Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Review: Präsentation der Userheimkinos

Entstehung (m)einer Wohnraumintegration

Gestartet: 13 Nov 2012 19:18 - 46 Antworten

#1
Geschrieben: 13 Nov 2012 19:18

ps0id0nym

Avatar ps0id0nym


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Rothenburg
Forenposts: 66
Clubposts: 29
seit 05.02.2010
Panasonic TX-P50S10E
Panasonic DMP-BDT234
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 71 Danke für 17 Beiträge


Endlich,

nach vielen vielen vielen Jahren in meinem "Kinderzimmer", habe ich nun endlich eine eigene Wohnung zusammen mit meiner Freundin.

Da ich nun meine ersten eigenen 4 Wände habe, wird natürlich nach und nach das volle Programm aufgefahren :D
Einzige Bedingung, alle Kinokomponenten müssen sich best möglich in das alltägliche Leben im Wohnzimmer integrieren.

Ich wohne jetzt seit knapp 2 Wochen in der neuen Wohnung, und bin soweit erstmal zufrieden mit meiner Einrichtung. Allerdings reicht das natürlich nicht. Nächste Anschaffung, vorrausichtlich zu Weihnachten ist ein Beamer und eine Leinwand. Neue Boxen und AV-Receiver wird es wahrscheinlich erst nächstes Jahr geben.

Ich habe einige Ideen wie ich das Wohnzimmer kurzerhand verdunkeln bzw optimieren kann für den Einsatz von Beamer und Leinwand. Allerdings erfordert dies noch einiges an Planung und Berechnung, aber Gutding will Weile haben :)

Als erstes was in Angriff genommen werden muss, Kabel sortieren und verstecken.

Bin beruflich sehr ausgelastet, weshalb sich das meiste am Wochenende erledigen lassen wird.
Aber ich denke ich werde regelmäßig berichten was sich in meinem Wohnzimmer bis zum Ziel der Integration tut.

Hier erstmal ein paar Anfangsbilder um die akutelle Ausgangslage zu zeigen bzw. mein "kahles" Wohnzimmer zu präsentieren.

Mit freundlichen Grüßen :)

#2
Geschrieben: 14 Nov 2012 07:29

Gast

Na, ich freu mich auf deine stetige Dokumentation. :)
Viel Spaß euch beim Einrichten und Einleben in den eigenen vier Wänden.

Du hast deine Glotze auch recht hoch hängen, dafür abgewinkelt. Ihr kommt sehr gut zurecht damit, oder?
Ich kann mit meinem TV-Sessel in dieser Höhe ganz entspannt hinauf schauen.
#3
Geschrieben: 14 Nov 2012 11:31

flash77

Avatar flash77


Schwarzseher
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Aschaffenburg
Forenposts: 18.413
Clubposts: 3.213
seit 20.01.2008
LG OLED65C8
Sony VPL-VW270
Pioneer UDP-LX500
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
303
zuletzt bewertet:
Southpaw (2015)
Bedankte sich 4991 mal.
Erhielt 3228 Danke für 2188 Beiträge
flash77 chillt im FlashplexX

Schönes Wohnraumkino... Gefällt mir gut!
Nur hängt der TV nicht etwas hoch?
LG OLED65C8 • Sony VPL-VW270 • Denon AVR-X4400H • Pioneer UDP-LX500 • Apple TV 4K • Intel NUC @Kodi • PlayStation 4 pro • Dreambox DM800 • Canton Vento + 2x Arendal 1723 Subwoofer 1 (7.2.2)
#4
Geschrieben: 14 Nov 2012 15:03

ps0id0nym

Avatar ps0id0nym


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Rothenburg
Forenposts: 66
Clubposts: 29
seit 05.02.2010
Panasonic TX-P50S10E
Panasonic DMP-BDT234
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 71 Danke für 17 Beiträge


Am Anfang dachte ich auch er hängt zu hoch, aber mittlerweile haben wir uns gut daran gewöhnt. Die Bildunterkante ist auf ca 108cm.
Aber wenn man gemütlich auf dem Sofa liegt, dann ist das eigentlich um einiges angenehmer, Vorallem dadurch das er leicht abgewinkelt ist.
#5
Geschrieben: 14 Nov 2012 15:45

Gast

Jaaaa, dass stelle ich auch jeden Abend fest. :D
#6
Geschrieben: 18 Nov 2012 11:54

ps0id0nym

Avatar ps0id0nym


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Rothenburg
Forenposts: 66
Clubposts: 29
seit 05.02.2010
Panasonic TX-P50S10E
Panasonic DMP-BDT234
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 71 Danke für 17 Beiträge


Nach tagelangem Planen wie ich meine Dckenkonstruktion für Leinwand und Verdunkelung umsetzen könnte , musste ich heute feststellen, das meine Decke aus Rigips ist. -.- natürlich habe ich sowas nicht bedacht :D. Also nochmal komplett umplanen.

