Newsticker

Neueste Bewertungen - Blu-ray Importe

Auf dieser Seite finden Sie die 50 neuesten Filmbewertungen.
bewertet am 02.07.2017 um 20:03
Quasi als Vorspann zum besseren Vergleich vor der Neuveröffentlichung des 4K Master noch einmal im Schnelldurchlauf angesehen.

Zum grandiosen Action-Krimi muss man wohl nicht mehr allzu viel sagen. Sehr gute und spannenden Unterhaltung über nahezu drei Stunden.

Das Bild ist leider nicht immer auf dem besten Niveau was Schärfe anbelangt. Teils deutlich unscharf (vor allem Totale) und mit einem permanenten Korn (wenn auch nicht sonderlich störend). In dunklen Szenen dann noch teilweise deutlicher Detailverlust. Insgesamt gerade noch 3,5 von 5.

Das Problem beim Ton ist im wesentlichen die Balance. Man kann noch nicht einmal sagen, dass die Actionszenen im Vergleich zu den ruhigeren Passagen zu laut abgemischt sind. Teils sind die Actionszenen sehr leise, so dass sie fast untergehen und teils extrem laut. Auch bei den Dialogen gibt es solche Schwankungen. Allerdings versteht man immer alles, wenn auch mit einiger Anstrengung. Insgesamt noch 3,5 von 5.

Erstaunlicherweise haben es trotz der langen Laufzeit auch noch einige Extras auf die BD geschafft.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT570
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 02.07.2017 um 10:04
Der Exorzist, die Mutter aller Horror Filme,ein All-Time Horror Klassiker, der immer noch für richtigen Grusel sorgt, das Bild ist sehr gut auf Blu-Ray transportiert worden, der Ton ist okay und die Extras sehr ansprechend, das Steelbook ist echt edel, ein schönes Sammlerstück und Codefree mit Deutschem Ton.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Samsung BD-C6900
Darstellung:
Philips 60PFL9607S (LCD 60")
gefällt mir
0
bewertet am 02.09.2016 um 17:14
Ich vergebe hier in allen Punkten die Höchstzahl. Bildtechnisch, vom Ton und von den Extras her kann ich hier diesmal keinerlei Schwächen ausmachen und habe dem zu folge auch nichts zu meckern. Das CA Steelbook war für mich bisher optisch das schönste und habe mich auch aus diesem Grund für dieses entschieden. Es wirkt einfach edel und wertig auf mich.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 31.08.2016 um 13:49
Nach wahren begebenheiten...Ein Film der von der ersten bis zur letzten sehr spannend inziniert wurde. Die Schauspieler tragen aber auch eine ganze Menge zur top Unterhaltung bei. Eine weltklasse schausoielerische Leistung wurde geboten. Das Steelbook ist sehr gut geworden. Auch das Cover zog mich sofort wie der Film selbst auch in seinen Bann. Bild und Ton sind ebenfalls sehr gut gelunge. Da gibt es nichts wesentliches daran auszusetzen.
Ein sehr spannender Film der auf keinen Fall in meiner Sammlung fehlen durfte.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 22.08.2016 um 19:01
Ich bin einfach restlos beheistert von diesem CA Steelbook. Ein super geniales Cover Artwork was echt einiges her macht. Der Film ist sowieso grandios umgesetzt. Weltklasse Schauspieler, die man nicht hätte aussuchen können für diesen Film. Der Ton ist ebenfalls super. Bei den Extras bin ich auch sehr zufrieden. Ein Film der auf gar keinen Fall in meiner geliebten Sammlung fehlen durfte.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony PlayStation 4
Darstellung:
Samsung
gefällt mir
0
bewertet am 08.07.2016 um 19:53
" Resident Evil: Extinction " ist im Vergleich zu beiden Vorgängern etwas vom Weg abgekommen. Was dem Streifen zum Glück auch nicht wirklich schadet, ich finde ihn sehr gelungen, es hat spass gemacht zusehen wie sich die Reihe entwickelt. Denn der dritte Teil der Resident Evil Reihe punktet auf jeden Fall mit hübschen neuen und effektvollen Bildern. Die Kreaturen, dazu gehören natürlich auch die Zombies bzw. auch die Raben, sind mit Liebe zum Detail ins Szene gesetzt. Die Action-Szenen bieten Spannung und Schnelligkeit, was etwas fehlt ist die bisher düstere Atmosphäre.

Das Bild liegt in hervorragender Qualität vor und lässt zu keinem Zeitpunkt etwas anbrennen. Auch der Ton ist ausgezeichnet, hin und wieder wird es mal richtig schön krachen gelassen. So wie es sein muss! An Extras hat man hier auch was auf die Scheibe gepackt, ca. genauso viel als beim Vorgänger. Das Steelbook macht, wie ich finde ebenfalls eine sehr gute Figur und neben den Vorgängern in der Vitrine sehen die Drei, richtig klasse aus!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 08.07.2016 um 19:26
" Resident Evil: Apocalypse " hat mich überraschender weise wirklich sehr gut gefallen. Zwar nicht so hervorragend wie der Vorgänger, aber dennoch insgesamt ist es eine gelungen Fortsetzung! Dir Streifen überzeugt durch absolute Spannung, welches mit Grusel kombiniert ist. Wie im Videospiel ist Racoon City düster und leer gestaltet was Atmosphäre schafft. Wer " Resident Evil " mag und nicht alles Kritisiert, Story oder ähnliches wird auf jeden Fall gut Unterhalten, selbst wenn es mit einem Horrorfilm nicht mehr viel am Hut hat.

Die Bildqualität schwankt von sehr gut bis sogar hervorragend und bekommt von mir 4,5 Punkte. Wie so fast immer habe ich daraus die volle Punktzahl gemacht. Die Tonqualität überzeugt mich hier ebenfalls. Dafür gibt es allerdings auch sehr gute 4,5 Punkte. Die Extras sind von der Menge her guter Durchschnitt. Das Steelbook ist meiner Meinung nach wirklich sehr schick, zwar irgendwie schlicht und dennoch sehr schön anzusehen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 26.06.2016 um 18:01
Mir hat " Heat " schon immer sehr gut gefallen, schon alleine weil man Al Pacino und Robert De Niro in diesem Streifen erneut vor der Linse zusammen bekommt aber auch weil der Streifen einfach nur genial ist. " Heat " ist halt das Action-Drama von Michael Mann mit den beiden Grössen Al Pacino und Robert De Niro in den Hauptrollen, in den Nebenrollen hat man zum Beispiel noch Val Kilmer und Ashley Judd die ihre Rollen ebenfalls sehr gut spielen. der Streifen ist ein Meilenstein in diesem Genre und setzt nicht zu kopierende Massstäbe.

Das Bild ist sehr gut und für das Alter des Streifen ist es meiner Meinung nach besser als erwartet. Der Ton ist ebenfalls sehr gut, aber wie immer ist es schade wenn solche geilen Filme keine DTS oder Dolby True HD Tonspur mitbringen. Die Extras sind ebenfalls sehr interessant und das Steelbook ist ebenfalls sehr schön anzusehen. Der Streifen hat sich diese schicke Edition verdient und von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.03.2016 um 15:49
Der Film zählt für mich zum Besten, was del Torro bisher gedreht hat - eine verstörende Geschichte über ein kleines Mädchen zu Zeiten des Franco Regimes, welches sich in ihre eigene Fantasiewelt flüchtet, um dem Grauen der realen Welt zu entkommen. Äusserst eindrücklich inszeniert und gespielt, die Ästhetik des Films sucht seinesgleichen - absolut phantastisch.
Dazu passend dieses wunderschön gestaltete Mondo Steelbook, mit viel Liebe zum Detail gemacht, eine echte Augenweide in jeder gut sortierten Sammlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony BDP-S5100
Darstellung:
Philips 40PFL6606K (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 05.03.2016 um 15:37
Boyhood ist ein ganz ganz ruhig erzählter Film, der sich wahnsinnig viel Zeit nimmt und eine Familie über mehrere Jahre begleitet - gedreht wurde über 14 Jahre, mit den gleichen Schauspielern - ein Experiment was es bis dato noch nicht gegeben hat, aber voll aufgeht-. Man wächste mit der Familie zusammen, begleitet sie auf ihrem oft steinigen Weg, leidet, lacht und weint mit ihnen und genauso unvermittelt wie der Film anfängt, endet er dann auch wieder. Eine Reise auf die man sich einlassen muss, aber dann wird man umso reicher belohnt!

