Blu-ray Forum → Ultra HD / 4K Blu−ray → Ultra HD / 4K − Blu−rays

UHD mit 3D BluRay

Gestartet: 19 Feb 2020 11:36 - 9 Antworten

#1
Geschrieben: 19 Feb 2020 11:36

Gigidang

Avatar Gigidang


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 2
seit 04.02.2020
LG OLED65E6
LG UBK90
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
8
zuletzt bewertet:
Top Gun 3D (Blu-ray 3D)
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge


Ich habe da mal eine allgemeine Frage zum Verständnis. Warum gibt es bei (fast) allen UHDs zusätzlich eine 2D BluRay? Wenn ich mir eine UHD kaufe brauche ich die überhaupt nicht. Viel sinnvoller fände ich, falls bei dem Film verfügbar, die 3D BluRay beizulegen. Leider habe ich in meiner Sammlung exakt 2 (ZWEI!!!) Exemplare, das sind

Alita https://bluray-disc.de/blu-ray-filme/133508-alita_battle_angel_2019_4k_4k_uhd_3d_bluray_bluray
und, nur über Import aus Polen ohne deutscher Tonspur
Blade Runner 2049 https://bluray-disc.de/blu-ray-filme/118633-blade_runner_2049_4k_limited_steelbook_edition_4k_uhd_bluray_uv_copy

Ich verstehe das wirklich nicht. Ausser Geldgier habe ich dafür keine Erklärung, sonst bleibt immer die Entscheidung Hohe Auflösung und HDR oder 3D. Oder zweimal kaufen...
#2
Geschrieben: 19 Feb 2020 12:39

damaski

Avatar damaski


Steeljunkie
Blu-ray Sammler
Aktivität:
 
Forenposts: 1.489
Clubposts: 37
seit 07.09.2010
Sony KD-55XE9305
Samsung BD-F7500
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
X1 Spiele:
Steelbooks:
408
Steel-Status:
Bedankte sich 4 mal.
Erhielt 44 Danke für 40 Beiträge
damaski hat bald Urlaub :-)

Ich persönlich,finde es nicht sinnvoll eine 3D-BD bei UHD beizulegen,denn wenn man schon einen 4K TV hat,kann man 3D ja nicht mehr nutzen, ohne es für viel Geld nachrüsten zu lassen,was ich persönlich aber nicht einsehe.Eine 2D BD bei UHD beizulegen finde ich schon sinnvoll,denn dann kann man die zum Beispiel zu einem Freund mittnehmen der vielleicht keine 4K Ausstattung hat,sondern nur FHD,so kann man dann die BD gucken. Ich habe ebenfalls 2 Filme bei denen 3D beiligt: Alita Battle Angel und Gemini Man,letzterer kostete vermutlich auch wegen der 3D Beilage 59,99 € !!!!!!!
#3
Geschrieben: 19 Feb 2020 12:43

buuhhmann

Avatar buuhhmann


Projektleitung
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 5.358
seit 01.02.2008
Panasonic TX-P50VT20E
Sony PlayStation 4
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
5
Bedankte sich 455 mal.
Erhielt 1166 Danke für 610 Beiträge


Moin,

es wird eine ähnliche Begründung geben, wie damals, als die Blu-ray noch recht neu war und diverse Veröffentlichungen eine DVD als Beigabe enthielten. Man will das neue Format etablieren. Würde man nun aber nur die 4K UHD veröffentlichen und keine weitere Disc beilegen, dann würde man nur die Käufer ansprechen, die genau wissen, dass sie nur die UHD BD gucken. Legt man nun aber auch die BD bei, dann erhofft man sich davon, dass man auch Käufer anspricht, die zwar in Erwägung ziehen, sich demnächst 4K-Geräte zuzulegen, aber bislang noch keine haben. Dann greift man vielleicht eher zur UHD BD mit BD als Beigabe, schaut solange die HD-Fassung und wenn man dann aufgerüstet hat, dann guckt man den Film in 4K. Eine andere Erklärung wird es da wohl nicht geben.
Irgendwann verschwand auch ganz schnell die DVD als Beigabe und das wird vielleicht früher oder später auch mit der BD passieren. Wobei das hier länger dauern könnte, weil die 4K UHD BD bei weitem nicht solche Marktanteile zugewinnt, wie es damals noch die BD gemacht hat.

