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
@obscure

Laut meinem Postfach hast du mir die Frage gestellt :D ;)
chinmoku
05.03.2009 um 19:24
#16
Meine Frage an buuhhhmann wurde erfolgreich beantwortet ;) Vielen Dank nochmals!!!!! HD-DVD Support wäre nicht schlecht. Habe zwar selbst keine aber hätte mir dann welche zugelegt ( viel günstiger ;) ) Mal sehen was ich da mache
obscure
05.03.2009 um 15:57
#15
@ karstenschilder
Noch hat man sich darauf nicht geeinigt. Sollte es dazu kommen, dann ist natürlich auch die Wahrscheinlichkeit groß, dass Cyberlink die Preise senkt, aber bis dahin wird sich leider nichts ändern.
buuhhmann
05.03.2009 um 11:58
#14
@buuhhmann: War da nicht letztens eine News irgendwo, dass sich die Blu-Ray Assotiation sich auf niedrigere Lizenskosten geeinigt hätte?
karstenschilder
05.03.2009 um 10:42
#13
Das hört sich aber doch gut an, nutze zwar meinen PC nicht für Filme, aber was nicht ist, kann ja noch werden.
ib-76
05.03.2009 um 08:28
von ib-76
#12
@HDTV38.....doch, da hat der RichiLIVE schon recht...hab das selbst auch so gemacht, mit nem Patch aus Internet.....grins...!!!!^^....

Der Upscaler bei DVD's sieht übrigens sehr gut aus..hab das mal bei Zehn Gebote 1956 DVD getestet..man sieht deutlich den Unterschied...funktioniert aber nur, wenn man Hardwarebeschleunigung aus hat...
Vikingr3DC
05.03.2009 um 06:55
#11
Finde ich echt super wenn Ihrin unseren Namen Fragen stellen könnt und diese dann hier veröffentlicht. Solltet Ihr mal die Möglichkeit(en) haben mit Filmstudios zu Plaudern wäre es sehr interessant und angenehm wenn Ihr uns dies zeitiger mitteilt und wir vielleicht auch gleich unsere Fragen an euch weitergeben könnten, wie ein direkter Draht.
Matrix1968
05.03.2009 um 06:43
#10
Version 8 spielt keine HD-DVD ab nur die 7er Version...grins
HDTV38
05.03.2009 um 00:01
von HDTV38
#9
Ich wollte auch wieder mal ne Version die offiziell HD DVD unterstützt!

Verstehe nicht warum sie das gestrichen haben, denn das bedeutet ja keinen Mehraufwand, den bei Version 8 kann man die HD DVD funktion ja sogar selbst freischalten!

Ich lege mir auf jeden Fall keine Version 9 zu ohne HD DVD Support!
RichiLIVE
04.03.2009 um 23:51
#8
Wir haben mit Herrn Maxisch über den Preis gesprochen und er sagte uns, dass es aufgrund sämtlicher Lizenzen, die mit der Abspielbarkeit von Blu-rays zusammenhängen, nicht möglich ist den Preis noch weiter zu senken. Immerhin wird die für 90€ im Internet erhältliche Version bald auch im stationären Handel erscheinen und dort 10€ günstiger sein.

Was die HD-DVD angeht, so sagte Herr Maxisch, dass es mittlerweile möglich ist PowerDVD in unterschiedlichen Versionen parallel zu installieren. Man kann also PowerDVD 9 und 7 (welche ja noch die HD-DVD unterstützt) gemeinsam installieren und dann nach bedarf verwenden.

Eine Demonstration des Upscalers gab es leider nicht, da sich das Interview lediglich auf die BD bezog.
buuhhmann
04.03.2009 um 23:00
#7
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 4,17 Punkte
16 Kommentare
Serpico 4K Steelbook