Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Black Widow (MCU; Scarlett Johansson, David Harbour, Florence Pugh, Rachel Weisz; 09.07.2021; Kino + Disney+)

Gestartet: 24 Apr 2010 15:02 - 262 Antworten

Geschrieben: 03 Aug 2021 14:32

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.662
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
19
zuletzt bewertet:
In Hell - Rage Unleashed
Bedankte sich 15346 mal.
Erhielt 12470 Danke für 8852 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Ist halt alles eine Auslegungssache:

Auf der einen Seite Disney: die ohne Rücksicht auf andere agieren und versuchen alles und jeden wie z.B. durch Preiserhöhungen für die Kinos auszuquetschen und eben auf Streaming setzten damit der Wert der Aktie steigt und man deutlich weniger Erfolgsbeteiligungen auszahlen muss weil bei Disney zählt Streaming nicht zu den Erfolgsbeteiligungen für die Hauptdarstellerin, die aber auch gleichzeitig Produzentin des Films ist.

Auf der anderen Seite Hauptdarstellerin und Produzentin des Film die so viel Geld hat, dass sie es eh nicht im Leben ausgeben kann.

Blöd ist halt, Vertrag ist vertrag, hätte man vor Release noch mal neu verhandeln müssen, hat man nicht getan somit zu spät. Kriegt Johansson vor Gericht Recht, dann wird es sicherlich ne Welle an Nachahmern geben. Emma Stone hat ja Bereits auch schon Überlegungen geäußert es Johansson gleich zu tun. Und BW und Cruella sind ja nicht die einzigen Filme wo Disney auf Streaming setzte und die Leute leer ausgingen. Oft hat man sich vorab ja schon außergerichtlich geeinigt wie z.B. bei Warner oder Universal (Trolls 2) Könnte am Ende sehr sehr teuer werden für die Studios.
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 03 Aug 2021 17:00

chaos

Avatar chaos


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 605
Clubposts: 2
seit 22.12.2007
Samsung Q85R
Oppo 203MR
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
22
Mediabooks:
3
Bedankte sich 168 mal.
Erhielt 246 Danke für 145 Beiträge
chaos ... Realist und Pragmatiker.

Diese "Beiwerkbemerkungen" zum "Reichtum" der Schauspieler sind völlig uninteressant. 

Das SJ jetzt auch unverblümt Druck machen kann, liegt sicher auch an der Figur der BW. 
Es ist keine Fortsetzung mehr notwendig und nicht in Planung... Und damit kann SJ auch nicht von Disney damit unter Druck gesetzt werden. 
Diese Offensive über rechtliche Wege in dieser Form  können sich ansonsten Frenchise-Stars nicht leisten. 

Sehr gut, das sie also den Weg geht, um Disney deutlich zu machen, das Vertragsbrüche auch mal nicht mit Erpressung zum Folgegeschäft quittiert werden können. 


​​​​
Grüße, Chaos

Nettigkeiten sind ein Symptom  (Dr. House)

-----------------------------------------------------------------------------
  • FREITAG, 15. OKTOBER 2021, 20:00 
  • BERLINER PHILHARMONIE 
    GROSSER SAAL

JOHN WILLIAMS DIRIGIERT JOHN WILLIAMS

------------------------------------------------------------------------------
Geschrieben: 07 Aug 2021 06:13

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.662
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
19
zuletzt bewertet:
In Hell - Rage Unleashed
Bedankte sich 15346 mal.
Erhielt 12470 Danke für 8852 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Disney Anwalt bezeichnet Aktion von SJ als PR Versuch:

https://www.comingsoon.net/movies/news/1190182-disney-attorney-calls-scarlett-johansson-lawsuit-an-orchestrated-pr-campaign
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 07 Aug 2021 08:08

StarkIndustries

Avatar StarkIndustries


Forenmoderator
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Also ich persönlich finde es absolut okay, dass sie das macht. Vertrag ist nun mal Vertrag. Sie wird je nach Urteil sicherlich nicht die einzige bleiben.
Und unabhängig ob die Künstler (Schauspieler, Regisseure,.......) schon viel Geld haben oder nicht, es gibt sicherlich genügend von Ihnen die an den Spruch "Filme sind fürs Kino gemacht" glauben und wenn SJ erfolgreich ist mit Ihrer Klage, werden noch einige folgen. 

Geschrieben: 07 Aug 2021 09:03

Filmfan42

Avatar Filmfan42


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Essen
Forenposts: 119
Clubposts: 57
seit 24.10.2010
Optoma
Panasonic
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
16
Bedankte sich 56 mal.
Erhielt 35 Danke für 26 Beiträge


Schauspieler*innen verhalten sich (genauso wie Fusballer) doch nur 'wie Söldner'', welche dahin gehen, wo das meisste Geld gezahlt wird! 

Und da es der Kinobranche, bedingt durch die Pandemie, sehr schlecht geht, suchen sie sich andere Einkommensquellen.auch wenn sie dabei ihr eigentliches Narrativ verraten. 

