Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews → bluray−disc.de Reviews

Jackie Chan - Under Control

Gestartet: 18 Mai 2015 11:48 - 2 Antworten

#1
Geschrieben: 18 Mai 2015 11:48

ronny2097

Avatar ronny2097


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Messel
Forenposts: 887
seit 28.03.2011
Sony KD-65A1
Sanyo PLV-Z700
Denon DBT-3313UD
Blu-ray Filme:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
20
Bedankte sich 879 mal.
Erhielt 521 Danke für 259 Beiträge


Obwohl es um Jackie Chan während der letzten Jahre deutlich ruhiger geworden ist, ist der chinesische Schauspieler, der inzwischen das stolze Alter von 61 Jahren erreicht hat, immer noch im Filmbusiness aktiv. Und das sogar, obwohl er während vieler Dreharbeiten mehrere Knochenbrüche und Schnittverletzungen erlitt und sogar nur knapp einer Querschnittslähmung entging. Chan, der während seiner Karriere in über 80 Martial-Arts-Filmen mitgewirkt hat, ist eine Legende und es bereitet auch heute noch sehr viel Freude, sich seine älteren Filme, die stets ein guter Mix aus einzigartigen Choreografien und der richtigen Prise Humor sind, anzusehen. Zu diesen Werken zählt auch Under Control (OT: Gorgeous) aus dem Jahr 1999, der hierzulande zwei Jahre später in den Lichtspielhäusern zu sehen war. Anlässlich der Blu-ray-Veröffentlichung hat es sich Splendid Film nicht nehmen lassen und spendiert der Disc neben der Internationalen Fassung obendrein auch die Hongkong-Kinofassung, die knapp 20 Minuten länger ausfällt.

Story:

Der schwerreiche Großindustrielle C.N. Chan (J. Chan) hat sich durch das saubere Recycling von Müll ein kleines Vermögen verdient. Doch das zeitintensive Geschäftsleben hinterlässt einen faden Beigeschmack, denn für Freunde, Familie und romantische Gefühle ist in seinem Leben kein Platz. Lediglich mit seinem besten Freund Nywah Lo (E. Chau) hat er noch Kontakt, doch dieser ist neidisch auf dessen Erfolg und hat einen fiesen Plan: Er will Chan demütigen! Speziell dazu setzt er den als unbesiegbar geltenden Profi-Kickboxer Alan (B.J. Allan) auf ihn an, um sich mit diesem im Kampf zu messen. Und als wäre das alles noch nicht schlimm genug, taucht plötzlich aus dem Nichts auch noch die schöne, geheimnisvolle Bu (S. Qui) auf.

In Under Control kommt man einmal mehr in den Genuss, sich von den herausragenden Martial-Arts-Fähigkeiten des chinesischen Protagonisten zu überzeugen. Allerdings verdreht Jackie Chan hier nicht nur seinen Feinden den Kopf, sondern auch der bezaubernden Shu Qui. Dies tut er allerdings nicht mit Gewalt, sondern versucht es auf romantische Art und Weise. Der Titel ist seinerzeit auch Chans erste romantische Komödie gewesen, weshalb der Fokus hauptsächlich auf Bus-Figur und nicht auf die ansonsten immer dominierende Action gerichtet ist. Überhaupt gibt es im Film insgesamt nur drei richtige Kampfszenen, diese haben es allerdings in sich. Die anfängliche Klopperei auf der Yacht ist zwar noch albern und auch kaum der Rede wert, aber wenn sich Chan dem kleineren und bislang unbezwungenen Profi-Kickboxer Alan entgegenstellt, geht es ordentlich zur Sache.

Die Kämpfe der Beiden, die jeweils ganz in Schwarz und Weiß gekleidet sind, bieten zwar nicht die typischen aufwendigen Kampf-Choreografien wie man sie aus anderen Produktionen kennt, sie sind aber dennoch schnell und sehr intensiv in ihrer Darstellung. Inhaltlich hat die Original-Fassung knapp 20 Minuten mehr Handlung zu bieten, als die internationale Fassung, was den positiven Effekt hat, dass man der Story in vielen Dingen deutlich besser folgen kann. Wirklich besser wird der Film dadurch aber leider trotzdem nicht.

Bildqualität:

Der HD-Transfer im Seitenverhältnis von 2.35:1 (16:9) sieht toll aus und ist im direkten Vergleich der 2008 erschienenen Special-Uncut-DVD-Fassung haushoch überlegen. Das Bild bietet ein hervorragendes Kontrastverhältnis, kraftvolle sowie natürliche Farben und punktet durch eine ordentliche, wenn auch nicht durchgängig konstante Bildschärfe. Altersbedingte Bildstörungen oder Verunreinigungen konnten wir ebenfalls keine ausmachen, was auf eine aufwendige Restaurierung schließen lässt. Ein Transfer, der in allen Belangen vollauf zu begeistern weiß.

Tonqualität:

Bei der Vertonung punktet der Titel ebenfalls, denn der deutsche als auch der kantonesische Ton liegen hier im zeitgemäßen DTS-HD 5.1 vor. Zwar klingt der Sound jetzt nicht gerade referenzwürdig, solide und räumlich abgemischt ist er aber allemal. Vor allem die zwei späteren Kampfszenen wissen zu gefallen, denn dank des tollen Tiefton-Einsatzes klingen diese nicht nur äußerst dynamisch, sondern auch druckvoll. Nicht unerwähnt lassen möchten wir, dass die ergänzten Szenen der Original-Fassung leider nicht nachvertont wurden, sondern im Originalton mit deutschen Untertiteln vorliegen. Wer sich daran stört, findet aber unter den Extras die separat anwählbare Internationale Fassung, welche ebenfalls beide Sprachfassungen enthält und sich komplett auf Deutsch abspielen lässt.

