Blu-ray ForumGamingPC, Multimedia und Retro Gaming

Hyperkin RetroN 5, Multi Spiele Plattformkonsole - Bewertung und Erfahrungsbericht

Gestartet: 07 Jan 2018 21:16 - 17 Antworten

Antworten
Geschrieben: 19 Jan 2018 10:01

feivel

Avatar feivel


Blu-ray Profi
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 700
Clubposts: 34
seit 17.08.2016
Blu-ray Filme: 1
Steelbooks: 1
Bedankte sich 113 mal.
Erhielt 92 Danke für 63 Beiträge


Mit der Retrode komm ich sofort wieder in Bastelstimmung, das ganze in ein altes SNES Gehäuse zu bauen :)
Geschrieben: 24 Apr 2018 16:22

EGeraldhuebner

Avatar EGeraldhuebner


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Erfurt
Forenposts: 13
seit 22.10.2017
Sonstiges Telefunken XU65B401 (165 Zentimeter, - 65 Zoll, 4k, UHD - Smart TV)
Panasonic DMP-BD85


Tja, ganz einfach: die RetroN 5 von Hyperkin macht am Fernseher ( größerem Monitor ) das, was ein Emulator " nur " am PC Bildschirm machen kann ... allerdings, - mit dem Unterschied, das hier keine " ROM's " verwendet werden, sondern Original Konsolen Module.

Ihre Bildausgabe ist HD, Cheats sind ebenso möglich ( hier aber per SD Karte geregelt statt Hard, - oder Software Mogelmodul bzw. Eingabe ) und man hat eine Konsole für insgesamt 9 bzw. bis zu 12 unterschiedliche Systeme.

Zugegeben, das mag dem reinen Software Emulator Nutzer zwar nichts bedeuten ... "echten " Retro ( Hardware ) Gamern - wie u.a. mir - aber durchaus schon. ^^
Geschrieben: 30 Apr 2018 01:43

AndiHT

Avatar AndiHT


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Ach so, na ja ich weiß ja nicht in was für einer Welt Du lebst, aber aktuelle Grafikkarten / PC haben HDMI Ausgänge. das ist also kein Problem und solche alten Systeme schaffen auch diese 80$ China PCs mit windows 10 oder ein Raspberry pi.

Das Retron 5 emuliert im übrigen auch nur, denn es liest das Modul aus in den Speicher und startet dann die Emulation.
Der Controller ist laut mehreren Tests ebenfalls nicht besonders gut, jeder rät einen richtigen Systemcontroller zu benutzen.

Echte Retrofans haben in der Regel echte Hardware und so was wie einen Framemeister für HDMI oder benutzen noch Röhrenmonitore.

Das Teil mag so ganz nett sein, ist aber eben auch nichts besonderes. Wenn man die Rom Daten der Module auf SD bekommen würde, dann hätte es zumindest noch einen nutzen, aber so ist die Lösung mit Retrode per USB an diversen Systemen besser.

Ergo 200€ die man sich sparen sollte.
Geschrieben: 30 Apr 2018 20:53

EGeraldhuebner

Avatar EGeraldhuebner


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Erfurt
Forenposts: 13
seit 22.10.2017
Sonstiges Telefunken XU65B401 (165 Zentimeter, - 65 Zoll, 4k, UHD - Smart TV)
Panasonic DMP-BD85


Tja ... sicher, - allerdings, mal ganz nebenbei erwähnt, schon amüsant ... vor allem, das so ein " User " wie Mauswanderer auch noch extra auf praktisch " Bestätigung " ( nur, um ja irgendwie die eigenen Ansicht bzw. Meinung konsequent zu bestätigen ^^ ) angewiesen ist.

Abgesehen davon, - habe ich extra darauf hingewiesen, das der Original RetronN 5 Controller Schrott ist ( und das erste, was ich gemacht habe, war auch, mir die " echten " SNES Pad's mit Kabelverlängerung zu besorgen, - soviel zum Thema Retro Feeling ).

Und der Punkt, dh. um dem es hier überhaupt ging, - den allerdings auch " du " offensichtlich nicht verstanden hast, war bzw. ist, diese RetroN 5 ersetzt echte Hardware, wie z.B. die " alte ", original SNES / NES / SEGA Konsolen, aber auch die " virtuellen " ( Emulator ) Konsolen wie - aktuell - die SNES Classics, - NES Classics.

