Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews

Review - Hilfe Guide

Gestartet: 22 Nov 2009 13:47 - 10 Antworten

#1
Geschrieben: 22 Nov 2009 13:47

Deniso

Avatar Deniso


Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Review – Guide

Eine Blu-ray Review ist eine aussagekräftige Zusammenfassung und persönliche Meinung zu einem Film. Daher ist es auch wichtig, dass die elementaren Punkte erwähnt und so beschrieben werden, dass sich der Leser ein gutes Bild von dem Film, dem Qualitätseindruck und der Ausstattung der Blu-ray machen kann.

Zu Beginn ist es empfehlenswert mal einige Redaktions-Reviews zu lesen, um sich einen Überblick über die generelle Ausrichtung der Texte und individuelle Stile und Unterschiede der Rezensenten zu verschaffen.

Grundsätzliches
  • Eine Review sollte aus Liebe zum Film entstehen (positiv / negativ).

  • Das Abschreiben, Kopieren und paraphrasieren anderer Reviews, Texte und Kommentare ist verboten und kann rechtlich geahndet werden.

  • Der Schreiber sollte ein gutes Wissen über die verwendete Technik verfügen und diese auch erklären können.

  • Versuche deinen eigenen Weg zu gehen und deinen persönlichen Stil zu finden, ohne andere zu kopieren.

  • Komplizierte Sätze sind keine Vorraussetzung für eine gute Review, schreibe deine Texte verständlich und setze Fachbegriffe gekonnt und gut platziert ein. Weniger ist manchmal mehr!

  • Versuch die optimale Länge für deine Review zu finden, zuviel Text kann dazu führen, dass der Leser eventuell gelangweilt ist.

  • Wenn du nicht ausreichend Hintergrundinfos oder Wissen zum Film hast, liefern imdb.de oder de.wikipedia.org immer klasse Informationen.

  • Fälle ein klares Urteil und steh zu deiner Meinung. Wichtig ist, dass der Leser nachvollziehen, warum etwas gut oder schlecht ist.

Struktur / Textaufbau

Die Grundstruktur des Textes ist durch die Gliederung des Inhalts in folgende Abschnitte vorgegeben. Die Gewichtung, wie viel Platz du den einzelnen Punkten widmest, bleibt Dir überlassen – ist auch manchmal vom Film oder Deinen persönlichen Vorlieben abhängig.

Einleitung

Dieser Punkt stellt den Einstieg in die Review dar und sollte daher auch interessant, verspielt oder auch mit einer Frage aufgebaut werden, um die Neugierde anzukurbeln.
Auch wenn dieser Punkt eher klein ist kann er ausschlaggebend sein, ob die Review weitergelesen wird oder der Leser weg klickt.

Story

Mit einer knappen Inhaltsangabe den Film zusammenfassen und die wesentlichen Aspekte einbauen, damit die Story und die Handlung verständlich ist.
Wichtig: Nicht spoilern!
Sprich elementare Wendungen, Überraschungsmomente oder gar das Ende zu verraten, denn damit würde dem Leser der Spaß an dem Film genommen werden.

Nach der Story folgt ein wissenswerter Part über den Film an sich:
  • Cinematographie

  • Hintergrundinfos

  • Mitwirkende

  • Story

Hier kannst du einen, mehrere oder alle Punkte ansprechen, einfach das was dich beim Anschauen des Filmes beeindruckt hat oder dir negativ beim Anschauen aufgefallen ist.

Bildqualität

Es gibt drei Pflichtangaben, die jede Review haben muss:
  • Ansichtsverhältnis

  • Kodierung

  • Auflösung

Des Weiteren sollte man so gut wie möglich versuchen den Eindruck des Bildes dem Leser zu vermitteln.
  • Schwarzwert

  • Hauttöne / Gesichtsfarben

  • Graining / Körnung

  • Farbsättigung / Farbspektrum

  • Kompressionsfehler / Artefakte / Rauschen

  • Kontrast / Schärfe / Tiefenschärfe

Falls du dir bei einigen Kriterien nicht sicher bist, eine Aussage treffen zu können, findest Du im Forum und den auf den Seiten von bluray-disc.de weitere Hilfestellungen und Informationen. Wichtig für die technische Bewertung ist es, alle elektronischen Hilfsmittel wie Schwarzwert und andere „Bildverbesserer“ am TV auszuschalten. Idealerweise nimmt man eine Justierung der Grundeinstellungen vor, auch dazu findet sich alles Wissenswerte hier im Forum.