Ausstattung:
  • Internationale Fassung (ca. 100 min. / HD)

  • Making-of & Musikvideo (29:22 min. / HD)

  • Jackie Chan-Biografie (2:42 min. / HD)

  • Deutscher Trailer (1:39 min. / SD)

  • Original-Trailer (2:04 min. / HD)

  • Acht Trailer der Dragon-Edition

    • 1. The Protector (0:48 min. / SD)

    • 2. Armour of God (1:42 min. / SD)

    • 3. Armour of God II (2:17 min. / HD)

    • 4. Superfighter (1:58 min. /HD)

    • 5. Projekt B (2:20 min. / HD)

    • 6. Superfighter III (3:19 min. / HD)

    • 7. Die große Keilerei (2:38 min. / SD)

    • 8. Rob-B-Hood (1:33 min. / HD)

Im Vergleich mit der 2008er-DVD-Variante ist die kürzlich erschienene Blu-ray deutlich besser bestückt. Im sehenswerten „Making-of“ kann man einen Blick hinter die Kulissen der Produktion werfen und die „Biografie“ wartet mit einer tollen Zusammenstellung seltener Fotos und Informationen des Hauptdarstellers auf. Mit dabei sind auch zwei Trailer zum Film sowie acht Vorschauen zu Titeln aus der Dragon Edition. Zudem sind auch noch acht weitere Trailer zu anderen Produktionen wie beispielsweise „Armour of God: Chinese Zodiac“ (2:41 min.) oder „I, Frankenstein“ (2:32 min.) enthalten, mit denen das Studio noch etwas Eigenwerbung macht. Bleibt noch zu erwähnen, dass das gesamte Bonusmaterial in deutscher Sprache vorliegt und obendrein sogar ein Wendecover ohne störendes FSK-Logo mit beiliegt.

Fazit:

Dass Jackie Chan-Filme keine anspruchsvolle Handlung, sondern meistens toll choreografierte Action und viele Stunts bieten, ist bekannt. Under Control bildet da keine Ausnahme, wartet aber wegen der romantischen Geschichte leider auch mit nicht so vielen Action-Szenen auf. Die enthaltenen Kämpfe haben es dafür aber in sich und entschädigen für die etwas belanglose Story des Films. Bild- als auch tontechnisch weiß die Blu-ray-Veröffentlichung aber durchaus zu gefallen, denn der Film sah und hörte sich noch nie besser an. Da verschmerzt man es auch gerne mal, das die ebenfalls enthaltene und längere Original-Fassung in den erweiterten Szenen lediglich in Kantonesisch mit deutschen Untertiteln abgespielt werden kann.

Ein feiner Zug ist auch, dass man sich die Mühe gemacht hat und einige alte Specials auf der Blu-ray untergebracht hat. Diese sind zwar übersichtlich, liegen dafür aber komplett in deutscher Sprache und meistens sogar in HD vor. Kurzum: Inhaltlich wird zwar keine anspruchsvolle Unterhaltung geboten, technisch ist die Blu-ray allerdings sehr gelungen und zählt zu den besseren Titeln der Dragon Edition.

Wertung:

Story: 5
Bildqualität: 9
Tonqualität: 7
Ausstattung: 4
Gesamt: 7

Kaufempfehlung: 6 von 10

Testgeräte:

TV: Philips PFL9704
AVR: DENON AVR-3313
BDP: DENON DBT-3313UD
Boxen: CANTON GLE-Serie
Sub: YAMAHA YST-SW320
#2
Geschrieben: 18 Mai 2015 11:54

Sawasdee1983

Avatar Sawasdee1983


Kommentar Mod
Blu-ray Guru
Aktivität:
 
Deutschland
Altena
Forenposts: 59.025
Clubposts: 28.956
seit 18.08.2009
LG 55UK6400PLF
Panasonic DMP-BDT161
Blu-ray Filme:
Steelbooks:
24
zuletzt bewertet:
Ip Man 4: The Finale
Bedankte sich 15236 mal.
Erhielt 12305 Danke für 8726 Beiträge
Sawasdee1983 guckt fleißig Serien

Mhmm trotz ein paar Längen hätte ich dem Film bei der Story mehr punkte gegeben, okay ist halt ne seichte Rom Com, aber Shu Qi spielt die Rolle super und die beiden Fights gegen Bradley James Allan sind für mich direkt mit das Beste was Jackie Chan je hervorgebracht hat.

Beim Bild hätte ich deutlich weniger Punkte gegeben. Im Grunde war es ja mehr oder weniger auf Niveau aktueller DVDs auch wenn es natürlich besser ist als die Damalige Under Control DVD
#3
Geschrieben: 18 Mai 2015 17:22

ronny2097

Avatar ronny2097


Redaktion Filmreviews
Blu-ray Fan
Aktivität:
 
Deutschland
Messel
Forenposts: 887
seit 28.03.2011
Sony KD-65A1
Sanyo PLV-Z700
Denon DBT-3313UD
Blu-ray Filme:
PS 4 Spiele:
Steelbooks:
20
Bedankte sich 879 mal.
Erhielt 521 Danke für 259 Beiträge


Ok... über die Punkte bei der Story, darüber lässt sich sicherlich streiten, aber die Bildnote finde ich gerechtfertigt. Ich fand den Transfer jedenfalls richtig gut...


Beitrag Kommentieren

Noch 160 Zeichen

Blu-ray Forum → Blu−ray Talk, Kino & Filme, TV−Serien, VoD & Gewinnspiele → Blu−ray & Kino Filmreviews → bluray−disc.de Reviews

Es sind 83 Benutzer und 629 Gäste online.