Das Steelbook ist, wie man es von Mondo gewohnt ist, abolut hochwertig und wunderschön in Artwork und Verarbeitung.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Sony BDP-S5100
Darstellung:
Philips 40PFL6606K (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 05.03.2016 um 15:26
Eine Ausgabe, die die absolute Höchtnote verdient hat - eine der ganz wenigen weltweiten Steelbook Varianten dieses Vampir Klassikers. Großartiger Vampir Action Movie, der mittlerweile in diesem Genre Maßstäbe gesetzt hat. Zum Inhalt braucht man hier glaube ich nichts mehr zu sagen.
Zum Steelbook: dieser Import ist wunderschön, relativ schlicht, aber edel anmutend mit einem schönen Artwork und sehr sauberer Verarbeitung was Qualität und Druck angeht.
Bild und Ton sowie die Extras lassen keinerlei Wünsche offen!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Sony BDP-S5100
Darstellung:
Philips 40PFL6606K (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 06.02.2016 um 22:28
Ich kenne nicht das Original mit Schwarzenegger. Dieser Streifen hier rockt jedoch gewaltig. Die Inszenierung der nicht kontaminierten Inseln Großbritanien und Australien ist sehr gut geworden. Der "Fall" einmal quer durch die Erde am Kern vorbei wurde genial gemacht. Der Film ist von Anfang an actiongeladen und furios. Dabei gefallen die schauspielerischen Leistungen von Farrell, Biel und Beckinsale absolut. Im DC werden einem über zwei Stunden die Sachen um die Ohren gehauen. Jegliche Animationen sind dabei glaubhaft und hochwertig. So macht es wirklich Spaß diesen Film auch öfters in den Player zu legen. 4/5 Punkte.

Das Bild lässt wenig Wünsche offen. Brunte Farbmischungen in den asiatisch geprägten Ghettos wechseln sich mit kalter und steriler Farbgebung ab. Die Bildqualität ist dabei stets sehr gut. Schärfe, Kontrast und Plastizität sind auf hohen Niveau. 4,5/5 Punkte.

Die englische Dolby TrueHD 5.1 hat es in sich. So werden direkt in den Anfangszenen die Subs ordentlich gefordert. Die Sprachausgabe ist meist verständlich. Der Soundtrack ergibt in Verbindung mit dem Soundgewand der Umgebung ein stimmiges Bild. 5/5 Punkte.

Zu erwähnen bleibt, dass das Steelbook sehr edel und hochwertig verarbeitet ist und FS exklusiv ist!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Onkyo BD-SP808
Darstellung:
Sharp LC-70LE835E (LCD 70")
gefällt mir
0
gelöscht
gelöscht
bewertet am 25.08.2015 um 08:14
Herrlich abgedrehter Film, technisch soweit einwandfrei - Bild hätte etwas mehr an Schärfe vertragen können.
Alles verpackt in dem besten Steel derzeit auf dem Markt (finde ich zumindest), daher volle Punktzahl bei den Extras.
Klare Empfehlung!!!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Pioneer BDP-51FD
Darstellung:
Pioneer PDP-LX5090H (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 08.07.2015 um 16:34
Die Story finde ich klasse. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Bild ist top. Fäden an den Raumgleitern sind zu erkennen. Klar gelegentlich mal ein paar Unschärfen, soll aber die Bewertung nicht schmälern. Ton überzeugt mich auch. Teufel trägt einiges dazu bei. Extras, damit bin ich auch zufrieden. Natürlich könnte es mehr sein.
Klare Kaufempfehlung.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG
gefällt mir
0
bewertet am 25.03.2015 um 01:49
Für mich persönlich ist dieser " Batman " von Tim Burton, der Batman-Streifen überhaupt. Vergleicht mal die DC Comics mit dieser Batman Verfilmung, muss man sich wirklich eingestehen, das es verdammt nah dran an der Vorlage ist und somit absolut überzeugend Verfilmt. Die Darstellung von Gotham City sowie Danny Elfmans geniale musikalische Untermalung sorgen für einen fast perfekten Streifen. Der Joker ist hier nicht dieser irre Wahnsinnige wie wir aus " The Dark Knight " kennen, sondern einfach ein Sadist.

Das Bild ist für das Alter des Streifen sehr gut umgesetzt worden, auf jeden Fall besser als auf der DVD aber da wäre schon noch etwa Luft nach oben, darum gibt es 3,5 Punkte. Der Ton ist meiner Meinung nach echt schwach, da hat mich die Umsetzung gegenüber der DVD nicht so ganz überzeugen können. Das Steelbook aus Kanada kann sich auch ohne Titel ebenfalls sehen lassen. Die Extras fand ich sehr interessant und sind auch nicht gerade wenige. Wer den Streifen noch nicht hat kann beruhigt zur Blu-Ray Disc greifen, den das Bild ist auf jeden Fall besser als der SD-Qualität.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 18.03.2015 um 18:00
Für dieses Reboot hat man die eine oder andere Änderung bzw. Neuerung an den Ursprüngen vorgenommen.
April O'Neal ( gespielt von Megan Fox ) ist hier noch nicht die etablierte und bekannte Newsreporterin von Channel 6 News, wie man sie aus der ersten Cartoonserie von 1987 ( im "sexy" gelben Overall ) oder auch aus den ersten 3 Realverfilmungen kennt ( Je nach Comicreihe oder auch Film war sie etwa die Laborassistentin ( Mirage Comics ) oder auch Studentin ( IDW Comics ) von Baxter Stockman, eine Antiquitätenhändlerin ( TMNT, 2007 ) oder ein einfacher Teenager ( aktuelle Nickelodeonserie ) ), sondern ein herangehender Neuling auf der Suche nach "DER STORY" um den Karrieredurchbruch zu schaffen. An Aprils Seite haben wir den Kameramann Vernon Fenwick ( ein Character, den man damals extra für die erste Cartoonserie kreierte ), gespielt von Will Arnett.
Shredder's "Tochter"Karai ( dessen Darstellerin Minae Noji mit 41 Jahren meiner Meinung nach viel zu alt ist, denn in der Serie ist Karai auch eine Teenagerin ) kommt ebenfalls vor aber anders als in der Nick-Serie z.B., hat sie hier keine sonderlich wichtige Rolle. Die Beziehung zu den Turtles und besonders Leonardo ist hier im Film nicht vorhanden.
Der Foot Clan sind keine Ninja sondern maskierte und schwer bewaffnete Söldner, die keine Martial Arts beherrschen ( Naja, konnten die einfachen Foot Ninja in den alten Filmen etc. auch nicht wirklich bzw. waren genauso Kanonenfutter für die Turtles.). Klar, einige Fans werden das ablehnen aber ich finde, dass es gut in die moderne Zeit passt und dem ganzen etwas mehr Ernst verleiht.

