Bitkom: 22% der Bundesbürger verschenken zu Weihnachten Filme und TV-Serien auf Blu-ray oder DVD

Bitkom-News.jpg
06.12.2013 Weihnachten rückt mit jedem Tag ein Stückchen näher und nicht wenige beschäftigen sich in dieser Zeit immer intensiver mit der Planung der Feiertage sowie mit der Besorgung von Geschenken. Die Deutschen werden in diesem Jahr wieder tief in die Taschen greifen und noch ein bisschen mehr Geld für Weihnachtsgeschenke ausgeben, als im Vorjahr. Aber was schenkt man der Familie, Verwandten und Freunden eigentlich? Was legen die deutschen Bundesbürger ihren Liebsten unter den Weihnachtsbaum? Dieser Frage ist man im Auftrag der Bitkom nachgegangen und hat hierzu eine repräsentative Gruppe von 1.010 Personen ab 14 Jahren befragt.
Bitkom-Weihnachtsprognose-News-01.jpg
Ganz hoch im Kurz stehen Video- und Computerspiele. 27% der Befragten gaben an, dass sie dieses Jahr Video- und/oder Computerspiele unter den Christbaum legen werden. An zweiter Stelle auf dem Wunschzettel folgen Guthaben-Karten für Handys und Smartphones mit 25% und auf Platz 3 liegen, neben Gutscheinen für Online-Shops bzw. -Dienste, bereits Spielfilme und TV-Serien auf Blu-ray und DVD. Beide Kategorien teilen sich den dritten Platz mit je 22%. An vierter Stelle folgen mit 21% die Musik-CDs und auf Platz 5 mit immerhin 10% die Hörbuch-CDs. Damit ist schon jetzt klar, dass die neue Konsolen-Generation eine wichtige Rolle in den Weihnachtsgeschenkplanungen der Bundesbürger spielen wird. Dass über 1/4 der Befragten in Erwägung zieht Video- und Computerspiele zu schenken geht ganz klar auf das Konto der kürzlich veröffentlichten Konsolen PlayStation 4 und Xbox One. Doch auch Spielfilme und TV-Serien auf Blu-ray und DVD stehen hoch im Kurs und werden sicherlich eine Vielzahl an Menschen an Weihnachten glücklich machen. Damit die Kosten für die Geschenke nicht ins unermessliche steigen, sorgt der Handel schon seit Wochen fleißig mit Rabatt-Aktionen und sonstigen Angeboten für Abhilfe. Die Preisschlacht wird auch bis Weihnachten noch so weitergehen und wir werden Sie selbstverständlich über die aktuellen Angebote im Rahmen unserer News und Deals auf dem Laufenden halten. (pf)
06.12.2013 - Kategorie: Allgemein
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 12.12.2013 um 21:46
#29
da gehöre ich auf jeden Fall dazu. Die Preisschlacht ist ja zur Zeit massiv ausgerufen. Ich werde verschenken, aber ich was geschenkt bekomme, weiß ich nicht. Mir etwas zu schenken ist immer gefährlich :-)
geschrieben am 09.12.2013 um 10:16
#28
Tja, auch ich gehöre offensichtlich zu diesen 22 %, denn meine Freundin bekommt von mir auch eine Serie auf DVD geschenkt. Und ich könnte mir gut vorstellen, dass sie mir auch etwas aus meiner Such- und Wunschliste schenkt...
geschrieben am 07.12.2013 um 19:59
#27
Bei den vielen Aktionen kann man auch das ein oder andere Schnäppchen dazu verwenden um jemandem eine Freude zu machen.
geschrieben am 07.12.2013 um 19:52
#26
Und ich gehöre dazu! :)
geschrieben am 07.12.2013 um 18:59
#25
Ich werde auch einige Blu-rays und DVDs verschenken. Doch auch ich kaufe mir Filme immer selbst und beschenk mich dann damit selbst und wünsche mir lieber Geld oder Gutscheine dafür. Denn sonst gibt es bestimmt wieder das Falsche und wird sicher viel zu teuer gekauft.
geschrieben am 07.12.2013 um 15:52
#24
Filme kaufe ich mir eigentlich immer selbst. Aber sich werde einige Blu-ray´s verschenken !
geschrieben am 07.12.2013 um 15:39
#23
Verschenke auch dieses Jahr eine DVD & eine CD.
Ich hole mir meine Filme immer selbst, gebe sie dann höchstens weiter um sie mir schenken zulassen.
geschrieben am 07.12.2013 um 13:03
#22
Gutscheine - damit kann man fast nichts falsch machen, auch wenn's nicht gerade vor Kreativität strotzt. ;)
geschrieben am 07.12.2013 um 12:19
#21
Würde auch Gutscheine bevorzugen.Weil man immer dann auf der richtigen Seite ist,und nichts verkehrt machen kann.
geschrieben am 07.12.2013 um 08:43
#20
Eine eigentlich wenig überraschende Statistik, gleichwohl informativ.
Ich selbst verschenke sehr selten Filme oder Musikträger, was einfach daran liegt, daß ich in meinem Umfeld der Einzige "Verrückte" in beiden Bereichen bin - allerdings führt dies dazu, daß ich mittelbar selbst so bedacht werde, meist jedoch in Form von Gutscheinen für Elektrogroßmärkte, denn "Bei Dir weiß man ja nie, was Du schon hast!" :-)
In diesem Sinne: Frohes Weihnachtsshoppen allerseits - und den "Entspannungsglühwein" zwischendurch nicht vergessen :-).
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
12 Bewertung(en) mit ø 2,83 Punkte
29 Kommentare