Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Blu−ray Player / Recorder → Sony Blu−ray Player

Hilfe Sony BDP-S5500

Gestartet: 09 Okt 2015 19:45 - 1 Antworten

#1
Geschrieben: 09 Okt 2015 19:45

lawgiver

Avatar lawgiver


Blu-ray Newbie
Blu-ray Starter
Aktivität:
 
Forenposts: 1
seit 09.10.2015


Hallo,
ich habe folgendes Problem mit dem oben genannte Blu Ray Player. Der Player ist mit meinem AVR Onkyo 636 per HDMI und dieser wiederum mit meinem Beamer Optoma DH1011 auch per HDMI verbunden. Alle Geräte und Kabel sind 3D fähig. AVR und Mediapalyer Himedia Q10 liefern ein talloses 3D Bild. Nun zum Sony Player, wenn ich eine 3D Blu Ray laufen lassen möchte kommt folgende Meldung: "Die Disc hat erkannt das ihr Player und oder Fernseher Abspielen von 3D nicht unterstützt. Um ihr 3D erlebnis zu starten legen sie diese Diec bitte in einen 3D fähigen Blu Ray Player und verbinden Siew ihn über ein HDMI Kabel mit einem 3D fähigen Fernseher......" Was soll diese Meldung bedeuten, alles ist 3D kompatibel und der Player zickt herrum. Mit einem Samsung Player am selben HDMI Port läuft alles einwandfrei, kann mir da jemand helfen? Danke
#2
Geschrieben: 10 Okt 2015 09:00

Nighteyes

Avatar Nighteyes


Schwarzseher
Blu-ray Profi
Aktivität:
 
Deutschland
Pulheim
Forenposts: 3.029
Clubposts: 264
seit 19.02.2009
Panasonic TX-P65STW60
OPPO BDP-93
Bedankte sich 97 mal.
Erhielt 645 Danke für 494 Beiträge
Nighteyes ist Cinefacts-Asylant

Inkompatibilität zwischen Player und AVR. Gibt es manchmal. Vermutlich gibt es die Fehlermeldung nicht, wenn der Player direkt am Beamer hängt?

Da kann man nicht viel machen. Player-Firmware mal auf Aktualität prüfen. Ansonsten wirst du mit dieser Hardware-Kombination wohl auf HDMI-Tonübertragung in 3D verzichten müssen.


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Heimkino, Hifi / Technik → Blu−ray Player / Recorder → Sony Blu−ray Player

Es sind 39 Benutzer und 642 Gäste online.