Das Design der Turtles war seit den ersten geleakten Bildern und Trailern ein Streitpunkt. Einige mögen es, Andere hassen es. Ich persönlich finde das Design sehr gut und mehr als gelungen. Es verleiht den Turtles viel mehr Individualität und hebt auch die verschiedenen Charatere gut hervor. Splinters Design war anfangs etwas Gewöhnungsbedürftig und hier werden sich die Geister scheiden aber ich muss sagen, er sah einer mutierten Ratte nie ähnlicher ( zumindest nach meiner Vorstellung ). Die CGI sind bombe, auf allerhöchstem Niveau und eine absolute Augenweide. Die Chemie zwischen den Jungs ist wirklich bombe und steht sehr im Vordergrund, ob im Kampf oder beim Herumalbern. Exemplarisch hierfür sei nur die gewisse Aufzugszene erwähnt! Immer wieder fantastisch und ein absoluter Brüller ! Wer die aktuelle Animationsserie von Nickelodeon ( die den Film überigens auch mitproduziert haben ) kennt, wird viele charakterliche Züge der Brüder wiedererkennen. Die Kampfszenen sind hervorragend geworden. In einigen Momenten, besonders in der ersten Hälfte ist die Kamera in den Actionszenen etwas sehr hektisch, was später aber besser wird. Die Choreographie ist gut geworden und es gibt auch die obligatorischen Slow-Mos. Sehr cool ist auch, dass die Panzer der Turtles hier mehrfach zum Einsatz kommen, wie es sonst vorher noch nie der Fall war, z.B. Als Schild gegen Feuerwaffen oder auch in der großen Schneeszene. Am Rande sei bemerkt, dass sowohl die Action als auch der Look sehr Michael Bay-typisch sind und Jonathan Liebesman wohl nur auf dem Papier als Regisseur steht. Mir persönlich tut das keinen Abbruch, denn ich mag Bay und seinen Actionstyle. Splinter hat auch eine Hammerkampfszene gegen Shredder, welche neben der Schneeszene und dem Finale definitiv zu den Highlights des Films zählt! Zudem gibt es noch eine lustige After-Creditszene mit Mikey und Raph.

Die negativen Aspekte wären:
1. Der Ursprung der Turtles und von Splinter. Sie sind zwar keine Aliens, wie es ursprünglich in der Preproduction mal geplant war aber wie man es letztendlich im Film gelöst hat ist dennoch etwas komisch. Die jüngere Generation wird es nicht jucken aber die meisten Fans von damals, wie ich es bin, werden damit wohl nicht ganz konform gehen. Das Ooze von TCRI ist verantwortlich für deren Mutation, wie man es auch kennt aber die Geschichte drumherum ist sehr merkwürdig und damit kann ich mich nicht so recht anfreunden.

2. Der zweite Punkt baut auf dem Ersten auf. Stichwort " NINJUTSU" und warum die Turtles und Splinter es können. Da gibt es eine leichte FACEPALM meinerseits aber gut damit müssen wir leben. Tut der sonstigen Action und der Handlung zwar keinen Abbruch aber meiner Meinung nach: entweder richtig machen oder diesen Storyteil komplett weglassen, wäre besser gewesen.

3. April ist eigentlich Hauptcharakter und sehr wichtig in dieser Story und hat etwas zu viel Screentime. Bi man die Turtles sieht, dauert es ein wenig aber dann haben sie auch ordentlich Screentime.

4. Man merkt der Story an einigen Stellen an, daß nachträglich nochmal Reshoots gemacht wurden, weil William Fichtner ja ursprünglich als Shredder gecastet wurde und diesen letztendlich aber doch nicht spielt.

Mein Fazit
Insgesamt war der Film fast genauso, wie ich ihn erwartet habe, ein Riesenspaß und hat mir nach mittlerweile 4 Sichtungen auch immer noch sehr viel Freude bereitet! In anbetracht der paar Mankos gebe ich dem Film 4 von 5 Punkten.

Das Bild ist wirklich hervorragend. Die Schärfe ist wahnsinnig klar und detailliert. Kleinste Poren sind jederzeit gut sichtbar. Der Schwarzwert ist top, die Farben sind schön kräftig und satt und der Kontrast ebenfalls sehr gut. Es gibt gegen Ende 2-3 kurze Einstellungen, die etwas zu weich geraten sind aber das ist im Gesamtbild nicht wirklich erwähnenswert. Klare Referenz!

Das 3D-Bild hat immer noch eine tolle Schärfe und starke Farben. Die Tiefenwirkung ist sehr gut!

Der Ton ist sehr gut abgemischt begeistert ebenfallas auf ganzer Linie. Der Raumklang ist sehr klar und kräftig, ebenso wie der Bass. In den Actionszenen hat der Sub richtig Stoff gegeben. Auch hier klar Referenz!

Als Bonus gibt es das Musikvideo zum Titelsong und dessen Making Of, sowie ein paar Featurettes zum Film.

Die Raphaelfigur ist wirklich grandios und edel ausgearbeitet! Eine schöne Bereicherung fürs Regal!

Fazit: Ein sehr gutes Reboot der Heroes in a half Shell, welches die Helden perfekt in unsere heutige Zeit portiert. Technisch ist die Blu-ray eine echte Offenbarung! Von mir als Langzeitfan, trotz kleiner Mankos eine klare Kaufempfehlung!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Bildqualität 3D mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 20.01.2015 um 00:47
Story:
"Looper" ist ein fesselnder Zeitreise-Film, der manche Überraschung zu bieten hat. Selbst Fans des Zeitreise-Genres werden hier mit neuen Ideen konfrontiert, die zum Nachdenken anregen. So hat das erste Anschauen des Films etwas ganz Besonderes zu bieten (was wird nicht verraten), und bei jedem weiteren Anschauen zeigt der Film immer mehr von sich. Die Darsteller können durch die Bank überzeugen, die Story ebenso. Das filmische Gesamtkunstwerk, inklusive Kameraarbeit, Musikgestaltung und visuellen Effekten, ist mehr als überzeugend gelungen.

Ton:
Die englische Tonspur liegt in DTS-HD MA 5.1 vor und klingt sauber, klar, mit einer harmonischen Surround-Abmischung. Besonders auffällig, weil sehr anders: der Soundtrack zum Film.

Bild:
Der Film bietet ein sehr gutes HD-Bild mit vielen Details und einer stämmigen Farbwiedergabe. Selten stört ein deutlich sichtbares Filmkorn, vor allem auf hellen Flächen. Dieses kann den Spaß, der angesicht des HD-Bildes aufkommt, aber nur geringfügig schmälern.