Das mit 3D ist wiederum ein anderes Thema. Es gibt diverse Beispiele, wo auch eine 3D BD dabei ist. Zuletzt ist z.B. "Gemini Man" im exklusiven Steelbook inklusive UHD, 3D und 2D erschienen. Es bleibt hier aber bei absoluten Ausnahmen. Dass man die 3D BD nicht konsequent beilegt liegt wiederum vermutlich daran, dass 3D im Heimkino am aussterben ist. Während 3D im Kino weiterhin gepusht wird, erscheinen auf BD zunehmend Filme, die im Kino noch in 3D liefen, nicht mehr in 3D. Die Absatzzahlen von 3D sind immer weiter rückläufig und daher wird das Format immer mehr zum Nischenprodukt. Mit einer 4K + BD Kombi spricht man daher viel mehr Verbraucher an, als mit 4K + 3D, denn hier zieht auch die oben genannte Erwägung nicht. Viele haben heutzutage schon gar kein 3D mehr, weil auch keine TVs mehr produziert werden. Wenn sich jemand also 4K-Geräte anschaffen wird, dann gibt es auch kein 3D mehr.

Du hast aber Recht, dass es speziell für Sammler und Unterstützer von 3D alles andere als kundenfreundlich ist. Man darf aber nicht vergessen, das wir Blu-ray Fans nicht die breite Masse darstellen. Nur weil wir daheim 3D und 4K Geräte haben, spiegelt das nicht einmal annähernd den durchschnittlichen Verbraucher wider.
#4
Geschrieben: 19 Feb 2020 13:05

Gigidang

Avatar Gigidang


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 2
seit 04.02.2020
LG OLED65E6
LG UBK90
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
8
zuletzt bewertet:
Top Gun 3D (Blu-ray 3D)
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge


Mein LG 4K OLED von 2016 ist meines Wissens nach der letzte OLED Fernseher der noch 3D unterstützt. Ich weiss, dass ich zu einer aussterbenden Minderheit gehöre. 

Trotzdem finde ich es schade. Als ich aber noch keinen UHD Player hatte habe ich mir nur BD gekauft und keine UHDs, weil diese preislich in einer anderen Liga spielen. Aber ja, anders kann ich mir das auch auch nicht erklären.

Bei beiden Filmen von mir die ich oben erwähnt habe liegen UHD, 3D Blu-Ray und die normale Blu-Ray dabei. Das alles für den gleichen Preis (Alita aktuell für 19,97 EUR, ich hab noch 29 EUR bezahlt), wie wenn ich "nur" die 4k Version eines anderen Filmes kaufe.

https://www.amazon.de/Alita-Battle-Angel-Ultra-Blu-ray/dp/B07W6C92F5/ref=tmm_frk_title_0?_encoding=UTF8&qid=&sr=

1x bearbeitet, zuletzt: 19 Feb 2020 13:08 von Gigidang

#5
Geschrieben: 19 Feb 2020 13:45

buuhhmann

Avatar buuhhmann


Projektleitung
Blu-ray Junkie
Aktivität:
 
Deutschland
Gelsenkirchen
Forenposts: 5.358
seit 01.02.2008
Panasonic TX-P50VT20E
Sony PlayStation 4
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
Steelbooks:
5
Bedankte sich 455 mal.
Erhielt 1166 Danke für 610 Beiträge


Auch wenn Du nichts davon hast: Du bist nicht alleine. Wir haben auch noch unseren guten alten 3D TV von Panasonic und der wird auch nicht ersetzt, solange er läuft. Man hat in den letzten Jahren so viel Geld für 3D ausgegeben und nun nimmt man uns langsam aber sicher die Optionen. Das ist extrem schade und völlig unnötig.

Am Ende ist es aber ein Teufelskreis, denn auch wenn man Verständnis für die Hersteller und Publisher zeigen wollen würde, denn schließlich wollen sie ja Geld verdienen, dann darf man nicht vergessen, dass schlechte 3D-Produktionen der Vergangenheit enorm dazu beigetragen haben, dass 3D jetzt wieder am Ende ist. Hätte man nur hochwertige Produktionen zugelassen und der breiten Masse 3D damit schmackhaft gemacht sowie die Technik in Richtung 3D ohne Brille verfeinert, dann wäre das sicher nicht passiert. Aber so hat sich die Branche am Ende im 3D-Bereich selbst zum Absturz gebracht. Am Ende leiden aber wieder die Verbraucher und das nur, weil man nicht blind einfach alles in 3D unterstützen wollte, was man uns vorgesetzt hat.

