Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → MCC − Movieprops Collectors Club → User Reviews

[Sideshow] Power Girl Exclusive Premium Format Statue Review

Gestartet: 28 Juni 2016 16:40 - 1 Antworten

#1
Geschrieben: 28 Juni 2016 16:40

equi-nox76

Avatar equi-nox76


Forenleitung
Blu-ray Guru
Aktivität:
 


Nach der Review zum toll gelungenen Superman passt es irgendwie direkt danach eins zu seiner verführerischen Cousine (auch wenn sie von einer alternativen Erde stammt) zu schreiben. Schon alleine vom optischen hat die Süße einiges zu bieten und bringt wohl vor allem männliche Sammlerherzen aufgrund ihrer auffälligen körperlichen Attribute in Wallung. :D Also musste Sideshow im Grunde nur noch die perfekte Vorlage richtig umsetzen. Bei mir stand schon bei der ersten kleinen Andeutung dass sie als Premium Format rauskommt fest, dass sie in die Sammlung wandern wird. Vor allem als bekannt wurde, dass auch sie nach Knallern wie Poison Ivy, Catwoman und Batgirl auf eine Zeichnung von Stanley Lau basieren wird. Den passenden Art Print gab es inzwischen auch schon dazu. Ich bin froh auch ihr Gegenstück von Erde Eins Supergirl mit Streaky in der Bestellung zu haben, so wächst die Superfamilie immer weiter. Auch wenn ich kein Fan dieser Katze bin, dann schon eher von Krypto. Hier gibt es noch einiges mehr nachzulesen über Kara Zor-L.



...

...

Verpackungstechnisch befinden wir uns glücklicherweise auf einem platzsparenden Niveau. Leider gibt es wieder die 8 Styroporstücke an den äußeren Ecken die die Colorbox schützen sollen, wodurch der äußere Shipper etwas größer als eigentlich nötig geraten ist. Im relativ kleinen Glanzkarton befinden sich die Base, ihr kräftiger Körper, das leicht anzubringende Cape und die beiden wunderschönen Wechselköpfe. Das Gesicht mit den Haaren vom Winde verdreht oder auch scherzhaft der "
Verrückt nach Mary"-Kopf genannt ist dabei die exklusive Zugabe. Ich konnte mich anfangs nicht entscheiden, bin dann aber irgendwann ohne triftigen Grund beim regulären hängengeblieben. :) Deshalb würde ich sagen, dass es nicht unbedingt erforderlich ist mehr für eine EX auszugeben, weil es die reguläre Version bei SSC noch zum Retailpreis gibt.

...

...



Die Kostümierung hält sich ähnlich wie schon bei Batgirl oder der Scarlet Witch in Grenzen und beschränkt sich auf das kleine Cape welches noch ein wenig Unterstützung bekommt vom Gürtel aus Kunstleder. Dafür ist beides optimal gelungen und der Umhang wurde in einer tollen dichten Textilqualität gefertigt. Durch die Eingearbeiteten Metalldrähte kann es je nach Gusto - wie es schon beim neuen Vicor von Doom in Vollendung gezeigt wird - drapiert werden. Wenn man sie jedoch mit der aufreizenden Catwoman vergleicht ist das leider insgesamt zu wenig Stoff und mit einem identischen Preis von 399,99 USD nicht ausreichend. Dafür ziehe ich 0,5 Punkte ab. Zumindest einen Anzug wie ihn schon Psylocke oder Ms. Marvel bekommen haben wäre durchaus möglich gewesen und hätte diese Statue auf einen weit höheren Level gehoben. Vielleicht wollte Sideshow aber auch neugierige Blicke unter das Kostüm oder gar eine Entledigung dessen verhindern. ;)






Dafür ist nun halt mehr vom genialen sculpting zu sehen. Wobei sich für sie einige der Besten zusammengefunden haben, worunter auch Mark Newman und Andy Bergholtz. Leider sind sie ein wenig zurückgerudert vom ursprünglich geplanten Vorbau der Dame aus Stahl. Dieser sollte nämlich um einiges üppiger ausfallen als den der das finale Produkt bekommen hat. Auf foldendem WIP-Bild vom Prototypen ist das unschwer zu erkennen. :D


pic property of Sideshow

Trotzdem hat sie jetzt immer noch genug Holz vor der Hütte um klar auf Platz eins zu bleiben was das betrifft. Könnte auch sein, dass die Macher beim Marktführer ausschließlich an den Schwerpunkt der PF gedacht haben. Auf diese Weise sollte ein durch das Gewicht des Polystones entstehendes, sub-optimales Gleichgewicht entgegengewirkt werden… so muss es gewesen sein!! :D Jedenfalls gibt es trotz oder gerade wegen des Verlustes einiger Körbchengrößen die volle Punktzahl in dieser Kategorie. :thumb:












Sehr hübsch anzuschauen ist der paintjob! Hier kann ich mich selber nur immer wiederholen: bei der DC-Reihe lässt Sideshow keinen Zweifel aufkommen, dass die Qualität stimmt und das es auch in naher Zukunft so bleiben wird. Den nächsten Beweis können sie dann mit
Lex Luthor und Aquaman antreten auf die ich mich schon sehr freue. Vor allem auf Lex,
der dann der nächste im Superman-Clan wird, wartet meine Sammlung sehnsüchtig. Da fällt mir ein: eine Lois Lane in einem für sie typischen Office-Outfit (kurz, schwarz, eng, sexy) aus mixed media wäre ein sofortiger Kauf! So ein ähnliches Arbeitskostüm wie es die kleine Bombshell Catwoman an hat wäre gar keine schlechte Idee. :heart: Was Power Girl betrifft ist alles sehr sauber angemalt worden, ihr Suit ist zum Glück nicht nur weiß ausgefallen, sondern zeigt viele Schatten und Nuancen die es lebendig wirken lassen. Die beiden Köpfe wurden ebenfalls sehr genau bemalt und (zumindest bei mir) gibt es keine Schielaugen. Dafür gibt es wieder die vollen Bewertungspunkte.









Die Base ist jetzt nicht unbedingt das Beste an dieser Statue. Trotzdem eine nette Idee und gut umgesetzt. Sie soll die Stärke der Kryptonierin untermalen. Zumindest ist dieses Podest zum Glück nicht so ein Riesentrümmer geworden wodurch mehr Platz ist für eine(n) Partner(in) im Display. Ich hätte mir bei ihr sowas ähnliches gewünscht wie Superman unter seinen Füßen hat... nur weniger hoch, dann hätte man beide passend nebeneinander aufstellen können. Und wo wir schon mal dabei sind: ein ähnliches Thema wäre dann auch gleich für Supergirl klasse gewesen. Die Base ist nichts weltbewegendes aber trotzdem gut gemacht, kompakt und passt zu Karen.








Die Pose gefällt mir schon alleine deswegen, weil sie vom Meister Artgerm himself stammt. Da würde ich mir nie erlauben was gegen zu sagen. :) Aber auch so passt sie wie die Faust aufs Auge: sehr schlicht und zeitlos gehalten wodurch alles ausgewogen und nicht überladen wirkt wie bei einigen Actionposen. Sie würde sogar ein Display mit drei Statuen in einer Besta erlauben wenn man wollte oder Platzmangel hat, was ein weiteres Pro ist. Außerdem liebe ich bekannterweise stoische, unaufgeregte Museumsposen die im Verbund mit anderen ähnlich gearteten Figuren ruhig und stimmig wirken. Genauso muss eine Statue aussehen und daher gibt es erneut die volle Punktzahl.








Es gibt 2500 Reguläre die wie oben schon geschrieben noch zu haben wären (natürlich nicht alle ;)) und obendrauf 1250 EX die bereits eine Weile sold out sind. Was die Gesamteditionsgröße betrifft ist die sicherlich zu hoch aufgrund der Popularität die um einiges hinter den renommierten Protagonisten im DC-Universum liegt. Meiner Einschätzung nach hätten es 2500 Stück insgesamt auch getan. Demzufolge wird die REG noch mindestens ein Jahr zu haben sein und sich werttechnisch nicht weit aus dem Fenster lehnen in den nächsten Jahren. Daher ziehe ich einen weiteren halben Punkt ab.

Eigenschaftstechnisch scheitert eine weitere Premium Format Statue einzig und allein am sparsamen Einsatz von Klamotten. Dabei hat Sideshow in der Vergangenheit schon so oft bewiesen wie gut sie sowas umsetzen könnten. Gerade bei einem im Grunde leicht zu machenden "Schwimmanzug" hätte ich mir mehr erhofft. Auch so wirkt das Ganze natürlich äußerst gelungen und Sexy, aber das wäre das i-Tüpfelchen gewesen um mich vollkommen vom Hocker zu hauen.


9/10


Chris
 “The only thing necessary for the triumph of evil is for good men to do nothing.”
Movieprops Collectors Club
Club der Steeljunkies
#2
Geschrieben: 30 Juni 2016 15:32

Dr.Science

Avatar Dr.Science


Movieprops Collector
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 59
Clubposts: 366
seit 17.08.2015
Bedankte sich 145 mal.
Erhielt 63 Danke für 61 Beiträge


Toller Review Chris!
:thumb::thumb::thumb:
Ich suche immer noch den Reißverschluss ;)


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Club Bereich© bluray−disc.de → MCC − Movieprops Collectors Club → User Reviews

Es sind 85 Benutzer und 733 Gäste online.