Extras:
Das Bonusmaterial wird von einem Audiokommentar mit Regisseur Rian Johnson und den Darstellern Joseph Gordon-Levitt und Emily Blunt eingeläutet. Drei Bonusfilmchen laufen insgesamt 33 Minuten, und 22 Entfernte Szenen mit einer Laufzeit von 37 Minuten zeigen, welche Szenen es nicht in den Film geschafft haben. Nicht nur, dass das gesamte Material in HD vorliegt, die Entfernten Szenen können sogar noch mit dem optionalen Kommentar des Regisseurs genossen werden! Den Abschluss bildet der visuell herausragende, per Rotoskopie entstandene, animierte Trailer.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
LG 47LH9000 (LCD 47")
gefällt mir
0
bewertet am 02.01.2015 um 05:47
Hood und Carrie haben zwar die Schlacht gegen Rabbit überlebt, aber Carrie will Banshee wegen ihren Kindern nicht verlassen, also ist Hood gezwungen seine Tarnung als Sheriff weiter aufrecht zu erhalten, gar nicht so einfach, weil Hood sich immer mehr mit Proctor anlegt und Rabbit immer noch irgendwo da draußen lauert.
Season 2 des Cinemax Megahits hat es genauso in sich wie Season 1. Es ist zwar nicht mehr ganz so brutal wie noch bei Season 1, aber trotzdem die Action ist einfach nur krass, optisch atemberaubend in Szene gesetzt, mit tollen Fightszenen und Balleraction und Stuntarbeiten. Hier können selbst viele Hollywoodfilme nicht mithalten wie hier. Stellenweise denkt man John Woo zu Bestzeiten hätte die Serie geschaffen so ist die Atmosphäre. Natürlich gibt es auch wieder fleißig nackte Haut geboten.
Die Story ist geht gewohnt klasse ab, mit tollen Gänsehautmomenten und klasse Bildersprache. Man fiebert total mit so spannend ist die Serie in Szene gesetzt. Hauptdarsteller Antony Starr ist gewohnt super cool während Lili Simmons natürlich wieder atemberaubend schön ist. Als kleiner Showstealer erweist sich Odette Annable als indianische Killerin, Ich hoffe hier auf eine sensationelle Rückkehr von ihr in Season 3, denn das Ende verspricht wirklich viel.
Das Bild ist super. Details wie einzelne Haare und Poren sind stets sichtbar. Die Farben super Kräftig und kein Filmkorn.
Der englische Ton ist kristallklar und detailreich, mit guter Kraft.
Das Bonusmaterial ist komplett in HD und hat ca. 20 Minuten Behind The Scenes Features. 45 Prequel Webisodes und wie gewohnt Features die die versteckten Botschaften im Intro entschlüsseln die sich ja von Folge zu Folge ändern.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Panasonic DMP-BDT161
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 21.11.2014 um 07:57
Wikinger König Ragnar hat durch sein Fehlverhalten seine Familie gespalten und seine Pläne weitere Plünderungen in England vorzunehmen werden durch Intrigen der anderen Wikinger Könige gestört, aber auch die Engländer tun sich zusammen um auf Ragnars nächsten Angriff vorbereitet zu sein.
Basierend auf wahrer Begebenheit ist Season 2 eine klare Steigerung zu Season 1. Vor allem wurde hier der größte Fehler aus Season 1 korrigiert, was heißt es fließt nun Blut und das nicht zu wenig, was die Serie noch mal deutlich realistischer und brachialer macht. Die Ausstattung ist wie bei Season 1 hervorragend und die Story ist richtig klasse, man kriegt hier wirklich Wikinger Atmosphäre pur geboten, mit einem hammer Finale. Die Intrigen gehen gut ab und die Schlachten sind Gänsehaut pur und toll in Szene gesetzt. Was die Serie noch mal auf ein ganz anderes Level hebt ist der Score, der ist schlichtweg episch.
Travis Fimmel als Ragnar rockt die Serie regelrecht. Seine Ausstrahlung und sein kindlicher Charme gemischt mit Kriegerischem Wahnsinn als Ragnar kommt richtig klasse rüber, aber auch Katheryn Winnick als Lagertha geht ab ohne Ende und spielt die Powerfrau schlechthin. Ihr Zusammenspiel mit Fimmel ist klasse, alleine deren Blicke ohne Worte reichen aus um eine komplette Geschichte zu erzählen. Nach einer soliden Season 1, hat mich Season 2 regelrecht begeistert.
Das Bild ist bei den Tagszenen sehr gut, mit guten Farben und toller Schärfe. Sobald es aber dunkler wird, lässt die Schärfe aber gewaltig nach und es kommt stellenweise sehr starken Unschärfen. Immerhin gibt es kein Filmkorn.
Der englische Ton ist klasse, mit enorm viel Bass der den Score wunderbar dröhnen lässt, dazu mit sehr gutem Detailreichem Raumklang.
Das Bonusmaterial ist leider recht erbärmlich, ein paar Promos, Fotogalerie und 2 Minuten Behind the Scenes.
Story mit 5
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 1
Player:
Philips BDP3280
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
0
bewertet am 04.10.2014 um 17:52
ich bin ja mal ein wirklicher fan von 300, ist einfach ein geiler film - dass die story genial umgesetzt wurde und die machart damals neu war braucht man nicht mehr erwähnen denke ich

das steel selbst ist ok, mir gefällt das cover ganz gut - begeistert bin ich von der schlichtheit des covers da der titel super integriert wurde ins motiv
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 17.09.2014 um 06:12
Firebreather ist ein mit knapp 67 min Laufzeit kurzer, aber toll gemachter Animations-Fantasy-Film. Als ich den Trailer gesehen habe, war ich noch etwas skeptisch, weil die Figuren etwas anders als gewohnt gezeichnet sind, aber das legt sich ruckzuck. Der Film bietet eine tolle Story, tolle spannende und lustige Actionszenen. Und das macht den Streifen mehr als nur sehenswert. Für mich ein klarer 5-Punkte-Film. Nur werde ich nie Kohleprickets zum Frühstück futtern *grins*
Die Bildquali ist ohne jeglichen Makel und die englische, leicht verständliche O-Tonspur im Lossless Sound ist ebenfalls spitze! Extras kann man sich auch anschauen. Erstauflage mit edlem Schuber!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-40B6000 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 16.09.2014 um 19:45
Blade of Kings ist wirklich ein mehr als unterdurchschnittlicher Streifen. Allein der Soundtrack gleich im Intro lässt nichts Gutes erahnen. Der Film, die Story und die teils sehr übertriebenen Action- und Kampfszenen bestätigten diese Vorahnung. Der erste Auftritt von Donnie Yen lässt einen schon wegschauen vor lauter Kopfschütteln. Etwa mitten im Film gibt's den Kampf zwischen Jackie Chan und Donnie Yen, der zwar nicht schlecht gemacht ist, aber keine Spannung vermitteln kann. Der Endkampf gegen die Kaiserin ist teils auch nicht ernst zu nehmen, da immer wieder unpassende Slapstick Einlagen (wie auch im ganzen Film über) eingebracht werden. Ich war letzten Endes froh, als der Abspann angefangen hat. Schade, hatte mir wesentlich mehr versprochen, gerade wegen Chan und Yen. Diese haben jedoch nur Nebenrollen inne.
Die Bildquali ist sehr gut vom Schärfegrad. Auch wenn scheinbar auch Weichzeichner zum Einsatz kommen, stört dies nicht wirklich. Die kantonesische O-Tonspur ist ebenfalls sehr gut räumlich abgemischt, jedoch fehlte etwas Druck bei den Actionszenen. Extras sind sehr überschaubar, dafür gibt's den Film nochmals als DVD-Fassung. Erstauflage mit Schuber.
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-40B6000 (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 18.08.2014 um 02:32
Bei " The Hangover: Part III " habe ich eigentlich nicht mehr so viel erwartet, doch zum Schluss wurde ich sehr gut unterhalten. Natürlich ist der Stilwechsel in dieser Fortsetzung wirklich sehr stark aber, wenn man es logisch betrachtet, ist es ja nicht wirklich überraschend. Was hätten die den machen sollen? Ich für meinen Teil wurde wie bereits gesagt sehr gut unterhalten, hatte einiges zu lachen und mich störte der Wechsel auch nicht da es einfach nachvollziehbar war.


Das Bild ist auch hier hervorragend, aber auch das überrascht mich wenig, hin und wieder hat man etwas Filmkorn der mich wirklich nicht stört. Die Tonqualität kommt hier leider ohne eine deutsche HD-Tonspur aus, schade wäre fast die perfekte Veröffentlichung gewesen. Alleine schon weil das Steelbook so richtig geil rüber kommt. Die Extras sind unterhaltsam, guter Durchschnitt und somit kann ich diese Limited Edition im Steelbook nur weiter empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 12.08.2014 um 03:53
" Resident Evil " ist meiner Meinung nach eine wirklich gelungene Spiele Umsetzung, leider wird der erste Teil der Reihe, dennoch stark kritisiert. Ich finde ein guter Horrorstreifen lebt von der spannung, nicht nur vom Blut, Spannung ist in diesem Film wirklich anzutreffen. Sehr gut finde ich auch das doch offene Ende, denn es ist nich einfach alles vorbei. Auch finde ich die Story wirklich gut. Im grossen und ganzem ein sehr gelungener Horror für Menschen die nicht so auf Filme mit viel Blut stehen und das Videospiel für eine weile vergessen können.