Davon abgesehen ersetzt sie die europäische, als auch, die amerikanische bzw. die asiatische Variante dieser Konsolen, noch dazu die SEGA Master bzw. Mega Drive und gewisse andere, portable Konsolen, insgesamt 12 verschiedene.

Sie emuliert ( liest Module aus ... die man allerdings richtig besitzen oder jemals besessen haben muß, - und nicht nur im Internet stehlen als ROM - irgendwo - fragwürdig legal ! - downloaden kann ), das ist richtig, aber nicht ( wie sonst üblich, nur rein softwaremäßig möglich, sondern " echt ", dh. per Hardware gelöst = eben durch diese " alten " Module ).

Noch dazu, - ist sie - im Unterschied zu anderen " Ideen " und am PC gemachten, direkt an den TV anschließbar ( was auch nicht alle Konsolen beherrschen, - dh. zumindest nicht über HDMI ... aber, bleibt gerne ruhig bei " euren " HTPC - Laptop Lösungen = NOCH TEURERE GRAFIKKARTEN vorrausgesetzt ^^ ).

Weiterhin, läßt sie WELTWEIT ( ! ) Cheats zu ( obwohl Module verlangt werden, also etwas, - das sonst nur über eine Mogelhardware = Steckmodul - Adapter bei den alten Konsolen möglich war.

Und den - angeblichen - Preis von 200 € können sie ebenso vergessen ( aber, sie kostet auch bedeutend weniger als ALLE Konsolen, die sie vollwertig ersetzt, - sowohl " alte ", als auch aktuellere ). ^^

Wie auch immer, - Thema erledigt ... denn, ich schreibe NIEMANDEN vor, sich etwas zu kaufen, sondern ich habe DEUTLICH sowohl die Vor, - als auch die Nachteile, - dafür bzw. dagegen klar gelegt, und das mehr als einmal.

Also, macht, was doch einfach, ihr wollt ( in anderen Worten: das tut ihr ja ohnehin, - so und / oder " so " ). ^^
Geschrieben: 01 Mai 2018 13:57

AndiHT

Avatar AndiHT


Blu-ray Junkie
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Ja eben mit einer Retrode 2 ( wenn es die mal wieder zu kaufen gibt), machst Du genau das. Du steckst die originalmodule in den Slot und kannst Diese dann im Emulator auswählen oder eben das Modul auslesen. Zudem bietet es noch diverse Anschlußmöglichkeiten für Gamepads.
https://www.dragonbox.de/de/71-retrode-2-modul-ausleser-4260416650091.html
https://www.dragonbox.de/de/183-modul-ausleser

Das Teil funktioniert auch am Raspberry Pi oder an einem billig Mini PC aus China(Windows/Linux/MacOS/*NIX).
https://www.gearbest.com/tv-box-mini-pc/pp_562952.html?wid=1433363

Wer nur seine Spiele auslesen möchte baut sich den in den vorherigen Posts verlinkten Modulausleser mit Arduino. Kostet dann 20-30€.
Da musst Du nichts irgendwo runterladen oder teure Hardware kaufen. Kannst Du auch alles direkt am Fernseher betreiben.

Nochmals das Retron 5 ist eine Emu Kiste wie SNES Mini, Raspberry pi mit Retropi, oder andere Hardware mit Emu.
Wenn Du halbwegs etwas haben möchtest was Hardwäremäßig alte Konsolen ersetzt, wirst Du wohl eine FPGA Kiste wie z.B Super NT für das SNES benötigen.
Die Emulation der Systeme ist keinesfalls anspruchsvoll.

Das Modul ist nur ein Datenträger, welches das Retron 5 ausliest und die Daten als Rom Datei ablegt. Spezialchips im Modul werden dort nicht verwendet. Deswegen laufen laut Tests auch einige Spiele nicht und es muss ein Update auf dem Retron 5 gemacht werden ( neuer Emulator).

Es mag sicherlich eine Option sein, wenn man sich nicht mit der Thematik befassen möchte oder kann.

Im Endeffekt ist das eben ein Nischenprodukt. Echte Sammler/ Fans benutzen eher Originalhardware und gute Upscaler/ Monitore, denn Emulation hat eben Ihre Nachteile. Gelegenheitsspieler werden oftmals nicht die Module haben, die kaufen sich dann eher Fertiglösungen wie SNES Mini usw.
Geschrieben: 04 Mai 2018 12:47

feivel

Avatar feivel


Blu-ray Profi
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 700
Clubposts: 34
seit 17.08.2016
Blu-ray Filme: 1
Steelbooks: 1
Bedankte sich 113 mal.
Erhielt 92 Danke für 63 Beiträge


Zitat:
Zitat von EGeraldhuebner
Tja ... sicher, - allerdings, mal ganz nebenbei erwähnt, schon amüsant ... vor allem, das so ein " User " wie Mauswanderer auch noch extra auf praktisch " Bestätigung " ( nur, um ja irgendwie die eigenen Ansicht bzw. Meinung konsequent zu bestätigen ^^ ) angewiesen ist.


