Panasonics erste Ultra HD Blu-ray Recorder ab April 2017 mit gratis 4K-Verison der BBC-Doku "Planet Erde II"

Panasonic.gif
21.03.2017
Planet-Erde-2-News-01.jpg
Nächsten Monat wird Panasonic mit den Modellen DMR-UBC90EGK, DMR-UBS90EGK, DMR-UBC80EGK und DMR-UBS80EGK die ersten Ultra HD Blu-ray Recorder auf den Markt bringen. Je nach Modell sind die Geräte mit bis zu drei Tunern ausgestattet, die den Empfang von Sat oder DVB-C/DVB-T2 HD ermöglichen. Außerdem verfügen die Geräte über 1TB bzw. 2TB Speicher und können mehrere Sendungen gleichzeitig empfangen und aufnehmen. Die unverbindliche Preisempfehlung wird bei je 999,-€ für die Panasonic DMR-UBS90EGK und DMR-UBC90EGK sowie bei je 849,-€ für die Panasonic DMR-UBC80EGK und DMR-UBS80EGK liegen.
Planet-Erde-2-News-02.jpg
Als Teil einer Kooperation mit Polyband Medien wird zum Verkaufsstart der Ultra HD Blu-ray Recorder ab Anfang April 2017 den oben genannten vier Modellen kostenlos die BBC-Naturdokumentation „Planet Erde II: Eine Erde - Viele Welten“ (Großbritannien 2016) in 4K auf Ultra HD Blu-ray beiliegen. Diese Bundle-Aktion gilt zur Produkteinführung im April 2017 in Deutschland und Österreich und das natürlich nur solange der Vorrat reicht. Der zweite Teil der erfolgreichen Naturdokumentation ist seit dem 06. Februar 2017 in High Definition auf Blu-ray Disc erhältlich und wird regulär am 07. April 2017 auch in 4K auf Ultra HD Blu-ray erscheinen. (pf)
Ab 07. April 2017 auf Ultra HD Blu-ray erhältlich:
21.03.2017 - Kategorie: Allgemein
news

Kommentare

Bitte loggen Sie sich ein, um einen Kommentar zu verfassen. Sollten Sie noch nicht auf bluray-disc.de registiert sein, klicken sie bitte hier.
jetzt kostenlos anmelden
geschrieben am 22.03.2017 um 06:18
#14
Es mutet schon ein bisschen seltsam an. Da ist das Medium noch in den "Kinderschuhen" und Pana rückt schon mit nem Recorder an. Eigentlich sollten sie doch erstmal gut laufende Player zu einem vernünftigen Preis auf den Markt bringen, das würden die Kunden wohl er erwarten.
geschrieben am 21.03.2017 um 21:16
#13
Ich persönlich stehe nicht so auf Panasonic.
Aber lasse mich gerne mal überraschen.
geschrieben am 21.03.2017 um 21:11
#12
eine sehr nette Idee von Panasonic besser wäre noch paar Kinofilme in4K beizulegen
geschrieben am 21.03.2017 um 20:50
#11
bei dem ganzen gekürzten und verstümelten schrott der im tv läuft, wüßte ich nicht, was ich mit einem rekorder anfangen sollte.
geschrieben am 21.03.2017 um 18:50
#10
Schön, dass Panasonic UHD Rekorder entwickelt. Mehrfach-Tuner und paralleles Aufnehmen von UHD Inhalten, da ist eine 1 TB Platte ziemlich schnell voll, bei der 2 TB Platte hält der freie Speicher etwas länger. Wenn dann die Platte voll ist, geht das Spiel los: Aufnahmen löschen bzw. zeitraubendes Auslagern auf BDs. Hier würde ich mir lieber ein Gerät mit Wechselplatte wünschen.
geschrieben am 21.03.2017 um 18:10
#9
Ist das nicht schön,wenn man alles kann,weiß und Hat? Ein Glück mein Leben ist in Ordnung.
geschrieben am 21.03.2017 um 15:54
#8
Also ich steh zu meinem Panasonic TV, ist für mich neben Sony die beste Firma. Aber wenn einer schlechte Erfahrungen gemacht hat.....
Wenn es das Angebot auch bei einem Player geben würde, aber einen Recorder benötige ich nicht.
geschrieben am 21.03.2017 um 15:32
#7
Was soll ich mit Panasonic?! Niemals wird diese AMrke mein Wohnzimmer beschmutzen. Gibt bessere Unternehemn wie SONY oder Samsung.
geschrieben am 21.03.2017 um 13:02
#6
Obwohl eher Nischen-Produkte, werden die Ultra HD Blu-ray Recorder von "Panasonic" sicher eine entsprechende Käuferschicht ansprechen!
Gleichzeitig stellt sich jedoch die Frage, wie viel Sinn aufnehmen auf UHD eigentlich tatsächlich machen soll. Dazu müßte es erst entsprechende Bild-Quellen geben. Das reguläre TV-Programm kommt dafür sicher nicht in Frage. Da es über eine Auflösung von 720p nicht hinaus kommt.
geschrieben am 21.03.2017 um 12:18
#5
Das muss ich mir erstmal genauer überlegen ob ich mir nochmal irgendetwas uf irgendwelchen Rohlingen aufnehmen möchte...hmmmm....NEIN eigentlich nicht. Ich gebe lieber etwa mehr Geld für einen reinen UHD Player aus als für ein Zwitter den ich ohnehin nicht nutzen würde. Das kam mir schon bei DVD Recordern nicht in den Sinn. Aber anständig ist es trotzdem, dass alle Interessen weiterhin bedient weren. Es gibt ja schließlich auch noch VHS Recorde und die dazugehörigen Kassetten zu kaufen :-)))
Ihre Beitragsmeldung bleibt Anonym.
Der Beitrag wurde gemeldet!
 
7 Bewertung(en) mit ø 2,43 Punkte
14 Kommentare