Das Bild ist wirklich sehr gut, es bleibt immer auf sehr hohem Niveau und das obwohl der Streifen ja auch schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat. Der Ton ist fast hervorragend und bekommt von mir aufgerundet die volle Punktzahl. Die Extras sind auf alle Fälle sehr sehenswert und sehr interessant. Das Steelbook ist sehr hochwertig in der Verarbeitung, Hochglanz eben und kommt ohne Prägung aus. Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung, sehr zu empfehlen ist einen Blu-Ray-Abend zu machen und alle " Resident Evil " Streifen hintereinander anzuschauen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
1
bewertet am 03.08.2014 um 01:16
" HOP - Osterhase oder Superstar " ist zugegebenermassen zwar leicht vorhersehbar und sicher auch kein Streifen der den Zuschauer zum Nachdenken anregt. Ganz klar muss hier gesagt werden das der Streifen ganz besonders das jüngere Publikum ansprechen möchte und das tut er auch richtig gut meiner Meinung nach, letztendlich war auch ich sehr positiv überrascht und das nicht nur weil der animierte Hase, namens Easter Bunny süss aussieht.

Das Bild ist von Anfang bis zum Ende stets auf sehr hohem Niveau, der zu keinem Zeitpunkt etwas zu bemängeln aufkommen lässt. Die Tonqualität überzeugt ebenfalls auf ganzer Linie, dazu sage ich eigentlich nur hervorragend. An Bonusmaterial wurde nicht gespart, man bekommt hier ordentlich etwas geboten, so könnte es doch immer sein. Das Steelbook gefällt mir persönlich wirklich sehr gut und möchte es nicht mehr missen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 16.07.2014 um 07:38
Absolut empfehlenswerte Sammler-Edition!
Die Extras die in dem Koffer beiliegen sind allesamt Spitze verarbeitet, werden wohl aber nicht jede Woche bestaunt werden.. ;)

Auf die Filme im einzelnen will ich nicht weiter eingehen, diese haben mir als Marvel-Fan größtenteils eh gefallen (bis auf den etwas schwächeren "Der unglaubliche Hulk"..).
ZUR INFO:
Die Discs sind NICHT Region A-gesperrt! Das heißt sie sind auch auf deutschen Playern (Region B), jedoch OHNE deutsche Tonspur abspielbar!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Bildqualität 3D mit 3
Player:
Sony PlayStation 3
Darstellung:
Samsung UE-46F6500 (LCD 46")
gefällt mir
0
bewertet am 15.07.2014 um 13:19
Teil 1 war der Actionkracher schlechthin, dementsprechend waren die Erwartungen natürlich groß und ich muss sagen der Film ist wirklich komplett anders als man denkt, denn wo Teil 1 nahezu nonstop Action ist, lässt sich Evans hier merklich mehr Zeit und lässt die Story wunderbar entfalten und schafft dadurch ein Gangsterepos was wirklich seines Gleichen sucht. Selbst vor Genre Größen wie Infernal Affairs, Bittersweet Life oder Killzone braucht es nicht zu verstecken. Dadurch ist der Film wirklich deutlicher ruhiger und komplexer als beim ersten Teil, unterstrichen wird das Ganze noch durch eine sehr ruhige Kamera ohne große Schnitte während der Dialoge. So kommen die Charaktere auch sehr gut rüber. Wenn es aber dann zur Action kommt, bombt der Film wirklich alles weg was geht, nach spektakulärer und noch brachialer und vor allem noch blutiger als der erste Teil. Also die FSK muss wirklich einen mehr als guten Tag gehabt haben, dass der Film wirklich eine Freigabe erhalten hat. Das Ganze wird dann noch ohne große Schnitte gezeigt, einzig stellenweise da man dabei stets nah am Geschehen ist, ist die Kamera teilweise arg am Wackeln.
Optisch merkt man auch dass hier mehr Budget zur Verfügung stand als noch beim ersten Teil, viel mehr Locations, tolle Ausstattung und Sets und Optisch richtig tolle Kamerafahrten, mehr Charaktere und noch komplexere Actionszenen. Der Score ist wie beim ersten Teil richtig edel.
Insgesamt in der Film wirklich ein Meisterwerk das seines Gleichen sucht und wirklich komplett anders ist als der bereits tolle erste Teil. So muss eine Fortsetzung sein.
Das Bild ist hervorragend. Details wie einzelne Haare und Poren sind jederzeit sichtbar. Filmkorn gibt es keines. Die Farben sind recht kühl gehalten, passt aber hervorragend zur Atmosphäre.
Der indonesische Ton ist edel, sehr detailliert mit tollem Raumklang und unglaublicher Wucht.
Das Bonusmaterial ist sehr informativ. Es gibt ein sehr interessantes Frage und Antworten Feature mit Regiesseur, Hauptdarsteller und fans, welches richtig klasse ist und 44 Minuten dauert in SD, mehrere Making of Features, über Forstetzungen, Locations und Sets, sowie Kampfchoreo welches zusammen über 40 Minuten dauert und natürlich die Deleted Scene Gang War, in HD welches bereits Kultstatus genießt, sowie diverse Trailer. Alles in HD
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Philips BDP3280
Darstellung:
Philips 37PFL5604H (LCD 37")
gefällt mir
2
bewertet am 11.06.2014 um 12:31
" Jack and the Giants " hat mir von Anfang bis zum Ende sehr gut gefallen, es ist ganz klar ein kurzweiliges Abenteuer in einer Märchenwelt, in der die Figuren aus dem Reich des Unmöglichen, sprich die Riesen, nicht auf den Bewegungen eines Menschen, sondern rein aus der Phantasie ihrer Macher basieren. Der Streifen ist ansonsten noch actionreich, liebevoll ausgestattet ohne dabei an Details zu ersticken und wirklich gut besetzt.


Die Bildqualität ist hier definitiv hervorragend, das war von meiner Seite aus auch schon vorher nicht anders zu erwarten und bekommt somit die volle Punktzahl. Der Ton ist ebenfalls hervorragend und lässt zu keinem Zeitpunkt etwas zu wünschen übrig. An Bonusmaterial haben wir hier schon einiges und das Steelbook ist geil, zwar matt gehalten aber trotzdem schön. " Jack and the Giants " ist ein grosses Abenteuer, welches sich nicht wirklich in der Erinnerung festklammern kann, aber vielleicht ja im Herzen und deshalb kann ich diesen Streifen nur weiter empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2014 um 12:11
Die grossen Stärken von " Snow White and the Huntsman " sind natürlich die Optik, samt Requisiten sowie Einfällen generell. Die fantastische Welt aus diesem Streifen wird sowohl an den düsteren wie auch den lichteren Orten perfekt eingefangen. Das Ganze ist dabei etwas klischeelastig, das kann einem gefallen oder auch nicht. Ich fand das alles, inklusive der Computeranimationen, ziemlich cool gelungen. Die Fabelwesen sind in den Momenten in denen sie auftreten sehr gelungen animiert und an Action mangelt es auch nicht.


Das Bild ist hervorragend und nicht anders zu erwarten. Der Ton ist ebenfalls hervorragend und auch hier bleibt nichts zu wünschen übrig. Die Extras sind ebenfalls sehenswert und sehr interessant, das Steelbook ist meiner Meinung nach ebenfalls sehr gut gelungen und gehört in jeder guten Steelbook Sammlung, deshalb gibt es von mir, wie fast immer eine klare Kaufempfehlung!
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2014 um 11:46
" Cowboys & Aliens " hat mir sehr gut gefallen und ich stelle es mir wirklich schwer vor zu einem Thema wie dieses hier eine gute Story zu kreieren. Jedoch reden wir hier von Cowboys gegen Aliens, was erwartet man da schon. Ansonsten macht der Streifen einen prima Eindruck und bietet vorallem einen hervorragenden Cast. Daniel Craig passt in die Rolle wie kein Zweiter. Kompromisslos und mit einer wahnsinniger Ausstrahlung. Auch Harrison Ford spielt nach einer gefühlten Ewigkeit mal wieder eine starke Rolle und erinnert an seine besseren Tage.