Audio

In dieser Kategorie gibt es ebenfalls zwei Pflichtbereiche:
  • Welche Sprachen sind auf dem Medium enthalten

  • In welcher Qualität werden diese angeboten

Für diesen Bereich sollten folgende Punkte ebenfalls erwähnt werden:
  • Räumlichkeit

  • Dynamik

  • Dialoge

  • Soundtrack

  • Abmischung

Ausstattung

Auch hier gibt es eine oberste Pflicht:
  • Sind die Extras in SD (Standard Definition) oder HD (High Definition)

Wünschenswert wäre auch:
  • Ist das Menü gelungen oder zu kompliziert? Findet man sich schnell zurecht oder verirrt man sich?

  • Bieten die Extras einen Mehrwert zum Film oder sind die Interviews und Dokumentationen eher uninteressant und langweilig?

  • Macht der Audiokommentar Sinn und Spaß (immerhin Filmlänge) oder schläft man nach 10 Minuten ein?

  • Trailer vorhanden? Nur von dem Hauptfilm oder auch anderen Filmen?

  • Wird die Ausstattung dem Film gerecht?

  • Welche Features fehlen oder hätten deiner Meinung nach den Umfang der Extras verbessern können?

Man muss nicht alle Features beschreiben (in der Film DB sind alle BDs mit kompletter Aufzählung der Extras gelistet), es reicht die besten und schlechtesten Beiträge herauszustellen, um dem Leser einen Eindruck zu verschaffen.

Fazit

Im Schlussteil noch mal die Hauptaussagen zusammenfassen, wie immer ohne spoilern, und zu einem nachvollziehbaren Urteil gelangen und diesen auch begründen.
Welche Stimmung schafft der Film, was ist besonders gut oder unglaublich schlecht?
Zusammenfassung und Bewertung der technischen Qualität und Ausstattung. Falls ein Vergleich zur DVD vorliegt, welchen Mehrwert hat die Blu-ray gegenüber der DVD?
Gut ist es mit einer Empfehlung zu schließen: Welcher Zuschauergruppe könnte der Film zusagen, wer sollte eher einen Bogen um den Film machen?

Noch Fragen?
Kein Thema, einfach hier posten, denn dafür gibt es hier den Thread :D
Greetz
DOME


#2
Geschrieben: 08 Aug 2010 16:10

0Empfang

Avatar 0Empfang


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Monheim
Forenposts: 6
seit 26.03.2010
Philips BDP7500B2
Blu-ray Filme:
zuletzt kommentiert:
Edgar Wallace (Edition 4)


Ich würde manchmal gerne einen Review über die ein oder andere BD schreiben, aber da ich zur Zeit noch einen alten 16:9 Röhren-Fernseher verwende (Composite Video und Stereo-Ton) können die Bild- und Tonqualität nur im Falle von "Grottenschlecht" korrekt bzw vollständig beurteilt werden.

Was tun? (Außer einen neuen Fernseher kaufen - leider bin ich ein Fossil der Vor-Wegwerf-Gesellschaft und mein alter Fernseher tut noch bestens seine Dienste)

Wenn ich nur Inhalt und Extras bewerte verfälsche ich die Gesamtnote (entweder gewaltig nach unten bei 0 Punkten oder möglicherweise nach oben, wenn ich - sofern nicht grottenschlecht - 3 Punkte vergebe)
#3
Geschrieben: 08 Aug 2010 16:28

Tsungam

Avatar Tsungam


Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Behalt den Fernseher und kauf dir einen Projektor dazu :cool:



"Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche."
(F. W. Bernstein)

#4
Geschrieben: 08 Aug 2010 16:35

HAL 9000

Avatar HAL 9000


Blu-ray Freak
Aktivität:
 
Deutschland
An Board der Discovery
Forenposts: 8.112
Clubposts: 1.701
seit 17.01.2009
Panasonic TH-42PX80E
Philips BDP7500
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
21
zuletzt kommentiert:
Open Range - Weites Land
zuletzt bewertet:
# 9
Bedankte sich 1485 mal.
Erhielt 2842 Danke für 2027 Beiträge
HAL 9000 is behind blue eyes

Es liegt ja in der Natur der Sache, dass man ein Review immer nur aufgrund der subjektiven Eindrücke und der vorhandenen Hardware machen kann.

Zum Beispiel sind meine Boxen auch nicht besonders, ich kann aber nur meine Eindrücke beschreiben, die ich aufgrund meiner Hardware, Einstellungen, Räumlichkeiten habe.