.....
#

man kann auch kommentieren ohne persönlich zu werden....

Aber das muss man erwachsenen Menschen ja nicht erklären.

Bestätigung benötige ich im Gegensatz zu dir wahrscheinlich weniger,..sonst würdest du nicht so persönlich werden, weil jemand anderer Meinung ist :)

Ansonsten seh ich eine Diskussion hier als recht unnötig an, wobei AndiHT hier einige Punkte nochmal aufschlüsselt, die ich auch so sehe.

Das Super NT ist meiner Meinung nach die schickste Alternative zur Originalkonsole. Und wenn man eh schon Emulation will, dann eben auch das SNES Mini.
Geschrieben: 08 Nov 2018 02:04

EGeraldhuebner

Avatar EGeraldhuebner


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Deutschland
Erfurt
Forenposts: 13
seit 22.10.2017
Sonstiges Telefunken XU65B401 (165 Zentimeter, - 65 Zoll, 4k, UHD - Smart TV)
Panasonic DMP-BD85


persönlich geworden bin ich erst, nachdem ich hier angepöbelt wurde ... abgesehen davon, das ich bereits mehrmals deutlich gemacht habe, das es mir im Grunde ohnehin egal ist, was sich der eine oder andere kauft oder besser findet, - jeder trifft für sich selbst die Wahl, was ihm mehr zusagt bzw. besser gefällt ...

 ... aber, abgesehen davon, nochmal u.a. ein Kaufgrund ( für die von mir hier bewertete - nicht beworbene - Konsole, auch, wenn ich das bereits vor Erscheinungstermin wußte ), okay ^^

- relativ - " prominentes " Beispiel: Secret of Mana - 3D Remake, - erschienen Februar 2018 ( für PS Vita, PS4 und auf PC, aber nur als Steam Download ) in DE

Zitat: 

tja, - da ich mich jetzt doch dazu entschlossen habe - als Steam Hater - mit der Zeit zu gehen ( weil ich mich für andere, aktuellere Spiele ohnehin dafür anmelden und registrieren mußte ), würde ich es mir nun doch mal kaufen

Problem ist allerdings, es existiert immer noch keine nur für PC - nur als Datenträger Variante ( Steam = Zwangskontrolle Seiten können vergessen, das echte Gamer bzw. zahlende Nutzer sich nur irgendwelche Downloadcodes davon kaufen ), und auch Konsolen werde ich mir ganz bestimmt nicht mehr zulegen ^^

RetroN 5 ( die u.a. auch alle weltweit verfügbaren SNES Module von Secret of Mana unterstützt ) reicht mir, dadurch sind endlich auch Cheats wie im Emulator ( aber ohne PC und richtig mit original Controller / Modul Unterstützung ) möglich - ohne zusätzliche Cheat Hardware - und das ganze sieht durch reine HDMI Verbindung zum 4k Smart TV einfach nur gut aus

von daher, viel Spaß euch anderen 3D Enthusiasten hier, - ich bleibe beim Original ( viel besser ... und auch in HD ) ^^

7x bearbeitet, zuletzt: 08 Nov 2018 03:06 von EGeraldhuebner

Geschrieben: 13 Nov 2018 10:54

feivel

Avatar feivel


Blu-ray Profi
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Forenposts: 700
Clubposts: 34
seit 17.08.2016
Blu-ray Filme: 1
Steelbooks: 1
Bedankte sich 113 mal.
Erhielt 92 Danke für 63 Beiträge


ich hab jetzt nochmal nachgelesen, weil ich dir ja nicht Unrecht tun will. Aber nein, keine Pöbeleien gefunden. Ein wenig mehr Selbstreflektion deinerseits wäre also schön. Deine Beispiel mit Secret of Mana: ich bleib dabei, das Analogue Produkt ist hier das deutlich sinnvollere. Aber mach du mal, du wolltest von Anfang ja eh nicht fachlich diskutieren, dafür müsste man nämlich das Ego zurückschrauben.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray ForumGamingPC, Multimedia und Retro Gaming

Es sind 74 Benutzer und 633 Gäste online.