Das Bild ist hier meiner Meinung nach wirklich hervorragend, der zu keinem Zeitpunkt etwas zu meckern übrig lässt. Die Tonqualität ist ebenfalls hervorragend und lässt die Vitrine ordentlich vibrieren. Die Extras sind sehr viel, hab sie mir aber hier nicht antuhen müssen. Das Steelbook ist in Hochglanz, sehr gelungen und macht sich Prima in der Vitrine. Von mir gibt es hier eine Kaufempfehlung!!!
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 11.06.2014 um 11:19
Bald ist es soweit, bald kommt " The Expendables III " in die Kinos, um genau zu sein schon ab den 14 August und um zu überbrücken gebe ich mir erst mal den Vorgänger. " The Expendables 2 - Back for War " ist meiner Meinung nach ein sehr cooler Streifen, hier stimmt fast so gut wie alles. Sylvester Stallone, Arnold Schwarzenegger, Bruce Willis, Jason Statham, Dolph Lundgren, Jean-Claude van Damme, Jet Li und Chuck Norris um nur mal die wichtigsten genannt zu haben. Gehirn ausschalten und sich über hammerharte Action, gigantischen Explosionen und Endlosschiessereien freuen und wie schon von der Presse des ersten Teil bejubelt, findet man tatsächlich auch hier eine fantastischen Fortsetzung.


Das Bild ist meiner Meinung nach sehr gut, aber leider durch den Filmkorn der fast ständig zu erkennen ist, macht die Bildqualität ein schlechteren Eindruck, deshalb gibt es dennoch 4,5 Punkte. Der Ton ist hervorragend, bei mir haben alle Boxen ordentlich für sehr gute Stimmung gesorgt. Die Extras gehen hier leider nicht so lange und da ich davon nicht genug bekommen konnte, hätte ich mir mehr gewünscht. Ansonsten hat man noch einen schicken Steelbook, der sieht nicht nur fantastisch aus, es ist sehr hochwertig in der Verarbeitung. Ich kann den Film sowohl auch das Steelbook weiter empfehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 06.06.2014 um 22:16
" The Mechanic " ist ein geiler Streifen und wer den sieht wird überrascht sein, wie vielschichtig sich das Werk dem Zuschauer bietet. Die Geschichte ist rasant erzählt und sie lebt vor allem von ihren Hauptdarstellern. Neben dem kompromisslosen Jason Statham und Ben Foster, der in anderen Filmen schon bewiesen hat, wie eindrücklich er die menschlich gewordene tickende Zeitbombe spielen kann. Die Handlung wird währenddessen in den Hintergrund gedrängt. Selbst dann, wenn man die Gewissheit ausklinkt, dass es sich um ein Remake handelt, hält sie wenig Neues und wenig Überraschendes bereit, ist obendrein zu sehr genretypischen Mustern unterworfen. Doch das dürfte viele Actionfans kaum stören.


Das Bild ist hier wirklich sehr gut, aber meine Meinung nach mit einigen schwächen die, die volle Punktzahl fast unmöglich machen. Der Ton dagegen ist hervorragend, fast auf Referenz Niveau und lässt kaum zu wünschen übrig. Die Extras sind ebenfalls sehr sehenswert und von der Menge guter Durchschnitt. Mir hat " The Mechanic " sehr gut gefallen und wurde sogar überrascht, ich hatte im Vorfeld nicht gedacht das dieser Streifen so gut sei. Das Steelbook hier ist natürlich der Hammer und sollte in keiner Steelbook Sammlung fehlen.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 20.04.2014 um 21:31
" V wie Vendetta " ist eine fesselde und kompromisslose Comicverfilmung mit Natalie Portman und Hugo Weaving in den Hauptrollen. Die Macher der Matrix-Trilogie schufen ein dramatischen, skurrilen Fantasy-Thriller, der durchaus sehr überzeugt. Der Streifen ist ganz nett anzusehen auch die Geschichte und Plan des Maskierten Mannes V, sind sehr interessant und machen neugierig. Der Film macht spass, unterhält und gibt Stoff zum nachdenken, eine sehr gelungene und coole Rolle der Natalie Portman ist auch zu bewundern.

Was das Bild angeht, der ist echt super knackig scharf, da kommt cooles HD Feeling auf und bekommt von mir 4,5 Punkte! Der Ton ist ebenfalls hervorragend und bekommt auch nicht weniger wie 4,5 Punkte, natürlich gilt das nur für die deutsche Tonspur. An Bonusmaterial bekommt der Zuschauer ebenfalls was geboten, es ist auf jeden Fall nicht wenig und das Steelbook kann sich ja auch sehen lassen.
Story mit 4
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 20.04.2014 um 11:22
" Der kleine Horrorladen " oder im Original der " Little Shop of Horrors " ist meiner Meinung nach kein schlechter Streifen, den er hat wirklich viel zu bieten, wie zum Beispiel: Schwarzer Humor, ein phänomenalen Soundtrack, blendende Dialoge, eine beispiellose Tricktechnik und eine stimmungsvolle Story. Nicht zu vergessen sind hier auch die grossartige Schauspieler: Rick Moranis, Steve Martin, Ellen Green und der leider viel zu kurz auftretende Bill Murray spielen und singen sich mit sicht- und hörbarer Spielfreude durch das tolle Drehbuch.

Das Bild ist für das Alter des Streifen von Warner Brothers wirklich sehr gut umgesetzt worden, von mir gibt es hier immerhin 4,4 Punkte und muss somit auf 4 Punkte abrunden. Der Ton ist ebenfalls sehr gut, auch hier eine gelungene Umsetzung und die Songs sind allesamt toll anzuhören. Die Extras liegen von der Menge her deutlich über den Durchschnitt und das besondere an dieser Edition ist aber ganz klar das schicke Media Book bzw. Digibook! Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung!
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 23.03.2014 um 13:15
" Terminator 2 - Tag der Abrechnung " ist meiner Meinung nach eine sehr gelungen Fortsetzung und vielleicht auch der beste Teile der Trilogie. Arnold Schwarzenegger ist wieder mal als Terminator einfach wundervoll, und auch sonst bietet der Streifen einiges an Emotionen, viel Action, sogar einen sehr guten Soundtrack und einen rasanten spannenden Ablauf mit phasenweise amüsante und kultige Sprüche, die uns sogar heute noch im Gedächtnis hängen geblieben sind.

Das Bild ist meiner Meinung nach sehr gut bis hervorragend und bekommt von mir 4,4 Punkte, die ich leider abgerundet habe. Der Ton ist hervorragend und das hört man die ganze Zeit über, deshalb gibt es für die tolle Leistung 4,6 Punkte. Die Extras sind guter Durchschnitt, dabei zähle ich die Filmfassungen nicht mit. Das Steelbook ist okay, aber leider auch nichts besonderes, die Rückseite ist meiner Meinung nach sogar viel schöner und verdient einen halben Punkt. Günstiges Steelbook aus Kanada, kann man kaufen, muss man aber auch nicht unbedingt.
Story mit 4
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 05.02.2014 um 19:37
R.I.P.D. 6/10

Überraschung, Bridges redet mal wieder wie ein Behinderter. Effekte schwanken zwischen lächerlich und ansehnlich, meist eher lächerlich aber wo es hier fehlt, wird es mit Humor wett gemacht, witziger als gedacht. Bridges und Reynolds passen zusammen, Ablauf ist nichts innovatives aber es wurde recht solide umgesetzt. Hat mir zum Beispiel besser gefallen als MIB 3, was zugegebenermaßen nicht sehr schwer ist aber trotzdem nette Unterhaltung
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Toshiba BDX3200
Darstellung:
Toshiba 40TL868G (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 05.02.2014 um 19:35
A good Day to Die Hard- Extended Cut 6/10

