Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikTechnik, Software, HTPC / Media Center Diskussionen

DVD- und Bluray-Sammlung digitalisieren

Gestartet: 27 Nov 2018 17:42 - 5 Antworten

Antworten
#1
Geschrieben: 27 Nov 2018 17:42

pexDE

Avatar pexDE


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Hallo zusammen,

ich habe vor meine DVD- und Bluray-Sammlung zu digitalisieren, auf externe Festplatten (NAS?) abzulegen und via z.B. PLEX überall im Haus verfügbar zu machen. Auch hätte ich die Filme gerne in iTunes verfügbar.

Ich habe mich jetzt ein bisschen informiert und mir wurde MakeMKV empfohlen.

Jetzt habe ich ein paar Fragen zu diesem Programm, eventuell nutzt es ja hier jemand (parallel) bzw. oder auch ein paar Fragen zu den RedFox-Produkten.

Ich habe bei MakeKV alle Häkchen bei den DVD-Titeln entfernt, außer bei dem größten (24 Kapitel; 6,0 GB). Dann habe ich bei alle anderen Titeln alle Häkchen, also alle Audiospuren entfernt. Bei der Hauptdatei (6,0 GB) habe ich nur die engl. und die deutsche belassen.

Die daraus resultierende MKV-Datei ist jetzt 5,60 GB groß und sollte doch eigentlich "unberührt" sein in der Qualität, oder? Dann wurde mir empfohlen diese mit Handbrake in einer m4a oder mp4-Datei umzuwandeln. Dies reduziert die Datei allerdings deutlich in ihrer Größe. Könnt ihr mir dazu etwas sagen? Ist die Qualität immer noch gleich oder ähnlich?

Könnt ihr mir hier helfen, habt ihr Tipps für mich?

Danke fürs Lesen!

VG
pex
#2
Geschrieben: 28 Nov 2018 09:08

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 2.734
Clubposts: 385
seit 20.08.2009
Epson EH-TW9200W
OPPO BDP-103EU
PS 3 Spiele: 59
PS 4 Spiele: 12
X1 Spiele: 0
Bedankte sich 536 mal.
Erhielt 1061 Danke für 415 Beiträge
JokerofDarkness baut sein neues Wohnkino!

Ich denke hier sind eher die altmodischen Sammler unterwegs.
#3
Geschrieben: 28 Nov 2018 10:23

rizz666

Avatar rizz666


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Bonn
Forenposts: 1.173
Clubposts: 40
seit 30.07.2008
Sony KD-55AF8
Sony UBP-X700
Blu-ray Filme: 683
PS 4 Spiele: 14
Steelbooks: 420
Steel-Status: Platin
Bedankte sich 71 mal.
Erhielt 207 Danke für 110 Beiträge


Zitat:
Zitat von "JokerofDarkness"
Ich denke hier sind eher die altmodischen Sammler unterwegs.

richtig warum sollte man vorhandenes digitalisieren? (wobei es ist ja schon digital?!?)
Und auf der Scheibe hat man halt die beste Qualität. Warum sollte man dann die Sachen auf Platte bringen?
Vielleicht solltet du in zukunft deine Filme digital kaufen
Ich nutze Zusälich die UV Copy der gekauften Filme
Gruss Alex
#4
Geschrieben: 28 Nov 2018 10:51

pexDE

Avatar pexDE


Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Danke für eure Antworten.

Hatte die Hoffnung, dass es hier vielleicht doch den ein oder anderen gibt, der soetwas macht. :)

Ein Grund z.B. könnte sein, dass man es immer überall schauen kann. Egal ob am iPhone, iPad oder TV.

Man könnte danach auch seine Sammlung verkaufen, um z.B. Platz zu schaffen. Wobei das hier wahrscheinlich wirklich die Wenigsten tun würden... :)

Und wie das rechtlich aussieht, weiß ich auch nicht wirklich. Kopierschutz darf man wohl nicht, ansonsten ist es erlaubt (quasi als Sicherheitkopie). Aber was ist, wenn man die Filme danach verkauft? :)

 
#5
Geschrieben: 28 Nov 2018 10:59

rizz666

Avatar rizz666


Steeljunkie Extreme
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Bonn
Forenposts: 1.173
Clubposts: 40
seit 30.07.2008
Sony KD-55AF8
Sony UBP-X700
Blu-ray Filme: 683
PS 4 Spiele: 14
Steelbooks: 420
Steel-Status: Platin
Bedankte sich 71 mal.
Erhielt 207 Danke für 110 Beiträge


Zitat:
Zitat von "pexDE"
Danke für eure Antworten.

Hatte die Hoffnung, dass es hier vielleicht doch den ein oder anderen gibt, der soetwas macht. :)

Ein Grund z.B. könnte sein, dass man es immer überall schauen kann. Egal ob am iPhone, iPad oder TV.

Man könnte danach auch seine Sammlung verkaufen, um z.B. Platz zu schaffen. Wobei das hier wahrscheinlich wirklich die Wenigsten tun würden... :)

Und wie das rechtlich aussieht, weiß ich auch nicht wirklich. Kopierschutz darf man wohl nicht, ansonsten ist es erlaubt (quasi als Sicherheitkopie). Aber was ist, wenn man die Filme danach verkauft? :)

 
Wie gesagt oft ist die Digitale Kopie dabei.
Filme sind auch oft bereits bei Amazon oder Netflix verfügbar.
Daher ist das für mich keine Option.... und frisst natülich auch Speicherplatz.
Wenn ich das so umsetzen wollte.....würde ich meine Filme digital kaufen via itunes/google/amazon so sind die Filme auch überall verfügbar.

 
Gruss Alex
#6
Geschrieben: 28 Nov 2018 11:14

JokerofDarkness

Avatar JokerofDarkness


Bigscreener
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Forenposts: 2.734
Clubposts: 385
seit 20.08.2009
Epson EH-TW9200W
OPPO BDP-103EU
PS 3 Spiele: 59
PS 4 Spiele: 12
X1 Spiele: 0
Bedankte sich 536 mal.
Erhielt 1061 Danke für 415 Beiträge
JokerofDarkness baut sein neues Wohnkino!

Zitat:
Zitat von "pexDE"
Ein Grund z.B. könnte sein, dass man es immer überall schauen kann. Egal ob am iPhone, iPad oder TV.

 

Ich investiere doch nicht tausende Euro, um mir einen Film dann auf so einem Minibildschirm mit beschissenem Ton anzuschauen.

Wenn der Film danach verkauft wird, muss man rein rechtlich auch die Sicherheitskopien löschen.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumHeimkino, Hifi / TechnikTechnik, Software, HTPC / Media Center Diskussionen

Es sind 82 Benutzer und 567 Gäste online.