Warner Home Video unterstützt das chinesische CBHD-Format

 
6 Bewertung(en) mit ø 1,00 Punkte
03.03.2009
Warner-Brothers.gif
Vor etwas mehr als einem Jahr endete der Wettstreit zwischen der Blu-ray Disc und der HD DVD um die Nachfolge der DVD. Als am 19.02.2008 Toshiba offiziell den Produktionsstopp der HD DVD Player und damit das Ende des Formats bekannt gab, atmeten viele auf. Ein jahrelang drohender Formatkrieg konnte somit verhindert werden. In China existiert hingegen jedoch noch das CBHD-Format, das als Ableger der HD DVD angesehen wird und nur in China vertrieben wird. Lokale Programmanbieter wie die Chinese Corporation, die China Film Group oder die Huayi Brothers Company haben bereits signalisiert, das Format zu unterstützen. Nun hat als erstes Hollywood-Studio Warner Brothers den Support des Formats zugesagt, indem zunächst einige Titel in den Handel kommen werden. Neben den bisherigen 5 "Harry Potter" Filmen, "Speed Racer" und "Der goldene Kompass" wird auch "Blood Diamond" im CBHD Format veröffentlicht. Die ersten Player werden im Sommer in China zu einem Preis um die 290,- US-Dollar erwartet, Filme dürften zwischen 7 und 10 US-Dollar ausgezeichnet werden. In Zeiten einer weltweiten Rezession, sinkender DVD-Umsätze und Absatzzahlen sowie einem Blu-ray Format, dass noch nicht weltweit im Massenmarkt angekommen ist, überlegt man offensichtlich alternative Einnahmequellen. Inwiefern weitere Hollywood-Studios den Einstieg ins chinesische CBHD-Format planen, bleibt abzuwarten. Eine grosse Chance wird dem Format weltweit jedoch nicht eingeräumt, denn dafür sei die Blu-ray Disc bereits stark genug, keinen weiteren ernsthaften Mitbewerber zuzulassen. (mk)
03.03.2009 - Kategorie: Allgemein

Täglicher Newsletter

Unser Daily-Newsletter informiert Sie täglich über alle brandneuen News und Deals des Tages. Wir halten Sie auf Wunsch via Mail täglich auf dem Laufenden, damit Sie keine Blu-ray-Neuigkeiten mehr verpassen.
rechtliche Hinweise
Ihre E-Mail-Adresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletter durch uns gespeichert und verarbeitet. Sie haben das Recht, diese Einwilligung zur Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Dies können Sie im Newsletter mit einem Klick auf „vom Newsletter abmelden“ oder per E-Mail an support@bluray-disc.de tun. Unsere Datenschutzinformationen finden Sie hier.
news

KOMMENTARE

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
Jedem das seine. Dachte auch die Chinesen würden fast nur kopieren.
ib-76
04.03.2009 um 07:15
von ib-76
#25
@Hideo.Kojima: Das ist kein Blödsinn, wennst mir was zu sagen hast, kontaktiere mich gefälligst persönlich!
duke1979
04.03.2009 um 06:47
#24
Bei mir wird sich in Zukunft aber die HVD durchstetzen, wenn sie 2012 erscheint. Jetzt gibt es zwar schon HVD Laufwerke , allerdings mit Preisen bei 20.000 Dollar eine Frechheit.
Sven11
03.03.2009 um 22:40
von Sven11
#23
Lasst die Chinesen - solange die dann keinen Geschmack daran finden, Blu-Rays zu faken, können wir doch nur froh sein - wer will schon billig nachgemachtes Zeugs aus China?!?
drehleier241
03.03.2009 um 20:22
#22
Naja ... die kopieren ja eh alles ;)
Seelenloserengel
03.03.2009 um 19:55
#21
Dazu kann ich nur sagen. Wenns die Chinesen glücklich macht.
Ausser der Blu-Ray setzt sich bei mir kein anderes Format mehr so schnell durch.
jamesholg
03.03.2009 um 19:45
#20
Nunja; es ist immerhin in Ehren der HD DVD. Ich glaube jedoch kaum, dass wir jemals bald neben den Blu-rays in Europa CBHDs in den Reagalen sehen werden.
Sven11
03.03.2009 um 19:40
von Sven11
#19
@duke : Lass deinen politisch engstirnigen Blödsinn zu Hause.

Man sollte es nicht unterschätzen, China ist ein absoluter Massenmarkt und Konsumgigant.
Hideo.Kojima
03.03.2009 um 18:50
#18
China, das Land der Kopien. Naja ich hoffe es wird dann nicht ein entsprechender Player mit ein 50 Diskbundle der neusten Filme und die, die noch kommen werden bei Ebay zum Sofortkauf für 25 euro angeboten.
Die solln das mal schön für sich behalten wenn die da der Meinung snd aus der Reihe zu tanzen . . .
Calli
03.03.2009 um 18:33
von Calli
#17
@hifi-privat
Warum nur eine chinesische Tonspur?
Das ist ganz schön engstirnig von dir!
Von mir aus können nämlich auch Tonspuren in den Sprachen pakistanisch, altgriechisch, latein und sämtliche in Afghanistan gesprochenen Dialekte, auf diesem neuen Superformat enthalten sein. Welche Sprache spricht man eigentlich in Papua Neuguinea?
Mann Mannn... ich dachte, jetzt wäre endlich Schluss mit dem Formatelend und die Industrie würde sich auf die BD konzentrieren:-(
geraut
03.03.2009 um 18:10
von geraut
#16
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
6 Bewertung(en) mit ø 1,00 Punkte
25 Kommentare
Das Ding SB Japan