Verkackter Blauton mit zu viel Körnung im Bild
Die 10minütige Anfangsmassenkarambolage-Verfo lgungsjagd ist das Highlight, überhaupt sind die Actionszenen noch größtenteils Die Hard würdig aber der Rest eher weniger
Die Pseudo Sohn Gefühls Scheiße ist wahnsinnig unpassend und um einen möglichst psychopathischen Bösewicht zu kreieren, läuft er mit einer Karotte rum und stepptanzt...
Es fehlt einfach der Stirb Langsam Flair der vorherigen Teile
Story mit 2
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Toshiba BDX3200
Darstellung:
Toshiba 40TL868G (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 05.02.2014 um 19:24
Kann Spoiler enthalten


Now you see me Extended Cut 5,5/10

Am Anfang war es noch recht unterhaltsam, wird dann aber immer schwächer, Dialoge Standard, auch der Twist gegen Ende haut 2014 keinen mehr um. Ebenso ist das Ende an sich unausgereift. Das French Girl war am überzeugendsten, Eissenberg overacted ein bisschen. Nach dem ambitionierten Trailer hatte ich mir mehr erwartet, zudem bleiben für so einen Film zu viele Fragen offen. Ansonsten sind die Tricks und deren Aufklärung ganz nett gemacht
Story mit 3
Bildqualität mit 3
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Toshiba BDX3200
Darstellung:
Toshiba 40TL868G (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 23.01.2014 um 13:38
Feiertag und schlechtes Wetter, also nen langen Klassiker eingelegt:
Oh Gott. Ich hatte nicht mehr in Erinnerung, dass historische Fakten und der Krieg selbst (Schlachten und Co) eine solche Nebenrolle spielen. Eigentlich ist es ein vier Stunden-Schnulz-Schinken, in dem ständig Treppen rauf und runter gerannt wird und man sich ständig in klassischem Overacting an den Hals fällt.
Der Film hat schon seine Momente und Clark Gable ist ne coole Socke, aber zum Großteil zieht sich das Ding ganz schön. Zwar ein Klassiker, zu den großen Epen, wie Ben Hur oder Doktor Schiwago, zählt er für mich nicht.

Dafür ist die Restaurierung echt top! Für das Alter des Films kann man sich wirkich nicht beschweren!! Zu Beginn nervt etwas (da ungewohnt), dass der Film in 4:3 ist...nach 2 Stunden merkt man das aber eigentlich nicht mehr.
Das Steelbook sieht klasse aus.
Zusammenfassend also ein gutes Gesamtpaket.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 2
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-46ES6100
gefällt mir
0
bewertet am 08.01.2014 um 09:32
Das Steelbook sieht einfach klasse aus und der Film ist natürlich ein richtiges Highlight, denn Pacino und de Niro spielen hier herausragend gut.
Als ich hier vereinzelt las, die Stimmen wären zu leise, hatte ich echt Sorge, da dies für mich als Schwerhöriger ein sehr großer Makel wäre. Allerdings beim kurzen Antesten und vergleichen mit der DVD ist mir nichts aufgefallen.
Bildqualität: Die der DVD ist schon wirklich sehr gut. Ein Unterschied fällt eigentlich erst auf, wenn man das Bild pausiert, denn während das DVD-Bild hier recht grobkörnig ist, ist es auf der Blu-ray ganz klar.
Tonqualität: Film bietet nicht viele Effekte und zudem ist für mich kein Unterschied zu dem der DVD erkennbar.

Fazit:
Wem es nur um die Blu-ray geht, also nicht um das Steelbook, für den lohnt der Umstieg von DVD zu Blu-ray sicher nicht.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Darstellung:
( 11")
gefällt mir
0
bewertet am 23.12.2013 um 11:38
Die Vermarktung von V for Vendetta hat vielleicht so manche in die Irre geführt und letztendlich dem Film selbst eher geschadet. Den Hinweis auf Matrix hätte man sich lieber sparen können, dann wären viele auch mit anderen Erwartungen an den Film heran getreten. Wer unvoreingenommen an den Film getreten ist, konnte von der ersten Minute an einen genialen Film mit einer sehr guten Geschichte und schauspielerischen Leistungen genießen. Ohne Längen über die gesamte Laufzeit.

Das Bild ist auf einem ordentlichen Niveau, allerdings mit ein paar Schwächen. Ab und an etwas störendes Filmkorn und zu weiches Bild. Ansonsten eine sehr gute Schärfe.

Der deutsche Ton ist leider nur durchschnittlich. Viel zu zurückhaltend abgemischt. Mehr Dynamik und vor allem Kraft in den Explosionsszenen hätten diesen deutlich mehr Ausdruck verliehen. So ist das Ganze eher unspektakulär. Zwar immer sehr gut verständlich und auch unter guter Einbeziehung der Rears, aber doch sehr zurückgenommen.

Die Extras sind ganz gut. Vor alle der Rap von Portman bringt einen zu Lachen, da sie nun gar nicht in dieses Raster, vor allem den Text, passt.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT100
Darstellung:
Panasonic TX-P50VT20E (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 23.12.2013 um 03:04
" Equilibrium " hat mich leider irgendwie eher enttäuscht, ich bin mit grosser Erwartung ran gegangen und denke das war hier mein Problem. Was " Equilibrium " meiner Meinung nach dennoch sehenswert macht, sind sein philosophischer Unterbau und die Sozialkritik. In erster Linie aber auch weil, der Streifen natürlich ein Actionfilm ist, aber die interessante Grundidee regt zum Nachdenken an. Was ist die Welt ohne Gefühle????


Das Bild der IT Blu-Ray ist sehr gut, hat jedoch einige schwächen vorzuweisen, ich denke das HD Master ist mit der deutschen Scheibe der selbe, die deutsche Scheibe kommt bald ebenfalls in das Steelbook rein. Der Ton ist ebenfalls sehr gut, eigentlich sogar etwas besser wie das Bild. Die Extras gehen auch so von der Menge und mit Steelbook gibt es insgesamt 2,5 Punkte und die habe ich natürlich aufgerundet. Sobald ich mir die deutsche Scheibe zugelegt habe, bekommt der Streifen von mir eine zweite Chance und kommt in diesem Steelbook rein, der wirklich sehr gut rüber kommt.
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 20.12.2013 um 03:42
Für Kinder ist " Dr. Seuss' The Lorax " auf alle Fälle Klasse, aber auch für uns Erwachsene bestens geeignet. " Dr. Seuss' The Lorax " ist wirklich ein sehr herzlicher, warmer, spassiger, kunterbunter und oft witziger Animationsstreifen und sogar mit einer wirklich tollen Botschaft. Leider traurig aber wahr, ist es einfacher sich so einen Animationsstreifen anzuschauen und dann danach darüber zu reden, anstatt wirklich etwas gegen Umweltverschmutzung und Massenrodung usw. zu tun.


Das Bild ist stets auf sehr hohem Niveau, oder besser gesagt ist einfach nur hervorragend und lässt nichts zu wünschen übrig. Der Ton ist ebenfalls hervorragend und das sogar ohne eine deutsche HD Tonspur, leider fehlt sie jedoch. Die Extras sind von der Menge deutlich über den Durchschnitt, jedoch ist hier das Future Shop exklusive Steelbook das Besondere. Kaufen, geiles Steel der in jeder Steelbook Sammlung gehört.
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 4
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 22.11.2013 um 22:11
Was soll man schon über " Ben-Hur " noch sagen, was zum Beispiel noch nicht gesagt wurde? Dieser Klassiker gehört zu eine der grössten, längsten und epischen Geschichte unserer Zeit, die noch heute ein Meisterwerk der Superlative ist! Wir begleiten Judah Ben Hur auf seiner Reise durch die damalige Römische Welt und man sieht kolossale Galeerenschlachten, eine noch nie dagewesene imposante Kulisse der Welthauptstadt Rom, Tausende von Statisten die das römische Heer darstellen und das alles begleitet von einem überragenden Soundtrack!