Es wird sicher auch weitere Veröffentlichungen als All-in-One-Combopacks geben. Geh aber davon aus, dass es für immer die Ausnahme bleiben und maximal bei ausgewählten Blockbustern Anwendung finden wird.
#6
Geschrieben: 19 Feb 2020 14:45

agentsands

Avatar agentsands


Chefredakteur Filmdatenbank Importe
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
1. Weil es zu wenig UHD Hardware gibt
2. um die Extras auf der Blu-ray unterzubringen
3a. 3D ist mittlerweile absolute Sparte, in Nordamerika komplett abgemeldet, die Amerikaner importieren europäische 3D Discs
3b. 3D Hardware ist im Grunde nicht mehr existent
4. Es gibt viele Releases mit UHD und 3D oder UHD, 3D und 2D - nur eben nicht in Deutschland
agentsands


Forenmod Serienthread - Kinothread - DB Import
#7
Geschrieben: 20 Feb 2020 09:34

Met83

Avatar Met83


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 9
seit 16.07.2015
Samsung UE-50H6470SS
Panasonic BDT167
Blu-ray Filme:
PS 3 Spiele:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
115
Bedankte sich 3 mal.
Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge


Meistens sind die Extras nur auf der Blu Ray drauf, deswegen wird die mitgegeben. Klar Sammler haben wohl schon meistens eh die Blu Ray.
Aber für Neukunden ist das evtl. wichtig. Und für die Vertriebe spielt das denk ich mal keine große Rolle, da die Blu Ray Produktion mit Sicherheit kaum mehr teuer ist und es evtl reichlich Restbestände gibt.
#8
Geschrieben: 25 März 2020 00:26

Pluto57

Avatar Pluto57


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 7
seit 09.12.2016
Samsung UE-55F6510
Sony VPL-VW260ES
Sony UBP-X1000
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
4
Bedankte sich 1 mal.
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge


Die Verbraucher werden weiter in der nächsten Zeit, wenn Bedarf besteht, ihre Full HD Fernseher durch 4k oder gar 8k Fernseher ersetzen und sich damit von 3D verabschieden müssen. Das bedeutet, dass immer weniger Leute 3D Blu-rays nutzen können und somit auch nicht kaufen.
Ich habe mich daher gegen einen 4k Fernseher, sondern für einen 4k Beamer entschieden. Der kann auch 3D und ich bevorzuge immer noch eine gute 3D Blu-ray vor einer UHD. Keine UHD bietet die räumliche Tiefe und Plastizität einer guten 3D Blu-ray auf der grossen Leinwand.
Ich kaufe gern UHD+3D, was selten genug möglich ist. 3D ist für zuhause leider eine aussterbende "Spezies".
 
#9
Geschrieben: 25 März 2020 00:41

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Bei uns zieht deswegen auch kein neuer Fernseher ein. Wenn unser 3D-TV mal den Geist aufgibt kommt auch ein 3D fähiger Beamer. Ansonsten wären die ganzen 3D Discs für die Katz +ich liebe es 3D zu schauen, 4K ist für mich kein Vergleich/Ersatz/keine Konkurrenz. Ich hätte schon längst einen neun Fernseher gekauft wenn es noch einen mit 3D gegeben hätte, so wird dieser der letzte sein, ich hoffe er hält noch sehr sehr lange. Ist jetzt 4 Jahre alt.
Chris
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”

Club der Steeljunkies
Geschrieben: 25 März 2020 11:39

sammler3000

Avatar sammler3000


Blu-ray Newbie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Tetenhusen
Forenposts: 542
Clubposts: 1
seit 22.03.2018
LG 55EF9509
Panasonic DP-UB824EGK
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
14
zuletzt kommentiert:
Der Bomber (1982)
Bedankte sich 79 mal.
Erhielt 47 Danke für 39 Beiträge
sammler3000 Auch im Wohnwagen gehört eine 5.1 Anlage!!!!!

Hallo @equi-nox76

Das kann ich nur voll und ganz unterschreiben. Ich hatte das Glück noch einen 4K 3D-OLED zu bekommen. Der hat zwar inzwischen (durch eigene Dummheit) leichte Einrenneffekte, die aber (meistens) nicht stören. Und sollte der einmal kaputt gehen, dann kommt auf jeden Fall ein 3D-Beamer.

Ich bin nun einmal 3D Fan. Um es überspitzt auszudrücken: "Lang lebe 3D"!

Schöne Grüße
Jens


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Ultra HD / 4K Blu−ray → Ultra HD / 4K − Blu−rays

Es sind 35 Benutzer und 667 Gäste online.