Hat vllt jemand ne Idee wie ich die Decke relativ leicht, Gewichtsmäßig, verdunkeln könnte? Habe jetzt schon an Klettverschluss gedacht wo man bei Bedarf mit Stoff bezogene Schaumstoffplatten kleben kann. Allerdings ist das ziemlich umständlich. Hab auch schon an Rollos gedacht allerdings sieht man dann wiederum die Rollokösten, welche man bei meiner ursprüngliche Idee nicht gesehen hätte.
#7
Geschrieben: 19 Nov 2012 12:25

ps0id0nym

Avatar ps0id0nym


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Rothenburg
Forenposts: 66
Clubposts: 29
seit 05.02.2010
Panasonic TX-P50S10E
Panasonic DMP-BDT234
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 71 Danke für 17 Beiträge


Das Wochenende über hab ich mich damit beschäftigt, eines meiner Lowboards umzubauen.
Aus einer Schublade sollte eine Klappe werden. Gesagt getan, große Anfangsschwierigkeiten bis ich endlich auf die optimale Lösung gekommen bin.

Auf der Bodenseite habe ich die Klappe mit dem Kasten mit einem Winkel verbunden.
Als Halt beim zugeklappten Schrank, dient jeweils ein Magnetenpärchen. Und um die Klappe im offenen Zustand zu stabilisieren habe ich an jede Seite eine Öse befestigt welche mit einfachen Ketten verbunden sind.

Das Brett sieht zwar aus wie ein schweizer Käse, durch die Dübel die davor verbaut waren und die "Konstruktionslöcher" welche ich verursacht habe :D
Aber dieie Löcher werden demnächst alle wieder verschlossen und dann kommt weißes DC-Fix drüber und gut ist ^^

Und ich habe die Zeit mal genutzt um wirklich alle Kabel zu beschriften :) Kein nerviges Gesuche mehr.

Problem ist jetzt nur, das man sieht das mein Kabelkanal zu kurz ist :D Er hatte so perfekt hinter meinen AV-Receiver gepasst.
Ich werde demnächst einen Boxenständer bauen, um den Center anzuheben und die Lücke etwas zu verstecken.

Oder ein neuer Kabelkanal, der etwas länger ist, da bis zum Boxenneukauf noch einige Zeit vergehen wird :)

Im Anhang ein paar Bilder :)

Mfg

#8
Geschrieben: 22 Nov 2012 17:42

heimkinokranker

Avatar heimkinokranker


Diener des Lichts
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Ich finde es genauso toll, das der TV bei dir auch so hoch hängt und dein Einwand, daß wenn man auf dem Sofa lümmelt, der genau richtig hängt, ist absolut korrekt...ich merke das auch immer wieder...:);)

Die Idee mit dem Umbau deines Lowboards ist genauso genial...eine sterile Integration der Technik...:thumb:
Herz-erwärmende Grüße, Chris ***Bekennender Filmmusik-Kenner und Liebhaber***
Immer wieder frische, neuwertige BDs im Angebot: Mein "Marktplatz"
Meine 2. Liebe im leider nur 16m² Wohnkino is hier: Mein "Lichtblick nach dem Alltagstrott"

#9
Geschrieben: 23 Nov 2012 07:56

Gast

Solche Geschichten finde ich immer interessant. Abo sicher. :-)
Geschrieben: 23 Nov 2012 23:46

ps0id0nym

Avatar ps0id0nym


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Rothenburg
Forenposts: 66
Clubposts: 29
seit 05.02.2010
Panasonic TX-P50S10E
Panasonic DMP-BDT234
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
109
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 71 Danke für 17 Beiträge


So, das einzig neue für dieses Wochenende ist Sky. Habe nach langer Überlegung endlich zugeschlagen. Sky Welt + Film + Sport + Bundesliga + HD für 34,90 über die komplette Laufzeit :)

Werde mich jetzt erstmal intensiv mit dem neuen Receiver auseinander setzen ^^


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Fernseher, Beamer / Peripherie → Review: Präsentation der Userheimkinos

Es sind 24 Benutzer und 611 Gäste online.