Das Bild ist für das Alter des Streifens wirklich hervorragend, und lässt erstaunlicherweise kaum etwas zu wünschen übrig! Auch der Ton ist auf sehr hohem Niveau und steigert den Unterhaltungswert deutlich. Die Extras, und damit meine ich alles was zu dieser tollen Ultimate Collector's Edition gehören sind einfach nur der Hammer. Von mir gibt es hier eine klare Kaufempfehlung!!!

Limitiert e Auflage: 70001 / 125000
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 4
Extras mit 5
Player:
Samsung HT-C6930W
Darstellung:
Toshiba 55WL863G (LCD 55")
gefällt mir
0
bewertet am 12.11.2013 um 07:19
Das 1te mal das ich Schwarzenegger auf Englisch höre, in einem Film, skurril.
GMC, Chevrolet und Corvette werden gepriesen
Die Bösen haben ein Faible für Nachtsichtgeräte
Bekannte Gesichter mit Withaker, Knoxville, der Italiener aus Prison Break und der Fette Latino aus how to make ist in America
Erste Action lässt nicht lange auf sich warten, nach ca 20 min geht es zur Sache, überhaupt ist die Action grundsolide. Leider ist der Rest komplett nach Schema F ausgelegt, Freund stirbt, Moral und Gerechtigkeitssinn tritt ein und die von Trauer geplagten rotten sich zusammen um dem Bösewicht zu stoppen. Der Film nimmt sich auch überwiegend zu ernst, zumindest bis zum Schlussteil, klar gibt es 2-3 witzige/ ironische Szenen aber das reicht dann halt auch nicht um diese Schiene zu fahren.
Ich erwarte nicht das es immer innovativ sein muss aber das altbekannte sollte dementsprechend überzeugen und das ist hier nur eingeschränkt der Fall.
Leider redet Arnie auch mehr als OneLiner was dem Film schadet
Der FlareGun Kill ist genial, der Shootdown am Ende ist der beste Part des Films. Währe der ganze Film so wie die letzte halbe Stunde, wäre es wirklich ein geiles Comeback geworden
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 5
Extras mit 3
Player:
Toshiba BDX3200
Darstellung:
Toshiba 40TL868G (LCD 40")
gefällt mir
0
bewertet am 02.10.2013 um 13:46
Ich kenne das Original vom gleichen Regisseur zwar nicht, aber es soll ein 1:1 Remake sein. Und da mir Naomi Watts als Schauspielerin mehr zugesagt und sie sogar in der Produktion mitgewirkt hat, habe ich mich für diese Edition entschieden! Der Film Funny Games ist kein Feel Good Movie, sondern ein richtig derber fieser Torture Porn Streifen. Fängt der Film anfangs noch ganz gemütlich an, so ändert sich dieser apprupt nach dem Erscheinen der beiden jungen Männer names Peter und Paul, die freundlich nach Eiern für die angeblich befreundeten Nachbarn fragen. Was danach folgt, ist nicht leicht zu verdauen. Die beiden üben dermaßen psychologischen Druck und Gewalt an den 3 Geiseln aus, dass dieser daran regelrecht zu Grunde gehen. Ich muss sagen, Michael Pitt und Bradley Corbet spielen die Rollen echt super. Mehr zur Story möchte ich nicht verraten, sonst verrate ich zuviel. Aber der Film bietet eine Szene, die für mich nicht nachvollziehbar ist...ACHTUNG SPOILER: " Warum kann einer der beiden Geiselnehmer nach der Erschießung des anderen durch Ann einfach die Fernbedienung betätigen und einfach die Szene zurückspulen, als wär nichts gewesen und so die Gefahr abwenden??? Was soll der Scheiß?? Oder war das nur ein mögiches Szenario, dass der Regisseur dem Zuschauer hat zeigen wollen?? Unverständlich und unpassend an dieser Stelle für mich!" SPOILER ENDE". Auf jeden Fall ist das Ende des Films derb und heftig! Denn nun ist die 3. Familie an der Reihe....Warum vergebe ich nur 3 Punkte? Ganz einfach, weil der Film für mich persönlich eben durch diese 1. Szene an Glaubwürdigkeit verloren hat; so hätte es dem Film nochmals Pepp verliehen, wenn auch nur kurz. Zudem ist der Ehemann George das größte Weichei, was ich je gesehen hab... Aber egal, mir reicht 1 x anschauen und daher 3 Punkte!
Bild und Tonquali sind durchgehend HD-würdig und weisen nur leichte Schwächen auf. Extras Fehlanzeige!
Story mit 3
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 1
Player:
Sony PlayStation 3 Slim
Darstellung:
Samsung UE-40B6000 (LCD 40")
gefällt mir
0
gelöscht
gelöscht
bewertet am 10.09.2013 um 12:30
ein Top Film und einer meiner Lieblings-Streifen.
Technisch besser als mein Vorredner beschreibt, daher gute 4 Punkte.
Ein tolles Steel rundet diese Edition ab.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 3
Player:
Pioneer BDP-51FD
Darstellung:
Pioneer PDP-LX5090H (Plasma 50")
gefällt mir
0
bewertet am 02.09.2013 um 19:55
2001 A Space Odyssey, ist wie man von Herrn Kubrick gewöhnt, ein sehr sehr tiefgründiger Film und vor allem unglaublich gut inszeniert. Es wäre jetzt zu viel Thematik die Story hier zu beschreiben, wer aber Infos dazu will findet im Internet unglaublich viel Informationen und Interpretationen. Ich kann hier auf jeden Fall nur eine 5 geben.

Das Bild ist wirklich gut geworden und ich war sehr erfreut als ich den Film das erste mal auf BD gesehen habe. Guter bis sehr guter Kontrast super tolle Farben. Wir haben zwar schon vom Detailgrad besseres gesehen aber es ist trotzdem eine sehr sehr gute 4

Der Ton ist für das alter in Ordnung. Die Atmosphere kommt sehr gut rüber. Nur die stimmen sind hier und dar oftmals sehr leise aber dann kann man den Center ein wenig anheben. Ich gebe eine 3,3 (3)

Extras habe ich mir leider noch nicht angesehen. Ist aber von der Anzahl ok und somit auch eine gute 3 das Steel, was wirklich richtig gut ist bekommt ein +1 spendiert.

Fazit
Super SciFi mit tollem Inhalt und einer Spitzen Verpackung.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 3
Extras mit 4
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Panasonic TX-P42GT50E (Plasma 42")
gefällt mir
0
bewertet am 02.09.2013 um 10:04
Ein atmosphärischer Zukunftsthriller mit guten Darstellern, Setdesign und Soundtrack. Für mich einer meiner Lieblingsfilme. Die Handlung wird von vielen als eine Mischung als Matrix und Fahrenheit 451 gesehen.

Bild und Ton sind sehr gut, wobei gerade der Ton zu begeistern weiß. Die Schußszenen wurden geräuschtechnisch grandios umgesetzt.

Die Extras sind leider sehr mau.

Die BD ist Regionalcode A "belastet" und in der EU grds. nicht abspielbar. Das gleiche betrifft die DVD (Code 1). Ich habe die BD gegen die deutsche ausgetauscht und in das Steel gelegt.
Der Steelaufdruckt ist in Metalloptik gehalten, was das Steel zu einem optischen Genuss werden lässt.
Story mit 5
Bildqualität mit 4
Tonqualität mit 4
Extras mit 2
Player:
Panasonic DMP-BD60
Darstellung:
Philips 32PFL7762 (LCD 32")
gefällt mir
0
bewertet am 21.08.2013 um 10:12
Bester Teil der Reihe (!) R. Downey hat mit Iron Man einfach was ganz tolles erschaffen und die Welt des Marvels zum glänzen gebracht.

Bild und Ton Referenz!

Das Steelbook ist bis auf den blauen Balken einfach nur Sahne !
Story mit 5
Bildqualität mit 5
Tonqualität mit 5
Extras mit 5
Player:
Panasonic DMP-BDT500
Darstellung:
Samsung UE-55ES7090 (LCD 55")
gefällt mir
0

Film suchen