Erster Cover-Packshot des limitierten Blu-ray Steelbooks von "Logan - The Wolverine"

Logan-The-Wolverine-News.jpg
19.04.2017
Logan-The-Wolverine-News-01.jpg
Anfang dieses Monats informierten wir Sie bereits darüber, dass die Marvel-Comicverfilmung „Logan – The Wolverine“ (USA 2017) auf Blu-ray Disc auch als Sonderedition in Form eines limitierten Steelbooks erscheinen wird. Inzwischen ist ein erster Cover-Packshot im Handel aufgetaucht, auf den wir Sie an dieser Stelle hinweisen möchten. Außerdem hat Rechteinhaber 20th Century Fox Home Entertainment sein vollständiges Juni-Lineup vorgestellt und damit zugleich eine Veröffentlichung von „Logan – The Wolverine“ im Juni ausgeschlossen. Während der Handel kürzlich mit der Listung des Steelbooks noch einen Release Ende Juni andeutete, ist der erste Sommermonat nun endgültig vom Tisch. Stattdessen rückt nun wieder der 13. Juli 2017 in den Fokus, der ebenfalls vereinzelt im Online-Handel genannt wird. Auch wenn bis heute kein konkreter VÖ-Termin für James Mangolds Action-Abenteuer vorliegt, erscheint eine Markteinführung im Juli 2017 mittlerweile nahezu sicher.
Logan-The-Wolverine-News-03.jpg
Inhalt: Im Jahr 2024 stehen die Mutanten, dank des harschen Eingreifens der Essex Corporation, kurz vor ihrer Auslöschung. Neue Mutanten werden unerklärlicherweise nicht mehr geboren und die wenigen Kinder verschwinden in den Laboren der Firma. Die X-Men gibt es nicht mehr, Logan (H. Jackman) hat mittlerweile selbst schwer mit seinen allmählich schwindenden Selbstheilungskräften zu kämpfen und sein früherer Weggefährte Charles Xavier (P. Stewart) ist aufgrund seiner Alzheimererkrankung auch nicht imstande, sich gegen die geheimnisvolle Firma zu stellen. Doch dann entdecken sie, dass Essex die Mutantenkinder benutzt um sie zu Waffen umzufunktionieren und obwohl Logan einst schwor, kein Blut mehr vergießen zu wollen, willigt er schließlich ein, sich ein letztes Mal in Wolverine zu verwandeln und das Böse zu bekämpfen. In den Laboren entdeckt er die wahren Auswüchse hinter Dr. Rices (R. E. Grant) Projekt und nur mit knapper Not entkommen er und die kleine Laura (S. Novikov) dem Sicherheitschef Donald Pierce (B. Holbrook) und den von ihm geleiteten Cyborgs, den Reavers. Wie sich herausstellt, ist Laura aber nicht irgendein Kind, sondern ein aus Logans DNS entwickelter Klon – und die einzige Chance der Mutanten im Kampf gegen Essex und die Reavers...
Logan-The-Wolverine-News-02.jpg
„Logan – The Wolverine“ ist der dritte Einzelfilm des Mutanten, der von Hollywood-Star Hugh Jackman verkörpert wird, und bildet zugleich den Abschluss der „Wolverine Trilogie“. Fox wird „Logan – The Wolverine“ wahlweise in High Definition auf Blu-ray im herkömmlichen Keep Case und als „Limited Steelbook Edition“ sowie in 4K-Auflösung inklusive HDR auf Ultra HD Blu-ray im herkömmlichen schwarzen Keep Case auf den Markt bringen. Über weitere Details halten wir Sie natürlich auf dem Laufenden. Mit der Ankündigung des Juni-Lineups sollte die offizielle Heimkino-Vorstellung von „Logan“ als eine der nächsten Aufgaben auf der ToDo-Liste des Majors stehen. Wir rechnen daher mit einer baldigen Ankündigung, die dann alle noch offenen Fragen, beispielsweise auch im Hinblick auf technische Merkmale und Ausstattung der Home-Entertainment-Produkte, aufklären sollte. (pf)
Wahrscheinlich ab Juli 2017 im Kaufhandel verfügbar:
19.04.2017 - Kategorie: Filme
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 07.05.2017 um 16:28
#33
dieses teil ist so unglaublich haesslich, dass ich auf den kauf der besseren 4k uhd variante zurückgreifen werde.
geschrieben am 24.04.2017 um 15:58
#32
Kein schönes Artwork, da gibt es wahrlich deutlich bessere. Ich finde, dass man hier ein deutlich besseres Covermotiv hätte finden können.
geschrieben am 22.04.2017 um 20:41
#31
Bei Steelbooks ist mir die Verpackung schon wichtig und in diesem Fall sagt mir das Design nicht sonderlich zu. Hier wäre mir das Artwork der Steelbooks von Film Arena bzw. aus Frankreich lieber gewesen.
geschrieben am 21.04.2017 um 21:29
#30
Ein Glück das mir der Film wichtiger ist ,als das Verpackungsmaterial.
geschrieben am 21.04.2017 um 11:44
#29
Ich hatte hier eigentlich auf ein anderes Artwork gehofft, und gerade das Steel aus Tschechien macht da deutlich mehr her. Vorbestellt habe ich den Titel, hoffe aber, dass evtl. noch eine andere Ausweichvariante erscheinen wird. Vielleicht taucht ja noch irgendwo ein exclusives Steel auf.
geschrieben am 21.04.2017 um 07:08
#28
Also hier muss ich sagen, im Gegenzug meiner vielen Vorschreiber, mir gefällt es irgendwie. Für den Fall der Fälle habe ich mal einfach zwei vorbestellt, für einen Bekannten noch mit, der steht generell auf Steelbooks, und mich. Falls ich es mir anders überlegen sollte, könnte ich zum Glück ja noch stornieren, aber es hat was ...
geschrieben am 20.04.2017 um 08:19
#27
Gefällt mir gar nicht.
geschrieben am 20.04.2017 um 07:15
#26
Das Artwork geht mal gar nicht. Hoffentlich gibt es noch Alternativen. Wer denkt sich so was aus??
Gibt so viele coole Poster zum Film!
geschrieben am 20.04.2017 um 06:05
#25
Irgendwie bin ich ja schon überrascht, aber leider nicht im positiven Sinn. Da hätte ich mir jetzt schon ein etwas besseres Cover erhofft.
geschrieben am 20.04.2017 um 03:03
#24
Ich denke das Steel final, da hier in den USA nun die ersten Packshots mit gleichem Cover aufgetaucht sind
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
5 Bewertung(en) mit ø 2,80 Punkte
33 Kommentare