Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → bluray−disc.de News

Microsoft kauft Bethesda-Gamestudios und deren Spielemarken

Gestartet: 22 Sep 2020 07:39 - 0 Antworten

#1
Geschrieben: 22 Sep 2020 07:39

Dirk Sperling

Avatar Dirk Sperling


Admin
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Görlitz
Forenposts: 1.404
seit 20.11.2013
Samsung LE-40B750
Sony PlayStation 4
Bedankte sich 14 mal.
Erhielt 181 Danke für 79 Beiträge


Am Vorabend des heute beginnenden Vorbestell-Starts der neuen Microsoft Konsolen "Xbox Series X und S" ließ das Redmonder Unternehmen eine sprichwörtliche Bombe platzen. Grund dafür ist die Bekanntgabe des Kaufs des Unternehmens "Bethesda" und dessen Entwicklerstudios. Laut offiziellen Angaben beträgt der Kaufpreis 7,5 Milliarden US-Dollar. Zu den Entwicklerstudios mit rund 2.300 Mitarbeitern zählen Bethesda Softworks, Bethesda Game Studios, id Software, ZeniMax Online Studios, Arkane, MachineGames, Tango Gameworks, Alpha Dog, und die Roundhouse Studios. Spielemarken wie beispielsweise "The Elder Scrolls", "Fallout", "DOOM", "Quake", "Wolfenstein", und "Dishonored" sind also ab sofort im Hause Microsoft beheimatet und werden somit auch im Rahmen des "Xbox Gamepass" verfügbar sein. Der Kauf von Bethesda hat allerdings auch Auswirkungen auf eventuelle neue Ableger dieser Spielemarken. Während Bethesda in der Vergangenheit Spiele überwiegend als Multiplattform-Titel entwickelte, dürften neue Ableger in der Zukunft exklusiv nur für Microsoft-Konsolen und PC erscheinen. Einige der wenigen Ausnahmen dürften dabei die kommenden Titel "Deathloop" und "Ghost Wire: Tokyo" sein. Diese wurden bereits für PlayStation 5 bestätigt und sollen auch weiterhin für diese Konsole veröffentlicht werden. (ds) Zu den News


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → bluray−disc.de News

Es sind 18 Benutzer und 546 Gäste online.