SJ hat ja auch schon in einer Netflix-Produktion mitgewirkt ('Marriage Story'), so dass ich ihrem Spruch "Filme sind fürs Kino gemacht" keinerlei Bedeutung beimessen kann.

Das ist in meinen Augen einfach nur doppelbödige Moral. 
Geschrieben: 07 Aug 2021 11:14

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Verträge sind Verträge. Würde jeder andere genauso machen.
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import
Geschrieben: 12 Aug 2021 10:14

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.662
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
Mediabooks:
19
zuletzt bewertet:
In Hell - Rage Unleashed
Bedankte sich 15346 mal.
Erhielt 12470 Danke für 8852 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Johanson wird zwar nicht am Hungertod nagen, aber Disney streicht schonmal ein bereits angekündigtes Projekt mit ihr:

https://wdwnt.com/2021/08/disney-cutting-ties-with-scarlett-johansson-tower-of-terror-film-canceled/
MfG Pierre

Sawasdee1983
Serien Club

Kommentar-Mod, Forenmoderation Serienbereich
 
Geschrieben: 12 Aug 2021 10:34

chaos

Avatar chaos


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 605
Clubposts: 2
seit 22.12.2007
Samsung Q85R
Oppo 203MR
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
22
Mediabooks:
3
Bedankte sich 168 mal.
Erhielt 246 Danke für 145 Beiträge
chaos ... Realist und Pragmatiker.

Das war auch SJ klar., dass es so zu einer kompletten Trennung von Disney kommt. 
Da ja Einige in den Startlöchern mit Klagen sitzen, ist die Frage, wer da wem einen Gefallen tut, wenn diversen Leuten, die sich nicht der Dreistigkeit Disney's beugen, die Zusammenarbeit gekündigt wird. 
Filmfirmen gibt es satt... Und in Disney's Möchtegern-Suppe spucken zu Viele gerne. 

Disney kann sich derzeit nicht mehr viel leisten... Kompromisslosigkeit sicher nicht. 
Da passt sich Disney seiner primären Zielgruppe an und stampft auf den Boden mit einem "Ich hab Dich nicht mehr lieb, wenn ich das nicht krieg"... 
Grüße, Chaos

Nettigkeiten sind ein Symptom  (Dr. House)

-----------------------------------------------------------------------------
  • FREITAG, 15. OKTOBER 2021, 20:00 
  • BERLINER PHILHARMONIE 
    GROSSER SAAL

JOHN WILLIAMS DIRIGIERT JOHN WILLIAMS

------------------------------------------------------------------------------
Geschrieben: 12 Aug 2021 12:34

flash77

Avatar flash77


Schwarzseher
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Aschaffenburg
Forenposts: 18.494
Clubposts: 3.212
seit 20.01.2008
LG OLED65C8
Sony VPL-VW270
Pioneer UDP-LX500
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
304
Mediabooks:
9
zuletzt bewertet:
Southpaw (2015)
Bedankte sich 5015 mal.
Erhielt 3246 Danke für 2202 Beiträge
flash77 chillt im FlashplexX

Ich kann SJ jedenfalls verstehen - aus ihrer Sicht ist die Klage komplett nachvollziehbar. Wieso soll sie das nicht machen? Vor allem wenn das Thema von Feige schon angesprochen und intern zur Diskussion stand. Die Frau ist seit über 10 Jahren bei MCU dabei und so wird sie jetzt vor dem Kopf gestoßen...
Argumente wie "die bekommt eh schon 20 Mio. für die Rolle, was will sie mehr?" sind doch total am Thema vorbei (ich habe erst diese Woche einen Radiobeitrag gehört, der darauf rumgeritten ist). Disney hat auch genug Kohle, wieso werden die Verträge nicht anständig erfüllt?

Ich denke dass sich das Thema für kommende Filme durch angespassten Verträge schnell erledigen wird.
LG OLED65C8 • Sony VPL-VW270 • Denon AVR-X4400H • Pioneer UDP-LX500 • Apple TV 4K • Intel NUC @Kodi • PlayStation 4 pro • Dreambox DM800 • Canton Vento + 2x Arendal 1723 Subwoofer 1 (7.2.2)
Geschrieben: 12 Aug 2021 13:14

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 1.729
Clubposts: 12
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
11
Mediabooks:
6
Bedankte sich 193 mal.
Erhielt 145 Danke für 111 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Mal angenommen, du arbeitest in einer Produktionsfirma und verdienst 100.000 €. Dann kommt dein Chef zu dir und bietet dir an, dass du nur noch 80.000 € bekommst. Dafür wirst du am Gewinn eines Produktes beteiligt. Du bist damit einverstanden, weil der Gewinn größer ist als der Verlust. Ja und dann wird das Produkt ausgelagert. Also kein Gewinn mehr - dafür ein niedrigeres Einkommen. Wer würde da nicht klagen?

Es kommt eben nicht darauf an, dass jemand Millionen verdient und andere "Peanuts". Nein, es kommt auf den Vertrag an.

Und da kann ich Scarlett Johansson durchaus verstehen.

Gruß Jens

AmarayZone


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray Filme & Kino

Es sind 15 Benutzer und 86 Gäste online.