Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Gewinnspiele

Warner Home Video verlost „Game of Thrones - Die komplette Serie“ im 4K-Boxset auf Ultra HD Blu-ray

Gestartet: 06 Nov 2020 08:37 - 102 Antworten

Dieses Thema wurde geschlossen.

Geschrieben: 20 Nov 2020 11:37

NeedfulThings38

Avatar NeedfulThings38


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Pleystein
Forenposts: 7
seit 13.04.2010
Samsung
Sony PlayStation 3
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
1


Im Grunde genommen ist es recht einfach was die Serie ausmacht, dann aber wieder doch nicht. Fakt ist, dass es eine Produktion mit dieser Bildgewalt vorher nicht gab.

War HERR DER RINGE anfangs des neuen Jahrtausends das Non plus Ultra was Fantasy und Effekte betrifft. GoT merkt man in fast jeder Szene an, dass es eigentlich alles toppt was es bis dato auf der großen Leinwand zu sehen gab. GoT ist ein klares Signal, dass Kino wie wir es kennen am aussterben ist. Ich habe die Serie im kleinen Heimkino (Dolby Surround Anlage 5.1, Beamer mit Leinwand 100 Zoll) genossen und es war ein einziges Spektakel.

Natürlich kommen hier viele Punkte zusammen was die Serie so einzigartig macht und den Suchtfaktor erklärt. In Sachen Produktion orientiert sich die Serie für mich sehr an BOARDWALK EMPIRE, ebenfalls von HBO. Auch hier war Gewalt und Sex ein häufig eingesetztes Stilmittel.

GoT ist darüber hinaus natürlich auch erstklassig besetzt und die Qualität steigert sich bis Staffel 7 ständig. Leider war Staffel 8 für mich, wie für viele dann trotzdem nicht der gewünschte Abschluss. Die Effekte sind sensationell und was für mich ein großer Pulspunkt war, ist die Tatsache das niemand sicher war. Mit Sean Bean war in Staffel 1 wohl einer der prominentesten Darsteller dabei und wir wissen wie dies geendet hat.  Jason Momoa hat ein ähnliches Schicksal geteilt. Nach jeder Staffel war man auf Entzug von Westeros. Es ist einfach der perfekte Mix was die Serie so einzigartig macht.
Geschrieben: 21 Nov 2020 10:59

brainjoerg

Avatar brainjoerg


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Aachen
Forenposts: 2
seit 12.02.2009
LG
LG


Die Serie ist einfach nur SUPER. Cooles fiktives Mittelalter mit genialen Darstellern,die nicht übertrieben agieren.
Geschrieben: 22 Nov 2020 14:52

Affenkopp

Avatar Affenkopp


Blu-ray Papst
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 3.278
Clubposts: 203
seit 26.09.2008
LG LG 77C9PLA
JVC DLA-X7900RBE
Panasonic DP-UB424
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
63
Mediabooks:
2
Bedankte sich 296 mal.
Erhielt 488 Danke für 363 Beiträge
Affenkopp neues Haus neues Glück...endlich mit Heimkinokeller!!! :-)

Für mich eine Serie die man gesehen haben muss, wenn man Fantasy mag und selbst wenn nicht. Zugegeben, die ersten  Folgen haben meine Partnerin und mich trotz diverser Empfehlungen nicht umgehauen, da es erst etwas zäh war und man nicht so recht wusste, was einen erwartet.
Es wurden erstmal viele Charaktere und deren Beziehungen zueinander vorgestellt...irgendwie haben wir es gelassen, aber nachdem uns Bekannte geraten haben, unbedingt weiter zu schauen, haben wir es getan und dann haben wir meist mehr Folgen an einem Abend geschaut, als wir wollten.

Man fiebert oft mit oder ist auch wütend, wenn fiese Charaktere ewig mit ihren Intrigen durchkommen... Der wirklich beste Charakter ist für mich der "Gnom" weil er von vielen unterschätzt und schlecht behandelt wird, aber er ist eigentlich derjenige der alle dominiert.
Die Story ist insgesamt gesehen aus einem Guss und ich bekomme schon bei der Titelmusik Lust auf die Serie! Das kenne ich sonst nur von Herr der Ringe und das will schon was heißen.
Geschrieben: 22 Nov 2020 15:31

Jokeren177

Avatar Jokeren177


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Die meisten Serien, die wir sonst so serviert bekommen, haben nur einen einzigen Schauplatz: Eine Stadt, in der alle Charaktere zwar von A nach B nach Z reisen, aber eben doch geografisch nicht allzu weit voneinander entfernt sind. Game of Thrones ging da einen anderen Weg und streckte seine Handlung nicht nur über Städte hinweg, sondern auch über Länder und Kontinente. Mit völlig unterschiedlichen architektonischen Stilen, klimatischen Bedingungen, Kulturen, Völkern, Religionen, Sprachen. Es reisten Cast und Crew um die Welt, drehten in Irland und Kroatien und erschufen zusätzlich noch großartige Sets wie den Thronsaal in Königsmund und die Zeltdörfer der Dothraki. Man merkt bis heute: Es floss nicht nur viel Geld in die Konstruktion dieser fiktiven Welt, sondern vor allem auch eine enorme Leidenschaft. Es ist allerdings die Charaktertiefe jeder einzelnen dieser Figuren, die Game of Thrones so realistisch macht. Die "Guten" haben Schwächen und machen Fehler, die Konsequenzen mit sich bringen; die "Bösen" sind nicht x-mal dieselbe Person, sondern unterscheiden sich in ihrer Motivation und ihrem Sadismus voneinander und sind ebenso wenig unbesiegbar wie ihre Widersacher. Game of Thrones mag vom Prinzip her eine Fantasy-Serie sein, doch fühlt sie sich realistischer an als die meisten Dramen.
Endlich hatten die Taten von Hauptcharakteren ernstzunehmende Konsequenzen. Die sogenannte Plot Armor, die dafür sorgt, dass Hauptfiguren am Leben gehalten werden, weil sie in der darauffolgenden Handlung ja unbedingt weiter dabei sein sollen, schien hier nicht zu existieren. Als großer GOT Fan bin ich wirklich sehr gespannt auf die neue 4K edition.
Geschrieben: 22 Nov 2020 20:52

