Blu-ray ForumUltra HD / 4K Blu-rayUltra HD / 4K Technik & Hardware

UHD/4K Player der es "nativ" kann?

Gestartet: 05 Dez 2018 22:00 - 2 Antworten

Antworten
#1
Geschrieben: 05 Dez 2018 22:00

Sisko

Avatar Sisko


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Berlin
Forenposts: 24
seit 23.11.2010
LG 42LD450
Epson EH-TW6700
Samsung HT-H5550W
Blu-ray Filme: 7
zuletzt kommentiert:
Verlosung: Titanic 3D


Hi Leutz,

ich möchte mich auch mal etwas schlau machen und habe noch keinen wirklichen Eintrag darüber gefunden!

Ein wenig habe ich schon gelesen und die Rede ist teilweise was von Fake-4K und hochskaliert u.s.w.

Dann natürlich auch über "native" Darstellung/Widergabe u.s.w.. Ich habe soviel verstanden, das man darauf achten soll, das man ein Gerät kauft was auch native Darstellung kann, denn da wird wohl in echt angezeigt und nicht "interpoliert", bzw. hochskaliert!

Bin ich da jetzt auf dem Holzweg?

Also die eigentliche Frage ist, was brauche ich für einen Player, der wohl erstens "nativ" wiedergibt, UHD bzw. echtes 4K und natürlich auch meine alte Bluray Bibliotek wiedergeben kann.

Habt Ihr Antworten und könntet mir was in der Preisklasse (so bis 400€) empfehlen, oder besser gesagt, welcher wäre ein vom P/L guter Player der das alles Bieten kann auch mit Dolby-Vision und HDR 10+ (oder reicht auch HDR10)?

Ich danke euch schon mal und erleuchtet mich bitte etwas, da ich in dem Bereich noch "etwas" unwissend bin!

Edit: Fernseher habe ich noch keinen (z.Zt. noch nen LG 42" FullHD), soll aber auch ein 65" UHD/4K werden.

Gruß

Der Sisko

1x bearbeitet, zuletzt: 06 Dez 2018 11:08 von Sisko

#2
Geschrieben: 05 Dez 2018 23:49

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 2.738
Clubposts: 385
seit 20.08.2009
Epson EH-TW9200W
OPPO BDP-103EU
PS 3 Spiele: 59
PS 4 Spiele: 12
X1 Spiele: 0
Bedankte sich 538 mal.
Erhielt 1062 Danke für 416 Beiträge
JokerofDarkness baut sein neues Wohnkino!

Ein stinknormaler UHD Player gibt 4K Scheiben auch nativ aus, wenn der Rest der Kette auch 4K fähig ist. Bzgl. HDR ist die Frage was Dein TV kann. 
Aktueller Bestseller im unteren Preisbereich dürfte der Panasonic 424 sein.
#3
Geschrieben: 06 Dez 2018 10:21

Simon2

Avatar Simon2


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Münster
Forenposts: 76
seit 13.07.2018
LG OLED65C7
LG UP970
Bedankte sich 1 mal.
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge


Hi Sisko,

ein etwas generellerer Tipp von mir: Lass dich nicht verrückt machen! ;-)
Es schwirrt unheimlich "Techno-Mumbo-Jumbo" zu diesem Thema im Netz herum ... und letztlich zählt doch nur, ob das Bild gut ist oder nicht.
Und da habe ich nur sehr bedingt einen Zusammenhang zu 2K/4k, DolbyVision/HDR, .... festgestellt.
Es gibt tolle Scheiben in nativem 4K UND mit 2K-DI und ebenso welche, bei denen mir das Bild gar nicht gefällt. Manchmal  blinkt beim Start bei mir "Dolby Vision" oben auf und das Bild ist fantastisch .... ob es aber am DolbyVision liegt, weiß ich auch nicht.

Ich schaue einfach vorab Reviews an (blu-ray-rezensionen.net, YT:my moonization, caps-a-holic.com, ....) und entscheide dann, ob die UHD einen Vorteil hat oder die BD reicht.

Gruß

Simon2
1 Kommentar:
von JokerofDarkness am 06.12.2018 12:53:
Es macht wesentlich mehr Sinn auf die eigentliche Frage des TE zu antworten, als irgendwelche Randinformationen zu posten.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumUltra HD / 4K Blu-rayUltra HD / 4K Technik & Hardware

Es sind 29 Benutzer und 423 Gäste online.