Andere User mögen dann meine Einschätzung nicht teilen, da sie aufgrund ihrer Hardware, Einstellungen, Räumlichkeiten den Ton detaillierter, satter usw empfinden.

Das ist aber auch nicht schlimm, ein Review ist ja immer ein subjektiver Eindruck, der keinen Anspruch auf Absolutheit hat.

Gerade diese Bandbreite macht doch erst den Reiz aus.
"Here I am, brain the size of a planet, and they ask me to take you to the bridge. Call that job satisfaction, 'cause I don't." (Marvin, The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy)






#5
Geschrieben: 04 Nov 2010 09:31

NackteElfe

Avatar NackteElfe


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Bergisch Gladbach
Forenposts: 788
Clubposts: 20
seit 11.04.2008
LG 42LE5300
LG BD390
Blu-ray Filme:
Bedankte sich 149 mal.
Erhielt 273 Danke für 230 Beiträge
NackteElfe You may be a sinner but your innocence is mine!

Wie ist das eigentlich mit launigen Reviews? Gehören die auch hier rein?
Ich würde z.b. gerne manchmal recht kurz eine BD abhandeln und Audio bzw. Bild in je einem Satz abhandeln. Den Inhalt kurz ansprechen und den Gesamteindruck in drei, vier Sätzen erklären. Oder gehört das hier gar nicht hin?
I am all about Wine, Women and Song - Pretty much in that order...
Wait! Make that Women, Wine and Song... Yeah, that seems to be right...
#6
Geschrieben: 04 Nov 2010 12:13

Kuro77

Avatar Kuro77


Blu-ray Papst
Aktivität:
 
Deutschland
Zu Hause
Forenposts: 4.073
Clubposts: 10.040
seit 04.09.2009
Panasonic TX-P55VT50E
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
1
Mediabooks:
2
Bedankte sich 1978 mal.
Erhielt 2349 Danke für 752 Beiträge


Zitat:
Zitat von NackteElfe
Wie ist das eigentlich mit launigen Reviews? Gehören die auch hier rein?
Ich würde z.b. gerne manchmal recht kurz eine BD abhandeln und Audio bzw. Bild in je einem Satz abhandeln. Den Inhalt kurz ansprechen und den Gesamteindruck in drei, vier Sätzen erklären. Oder gehört das hier gar nicht hin?

Dafür ist wohl die Bewertungsfunktion in der Filmdatenbank besser geeignet. ;)
#7
Geschrieben: 05 Nov 2010 09:42

NackteElfe

Avatar NackteElfe


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Bergisch Gladbach
Forenposts: 788
Clubposts: 20
seit 11.04.2008
LG 42LE5300
LG BD390
Blu-ray Filme:
Bedankte sich 149 mal.
Erhielt 273 Danke für 230 Beiträge
NackteElfe You may be a sinner but your innocence is mine!

Kk, Danke für die Info. Ja, vielleicht... Wobei ich das lieber nicht machen werde. Denn die Texte würden Feedback provozieren. Mh... Vielleicht nehme ich den Blog...
I am all about Wine, Women and Song - Pretty much in that order...
Wait! Make that Women, Wine and Song... Yeah, that seems to be right...
#8
Geschrieben: 24 Juni 2018 14:32

shasepvyya

Avatar shasepvyya


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 5
seit 24.06.2018


Röhren-Fernseher verwende (Composite Video und Stereo-Ton) können die Bild- und Tonqualität nur im Falle von "Grottenschlecht" korrekt bzw vollständig beurteilt werden.
#9
Geschrieben: 29 Nov 2020 18:35

Klinke

Avatar Klinke


Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Wo lässt sich denn eine Review zu einem Film verfassen?
Gehe ich auf einen Film den ich gern samt des Mediums beschreiben möchte, ist das Feld "Review" ausgegraut.
Gehe ich recht in der Annahme das Reviews erst eingesandt werden müssen und dann auf Freigabe durch die Redaktion warten?
Geschrieben: 29 Nov 2020 18:44

JayPy

Avatar JayPy


Stellvertretender Chefredakteur Filmreviews
Blu-ray Papst
Aktivität:
 
@Klinke

Du musst nicht auf "Review" gehen, sondern auf "Bewertung":

Bewertungsbeispiel (Beverly Hills Cop 4K)


Review - die "offiziellen" Filmbewertungen vom Bluray-Disc.de Team

Bewertungen - Filmbewertungen der User-Gemeinde

  Viele Grüße
  Jörn


  Mein Heimkino - Stand 02/2020 / Meine Filmsammlung


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews

Es sind 31 Benutzer und 678 Gäste online.