Nispuck

Avatar Nispuck


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Gummersbach
Forenposts: 7
seit 24.07.2011


Die gute Umsetzung der Bücher
Geschrieben: 23 Nov 2020 07:39

Asphalor

Avatar Asphalor


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 1
seit 30.11.2014


Für mich ist es neben der qualitativ hochwertigen Umsetzung, die bei Fantasy bis auf wenige Ausnahmen bis heute noch eher selten ist, vor allem die Basis die George RR Martin mit den Büchern gelegt hat.
Ja, es ist Fantasy und es gibt fantastische Elemente, aber das eigentlich mitreißende ist die Geschichte der unterschiedlichen Charaktere, das Spiel mit den Einstellungen zu Gut und Böse. Besonders interessant bei den Charakteren die am Anfang "Böses" tun oder sich von ihrer schlechter Seite zeigen und man später bzw. relativ zeitnah erkennt, dass es hier nicht wie in den meisten anderen medialen Darstellungen den "absoluten Saubermann" (außer vielleicht großteils Eddard, der ja aber schnell sein Ende findet) oder durch und durch Bösen gibt. Die meisten haben nachvollziehbare Beweggründe und verfolgen diese auch mit sehr großem Anteil realistisch und verständlich.

Daneben ist die Welt in der Form realistisch, dass nicht immer "Gut" "Böse" schlägt. Vorsicht und gute Planung oder Hinterlist bringen auch den "Besten" schnell zu Fall, gerade wenn er naiv und rein auf Prinzipien vertrauend in einem versteckten Kampf eintritt.

Alles in allem ist das hohe Budget, mit guten Schauspielern, punktuiert und richtig gesetzten Fantasyelementen als Unterstützung für die Fatalität der Handlungen und entsprechender Entwicklung der Geschichte meiner Meinung nach das entscheidende Erfolgskriterium.


_______
Alle Angaben ohne Einbezug von Teilen der siebten und der gesamten achten Staffel ;-)
Geschrieben: 23 Nov 2020 08:06

deepmor

Avatar deepmor


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Büchen
Forenposts: 11
seit 02.02.2013


Der Erfolg der TV-Serie liegt an Starbucksbecher, Corona ( ! ) und Marketing. Natürlich hatte Haustierliebe, hübsche Nackiees und Auqaman(besonders für mich) hatte neben gute Computer Animationen, Story und Media Wirbel absolut kein Einfluss. (Corona, weil der Corona hat Schuld was alles schief geht, ein Mal kann ich auch beloben. 
Geschrieben: 23 Nov 2020 08:23

bruhnm

Avatar bruhnm


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 10
seit 14.12.2013


Ich denke, die Serie spiegelt die in unserer Gesellschaft weit verbreitete Phantasie wider, dass es mit unserem Lifestyle so nicht weiter gehen kann, wir dafür einen apokalyptischen Preis zu zahlen haben werden, aber eventuell eine Rettung in einer messianischen Veränderung liegen könnte. Ich habe GoT von Anfang an verfolgt. War begeistert von den doppeldeutigen Dialogen, den tollen Bildern und der Fähigkeit starke Emotionen zu wecken. Zwar bin ich kein ausgewiesener Fantasy-Fan; habe aber alle Bücher der Reihe gelesen. Und werde sie nochmal lesen.
Geschrieben: 23 Nov 2020 09:03

Leymann71

Avatar Leymann71


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Die Grundlage haben natürlich die tollen Bücher von R.R.Martin gelegt, denen dann durch das tolle Setting der Verfilmung, die Special-Effects und die Besetzung durch hervorragenden Schauspieler Leben eingehaucht wurde.
Das, im Verbund mit der Spannung durch das unklare Ende und den Hype um die Auflösung begründen den Erfolg der Serie. 
Geschrieben: 23 Nov 2020 12:17

mareno3

Avatar mareno3


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 4
seit 03.05.2014


Was die Serie ausmacht ist natürlich die Romanvorlage. Die vielen in sich versponnenen Abschnitte und Charaktere, die sich sogar in der Geschichte ändern. Die Serie konnte im TV zudem auch durch die imposanten Bilder überzeugen. Bisher habe ich leider erst die erste Staffel gesehen, aber über Weihnachten die gesamte Serie sehen zu können wäre natürlich optimal :)


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Gewinnspiele

Es sind 56 Benutzer und 562 Gäste online.